Seite 120 von 137 ErsteErste ... 2070110116117118119120121122123124130 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.191 bis 1.200 von 1362

Thema: Corona Virus - politisch/psychologisch betrachtet!

  1. #1191
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    alter Schwede!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	photo_2021-01-07_23-01-47.jpg 
Hits:	1 
Größe:	49,6 KB 
ID:	5831

    Für alle Lockdown-Gläubigen kommt hier mal was zum Nachdenken. In Schweden wurden keine Grundrechte abgeschafft oder Menschen zu Hause eingesperrt. Es wurde nicht die Wirtschaft vorsätzlich vor die Wand gefahren. Es gab keine Mega-Lockdowns.


    Und was ist passiert? Die Todesfälle lagen im Jahr 2020 auf dem Niveau der Vorjahre.


    Lasst euch nicht länger belügen!

    Quelle: https://t.me/kenjebsen/2898
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #1192
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Ausrufezeichen Oberverwaltungsgericht kippt Anforderung an Masken-Atteste

    Das Oberverwaltungsgericht (OVG) Berlin-Brandenburg hat eine entscheidende Anforderung an die Ausstellung von Attesten zur Befreiung von der Maskenpflicht vorerst gekippt.Die Richter hätten die Bestimmung der Brandenburger Eindämmungsverordnung, wonach auf den Attesten die Diagnose und die daraus folgenden Gründe für die Befreiung von der Maskenpflicht vermerkt sein muss, im Eilverfahren außer Vollzug gesetzt, teilte das OVG am Donnerstag mit. Dabei stehe in Frage, ob dieser datenschutzrechtliche Eingriff im Infektionsschutzgesetz eine ausreichende rechtliche Grundlage habe, erklärten die Richter.
    Der Antragsteller sei ansonsten gezwungen, seine konkrete Diagnose an vielen nicht-öffentlichen Stellen wie Geschäften, öffentlichen Verkehrsmitteln oder bei Demonstrationen oder religiösen Veranstaltungen zu offenbaren, hieß es in der Begründung weiter. Dabei handele es sich jedoch um gesundheitsbezogene Daten, die einem besonders hohen Schutz unterlägen. „Soweit der Antragsteller befürchte, seine Gesundheitsdaten könnten durch Mund-Propaganda im Dorf schnell die Runde machen, sei dies nicht von der Hand zu weisen“, teilte das Gericht mit.

    weiter hier: https://www.bz-berlin.de/berlin/umla...masken-atteste
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #1193
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Ungeheuerlicher Zeugenbericht! Bitte teilen!



    Eine Geschichte von unzähligen, die man so hört oder sieht!

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #1194
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Ausrufezeichen Neue Quarantäneregeln im Reiseverkehr Bundesregierung bricht Versprechen der Gleichbehandlung von Geimpften und Nicht-Geimpften

    Die neuen Quarantäneregeln für Reisende begünstigen Menschen mit einem Impfschutz gegen Corona. Dabei hatte sich die Regierung gegen Sonderrechte ausgesprochen.

    weiter hier: https://amp2.handelsblatt.com/politi.../26780676.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #1195
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Niedersachsen: Erster Kreis erlässt Rodelverbot - und droht mit hohen Strafen

    Wie nennt man so etwas noch?
    Über das Ziel hinaus geschossen!

    Betteln unsere "Oberen" gerade um Bestrafung!? Oder, wie soll man so etwas sonst deuten???

    Schnee in Deutschland lockt die Menschen in die Natur. Rodeln - das ist doch perfekt. Aber oft wird der Mindestabstand bei all der Freude vergessen. Ein Kreis in Niedersachsen greift deshalb jetzt rigoros durch.

    Coronavirus in Niedersachsen: Erster Kreis erlässt Rodelverbot

    Der Landkreis Holzminden hat als erster Kreis in Niedersachsen das Betreten vieler Rodelwiesen verboten. Verstöße werden mit bis zu 25.000 Euro Bußgeld geahndet, wie es in der ab Freitag geltenden Allgemeinverfügung heißt. Rechtsgrundlage ist demnach das Infektionsschutzgesetz. Von dem Verbot betroffen seien Bereiche des Höhenzuges Hochsolling, des Hils, des Iths sowie ein Stück des Köterberges. Das Verbot gelte zunächst bis zum 13. Januar.

    weiter hier: https://m.focus.de/familie/eltern/ak..._12847054.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #1196
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.867
    Blog-Einträge
    30
    Mentioned
    233 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 589393

    Seltsames aus dem Staate Österreich

    Wie Grippe zu Corona wird – Erfahrungen eines Unzensuriert-Lesers Meine Frau und ich (62 J.) waren am Nachmittag des 14. Nov. 2020 spazieren. Es war ein wunderschöner Spätherbst-Tag und die Sonne schien von einem blitzblauen Himmel. Etwas leichtfertig habe ich meine Jacke ausgezogen und mich dabei sehr wahrscheinlich verkühlt. Das habe ich bereits am selben Abend gespürt und mich hingelegt.


    Erfahrungsbericht eines Unzensuriert-Lesers


    Am nächsten Tag wollten wir unsere Tochter und unser Enkerl besuchen. Da ich mich wirklich krank fühlte, bin ich im Bett geblieben und meine Frau ist alleine gefahren. Außerdem wollte ich niemanden anstecken.
    Folgende Symptome hatte ich:



    • Extreme Gliederschmerzen
    • Kopfweh
    • Nachtschweiß
    • Anfangs geringes Fieber, das sich aber bald steigerte (bis 39,2 °)
    • Schüttelfrost
    • Ich hatte aber keine Atemnot
    • Litt nicht unter Kurzatmigkeit
    • Hatte keinen Geruchs-/Geschmacksverlust
    • Keinen starken Husten, Schnupfen, Durchfall

    Ich bin eine ganze Woche zu Hause im Bett geblieben. Weil es nicht wirklich besser wurde, bin ich am Samstag (21. Nov. 2020) ins Krankenhaus gefahren (das KH gehört zu einer Uniklinik). Ich wollte die Sache abklären lassen. Insbesondere wollte ich auch wissen, ob es eventuell eine Influenza oder Lungenentzündung sein könnte. Aber natürlich zog ich auch eine Covid-19 Erkrankung in Erwägung.
    Der sofort durchgeführte SARS-CoV-2 Antigen Schnelltest verlief negativ, was das Personal unisono auch erwartet hatte, da meine Symptome nicht auf Covid-19 schließen ließen.


    Entgegen der von der Regierung, namentlich BK Kurz und BM Anschober, angekündigten und verbreiteten Information, dass man nur nach positiven Schnelltests, auch einen PCR-Test mache, wollte man aber trotzdem unbedingt auch noch einen PCR-Test machen.
    Der von mir gewünschte Test auf Influenza wurde hingegen nicht durchgeführt! Meine Frau und ich hatten beide in der Saison 2018 die Influenza B und das Krankheitsbild damals war dem jetzigen sehr ähnlich. Der Influenza-Test wurde der Ärztin, die diesen ganz selbstverständlich machen wollte, offenbar auf Anordnung von „oben“ (und der WHO!) ausdrücklich verboten und ich übrigens auch keine Grippe-Symptome hätte!


    Angeblich gibt es lt. WHO aktuell keine Grippe!?
    Man verabreichte mir noch eine Infusion und schickte mich wieder heim.
    Nun, man darf dreimal raten, der PCR-Test fiel positiv aus, worüber mich die Ärztin am Abend telefonisch verständigte. Damit war der negative Schnelltest plötzlich nicht mehr gültig.
    Die Überlegung, dass vielleicht der Schnelltest richtig war und der PCR-Test falsch sein könnte, zog man nicht einmal in Erwägung. Jedoch erklärte mir die Ärztin, dass lt. Befund nur minimale Spuren des Virus gefunden wurden, ich aber trotzdem in Quarantäne müsste (was sollte man auch mit über 39° Fieber sonst tun, außer im Bett zu bleiben!?).
    Da mir die Sache mittlerweile etwas suspekt erschien, bat ich darum, mir den Laborbefund zu schicken.
    Nun muss ich ergänzen, dass ich mir zu Hause den Ambulanzbrief, den ich bei der Entlassung im Spital erhalten habe, etwas genauer angesehen habe.


    Demnach war das Datum meiner Untersuchung mit 30. Dez. 2019 angegeben! (Damit wäre ich der Covid-19 Patient „null“ in Österreich!) Meine Adresse war nur teilweise richtig, Name, Straße und Hausnummer stimmten, PLZ und Wohnort waren allerdings „erfunden“. Selbstverständlich habe ich aber bei der Anmeldung im Spital meine E-Card vorgelegt. Mit welcher Gewissenhaftigkeit werden Befunde erstellt, wenn nicht einmal die persönlichen Angaben des Patienten stimmen?!

    Die als Entschuldigung von verschiedenen Seiten schon vorgebrachte „Erklärung“, dass die Ambulanzen in den Spitälern hoffnungslos mit Covid-19 – Patienten überfordert seien, kann ich getrost entkräften: an diesem Tag waren exakt drei Personen zur Abklärung in diesem Spital.
    Nun nahm das Chaos seinen weiteren Verlauf:
    Da meine Adresse am Ambulanzbrief falsch angegeben war, rief mich noch am selben Abend eine Dame vom Gesundheitsamt Salzburg-Stadt (ich wohne aber in einem anderen Bezirk des Bundeslandes!) wegen des „Contact-Tracings“ an. Wie sich im Lauf des Gesprächs herausstellte, war die Dame aus Wien (!?) und kannte meinen Wohnort nicht (ein nicht unbedeutender Kurort)! Wie soll jemand Contact-Tracing durchführen, wenn er sich geografisch nicht auskennt und daher keine Ahnung hat, wohin eventuelle Spuren der Ansteckung führen können!? Nach einigem hin und her, kam sie schließlich dahinter, dass sie für mich nicht zuständig sei, da ich ja in einem anderen Bezirk wohnte!


    Am nächsten Morgen hat mich dann eine Dame der BH diesbezüglich erreicht – es hatte sich offenbar inzwischen herumgesprochen, in welchem Bezirk ich wohne. Aufgrund des Laborbefundes müsse ich in Quarantäne und erhielt einen „Absonderungsbescheid“ bis 25. Nov. 2020 (da ich wirklich krank war und hohes Fieber hatte, lag ich tatsächlich bis Anfang Dez. im Bett). Meine Frau hingegen (als K1-Person), die absolut keine Symptome zeigte und die ganze Zeit bei mir war, musste drei Tage länger zu Hause bleiben! Ich hätte also in dieser Zeit als „Kranker“ für uns einkaufen sollen/dürfen/müssen!
    Auch die Dame der BH bat ich darum, mir den entsprechenden Befund zu schicken.

    So richtig interessant wurde es für mich dann, als ich von der BH und dem Krankenhaus die Befunde über meinen angeblich positiven PCR-Test erhielt.


    Diese waren nämlich nicht ident!
    Während die BH vom Spital offenbar lediglich eine Information erhielt, dass ich positiv getestet worden sei (RNA nachweisbar, aber kein Ct-Wert!), fand sich am Befund des Uniklinikums der exakte Ct-Wert mit 36,54 und dem Kommentar:
    „Testung ohne meldepflichtigen Verdacht“!



    Ich frage mich, warum gibt das Spital den Ct-Wert nicht an die Behörde weiter, wenn er bekannt ist?! Denn das ist ja der alles entscheidende Faktor, wie ich inzwischen bei meinen Recherchen erfahren konnte. Allgemein gültig wird nämlich ein Testergebnis mit einem Ct-Wert >30 als negativ beurteilt! Das wird allerdings anscheinend von Labor zu Labor unterschiedlich gehandhabt, was das Ganze ja erst recht ins Absurde treibt. In manchen Labors wird schon ein Ct-Ergebnis von 27 als negativ gewertet, während andere noch mit einem Ct-Wert von 40 ein positives Urteil erstellen! In öffentlichen Spitälern scheint jedoch der Grenzwert allgemein bei 30 zu liegen.
    Warum wird dann bei einem Ct-Wert von 36,5 ein positiver Test konstruiert und Quarantäne (auch über Kontaktpersonen) verhängt, obwohl das Testergebnis keinen meldepflichtigen Verdacht ergab!?


    Warum weigert man sich, Patienten auf Influenza zu untersuchen?


    Warum darf und kann es keine Grippe geben?!


    Meine Vermutung: Man will mit aller Macht steigende, positive Corona-Fallzahlen, um die Bevölkerung zu verängstigen und gefügig zu machen und so Zwangstests und Zwangsimpfungen zu erreichen.
    Anders kann man sich das alles nicht erklären.
    Die im Text erwähnten Dokumente liegen unzensuriert vor
    Quelle:https://www.unzensuriert.at/content/...uriert-lesers/
    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

  7. #1197
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.867
    Blog-Einträge
    30
    Mentioned
    233 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 589393

    Recht!

    Wieso sollten Versammlungen Österreich eigentlich verboten werden können?......Lieber schöner schönster Nehammer...klär uns Dummen
    doch auf!...Ich such Dir auch das entsprechende Gesetz raus.......


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	recht.jpg 
Hits:	3 
Größe:	55,1 KB 
ID:	5844


    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

  8. #1198
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.867
    Blog-Einträge
    30
    Mentioned
    233 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 589393

    Ein Danke an Kurz und die andern A.....

    Die meisten wissen bereits das Dieses Coronagedöns oder Covid19blablabla nichts mehr Wert ist......viele habe sich verarschen lassen und lassen es auch jetzt noch... ist das geil?........Ich mein nur.....wegen einer Krankheit die ca 0,4%! infektionssterblichkeit mit sich bringt?
    so wie eine lmaA Grippe?.....Ihr Hypochonder....lebt lieber wieder, anstatt permanent Angst vor dem Tod zu haben...der kommt sowiso.....
    Schweine wollt ihr ewig leben?......

    ....Was MIR Angst macht ist wie IHR Hypochonder mit den Lebenden umgeht.............


    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

  9. #1199
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Das ist kein Impfstoff, sondern eine unumkehrbare genetische Veränderung“, sagen Ärzte

    Doktor Wakefield hat diese einfache Botschaft an diejenigen, die glauben, eine Lösung für die Pandemie liegt in einer Nadel: „Dr. Wakefield warnt: „Dies ist keine Impfung, es ist eine unumkehrbare genetische Veränderung“ Er erklärt die Biologie und die Gefahren einer mRNA-Injektion, die nicht sicher ist! Es handelt sich um eine extrem gefährliche experimentelle Gentechnologie.
    Die mRNA in den COVID-19-Impfstoffen weist unsere DNA an, das virale „Spike“-Fremdprotein für immer herzustellen. Unser Immunsystem greift dann den fremden Spike-Körper an, um ihn zu entfernen, denn dafür ist unser Immunsystem ausgelegt….es wird unsere eigene DNA angreifen und versuchen, sie zu töten und zu entfernen, weil unsere DNA in einen Fremdkörper verwandelt worden ist.
    Sehen und hören Sie genau zu:

    weiter mit Video hier: https://uncut-news.ch/das-ist-kein-i...-sagen-aerzte/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #1200
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Korrupt!

    https://t.me/AllesAusserMainstream/1939

    Mehr davon!

    Jeden Tag und überall!

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •