Seite 23 von 138 ErsteErste ... 131920212223242526273373123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 230 von 1378

Thema: Corona Virus - politisch/psychologisch betrachtet!

  1. #221
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Screenshots

    Ich habe aus dem ersten Video ein paar Screenshots gemacht.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	A-CV2.png 
Hits:	1 
Größe:	643,4 KB 
ID:	5349 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	A-CV1.png 
Hits:	2 
Größe:	752,5 KB 
ID:	5350 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	A-CV3.png 
Hits:	1 
Größe:	586,9 KB 
ID:	5351 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	A-CV4.png 
Hits:	2 
Größe:	616,3 KB 
ID:	5352

    Krankenbetten, Virus, Johnson, Mumie?

    Bei Wikipedia wird die "Aufführung" erklärt.
    Aber es bleibt genug Spielraum für Interpretationen, soll heissen, versteckte Handlungsdeutungen.

    Die Eröffnungsfeier der Olympischen Sommerspiele 2012 in London fand am 27. Juli 2012 im Olympiastadion statt. Sie trug den Titel The Isles of Wonder („Die Inseln der Wunder“), inspiriert durch das Theaterstück The Tempest (Der Sturm) von William Shakespeare. Hauptelemente der fast vierstündigen Show waren die Entwicklung vom traditionellen Landleben über die industrielle Revolution bis zum heutigen Alltag sowie die Vorstellung Großbritanniens als Kulturnation. Königin Elisabeth II. nahm die offizielle Eröffnung vor, sieben Nachwuchsathleten entzündeten die olympische Flamme.

    ...

    Eine Hauptquelle für die Feier war das Buch Pandaemonium des Filmemachers Humphrey Jennings, das verschiedene Zeitzeugenberichte aus der Zeit der industriellen Revolution des 18. und 19. Jahrhunderts enthält.

    ...

    Die Bettlaken waren beleuchtet und wurden zu einem schmunzelnden Gesicht (dem Logo des Krankenhauses) und der Abkürzung GOSH zusammengesetzt.

    weiter hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Er%C3%...merspiele_2012
    Ich gehe nur kurz auf die drei Punkte ein.

    Sturm



    Während des Treffens entwickelte sich ein bizarrer Dialog zwischen Trump und Reportern. Trump, auf eine Runde hoher Militärführer im Weißen Haus zeigend: „Wollt ihr wissen, wofür das hier steht?“
    Reporter: „Sagen Sie es uns.“
    Trump: „Vielleicht ist es die Ruhe vor dem Sturm.“
    Reporter: „Was für ein Sturm? Geht es um den Iran? Den Islamischen Staat? Worum geht es?“
    Trump: „Wir haben die weltbesten Militärs. Danke fürs Kommen.“
    Reporter: „Was für ein Sturm, Herr Präsident?“
    Trump: „Ihr werdet es rausfinden.“

    Quelle: https://www.welt.de/politik/ausland/...dem-Sturm.html
    GOSH

    Bedeutet als Wort auch: (du) meine Güte!

    ***************************************
    Ich baue hier einen Absatz ein, weil es so unglaublich wird, dass ....... mir die Worte fehlen!
    ***************************************
    Pandämonium

    pan = ganz, umfassend, total
    Dämonium = warnende innere Stimme [der Gottheit] bei Sokrates

    Das geht ja noch, aber nun!

    Pandämonium - Die letzte Gefahr: Roman

    Ein gefährliches Virus breitet sich in Berlin aus, das die Menschen grausam verändert. In einem Plattenbau, der unter Quarantäne gestellt wird, bangen die sechzehnjährige Naomi und eine kleine Gruppe von Nachbarn um ihr Leben. Als ihnen die Flucht gelingt, landen sie in Berlin Mitte, das mittlerweile von Stacheldraht umzäunt und zur Seuchenzone erklärt wurde. Noch ahnt keiner, dass Berlin erst der Anfang ist - und dass hinter dem Todesfieber ein globales Netzwerk steckt, das nur ein Ziel hat: Die Menschheit soll sich selbst zerstören ...

    Quelle (sh. auch 1. Rezension): https://www.amazon.de/Pand%C3%A4moni.../dp/3404167414
    Wir sind gerade auf dem Weg, oder?

    Erst Manhattan (9/11) - Dann Berlin (Virus): Messianisten-Netzwerke treiben zum Weltenende

    Quelle: https://www.amazon.de/Erst-Manhattan.../dp/393584509X

    Bei Leseinteresse: https://archive.org/details/ErstManh...nZumWeltenende
    LG
    Geändert von AreWe? (05.05.2020 um 12:43 Uhr)
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #222
    Erfahrener Benutzer Avatar von zottel
    Registriert seit
    26.06.2012
    Ort
    Nähe Eden
    Beiträge
    1.166
    Blog-Einträge
    9
    Mentioned
    72 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 214610

    AW: Corona Virus - politisch/psychologisch betrachtet!

    Krankenbetten, Virus, Johnson, Mumie?
    "Interessant" ist auch, dass die "Mumie" durch einen Babykopf dargestellt wird.

    <<<< Zusammenhang auf die jetzige Coronakrise:

    https://friedliche-loesungen.org/en/...orausschauende
    Geändert von zottel (05.05.2020 um 12:54 Uhr)
    "Immer weigere ich mich, irgendetwas deswegen
    für wahr zu halten,
    weil Sachverständige es lehren, oder auch,
    weil alle es annehmen.

    Jede Erkenntnis muss ich mir selbst erarbeiten.
    Alles muß ich neu durchdenken, von Grund auf,
    ohne Vorurteile."


    Albert Einstein (1879-1955)

  3. #223
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    AW: Corona Virus - politisch/psychologisch betrachtet!

    Zitat Zitat von zottel Beitrag anzeigen
    "Interessant" ist auch, dass die "Mumie" durch einen Babykopf dargestellt wird.
    Das ist meine Interpretation, das erste was mir dazu einfiel. Fast Sphinx artig.

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #224
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    3.653
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    79 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    1
    Renommee: 159179

    AW: Corona Virus - politisch/psychologisch betrachtet!

    Zitat Zitat von Angeni Beitrag anzeigen
    Sie zeigen uns was ihr Plan ist!
    Nur deuten können wir ihn erst, wenn die Situation auch real eingetroffen ist.
    Und nun schaut euch die olympische Eröffnungsfeier in London an von 2012!


    ILLUMINATI DISTURBATI FULMINATI



    The Complete London 2012 Opening Ceremony | London 2012 Olympic Games
    Hallo,die videos steht bei mir sind Nicht verfügbar,Was muss ich machen um sie zu schauen?
    Danke
    lg Olaf

    Hat sich erledigt Danke
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Hiermit distanzieren ich mich ausdrücklich von den verlinkten Seiten, dafür sind ausschließlich die Urheber bzw. Betreiber verantwortlich.)

  5. #225
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Wer suchet, der findet!

    Die SAGE-Akten: Im März waren in Großbritannien mindestens 12 verschiedene Coronavirus-Stämme im Umlauf - darunter einer, der laut staatlich finanzierten Studien nur in Großbritannien gefunden wurde

    • Die besten Genforscher des Landes analysierten die Genome des Virus bei 260 Patienten
    • Sie sagen, dass sie 12 einzigartige Mutationen identifiziert haben, eine, die in Großbritannien einzigartig ist
    • Es gibt keinen Hinweis darauf, dass einer der Stämme wirksamer oder ansteckender ist als ein anderer
    • Experten sagen jedoch, wenn sie sich weiterentwickeln, ist dies „plausibel“, dass sie es in Zukunft sein könnten


    weiter hier: https://translate.google.com/transla...ml&prev=search
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #226
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Alles nur ein HOAX!? - Ritual zur Unterwerfung der Menschheit - Wake News Radio/TV 20200423

    Zitat Zitat von AreWe? Beitrag anzeigen
    Ich habe aus dem ersten Video ein paar Screenshots gemacht.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	A-CV2.png 
Hits:	1 
Größe:	643,4 KB 
ID:	5349 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	A-CV1.png 
Hits:	2 
Größe:	752,5 KB 
ID:	5350 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	A-CV3.png 
Hits:	1 
Größe:	586,9 KB 
ID:	5351 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	A-CV4.png 
Hits:	2 
Größe:	616,3 KB 
ID:	5352

    Krankenbetten, Virus, Johnson, Mumie?

    Bei Wikipedia wird die "Aufführung" erklärt.
    Aber es bleibt genug Spielraum für Interpretationen, soll heissen, versteckte Handlungsdeutungen.

    Ich gehe nur kurz auf die drei Punkte ein.

    Sturm



    GOSH

    Bedeutet als Wort auch: (du) meine Güte!

    ***************************************
    Ich baue hier einen Absatz ein, weil es so unglaublich wird, dass ....... mir die Worte fehlen!
    ***************************************
    Pandämonium

    pan = ganz, umfassend, total
    Dämonium = warnende innere Stimme [der Gottheit] bei Sokrates

    Das geht ja noch, aber nun!

    Wir sind gerade auf dem Weg, oder?

    LG
    Da war jemand noch aufmerksamer und schneller!



    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #227
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Viralkunde

    Eine entspannte Virensuche zum Abbau von Ängsten.

    Kriege dienen in der Regel dazu, innere Probleme zu externalisieren. Krieger schaffen sich daher geradezu zwanghaft Vorwände, um Kollektive in den Krieg hineinzuziehen und auf ein erschaffenes Feindbild zu lenken. In diesem Modus verschwinden die realen, selbst verantworteten Konflikte. Der von einigen Staatsmännern ausgerufene “Krieg gegen das Coronavirus” beruht auf diesen Mechanismen. Doch ist dieser Krieg nicht gewinnbar, denn wir selbst sind stets und überall massiv viral.
    Das zu wissen, hilft aber leider nur bedingt weiter, denn viele Kriege werden um des Krieges willen geführt und gestatten den Initiatoren im Hintergrund, die Umsetzung groß angelegter gesellschaftlicher Umwälzungen. Jedoch einen Krieg gegen Viren zu führen, ist besonders grotesk – oder auch bezeichnend. Weil es uns aufzeigt, dass wir den Krieg gegen uns selbst und somit gegen unsere eigene physische Existenz führen – ja, ihn führen sollen. Viren als Feinde anzusehen, hat etwas Absurdes. Wie viele Viren wir in unserem Körper herumtragen, ist bis heute nicht bekannt, aber es müssen Billionen sein. Und wir können und brauchen ihnen auch nicht zu entgehen. Man hat heraus gefunden, dass sich allein in einem Teelöffel Meerwasser mehrere Millionen Viren aufhalten. Werden Sie, liebe Leser, zukünftig nicht mehr ans Meer gehen, um zu baden (1)? Der Biochemiker Sebastian Reusch hat das, was Viren ausmacht – so finde ich – sehr gut beschrieben. Viren sind sehr wohl – philosophische Deutungen darob hin oder her – Teil des Lebens und auch sie taugen eben nicht zur Freund/Feind-Kennung:
    • Viren sind hoch infektiös und/oder krankmachend … oder auch nicht.
    • Viren können relativ schnell mutieren und so ihre Verhaltensweisen ändern … oder auch nicht.
    • Viren können sich in das Erbgut des Wirtes einschleusen und dort für immer bleiben … oder auch nicht.
    • Viren können zwischen verschiedenen Lebewesen hin- und herspringen … oder auch nicht.
    • Viren können andere Viren infizieren … oder auch nicht.
    • Viren können zur Entstehung anderer Krankheiten, wie beispielsweise Krebs, beitragen … oder auch nicht. (2)

    Virus kommt aus dem lateinischen und bedeutet Gift. Das ist eine nicht ungewöhnliche Spiegelung der Einstellung im 19. Jahrhundert gegenüber Fremdem. Eine Spiegelung an der sich bis zum heutigen Tag nicht viel verändert hat. Oft werden Viren mit Krankheitserregern gleichgesetzt, doch sind sie gerade das in der Regel nicht. Offensichtlich sind Viren sogar Teil unseres Selbst und möglicherweise unverzichtbar für unser Überleben (3,4). Inzwischen geht man davon aus, dass der größte Teil des auf der Erde vorkommenden genetischen Codes viraler Code ist. Wie hoch sich allein schon der Masseanteil an “fremden” Mikroben in unserem Körper bemisst, ist eine offene Frage. Doch muss er erheblich sein (5,6). In unserem Körper leben etwa 40 Billionen Bakterien. Das sind mehr als wir an Körperzellen besitzen. Man kennt etwa 1.000 den menschlichen Organismus besiedelnde Bakterienarten. Bakterien besiedeln so ziemlich alle Teile unseres Körpers, auch Magen und Lunge, aber vor allem natürlich den Darmbereich. Diese Bakterien sind grundsätzlich nicht schädlich, ja sie sind sogar für unser Überleben notwendig (7). Die Gesamtzahl aller Mikroben in unserem Körper ist noch mindestens dreimal so hoch. Allein in unserem Zahnbelag leben bis zu 10.000 Arten von Mikroben. Diese Wesen leben parasitär wie auch in Symbiose mit uns. Wir sind außerdem eine Einheit von wirbeltierischem und viralen Erbe, was sich in unserem Erbgut erkennbar macht (8). Auf nur einem Quadratzentimeter menschlicher Haut tummeln sich bis zu einer Million Bakterien, Viren und Milben. Über statistische Methoden hat man errechnet, dass allein in den Organismen der Säugetiere mindestens 320.000 verschiedene Viren vorkommen, die allesamt potenziell auch im Menschen siedeln können (9,10). Das seit 2009 von der USAID betriebene global virom project errechnete sogar 1,6 Millionen Virenarten. Danach kennen wir gerade einmal zwei Prozent aus dieser Artenvielfalt. Spätestens hier dürfte dem Leser bewusst werden, dass die Analyse viraler Gensequenzen im menschlichen Körper eine heikle Geschichte ist, denn was extrahieren wir da eigentlich und wie gehen wir mit den Ergebnissen um, die wir möglicherweise gar nicht vollständig verstanden haben (11)? Viren kommen, sie verändern sich. Viren gehören zum Leben. Viren machen vom Grundsatz her nicht krank. Allenfalls toxische Mengen von Viren können krank machen. Aber viel mehr signalisieren uns die Viren, wenn eine Krankheit vorliegt. Ein gesundes Immunsystem interagiert ständig mit Viren und bekämpft sie, wenn sie uns gefährlich werden. Das ist ein fein abgestimmter Mechanismus, der dafür sorgt, dass wohl dosiert und nicht das Falsche bekämpft wird. Aktiviert wird es, wenn Viren oder andere Mikroben in großer Zahl auftreten oder Teile des Organismus besiedeln “möchten”, wo sie nichts zu suchen haben (12,13). Wenn wir ernsthaft krank werden und unsere Lebenskräfte zur Neige gehen, läuft auch unser Immunsystem aus dem Ruder. Es wird einfach nicht mehr mit dem Notwendigen versorgt. Dann ist der finale Todesbringer in der Regel irgendein x-beliebiges Bakterium oder Virus. Diese besiedeln das Kranke und Sterbende. Aber sie sind nicht die Todesursachen. Man kennt bislang bis zu 15 verschiedene Virenfamilien, die dauerhaft den menschlichen Körper bewohnen (Hervorhebung durch Autor): “Ob die Besiedlung von Viren am Körper dem Immunsystem mehr nutzt oder schadet, ist noch unklar. So soll es sich bei vielen Viren auch um latente Infektionen handeln, deren Aufnahme schon lange zurückliegt. Interessant sei, dass viele Viren am Körper vorhanden sein können, ohne tatsächlich ein Problem zu verursachen. Daher gelte es abzugrenzen welcher Virus einem Menschen wirklich schaden könnte.” (14) Acht Prozent des menschlichen Erbguts sind wahrscheinlich viralen Ursprungs. Ein Gramm unseres Kots enthält etwa einhundert Millionen Bakterien doch dazu noch bis zu zehnmal so viele Viren – womit auch deutlich wird, wie wichtig Hygiene ist, um Viren nicht zu einer Gefahr für uns werden zu lassen. Von der gigantischen Virenvielfalt in der Welt der Säugetiere sind derzeit gerade einmal 3.000 bekannt (15,16).
    Nur weil wir die anderen Hunderttausenden Viren nicht kennen, bedeutet es aber noch lange nicht, dass diese nicht da wären. Natürlich waren und sind sie vorhanden. Sie besiedeln und verlassen unsere Körper, treten in Interaktion oder fungieren als scheinbares (?) Neutrum. Wir sind als Menschen offenbar recht gut konstituiert mit und sogar durch Viren zu existieren!
    Viren haben auch eine Schutzfunktion. Das bedeutet, dass wir nicht einfach sagen können, dass ein neues Virus für uns gefährlich ist. Auch nicht, wenn es eine Reaktion unseres Immunsystems hervorruft. Das ist normal. Unser Immunsystem ist ein Kommunikator, der austestet ob und in welcher Zahl Besucher wo willkommen sein dürfen. Wenn “akzeptierte” Viren bestimmte Bereiche unseres Körpers besiedeln, blockieren sie offensichtlich diese Bereiche für andere Viren (17). Bei diversen Mikroorganismen hat man inzwischen nachgewiesen, dass Viren den Wirt vor fremden, gefährlicheren Viren schützen. Viren trainieren ganz offensichtlich unser Immunsystem und halten es so vital und reaktionsfähig. Dagegen droht das Immunsystem in einer sterilen Umgebung ohne gesunden (!) Stress schleichend zu verkümmern. Neugeborene erhalten einen Erstvirenschutz von der Mutter, bevor ihr eigenes Immunsystem richtig in Gang kommt. Als Erreger waren Viren immer ein Garant für die Weiterführung der menschlichen Evolution (18,19). Viren wirken regulierend auf Prozesse bei der Zellteilung. Sie sind mit ihren Befall sogar in der Lage Krebszellen zu schwächen. Ein weiteres Indiz, dass diese Wesen sogar unentbehrlich für unseren Organismus sein könnten. Außerdem regulieren sie die Darmflora und beeinflussen die Schleimhäute. Der gegenwärtig in Politik und Medien oft zitierte Virologe Christian Drosten stellte übrigens in früheren Interviews klar, dass die Gefährlichkeit eines Virus entscheidend von der Dosis abhängt. Diese Dosis sollte nicht auf toxische Quantitäten anwachsen. Gift kann alles werden, wenn Konzentration oder/und Menge eine kritische Größe erreichen (20,a1). Das weist uns ein weiteres Mal darauf hin, dass Hygiene und die dafür notwendigen sozialen Verhältnisse entscheidende Faktoren darstellen, wie gefährlich uns ein Virus werden kann. In all diese Informationen bettet sich das derzeitige Coronavirus in der Mittelklasse ein. Für den Großteil der Menschen ist das Virus kein Problem. Bei einem geringeren Teil schlägt das Immunsystem mit einer entzündlichen Reaktion an und “verträgt” sich nachfolgend ebenfalls mit dem Neuankömmling, ohne ihm zu viel Raum im Organismus zu geben. Noch geringer ist der Anteil jener Menschen, die wirklich mit (!) diesem Virus erkranken. Doch ist es dann nicht das Virus an sich, sondern eine bereits vorhandene Schädigung oder Schwächung wichtiger Organe und des Immunsystems. In diesem Zusammenhang ist es auch zumindest unseriös, die sogenannte Durchseuchung der Bevölkerung mit Tod und Krankheit einfach gleichzusetzen. Es sind eine Reihe von Viren und Bakterien bekannt, welche die Bevölkerung zu 100 Prozent durchseucht haben. Jeder von uns trägt diese Wesen in sich (21). Der Begründer der Mikrobiologie, Louis Pasteur, verschrieb sich sein Leben lang dem Kampf gegen Keime und Bakterien. Seine Philosophie, dass der menschliche Körper durch diese Wesen – wir können da ohne weiteres die Viren hinzuzählen – “verschmutzt” und damit prinzipiell bedroht ist, hatte weitreichende Konsequenzen. Einerseits trug es dazu bei, Hygiene eine viel größere Bedeutung zuzumessen, um Krankheiten und Seuchen einzudämmen. Andererseits wurden die benannten Mikroorganismen zu Feindbildern aufgebaut. Dieses tief manifestierte Denken beherrscht bis zum heutigen Tage große Teile der Allgemeinheit, aber auch Teile der Wissenschaft. Louis Pasteur hatte sich seiner Sache gewissermaßen verschrieben, opferte sich in ihr auf. Er war ein Getriebener. Und er war Geschäftsmann. Er begründete zu seinen Lebzeiten die enge Verbindung der Mikrobiologie, Ärzten und Patientenorganisationen zur Pharmaindustrie mit deren Kapitalinteressen. Eine Verbindung die heutzutage wohl eher Fluch als Segen ist (22,23). Erst als er, im wahrsten Sinne des Wortes, zur Ruhe kam, war es ihm möglich, den verbissenen Kampf, den er sein Leben lang geführt hatte, zu reflektieren. Auf dem Sterbebett äußerte er gegenüber seinem Kollegen Antoine Béchamp:
    Die Mikrobe ist nichts, das Milieu ist alles.” (24)
    Der Namensgeber des Robert-Koch-Instituts beschrieb es ähnlich:
    Das Bakterium ist nichts, der Wirt ist alles.” (25)
    Aus dieser Sicht kann uns die Absurdität von Kriegen gegen Viren bewusst werden. Diese führt unseren Blick weg vom Virus als bedrohlichen Feind und hin zum Menschen und seinen Lebensbedingungen.
    Individuelle Gesundheitskompetenz, gesunde Sozialentwicklung und ein neues menschliches Miteinander, also ein heilsames Milieu und achtsame Menschen in solidarischen Gemeinschaften sind die Stichworte für ein Gleichgewicht zwischen Viren, Menschen und ihrem Gemeinwesen.” (26)
    Stabile soziale Verhältnisse, sauberes Trinkwasser und Atemluft, angemessene Hygiene, glückliche Menschen, ein nicht profitorientiertes Gesundheitssystem und ein achtungsvoller Umgang mit Natur und Umwelt: Sie sind es, die Viren ihren Schrecken nehmen. Die aktuelle Berichterstattung um das Coronavirus hat genau diese fundamentalen Faktoren bezeichnenderweise nicht auf der Tagesordnung. Wir wissen, dass man mit Feindbildern viel Unheil anrichten kann. Wie nun sähe ein guter Pandemieplan aus? Er müsste sich zuallererst Eines auf die Fahnen schreiben:
    Befassen wir uns mit dem Problem ohne Hysterie und Panik. Überwinden wir unsere Ängste. Handeln wir in freier Selbstbestimmung und bestimmen dabei nicht über andere. Haben wir keine Angst vor Viren, auch nicht vor dem “neuen” Coronavirus.
    Der Krieg, der gegenwärtig angeblich gegen ein Virus geführt wird, ist in Wirklichkeit ein Krieg gegen die Menschen, warum? Weil wir allesamt viral sind.
    Bleiben wir – bei allem was wir tun – achtsam.

    Quelle: https://peds-ansichten.de/2020/05/vi...nation-nutzen/
    Liebe Grüße ... oder auch nicht.
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #228
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Was ist Remdesivir und welche Chancen bietet es?

    Nur, wo Nutella draufsteht, ist auch Nutella drin!

    Was bei Ramses IV (oder so ähnlich) drin ist, weiss ich nicht! Und will es auch nicht wissen!

    Was ich aber weiss, ist, dass Gates bei Gilead reichlich mitverdient, wenn es so kommen sollte!

    US-PharmaunternehmenGilead will globale Versorgung des Corona-Medikaments Remdesivir sicherstellen

    Quelle: https://www.cash.ch/news/top-news/us...tellen-1539100
    Remdesivir gilt als Hoffnungsträger bei der Behandlung von Patienten mit Covid-19 – nicht erst, seit die USA eine Ausnahmegenehmigung für das Medikament erlassen haben. Doch was ist das eigentlich für ein Wirkstoff?

    Seit Monaten setzen Experten große Hoffnungen auf Remdesivir als Medikament gegen das Coronavirus. Im Eiltempo hat der Wirkstoff jetzt in den USA eine Ausnahmegenehmigung für den Covid-19-Einsatz in Kliniken bekommen. Doch wie sieht es in Europa und Deutschland aus?

    Was ist Remdesivir?

    Remdesivir ist ein experimenteller, noch nicht offiziell als Arzneimittel zugelassener Wirkstoff der Firma Gilead Sciences. Ursprünglich wurde Remdesivir zum Einsatz gegen Ebola- und Marburgvirusinfektionen entwickelt. Das Medikament wird intravenös verabreicht.

    Während der Ebola-Epidemie zwischen 2014 und 2016 führte Gilead Tests des Wirkstoffs an Affen durch. Dabei fanden die Forscher heraus, dass Remdesivir in Gewebe des Gehirns, der Augen und der Hoden vordringt, das dem Virus als Rückzugsort zur Vermehrung dient. Bei den klinischen Tests an mit Ebola infizierten Affen konnte so die Vermehrung des Virus unterdrückt werden. Durch Remdesivir gingen die Symptome zurück und die Affen überlebten. Bei einer zweiten Studie 2019 schützte der Wirkstoff vor einer Infektion durch das Nipah-Virus, das eine oft zum Tode führende Gehirnentzündung auslöst.

    weiter hier: https://www.t-online.de/gesundheit/k...dikament-.html
    Also, wer nicht mehr denken, sehen oder Kinder zeugen will, immer rein mit Ramses IV!
    Weil es so gut tut!


    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  9. #229
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Unfallversicherer: Mehr Tote am Bau in Corona-Wochen

    Die gesetzliche Unfallversicherung in der Baubranche warnt angesichts einer überdurchschnittlich hohen Zahl von Todesfällen auf deutschen Baustellen vor wachsender Nachlässigkeit beim Arbeitsschutz. Es sei auffallend, dass in den sechs zurückliegenden Wochen der Corona-Pandemie deutlich mehr Beschäftigte bei Arbeitsunfällen ums Leben gekommen seien als in durchschnittlichen Vergleichszeiträumen der Vorjahre, sagte der Präventionsleiter der Berufsgenossenschaft Bau, Bernhard Arenz, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

    weiter hier: https://www.epochtimes.de/politik/we...-a3232592.html
    Das RKI braucht diese Leute (je mehr , je besser) für ihre Panik-Statistik, um die hochzuhalten! Das sind alles Corona-Tote!

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #230
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Drosten: Wenn Politiker Wissenschaftler unter Druck setzen, können Falschinformationen entstehen

    Diese Pfeiffe soll sich endlich entscheiden, wo er steht!
    Ganz oder gar nicht!
    Merkel oder Bürger!

    Der Virologe Christian Drosten spricht in einem NDR-Interview erstmals über politischen Druck auf die Wissenschaft. Die Tendenz sei gefährlich, so der Wissenschaftler. Auch die Verwendung seines Namens durch Politiker in den Medien verärgert ihn.
    Der Virologe Christian Drosten von der Charité in Berlin ist einer der zentralen wissenschaftlichen Figuren in Deutschland, der die Bundesregierung während der Corona-Krise berät. Sein Name wird in der Diskussion über die Pandemie immer wieder von Politikern als Referenz genannt, unter anderem auch, wenn es um politische Entscheidungen geht.

    weiter hier: https://www.epochtimes.de/politik/de...-a3234006.html
    Es gibt eben solche und solche:

    Ein Arzt setzt Zeichen

    Mediziner wissen im Grunde, wie verlogen die Angstmache vor dem “neuartigen” Coronavirus ist.

    So mutig zu sein, sich nicht von der massiven Propaganda überrollen zu lassen, mit der man versucht, jeden platt zu machen, der es wagt, die irrationalen Ängste in den Menschen aufzulösen, ist eine große Herausforderung. Nur ist das jetzt dringender notwendig denn je. Es ist um so dringender, da Ärzte mit ihrem Wissen alle notwendigen Argumente ohne weiteres liefern können, welche den gigantischen Fake offenlegen, der uns droht, in eine Diktatur zu reißen.
    Wenn ein Arzt so weit geht, für das, woran er ehrlich glaubt, zu hungern, ist das ein besonderes Zeichen, meine ich. Denn in diesen Tagen wird er von der Mehrheit der Bevölkerung, die eine Verängstigte ist, dafür keinen Beifall erhalten. Aber er kann der wachsenden Menge derer, die inzwischen fühlen und zunehmend wissen, was die wahren Geschichten hinter dem “Kampf gegen das Virus” sind, Mut zum Handeln geben.

    weiter hier: https://peds-ansichten.de/2020/05/co...-hungerstreik/
    LG
    Geändert von AreWe? (07.05.2020 um 23:27 Uhr)
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •