Seite 13 von 16 ErsteErste ... 3910111213141516 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 159

Thema: Boris Reitschuster

  1. #121
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Magic Joe Biden Ein Wahlsieg der Superlative. Historisch und rekordverdächtig.

    Bei der Olympiade in Mexico-City im Jahr 1968 sprang Bob Beamon derart weit, dass die Kampfrichter ihren Maßbändern nicht glauben wollten. Denn Beamon war im Vergleich zu allen früheren Weitsprüngen nicht etwa ins Jahr 1973 gesprungen, sondern direkt mal ins nächste Jahrtausend. Erst dann, so die Statistik, würde ein Mensch Beamons Weite von 8 Metern 90 einstellen können.
    Ähnlich rekordverdächtig ist auch der Wahlsieg von Joe Biden gewesen.

    Rekord Nummer 1 – die Vorwahlstimmen

    weiter hier: https://reitschuster.de/post/magic-joe-biden/

    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #122
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.929
    Blog-Einträge
    32
    Mentioned
    233 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 600198

    Ausrufezeichen Glauben statt Studien Merkels Grundlage für den Lockdown

    Ja...man GLAUBT es tatsächlich nicht.......



    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

  3. #123
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Polizei löst Parteigründung von Corona-Maßnahmen-Kritikern in Berlin auf.



    In Berlin hat die Polizei am Donnerstag Abend ein Treffen von Corona-Maßnahmen-Kritikern aufgelöst, die nach Aussagen des Rechtsanwalts Reiner Fuellmich eine Partei gründen wollten. Der Jurist, der unter anderem für die Ankündigung einer Sammelklage gegen Christian Drosten bekannt ist, wirft den Berliner Behörden vor, mit der Auflösung gegen das Grundgesetz verstoßen zu haben. "Parteien können nur vom Bundesverfassungsgericht aufgelöst werden, und entsprechend steht auch deren Gründung unter besonderem Schutz", sagte Füllmich am späten Abend reitschuster.de. Ohne diesen besonderen Schutz von Parteien sei eine Demokratie nicht möglich.Laut Füllmich wollten die rund 25 bis 30 in der Bar "Scotch und Sofa" eine Partei mit dem Namen "Team Freiheit" gründen. Die Veranstaltung wurde auf Youtube übertragen. Der Livestream lief auch weiter, als die Polizei anrückte und die Versammlung auflöste.
    Liebe Grüße

    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #124
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    SOS – Kanzleramt prüft Riesen-Lockdown Ein Corona-Hilferuf an meine Leser

    Liebe Leserinnen und Leser,dies wird kein gewöhnlicher Artikel. Denn ich brauche heute Ihre Hilfe. Mein Verstand schafft es nicht (mehr), gewisse Dinge in Einklang miteinander zu bringen. Und weil man immer selbstkritisch sein sollte, und sich ja auch schnell verrennt, oder in einer Blase verfängt, wende ich mich heute an Sie. Denn ich vertraue Ihnen. Und Sie können mir vielleicht sagen, ob mein Verstand einfach angesichts von Corona und den Maßnahmen dagegen nicht mehr die nötige Leistung bringt. Oder ob es doch nicht an meinem Verstand liegt. Und irgend etwas gewaltig schief läuft.
    Die „Reißleine“ habe ich gezogen, als ich gerade eben folgenden Text auf Twitter posten wollte: „Gestern konnte die Bundesregierung keine einzige wissenschaftliche Studie nennen, die den Nutzen eines Lockdowns belegt. Eine Studie, die einen Nutzen widerlegt, kommentierte sie nicht. Heute prüft sie einen ‘Riesen-Lockdown‘. Phänomenal. Und rational nicht mehr nachvollziehbar.“ Der Text sollte die Antwort auf folgende Schlagzeile bei Focus Online sein:

    Weiter heißt es bei meinem früheren Arbeitgeber: „Aus Angst vor den Coronavirus-Mutationen plant das Kanzleramt um Angela Merkel offenbar eine deutliche Verschärfung des Lockdowns. Im Kanzleramt werde etwa überlegt, den öffentlichen Nah- und Fernverkehr bundesweit einzustellen. Insbesondere Merkel seien die vollen Busse und Bahnen ein Dorn im Auge, insbesondere im Vergleich zum Lockdown im Frühjahr. Einige Bundesländer würden sich zudem für eine Homeoffice-Pflicht einsetzen. Auch eine Ausgangssperre sei im Gespräch.“
    Ich dachte, wir haben bereits eine Ausgangssperre, zumindest pro forma.
    Ist etwas mit meinem Verstand nicht in Ordnung? Weil ich es einfach nicht verstehe, dass es zwar eine wissenschaftlich fundierte Studie gibt, die den Nutzen des Lockdowns widerlegt und sogar dessen Schaden nahelegt, aber die Regierung keine Studie nennen kann, die seinen Nutzen belegt. Dass die Weltgesundheitsorganisation WHO von Lockdowns abrät. Dass der bisherige Lockdown den offiziellen Zahlen zufolge nichts bringt, dass wir keine Übersterblichkeit haben. Aber dass nun eine Verschärfung des Lockdowns kommen soll (eines Begriffes aus der Gefängniswelt, der dafür steht, dass alle Gefangenen in ihre Zellen „abgesondert“ werden)? Wo liegt mein logischer Fehler, dass ich diese geistige Kurve nicht kriege?
    Merkwürdige Prioritäten

    weiter hier: https://reitschuster.de/post/sos-kan...esen-lockdown/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #125
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Jetzt also doch: Wahlverschiebung wegen Corona Wieder eine "Verschwörungstheorie", die wahr wird

    Bis vor wenigen Tagen musste jeder, der auf eine mögliche Verschiebung von Wahlen 2021 wegen Corona hinwies, damit rechnen, als Verschwörungstheoretiker verunglimpft zu werden. Nun wurde auch diese „Verschwörungstheorie“ wahr. In Thüringen einigten sich die rot-rot-grüne Koalition und die oppositionelle CDU, die für April vorgesehenen Wahlen zu verschieben. Ausgerechnet in dem Bundesland, wo nach dem Gerangel um die Wahl von Bodo Ramelow von den Linken im Februar 2020 eigentlich so schnell wie möglich Neuwahlen stattfinden sollten.
    Zeitgleich gab es in großer Eile einen Beschluss im Bundestag, über den in den Medien kaum bzw. nur unter „ferner liefen“ berichtet wird. Auf der Webseite des Bundestags heißt es dazu: „Der Bundestag hat am Donnerstag, 14. Januar 2021, in namentlicher Abstimmung einen Antrag von CDU/CSU und SPD zum Bundeswahlgesetz (19/25816) angenommen. Damit stellte der Bundestag fest, dass die Durchführung von Versammlungen für die Wahl der Wahlbewerber und der Vertreter für die Vertreterversammlungen zur Bundestagswahl 2021 zumindest teilweise unmöglich ist. 486 Abgeordnete stimmten für den Antrag, 72 dagegen, es gab 21 Enthaltungen.“
    Das Schweigen der Medien ist umso erstaunlicher, als damit ein nicht unwesentlicher Pfeiler der repräsentativen Demokratie eben mal demontiert wird. Denn persönliche Versammlungen zur Aufstellung von Bundestagskandidaten haben eine ganz andere Dynamik als indirekte, der inhaltliche und menschliche Austausch ist hier ein anderer. Besonders beachtlich: „Wir führen hier eine Versammlung durch, um zu beschließen, dass Versammlungen nicht mehr möglich sind“, monierte der AfD-Abgeordnete Jochen Haug: „Offensichtlich fällt Ihnen von der Koalition das Paradoxe dieses Antrags gar nicht mehr auf. Eines Antrags, den sie erst gestern quasi überfallartig auf die Tagesordnung gesetzt haben. Und der zu einer kompletten Umwälzung des Rechts der Kandidaten-Aufstellung führen würde. Das zeigt Ihr schlechtes Gewissen bei dem, was Sie da versuchen.“

    weiter hier: https://reitschuster.de/post/jetzt-a...-wegen-corona/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #126
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Lockdown: Verbale Nebelkerzen aus dem Kanzleramt Seibert will keine Diskussion

    Nachspiel in der Bundespressekonferenz: Am Mittwoch konnte Merkels stellvertretende Sprecherin Ulrike Demmer auf meine Frage hin keine konkreten wissenschaftlichen Studien nennen, mit denen die Bundesregierung den Lockdown und damit die massiven Freiheitsbeschränkungen für 83 Millionen Deutsche sowie ein Herunterfahren von großen Teilen der Wirtschaft begründet ( .

    Sie erklärte auch nicht, wie die Regierung zu einer
    Studie von Stanford-Forschern steht und auf diese reagieren will, die den Lockdown für nutzlos bis schädlich erklärten.Offenbar saß der Stachel der fehlenden handfesten wissenschaftlichen Grundlage so tief, dass heute Demmers Chef nachfasste: Steffen Seibert kam von sich aus noch einmal auf meine Frage vom Mittwoch zu sprechen. Und war dabei nicht nur kein bisschen konkreter als seine Stellvertreterin. Faktisch sagte er, dass er keine Nachfragen mehr wünsche zu dem Thema. Von den anwesenden Journalisten deutscher Medien wurde auch nicht nachgefragt. Manche schien eher zu beunruhigen, dass die Maßnahmen nicht weit genug gehen, oder nicht streng genug sind. Diese Rolle des kritischen Nachbohrens in Sachen wissenschaftlicher Grundlagen übernahm der russische Staatssender RT. Ich selbst war heute aus zeitlichen Gründen nicht in der Bundespressekonferenz.
    Seibert sagte: „Hier gab es neulich… leider ist der Fragesteller heute nicht da…“ (er blickte demonstrativ von rechts nach links in den Saal und meinte mich, ohne mich zu nennen), „die grundsätzliche Frage nach der Haltung der Wissenschaft zu Lockdown-Maßnahmen. Irgendwie stand, meine ich, die absurde Behauptung im Raum, es gebe keine wissenschaftliche Grundlage für politische Beschlüsse. Ich kann bei der Gelegenheit vielleicht noch einmal ein paar Worte sagen; dann müssen wir das nicht jedes Mal tun. Die Regierungs-PK ist natürlich nicht der Ort, um wissenschaftliche Studien zu diskutieren. Das tun Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen täglich.“ (Anzusehen hier).

    weiter hier: https://reitschuster.de/post/lockdow...em-kanzleramt/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #127
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Frau Kanzlerin, Ihr Lockdown kostet (mehr) Leben! Offenbar Brief eines Arztes an Angela Merkel

    Als Nicht-Mediziner kann ich Ihnen keine fundierten eigenen Erkenntnisse anbieten zum Thema Corona. Ich kann mir nicht einmal ein fundiertes Urteil anmaßen, wer von den Ärzten und Wissenschaftlern mit unterschiedlichen Meinungen der Wahrheit näherkommt. Umgekehrt braucht man, wie der große österreichische Journalist Karl Kraus sagte, kein Huhn zu sein, um zu merken, dass ein Ei faul ist. Dass in den großen Medien Kritiker der Corona-Maßnahmen kaum zu Wort kommen, halte ich für ein Systemversagen. Und mit meinen bescheidenen Mitteln halte ich gegen. Und so veröffentliche ich hier heute einen neuen Text von Zacharias Fögen. Der Arzt ist ein heftiger Kritiker der Corona-Maßnahmen. Und sein neues Stück spitzt wieder einmal sehr zu. Und das ist gut so in einer Demokratie. So können Sie sich über ganz unterschiedliche Perspektiven informieren. So entsteht Dialog. Und nur der führt zu Erkenntnis – aber nicht von oben verordnete Dogmen.

    Ein offener Brief von Gastautor Zacharias Fögen
    an das Robert-Koch-Institut, an die Bundeskanzlerin, den Gesundheitsminister und alle weiteren Entscheidungsträger bzgl. der aktuellen COVID-19-Infektionslage.
    Kassel, den 14.01.2021
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    in meinem offenen Brief vom 20.03.2020, den Sie alle per E-Mail bzw. per DE-Mail erhalten haben, wies ich Sie darauf hin, dass die von Ihnen verhängten Maßnahmen langfristig mehr Menschen töten werden, da Ihre Maßnahmen nur eine Verlangsamung der Ausbreitung auf Kosten einer überproportionalen Ansteckung der Risikogruppe bewirken.
    Allein der Anteil der infizierten über 80-Jährigen hat sich beispielsweise in Sachsen von 5 % auf über 15 % mehr als verdreifacht.
    Ich wende mich heute nochmals an Sie, um Ihnen die traurige Nachricht zu überbringen, dass in Sachsen in den nächsten 4 Wochen der Punkt erreicht sein wird, dass die Zahl der Toten unter Ihren Maßnahmen (noch während der laufenden Pandemie) die Zahl der Toten ohne jegliche Maßnahmen (bis zum Ende der Pandemie) überschreitet.
    Stand heute, 14.01.2021, sind in Sachsen 4.583 Menschen an oder mit COVID-19 gestorben.
    Aktuell sind 23.840 Menschen über 80 Jahre erkrankt, davon werden ca. 15 % sterben, also weitere 3.576 Tote.
    Von den 31.710 Menschen zwischen 60 und 79 werden ca. 4 % sterben, also weitere 1.268 Tote.
    Es wird also in Sachsen in den nächsten 4 Wochen ca. 9.427 an oder mit COVID-19 Verstorbene geben.

    weiter hier: https://reitschuster.de/post/frau-ka...et-mehr-leben/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #128
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Nach ihrem Sieg auf dem CDU-Parteitag; Selbst wenn Merkel geht, kann sie jetzt bleiben.



    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  9. #129
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Richter klagt gegen Corona-Verordnungen Beschwerde vor Bundesverfassungsgericht

    Im Dezember hat Richter Dr. Pieter Schleiter vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe Beschwerde gegen diverse Corona-Verordnungen und Maßnahmen des Bundes und der Länder erhoben. Im Rechtspodcast indubio des Blogs Achse des Guten erläutert Schleiter, der am Landgericht Berlin tätig ist, seine Klage näher.Insgesamt 190 Seiten fasst die Klageschrift. Sowohl das Infektionsschutzgesetz des Bundes, als auch Verordnungen der Länder Berlin und Brandenburg, die nach seiner Auffassung gegen das Grundgesetz verstoßen, greift der Richter darin auf. Letztere stünden stellvertretend für die entsprechenden Verordnungen in anderen Bundesländern, erläutert Schleiter im Podcast indubio.
    Trotz großer Hürden, dass die Klage überhaupt angenommen wird – denn eine Nichtannahme muss von Seiten des Bundesverfassungsgerichts nicht begründet werden – macht Schleiter im Podcast deutlich, weswegen es geboten sei, sich dringend damit zu beschäftigen. Nicht zuletzt, da fast alle Grundrechte der Bürger massiv eingeschränkt sind, ohne dass von Seiten der Exekutive irgendeine Evidenz für die Maßnahmen präsentiert worden wäre.
    Deswegen bezeichnet es sein Gesprächspartner, der Düsseldorfer Rechtsanwalt und Publizist Carlos A. Gebauer im Podcast auch als größte Bewährungsprobe für das Grundgesetz überhaupt – und für das Selbstverständnis des Bundesverfassungsgerichts.

    weiter hier: https://reitschuster.de/post/richter...-verordnungen/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #130
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Quarantäne-Brecher wegsperren: Zentralstellen für Zwangseinweisung geplant



    Es sind Nachrichten, wie ich sie in einem demokratischen Deutschland nicht für möglich gehalten hätte: In den Bundesländern gibt es Pläne, "zentrale Sammelstellen" für die Zwangseinweisung von Widerborstigen zu errichten. Zum Gruseln...
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •