Seite 16 von 16 ErsteErste ... 61213141516
Ergebnis 151 bis 159 von 159

Thema: Boris Reitschuster

  1. #151
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Schweden – Schülerparadies in Corona-Zeiten Blick über die Grenze

    Wir leben in merkwürdigen Zeiten. Der Wunsch, Kinder zu haben, ist für immer weniger Menschen in den reichen Ländern selbstverständlich – zu groß ist die Konkurrenz mit anderen Notwendigkeiten des eigenen Lebensentwurfes, zu groß sind für viele auch die praktischen Probleme.
    Neu ist das Einordnen von Kindern als Gefahrenquelle für das eigene Sein. Exemplarisch dafür war jüngst die Betrachtung von Kindern als CO₂-Emittenten, womit eine Entscheidung gegen eigene Kinder einer Entscheidung für den Umweltschutz gleichkommt. Kinderlosigkeit als Weg in die Zukunft … Derartige Gedankengebäude sind nicht exklusiv deutsch, sie finden durchaus auch in eher kinderfreundlichen Ländern wie Schweden zunehmend Anklang.
    Auch die Betrachtung von Kindern als Corona-Risiko ist keinesfalls nur in Deutschland zu finden. Hier geht es jedoch mehr um den Vergleich zwischen zwei ausgewählten Ländern – Deutschland und Schweden. Beide Länder sind sehr gut vergleichbar. Sie haben in etwa das gleiche Bruttosozialprodukt pro Einwohner, in etwa den gleichen Urbanisierungsgrad (auch wenn die schwedische Bevölkerungsdichte nur einem Zehntel der deutschen entspricht, was aber an den epidemiologisch irrelevanten unbewohnten Waldgebieten liegt), sie ähneln sich kulturell – und beide wissen erstaunlich wenig voneinander.

    weiter hier: https://reitschuster.de/post/schwede...corona-zeiten/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #152
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Wie die Tagesschau mit Übersterblichkeit trickst Feine Mogelpackung bei der ARD

    „Keine deutliche Übersterblichkeit in Deutschland“ – so titelt heute knapp, klar und korrekt der „Spiegel“. Zuschauer der Tagesschau in der ARD kommen indes wohl genau zum gegenteiligen Schluss. Die Botschaft in der 20-Uhr-Sendung ist eindeutig: „Zahl der Sterbefälle 2020 gestiegen“, prangt in großen Lettern schon bei der Anmoderation im Bild. Das hat in etwa den Neuigkeitswert wie „Sommer wärmer als Winter“ – weil wegen des steigenden Alters der Bevölkerung ein leichtes Ansteigen der Sterbefälle die statistische Norm ist. Im gesprochen Text ist gar von einem Anstieg um „fast ein Drittel“ die Rede – zwar nur im Dezember. Aber hört da jeder so genau hin, wenn mit großen Lettern das ganze Jahr geschrieben steht? Weiter heißt es, die „Entwicklung der Todeszahlen“ sei parallel verlaufen „zu den Wellen der Corona-Pandemie“. In dem eingespielten Video wird dann ausgeführt: „Weniger Todesfälle zu Beginn des Jahres als üblich“ (anzusehen hier, Zeitmarke ab 6.55).
    Gleich zu Beginn des Beitrags wird der Eindruck erweckt, Bestatter seien überlastet. Das erste, was die Zuschauer zu sehen bekommen, sind Bilder von Särgen und einem Bestatter. Der habe viel zu tun, heißt es. Davon, dass Bestatter 2020 teilweise Kurzarbeit anmelden mussten, wird nichts gesagt. Auf einem der Särge klebt ein gelber Zettel mit der Aufschrift: „Corona-Infektion“. Der Sarg wird dann vor laufender Kamera aus einem Pumpsprayer heraus desinfiziert.

    weiter hier: https://reitschuster.de/post/wie-die...hkeit-trickst/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #153
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Sind die Deutschen Lockdown-resistent? Laut Regierung keine psychischen Auffälligkeiten

    Eigentlich sollte man meinen, dass sich Österreich und Deutschland in vielem doch recht ähnlich sind. Ohne die – oft sehr reizvollen – Unterschiede kleinreden zu wollen: Das Verbindende überwiegt. Und die Bundesrepublik im Norden hat mit der Republik Österreich im Süden sicher mehr gemeinsam als etwa mit Marokko oder der Türkei. Umso erstaunlicher ist, dass sie sich in grundlegenden Dingen offenbar völlig unterscheiden. Zumindest wenn man der Bundesregierung glaubt. In der Kinder- und Jugendpsychiatrie des AKH-Spitals in der österreichischen Hauptstadt „kommt es zunehmend zu der Situation, die man auf den Intensivstationen vermeiden will, und zwar zu einer Triage. Die Ärztinnen und Ärzte am AKH müssen entscheiden, wer zuerst behandelt wird“, heißt es in einem Bericht der Nachrichtensendung ZIB des öffentlich-rechtlichen Österreichischen Rundfunks ORF 2 (anzusehen hier). Die Probleme sind demnach eine Folge der Corona-Maßnahmen, die junge Menschen besonders hart treffen. Laut einer Studie leidet mittlerweile mehr als die Hälfte der Jugendlichen und jungen Erwachsenen an depressiven Symptomen, so der ORF. Die Zahl der schweren Fälle hat sich demnach verzehnfacht.
    Insofern sollte man annehmen, dass in Deutschland auch nicht alles bestens bestellt ist um die psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen. Aber laut Regierung ist diese Annahme falsch. Nach „aktuellen Auswertungen des RKI zur gesundheitlichen Lage in Deutschland in der Anfangsphase der COVID-19-Pandemie gibt es bislang keine Hinweise darauf, dass sich die Zahl der psychischen Erkrankungen in der Allgemeinbevölkerung durch die Coronakrise erhöht hat“, sagte der Sprecher von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU), Hanno Kautz, heute auf der Bundespressekonferenz auf meine entsprechende Frage und den Verweis auf Österreich. Das ist erstaunlich. Denn am 8. Januar hat die „Tagesschau“ von genau solchen Problemen berichtet. Da war von einer Untersuchung von Psychologen der Universität Dortmund die Rede, der zufolge ein Drittel der untersuchten Kinder im Vorschulalter Verhaltensauffälligkeiten zeigen. In dem Beitrag heißt es: „Mehrere Studien belegen: Kinder und Jugendliche leiden besonders unter der Corona-Krise.“ ( „Während der Corona-Pandemie haben Ärzte in Berliner Psychiatrien deutlich häufiger die Fixierung von Patienten ans Bett angeordnet. Für bessere Deeskalation fehlt den Stationen oft das Personal, sagen Klinikmitarbeiter.“

    weiter hier: https://reitschuster.de/post/sind-di...own-resistent/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #154
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    „Bitte behandelt uns menschlich!“ Die Angst und ihre Folgen

    Das massive Schüren von Ängsten und die Panikmache in Politik und Medien führen immer wieder zu neuen Exzessen. Vom jüngsten berichtet der Leiter der Öffentlichkeitsarbeit des Klinikums Bayreuth – der sich im Namen vieler Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf Facebook mit einem regelrechten Hilfeschrei an die Öffentlichkeit wendet. Auslöser sind Nachrichten, wonach bei 20 Personen in der Klinik eine Infektion mit der britischen Mutation des Coronavirus vermutet wird. Ob tatsächlich Infektionen vorliegen, ist noch unklar. Die entsprechende Untersuchung dauert bis zu zwölf Tage. Die britische Mutation soll sich zwar schneller verbreiten, gilt aber bisher nicht als gefährlicher. Was die Panik noch bitterer aufstoßen lässt. Hier der Brief:
    •••
    Liebe Freundinnen, liebe Freunde,

    dass wir in der Klinikum Bayreuth GmbH gerade in einer reichlich angespannten Situation sind, das brauche ich wohl nicht extra zu erwähnen. Wir bekommen – auch hier auf Facebook – viel Zuspruch, viel Unterstützung. Das tut gut. Vielen Dank.
    Leider gibt es aber (auch in der realen Welt) durchaus auch andere Reaktionen. Hier mal nur drei Beispiele:
    Eine Kollegin mit weitem Arbeitsweg muss tanken. Sie hat das Parkschild der Klinikum Bayreuth GmbH an der Scheibe. Und wird aus der Tankstelle geworfen.
    Eine Dame aus einem Mehrfamilienhaus beschwert sich über eine Kollegin. Die Kollegin hat unter Einhaltung aller Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen die gemeinsame Waschküche betreten.
    Ein Kind einer Kollegin darf in einer Kita nicht mit den anderen spielen. Es wird von den anderen getrennt.
    Bei aller berechtigter Sorge, bei aller gebotenen Vorsicht: Bitte behandelt uns nicht wie Aussätzige, weil wir in Quarantäne sind. Bitte macht Euch klar, dass die patientennahen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter täglich getestet werden. Das gilt für die allermeisten anderen Menschen nicht. Von uns geht keine besondere Gefahr aus. Ihr müsst uns nicht beklatschen. Aber bitte behandelt uns menschlich.
    Bleibt gesund.
    Frank Schmalzle
    Leiter Öffentlichkeitsarbeit
    Klinikum Bayreuth (im Namen vieler Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter)

    Quelle: https://reitschuster.de/post/bitte-b...ns-menschlich/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #155
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    "Es wird große Demos geben, im Frühjahr wird viel passieren" – Interview mit Rechtsanwalt Haintz



    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #156
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Ausrufezeichen Corona-Politik: Stimmung ist gekippt! – Exklusive INSA-Umfrage für reitschuster.de



    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #157
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Journalistische Inzucht: öffentlich-rechtliches „Duckmäusertum und Gehorsam“ Ein Gespräch mit Kollegen aus der Anstalt

    Ob ich denn nicht mal erzählen könnte, wie die Kollegen vom Öffentlich-Rechtlichen ticken, wie sie das eigene System sehen, fragen mich immer wieder Leser und Zuschauer. 2019 hatte ich darüber schon einmal geschrieben. Weil die Geschichte kein bisschen an Aktualität eingebüßt hat, im Gegenteil, weil sie aktueller ist denn je, und die beschriebenen Probleme sich eher verschärft haben als gelöst, bringe ich sie hier gerne nochmal:
    Wie brechen autoritäre oder erstarrte Systeme zusammen? Die Geschichte zeigt: Eine der tieferen Ursachen ist meistens eine Abgehobenheit der Herrschaften (m/w/d) in den oberen Etagen. Je strammer die Hierarchien, je strenger die ideologische Auslese und je allgegenwärtiger die Bauchpinseler, umso mehr entfremden sich die Menschen an der Spitze mangels Rückkoppelung von der Wirklichkeit und leben in einer eigenen Welt. Der Elfenbeinturm-Effekt. Bei den öffentlich-rechtlichen Sendern scheint er weit fortgeschritten.
    Kürzlich saß ich mit drei Urgesteinen aus solchen Anstalten im feinen Wilmersdorf in Berlin zum Abendessen zusammen – altgediente Schwergewichte mit so großem Bekanntheitsgrad, dass an den Nachbartischen manches Gespräch verstummte, weil man uns zuhörte.

    weiter hier: https://reitschuster.de/post/journal...nnenansichten/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #158
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Ausrufezeichen Warum „Freiheit“ für Merkel etwas ist, was sie „gibt“ "Vielleicht habe ich da ein autoritäres Verhalten in mir“

    Drei Dinge haben mich in den vergangenen Tagen erschüttert. Das eine war die Aussage eines Bundestagsabgeordneten aus einer Regierungspartei bei einem vertraulichen Treffen. Er meinte, in der aktuellen Situation schlage die Lebensgeschichte und die Mentalität der Kanzlerin durch, die er natürlich auch persönlich kennt: Weil sie in der DDR sozialisiert worden sei, und zwar nicht als Kritikerin, sondern als Teil des Systems, seien Grundrechte und Freiheit für sie etwas Technisches, was sie nie verinnerlicht habe. Was man eben auch einmal abschalten könne. Und was ja auch mit der DDR-Verfassung so vorgelebt wurde: Die klang ja wie aus dem demokratischen Bilderbuch und garantierte formell alle Grundrechte. Nur eben nicht in der Realität.
    Der zweite Moment, der mich etwas ins Gruseln brachte: Ich sah mir Dokumentationen über die DDR an. Und da war regelmäßig von „Lockerungen“ die Rede, wenn es um ein sanftes Zurückfahren von diktatorischen Einschnitten und Freiheitsbegrenzungen ging. Mir blieb das Wort „Lockerungen“ fast im Halse stecken.
    Der dritte Grusel-Moment: Ein Tweet von ArgoNerd auf Twitter, dem in meinen Augen genialen Blogger mit dem Computer-Gedächtnis, dem kaum etwas entgeht. Sehen Sie sich seinen Tweet am besten im Original an:

    weiter hier: https://reitschuster.de/post/warum-f...-was-sie-gibt/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  9. #159
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Verhängnisvolle Polarisierung – fast ohne Ausweg "Es droht ein realer Bürgerkrieg, der in digitaler Form bereits stattfindet"

    Manchmal hat man fast den Eindruck, dass jeder halbwegs angesagte Intellektuelle, sei es in Deutschland, Frankreich und natürlich in den Vereinigten Staaten, die Polarisierung in unseren westlichen Gesellschaften beklagt, um sich dann in eines der feindlichen Lager zu flüchten. Der Gedanke, die Polarisierung zu bekämpfen, wird gar nicht ernsthaft verfolgt.
    Gemeint ist meist, die Feindschaft zwischen rechts und links, manchmal aber auch die schlichte Spannung zwischen Regierung und Opposition. Weniger explizit geht es um die Spannungen zwischen Armen und Reichen, obwohl die vermutlich die Ursache unserer gesellschaftlichen Spaltung ist. Manchmal geht es um das Misstrauen zwischen großen Teilen der Bevölkerung und der politischen Führung.
    In Frankreich gibt es einen zugespitzten Konflikt zwischen der so genannten Meritokratie, also den gesellschaftlichen Gruppen, die von der Politik Macrons und seiner Vorgänger stark profitiert haben und denen, die sich als Volk bezeichnen (was die Profiteure gar nicht mehr tun), beispielsweise den Gelben Westen, die ganz überwiegend nicht profitieren und sich als „Underdogs“ erleben.
    Noch deutlicher ist das in den USA, wo die Democrats nach der Ära Obama aus ihrem Himmelbett fielen, als plötzlich Trump die Wahl gewann. Trump gehört natürlich selbst zur amerikanischen Meritokratie, wenn man diesen Begriff auf die USA übertragen möchte, hat aber eine sehr starke Anhängerschaft im Rust-Belt und den Appalachen, um nur zwei traurige Regionen zu nennen, also dort, wo die „abgestürzte amerikanische Mittelschicht“ zuhause ist.

    weiter hier: https://reitschuster.de/post/verhaen...t-ohne-ausweg/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Seite 16 von 16 ErsteErste ... 61213141516

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •