Seite 141 von 141 ErsteErste ... 4191131137138139140141
Ergebnis 1.401 bis 1.403 von 1403

Thema: Corona Virus - politisch/psychologisch betrachtet!

  1. #1401
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.983
    Blog-Einträge
    38
    Mentioned
    236 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 608094

    Corona Virus - politisch/psychologisch betrachtet!/Netzfund

    Dem kann ich nichts mehr hinzufügen:

    “COVID IST EINE GEISTESKRANKHEIT UND SIE WÜTET VOR ALLEM UNTER DEN AKADEMIKERN"

    Diese interessante Beobachtung des Wiener Immobilienunternehmers Gerald Markel mache ich auch schon seit Beginn der C-Zeit und sie hat mich regelmäßig fassungslos gemacht.

    Gerade die, denen man eigentlich mehr Verstand zugetraut hätte, sind reihenweise in Panik verfallen. Auch ich kenne viele, deren Reaktion auf den ganzen Wahnsinn mich sprachlos gemacht hat. Aber ich spekuliere immer noch, woran das liegen mag.

    Vielleicht ist dieser Klasse ja der einfache, gesunde Menschenverstand abhanden gekommen und sie sind nur noch Kopfgesteuert nach ihrem oft jahrelangen Studium. Außerdem hatten sie in der Regel überhaupt nicht finanziell zu leiden unter den Maßnahmen, bei vielen ganz im Gegenteil.
    Sogenannte "einfache" Menschen haben sich vielleicht noch ihr Bauchgefühl mehr bewahrt, ihren Instinkt für das, was falsch ist und sie sind einfach auch mehr dran am normalen Leben.

    Bedauerlicherweise bekleiden solche Leute ja oft Stellungen, wo sie von anderen als Menschen wahrgenommen werden, "die es ja wissen müssen." Ganz besonders wenn es sich dabei auch noch um Ärzte handelt, an deren Unwissen ich schon seit Beginn dieser Tragödie regelmäßig verzweifle. Von einigen Ausnahmen mal abgesehen. Viele davon kenne ich persönlich.

    Hier der Text von Gerald Markel:

    "Halb Österreich müsste eigentlich zur Therapie.

    Ich treffe berufsbedingt jede Woche Menschen aus unterschiedlichsten Berufen und Schichten .
    Mieter in Wiener Vorstadtmietshäusern - sehr oft Migrationshintergrund .
    Handwerker aus den Bundesländern ( gibts eigentlich noch Bauarbeiter die in Wien geboren sind? )

    Mieter und Miteigentümer in den Nobelbezirken , meistens Akademiker.

    Menschen aus der Verwaltung , der Gerichtsbarkeit ( Immobranche ist leider eine Garantie für einen Meldezettel bei Gericht) Anwälte , Steuerberater , Architekten, Baubranche usw usw .
    Und nach 17 Monaten Laborpandemie komme ich zu folgendem Ergebnis :
    Die Hälfte des Landes ist reif für die Therapie.

    Eine Richterin sitzt lieber 8 Stunden am Tag mit Maske im Saal - obwohl alle Parteien und Zeugen 3 G nachweisen können - weil Sie Angst vor Impfdurchbrüchen hat - wörtlich 🤦*♂️

    Eine Ärztin lässt Ihre kleinen Kinder im Stiegenhaus Maske tragen , weil die Kinder noch nicht geimpft werden können .🤦*♀️

    Eine ehemalige Apothekerin wird sich selbstverständlich alle sechs Monate den nächsten Schuss setzen lassen .🤦*♀️

    Ein Anwalt - der privat keinem Unsinn abgeneigt ist - droht einer bekannten Wiener Heurigenwirtin mit Anzeige , weil er beobachtet hat , dass die Kellnerinnen 3G nicht kontrollieren.🤦*♂️

    Mehrere Lehrerinnen und Mütter verlangen in einem offenen Brief an die Direktion einer Wiener AHS , dass auf Schulausflügen oder Sportwochen nur Geimpfte mitgenommen werden .( angstgestörte Alltagsfaschistinnen ) .

    Meine Favoritin ist Mieterin von mir , Universitätsprofessorin , doppelt geimpft , testet sich täglich und trägt im Umgang mit Anderen Maske 🤦*♂️🤦*♀️🤦*♂️🤦*♀️

    Und ausnahmslos alle diese mir persönlich bekannten Menschen reagieren auf den ruhig vorgebrachten Einwand , ob dieses Theater angesichts der realen Bedrohung durch eine Krankheit mit CFR 0,3 doch " einigermassen absurd übertrieben ist " ähnlich wie Taliban auf eine Karikatur des Propheten Mohammed .
    Wenn ich noch einmal jemanden darüber spotten höre , dass die Muslime beim Thema " Prophet " völlig irrational reagieren - dem halte ich einfach nur das Thema Covid vor .

    In den westlichen Ländern , unter dem Grossteil der Akademiker, ist Covid eine Religion geworden , ein Kult , dessen Dogmen absolut sind , dessen Grundlage mittlerweile völlig irrational hysterisiert wird und der Millionen Menschen innerhalb weniger Monate zu Fanatikern gemacht hat.

    Mein einziger Trost in diesen Tagen sind die sogenannten einfachen Menschen.

    Der Tankwart , die Verkäuferin , die PutzLady , der Bauhackler , der Baumarktberater ( den nur Profis in den Hallen finden können ) der Mechaniker - das sind meine Mitmenschen, die mich am Leben erhalten und verhindert haben , in Depressionen zu verfallen 🤣

    Seit Monaten finde ich in persönlichen Gesprächen weit mehr Realitätssinn , gesunden Menschenverstand und unaufgeregte Normalität als in den angstgestörten Zirkeln der selbsternannten Bildungsbürger - speziell in den Grossstädten .
    Ich verbringe meine Gastrobesuche mittlerweile hundert mal lieber beim Wirtn in der Vorstadt oder am Land als in den BoboLokalen .
    Ich unterhalte mich lieber mit Menschen ohne akademischen Abschluss als mit denjenigen , die ich aus beruflichen Gründen als Meinesgleichen ansehe .

    Ich gestehe gerne , dass mir die Interessen der sogenannten einfachen Menschen mehr am Herzen liegen als die hysterisierten künstlichen Probleme der " Metaebene " der Bildungsbürger .
    Und mein Conclusio jeder Arbeitswoche ist wieder einmal -
    Covid ist eine Geisteskrankheit.

    Und sie wütet vor allem unter Akademikern. "
    Quelle: Telegram
    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

  2. #1402
    Erfahrener Benutzer Avatar von Sirius
    Registriert seit
    27.12.2013
    Beiträge
    153
    Mentioned
    19 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 168073

    AW: Corona Virus - politisch/psychologisch betrachtet!

    Ich denke es ist so, dass die Menschen, die beruflich und familiär stark eingebunden sind, einfach nicht die Zeit haben zu recherchieren.

    Mein Nachbar hat einen hohen Posten an der hiesigen Universität.
    Der mäht spät abends im Halbdunkeln den Rasen.
    Hat wohl sonst kaum Zeit dafür.

    Wer im Alltag voll ausgelastet ist, kann sich nicht noch auf alternativen Internetkanälen aufhalten und stundenlang nach der Wahrheit suchen.

    Deswegen, wie es auch in meiner Signatur steht: "Wer nichts weiß, muss alles glauben".

    Diese Menschen tun mir einfach nur leid.

    Allerdings frage ich mich, wo ihr gesunder Menschenverstand geblieben ist.
    ----------------------------------------------------------------------------------------------

    Wer NICHTS weiß, muss ALLES glauben.

    Dagegenstehen
    Faktormensch
    Traum von Freiheit

  3. #1403
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.983
    Blog-Einträge
    38
    Mentioned
    236 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 608094

    AW: Corona Virus - politisch/psychologisch betrachtet!

    Zitat Zitat von Sirius Beitrag anzeigen
    Ich denke es ist so, dass die Menschen, die beruflich und familiär stark eingebunden sind, einfach nicht die Zeit haben zu recherchieren.

    Mein Nachbar hat einen hohen Posten an der hiesigen Universität.
    Der mäht spät abends im Halbdunkeln den Rasen.
    Hat wohl sonst kaum Zeit dafür.

    Wer im Alltag voll ausgelastet ist, kann sich nicht noch auf alternativen Internetkanälen aufhalten und stundenlang nach der Wahrheit suchen.

    Deswegen, wie es auch in meiner Signatur steht: "Wer nichts weiß, muss alles glauben".

    Diese Menschen tun mir einfach nur leid.

    Allerdings frage ich mich, wo ihr gesunder Menschenverstand geblieben ist.

    Du sagst es @Sirius .............Aber es ist zu spät für diese Leuts.....Jetzt können wir nur noch versuchen den Schaden zu reparieren......
    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •