Seite 3 von 19 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 186

Thema: Veröffentlichungen

  1. #21
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    IM GESPRÄCH - Ulrich Kutschera zu seinem zensierten Buch



    Der international tätige Evolutionsforscher und Buchautor Prof. Dr. Ulrich Kutschera war im Darwin -Jahr 2009 mit einem dtv-Bestseller in den Medien und ist als "Gender-Kritiker" bekannt. Sein aktuelles Buchmanuskript "Klimawandel im Notstandsland - Biologische Realitäten widerlegen Politische Utopien" wurde dennoch von mehreren Verlagen abgelehnt. Kommentare aus diversen Lektoraten: "Politisch Inkorrekt" oder "unzumutbarer Inhalt!!". Am Wochenende (25.5. 2020) erschien das zensierte Buch dann exklusiv bei Amazon Media, Luxembourg. In diesem Interview mit dem Autor ergründen wir, was zur Zurückhaltung und Ablehnung der Verlage geführt hat. Vielleicht die Tatsache, dass der streitbare Biologe der deutschen Politik so deutlich die Leviten gelesen hat, dass er damit die Öffentlichkeit verunsichern könnte? Kernthemen in dem Buch: Anhaltende Massenzuwanderung bei Abwanderung von ca. 200 000 Leistungsträgern pro Jahr; unbekannte Corona- Fakten und Viren-Panik; Klimawandel-Hysterie und CO2-Phobie u.a. -- alles im Lichte der Evolution und neuester Forschungsergebnisse.
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #22
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    KLARTEXT - Deutschland sitzt auf sozialem Vulkan



    In Deutschland hat sich ein Kastensystem herausgebildet, das sich unter Corona noch deutlich schärfer ausformt und enorme Sprengkraft entwickelt. Auf der einen Seite die "Sicheren", die ein garantiertes Einkommen, einen verlässlichen Arbeitsplatz und ein mehr oder minder sorgenloses Dasein haben: Beamte, Abgeordnete, viele Akademiker, aber auch GEZ-Journalisten, Richter, Manager und Bezieher staatlicher Transfer-Zahlungen. Sie sind diejenigen, die den anderen - den Unsicheren - sagen, sie sollen sich nicht so anstellen, sie sollen mehr Geduld mit den Lockerungen haben, man spüre nicht viel oder kaum etwas von der Einschränkung der Grundrechte. Die Sicheren machen HomeOffice und nehmen an digitalen Konferenzen teil, oder unterrichten online, ermahnen aber die anderen, sie sollten gefälligst ihre Masken auflassen und zuhause bleiben. Und dann gibt es da noch eine wachsende politische Kaste, das sind die Unberührbaren, die Diffamierten, die Ausgegrenzten und Verteufelten, auf die die Medien eindreschen und sie als Verschwörungs-Theoretiker abstempeln, weil sie Kritik an der Kanzlerin und den Corona-Maßnahmen üben und auf die Straße gehen. Diese sozial und politisch Ausgegrenzten haben starken Zulauf, weil ihnen nicht nur die Geduld ausgeht, sondern auch ihre sozialen Sorgen wachsen und ihre finanzielle Substanz aufgezehrt wird. Hier entsteht ein klassisches Pulverfass, das mit sozialen Spannungen gewachsen ist und jetzt durch eine zunehmende ideologische Spaltung zusätzliche Sprengkraft erhält ... Auch eine schnellere Lockerung wird daran nichts ändern, höchstens kurzfristig den Druck im Kessel etwas drosseln.
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #23
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    IM GESPRÄCH - Hans-Georg Maaßen und Max Otte fordern Augenmaß statt Fanatismus



    Die Opposition in Deutschland ist schwach und gespalten. Die Medien im Mainstream versagen, weil sie als Sprachrohr der Regierung fungieren. Die Politik ist Marketingorientiert. Die politische Kaste ist mehrheitlich links, die Mehrheit der Gesellschaft jedoch nach wie vor bürgerlich. Die tektonische Verschiebung der Politik im Land schadet der Toleranz, färbt die Medien ein und führt in Richtung einer sozialistischen Wirtschaft. So lässt sich das Gespräch zwischen Hans-Georg Maaßen, Prof. Max Otte und Markus Gärtner über unser Parteiensystem, die Medienlandschaft und die Zukunft Deutschlands zusammenfassen. Hans-Georg Maaßen bedauert, dass es zu viele Journalisten gibt, die gerne Politiker werden wollten und die den Kritikern der Politik anstatt eines Podiums lieber einen Pranger hinstellen. Die CDU, der der frühere Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz als führender Repräsentant der WerteUnion angehört, schwenke in Richtung Grün und Sozialismus, sie habe hierfür irgendwann entschieden, weniger eigene Positionen zu vertreten. Ein möglicher Versuch, die Partei zurück in Richtung Mitte zu bewegen, werde "ruppig werden". Auch Max Otte beobachtet die "Grünisierung". Ihm bereitet zudem ein Trend Sorge, in dessen Verlauf staatliche Regulierung zunehmend durch ähnlich dichte und komplexe Regelwerke der Interessenverbände ersetzt werde, womit "dem Staat die Kompetenz entzogen wird". Max Otte bedauert es außerdem, dass man "auf Leute ganz am Rand des (politischen) Spektrums schauen muss, um einen kritischen Blick auf das System zu kriegen". Laut dem Fondsmanager, Ökonom und Bestsellerautor laufen wir "auf eine Systemkrise zu, die ideal für die Regierenden ist, um den Ausnahmezustand zu verlängern".
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #24
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Lästermaul Ludger K. – Zahlen sagen nix!



    Was sagen Zahlen? Das, was man mit ihnen sagen will! Stand-Up Comedian Ludger K. mit dem nächsten Ausschnitt aus seinem Programm „BÖST of“. ACHTUNG: Am Schluss ist noch nicht Schluss ...
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #25
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    MAX OTTE als Experte im Bundestag: "Neustart für die Wirtschaft"



    Prof. Dr. Max Otte war am Mittwochabend einer von 9 Sachverständigen, die der Ausschuss für Wirtschaft und Energie des Bundestages anhörte. Das Thema war "Neustart für die Wirtschaft". Die Anhörung wurde von Klaus Ernst (Die Linke) geleitet. Die Experten gaben in der zweistündigen Sitzung auf gezielte Fragen von Abgeordneten ihre Empfehlungen für den besten Weg aus der Krise in Deutschland und Europa nach der auslaufenden Pandemie. Weil Max Otte der Herausgeber dieses Kanals ist, dokumentieren wir in diesem Video die Antworten, die er im Verlauf der Anhörung auf die an ihn gerichteten Fragen der Parlamentarier gab. Dabei soll nicht der Eindruck erweckt werden, als sei Max Otte alleine gefragt worden. Im Wechsel wurden alle Experten - die weiter unten aufgelistet sind - wiederholt befragt. Den Link zum Mitschnitt der gesamten Anhörung finden Sie weiter unten. Aus diesem Mitschnitt stammen die hier dokumentierten Ausschnitte. Max Otte empfahl in der Runde massive staatliche Investitionen, die meist Basis für private Investitionen seien. Diese könnten einen Umfang von einer halben Billion Euro in den kommenden zehn Jahren erreichen und nur über Schulden finanziert werden. Der Staat habe Infrastruktur-Investitionen lange vernachlässigt und erhalte jetzt die Chance, nicht nur vieles nachzuholen, sondern auch die Staatsausgaben mehr in Richtung Produktivität und Wachstum zu lenken. Otte forderte auch mehr europäische Gegenwehr gegen die amerikanische Dominanz - vor allem der digitalen Konzerne- in Europa. "Wir müssen da mehr durchgreifen".
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #26
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    KLARTEXT - Wehe, wenn Wahlen nicht mehr zählen!



    Werden Wahlen bei uns zur Makulatur? Drei Mal ist es im laufenden Jahr bereits passiert, dass entweder das Zustandekommen oder das Ergebnis einer Wahl angefochten wird. Einmal mit dem Hinweis der Kanzlerin, die Wahl (in Thüringen) sei "unverzeihlich" gewesen. Das andere Mal, nach der Wahl des neuen Kulturamts-Chefs vor wenigen Tagen in Radebeul, gaben Mitglieder des Kulturbetriebs in einem offenen Brief "Entsetzen und Unverständnis" zu Protokoll. Das dritte Mal wurde ein SPD-Mann in Höchstadt Bürgermeister, weil er eine AfD-Stimme bekam. Wenn es bei uns einreißt, dass Wahlen infrage gestellt werden, weil irgend jemand das Ergebnis nicht gefällt - zum Beispiel weil jemand als Folge (so geschehen in Radebeul) eine Polarisierung oder Kontroverse vorhersagt und diese selbst mit einem offenen Brief herbeiführt, dann sind Wahlen nutzlos und hinfällig, weil sie willkürlich angegriffen werden können. Wenn wir diesen Weg weiter gehen, oder akzeptieren, dass dieser neue Trend anhält, dann werden immer weniger Bürger an Wahlen teilnehmen, weil niemand mehr sicher ist, dass seine Stimme oder das Votum der Mehrheit zählt. Viele Menschen haben schon heute dieses Gefühl. Wenn ihre Zahl weiter wächst, wird das Instrument der Wahl endgültig ausgehebelt und wir landen in Beliebigkeit, Willkür und Chaos. Spätestens diese Gefahr müsste doch Anlass sein, demokratisch abgehaltenen Wahlen mehr Respekt entgegen zu bringen.
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #27
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    KLARTEXT - Kann Thomas Mann die Demokratie retten?



    Kann Thomas Mann das Ruder herumreißen, bevor es zu spät ist? Immer mehr Menschen in Deutschland bezweifeln, dass wir noch eine Demokratie haben: Parteienstaat, eingeschränkte Meinungsfreiheit, Zensur, verwässerte Gewaltenteilung, wiederholte Wahlen etc. Im Literaturhaus in München beginnt in diesen Tagen eine Ausstellung über den Wert der Demokratie. Sie befasst sich mit dem Schriftsteller Thomas Mann und hat das Motto "Demokratie wird gewinnen". Wer in diesen Tagen, Wochen und Monaten Zeitungen bei uns liest, hat daran jedoch inzwischen erhebliche Zweifel. Man würde mit diesem beunruhigenden Befund gerne falsch liegen, aber gut bestellt ist es nicht um die Herrschaft des Souveräns, wenn um den Reichstag ein Zaun gebaut, das Wahlvolk für blöd erklärt, Kritiker diffamiert und Debatten als "Orgien" bezeichnet werden. Und das von der Bundeskanzlerin, die sich nun auch beleidigt aus den Verhandlungen mit den Ministerpräsidenten über Lockerungen zurückgezogen hat. Wer schützt eigentlich noch die Demokratie?
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #28
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    REPORTAGE - Querdenken 711 Stuttgart 31.5.2020



    Eindrücke, Statements, Fragen & Stimmung von der 9. Mahnwache bei Querdenken 711 in Stuttgart am 31. Mai 2020
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  9. #29
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    MAX OTTE - Bei der Demo in Stuttgart am 31. Mai 2020



    Dies ist die Rede, die Max Otte am 31. Mai 2020 während der Freiheitsdemonstration "Querdenken 711" auf dem Börsenplatz in Stuttgart gehalten hat. Der Ökonom, Fondsmanager, Demokratie-Aktivist und Bestsellerautor bezeichnete Corona als "Geschäftsmodell mit Angst und Propaganda", die nicht uns nutze, sondern anderen. Es lohne sich, das Grundgesetz, das in weiser Voraussicht verfasst worden sei, zu verteidigen. Vor den Teilnehmern der Demonstration im Zentrum der Landeshauptstadt von Baden-Württemberg rief Max Otte bei dieser "9. Mahnwache" dazu auf, etwas für unsere Freiheit zu tun ....
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #30
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    KLARTEXT - Unruhen in USA sind Warnung für uns



    Die Unruhen in den USA beherrschen auch bei uns die Schlagzeilen. Brutale Überfälle auf andere Menschen, Randale, Plünderungen, brennende Polizeistationen: Der verständliche und berechtigte Protest nach der Tötung des schwarzen Amerikaners George Floyd durch weiße Polizisten wird gekapert und missbraucht von Extremisten der Antifa. Der US-Präsident heizt die Situation durch seine Tweets und Äußerungen weiter an. Rassismus gegen Schwarze in den USA ist jedoch etwa so alt wie das Land selbst. Was sich jetzt entlädt, hat sich über viele Jahre aufgestaut. Vor allem, weil sich an dem Grundproblem des Rassismus gegen Afro-Amerikaner nichts geändert hat, mit wenigen Ausnahmen wie in Ferguson, wo es 2014 einen ähnlichen Fall gab. Dort haben in den vergangenen 6 Jahren mehrere Initiativen geduldig gegen die weitreichende und skandalöse Benachteiligung von Schwarzen gearbeitet. Auch wir haben große Probleme, die seit vielen Jahren verschleppt wurden und sich seit einiger Zeit durch wachsende soziale und ideologische Spaltung verschärfen. Jetzt kommen noch die schweren Folgeerscheinungen durch das Corona-Desaster hinzu ...
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Seite 3 von 19 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •