Seite 5 von 16 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 159

Thema: Boris Reitschuster

  1. #41
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Corona: "Die Angst schaltet den Verstand aus – wir dürfen uns nicht entmündigen lassen"



    "Es wird täglich eskaliert, statt deeskaliert in Sachen Corona", klagt Doktor Christian Frank im Interview. Der Münchner Mediziner hinterfragt den Corona-Kurs der Bundesregierung und hält andere Ansätze für wichtig.
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #42
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Linksgrüne Volkserziehung mit Tunnelblick Die US-Wahlen im deutschen Fernsehen

    In Nächten, in denen es auf Aktualität, Analyse und professionelle Präsentation ankommt, trennt sich die Spreu vom Weizen. Jedenfalls im deutschen Fernsehen. Die nervenzerreißende Präsidentschaftswahl in den USA hat mich und Freunde bis 7.40 Uhr vor dem Großbildschirm in den Bann gezogen. Und stundenlang natürlich Channel-Hopping, immer wieder wechseln der Sender, immer dann, wenn es zu langweilig, zu belanglos oder linksgrüne Volkserziehung war. Besonders häufig weggeschaltet haben wir beim ZDF. Unerträglich das distanzlose Hochjubeln von Biden und das platte Niederreden von Trump. Mit Journalismus hatte das gar nichts mehr zu tun, das war Volksempfänger 2.0.

    weiter hier: https://www.reitschuster.de/post/lin...t-tunnelblick/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #43
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Corona: Überwachung durch die Hintertür Neuer Epidemie–Gesetzentwurf mit vielen Tücken

    Das Horrorszenario vom digitalen Überwachungsstaat chinesischer Bauart ist uns viel näher, als wir uns bewusst machen. Der „Entwurf eines Dritten Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite“ liest sich wie aus einem Orwell-Roman. Genauso erschreckend wie der Inhalt ist der ausbleibende Aufschrei in den Medien und der Gesellschaft. Nur wenige scheinen von den Plänen überhaupt Notiz zu nehmen. Hier ein paar Zitate aus dem Gesetzentwurf:
    „Die bislang in § 5 Absatz 2 IfSG vorgesehenen Regelungen zum Reiseverkehr werden für den Fall einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite in § 36 IfSG zusammengeführt und u. a. dahingehend angepasst, dass insbesondere auch eine digitale Einreiseanmeldung nach Aufenthalt in Risikogebieten verordnet werden kann, um eine bessere Überwachung durch die zuständigen Behörden zu ermöglichen. Der Begriff des Risikogebiets wird legaldefiniert. Beim RKI werden neuartige Surveillance-Instrumente wie eine virologische und syndromische Surveillance vorgesehen. Dagegen wird von der bislang nicht umgesetzten nichtnamentlichen Meldepflicht in Bezug auf eine SARS-CoV-2-Infektion zu Gunsten der Konzentration auf die namentliche Positivmeldung Abstand genommen.“

    weiter hier: https://www.reitschuster.de/post/cor...ie-hintertuer/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #44
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Zahlen-Zauber gegen Corona-Demonstranten? Umfrage: Passendes Framing oder neutrale Wertung?

    Eben Corona-Religion! Wir sollen glauben!

    Auch, wenn die Zahlen gefälscht sind.

    Spätestens seit dem Konfirmitätsexperiment von Salomon Asch von 1951 ist bekannt, dass sich der Mensch gerne an der Mehrheit orientiert. Und dabei schon mal die eigene Wahrnehmung hintanstellt. Umso wichtiger sind Meinungsumfragen. Genauer gesagt deren Veröffentlichung. Denn wenn die Menschen zum Glauben kommen, eine bestimmte Meinung sei die Mehrheitsmeinung, werden ihr viele andere folgen. Dabei spielt es auch eine Rolle, wie groß die Mehrheit ist. Ob knapp oder überwiegend.
    Eine neue Online-Umfrage der Meinungsforschungsfirma Civey beschäftigte sich am Sonntag mit folgender Frage: „Haben Sie Verständnis für die aktuellen Demonstrationen in Leipzig, die sich gegen die Corona-Politik der Bundesregierung richten?“ Das repräsentative Ergebnis: 68,9 Prozent antworten „Nein, auf keinen Fall“. Die Antwort „Ja, auf jeden Fall“ kommt nur 19,4 Prozent über die Lippen. Stand: 9. November, 1.30 Uhr. Eine ganz klare Mehrheit und sicher für viele Anlass, zur Mehrheitsmeinung zu neigen. Denn wer ist schon gerne bei einer eindeutigen Minderheit (abgesehen von Situationen, in denen diese besonders gefördert werden). Eingebettet ist die Umfrage auf der Seite von Focus Online. Der gehört zum Burda Verlag, für den der Ehemann von Gesundheitsminister Jens Spahn die Berliner Repräsentanz leitet. Focus Online liest sich seit vielen Monaten wie die „Corona-Schauer-Nachrichten“.

    weiter hier: https://www.reitschuster.de/post/zah...demonstranten/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #45
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Zweifel an Corona-Tests: Regierung verweigert Antwort Fragliche Rechtsgrundlage für massive Maßnahmen?

    Aufgrund der Corona-Verordnung werden im Moment die Freiheiten der Bürger und die Grundrechte massiv eingeschränkt. Ganz egal, wie man dazu steht: Es dürfte wohl Konsens unter Demokraten sein, dass solche Einschränkungen sehr gut begründet werden müssen. Und jegliche Zweifel nach Möglichkeit ausgeräumt. Umso mehr, wenn solche Zweifel nicht von den üblichen Verdächtigen gestreut werden, sondern vom Berliner Senat genährt, einer leibhaftigen Regierung.Dieser Senat musste nämlich auf die Anfrage des parteilosen Abgeordneten Luthe hin einräumen, dass ein positiver PCR-Test keinen Nachweis dafür liefert, ob bei dem Getesteten ansteckende und übertragbare Krankheitserreger vorhanden sind (siehe hier). Genau das ist aber die Definition des Infektionsschutzgesetzes für Erreger. Und mit diesem Gesetz werden die aktuellen Einschnitte in die Grundrechte begründet. Nach Ansicht Luthes belegt die Antwort der Berliner Regierung, dass die aktuellen Maßnahmen rechtlich zweifelhaft sind. Über die Problematik hatte ich ausführlich berichtet, auch die Berliner Zeitung hat sie aufgegriffen (andere Medien nicht). Das Bundesgesundheitsministerium konnte, ja sollte also von der Thematik wissen – das ist schließlich die Aufgabe einer für viele Steuergelder finanzierten Pressestelle. Umso überraschter war ich über eine Reaktion des Ministeriums-Sprechers Hanno Kautz auf meine Frage zu dem Thema auf der Bundespressekonferenz gestern. Ein Leser hat ein Wortprotokoll angefertigt und in den Kommentaren hier gepostet. Ich finde es so beeindruckend, dass ich es hier in der Originalversion wiedergebe. Wie die Regierung hier auf begründete Zweifel reagiert, ist in meinen Augen ein Dokument der Zeitgeschichte. .
    Frage des Journalisten Reitschuster an den Pressesprecher des Bundesgesundheitsministeriums (BGM), Herrn Hanno Kautz:
    JOURNALIST-REITSCHUSTER:
    Herr Kautz, eine Frage zum PCR-Test, und zwar: nach dem Infektionsschutzgesetz gilt als Erreger, ein Erreger, der vermehrbar ist, oder infektiös. Der Abgeordnete Luthe, aus dem Berliner Abgeordnetenhaus, hat eine Anfrage an den Berliner Senat gestellt und hat gefragt, ob der PCR-Test das nachweisen kann, dass der Erreger infektiös ist, oder übertragbar.
    Die Antwort des Berliner Senats, es war die Gesundheitsverwaltung, die war schwarz auf weiß, ich hab das gesehen: Nein.
    Der Herr Luthe sagt, er schließt nun die Schlussfolgerung, dass der PCR-Test nicht die Maßnahmen im Infektionsschutzgesetz belegen kann, begründen kann. – Wie sehen Sie die Aussage des Berliner Senats?
    BMG-KAUTZ:
    lch werd jetzt nicht, ähm, äh, Aussagen von Berliner Abgeordneten kommentieren. Ich kann Ihnen allerdings sagen, dass ähm, äh, laut Infektionsschutzgesetz, ähm, äh, einer Infektion, äh, die Aufnahme eines Krankheitserregers und seine nachfolgende Entwicklung oder Vermehrung im menschlichen Organismus definiert ist. Und mit dieser Definition wird der Tatsache Rechnung getragen, dass nicht in jedem Fall, die Aufnahme eines Krankheitserregers und seine nachfolgende Vermehrung, zu einer Krankheit führen. Und somit ist der PCR-Test sehr wohl dadurch gedeckt, durch dieses Infektionsschutzgesetz.
    JOURNALIST-REITSCHUSTER:
    Also, der ist gedeckt, obwohl er nicht den Nachweis der Vermehrung machen kann!? Also, Sie sehen es anders als der Berliner Senat!?
    BMG-KAUTZ:
    (Im ersten Satz überlagern sich die Beiden.)
    Herr Reitschuster, Sie, Sie, Sie, Sie, Sie wiederholen Ihre Frage. Ich hab dazu gesagt.
    JOURNALIST-REITSCHUSTER: unterbricht
    Ja, weil ich keine Antwort bekommen habe.
    BMG-KAUTZ:
    Ich hab dazu gesagt, was ich dazu zu sagen habe: Es ist durchs Infektionsschutz gedeckt. Es ist durch das Infektionsschutzgesetz gedeckt, gedeckt.
    Nochmal vereinfacht, weil es so unglaublich ist: Mein Einwand war, dass laut Berliner Senat der PCR-Test keinen Erreger im Sinne des Infektionsschutzgesetzes nachweisen kann. Kautz antwortet, die Infektion sei als Aufnahme eines Erregers definiert. Er weicht also der Frage völlig aus, ohne das zuzugeben.

    weiter hier: https://www.reitschuster.de/post/zwe...igert-antwort/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #46
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Erfand das ZDF Angriffe auf Journalisten? Leipzig Demo: Nur 144 Verstöße gegen Maskenpflicht fixiert

    „40 Angriffe gegen Pressevertreter wurden gemeldet, die Corona-Leugner radikalisieren sich immer stärker und immer schneller“, hieß es gestern im ZDF-Mittagsmagazin (siehe hier ab Zeitmarke 13:00). Wo genau diese Angriffe vermeldet wurden, teilte das Zweite Deutsche Fernsehen nicht mit. Auch in vielen anderen Medien kursieren ähnliche Zahlen zu der Querdenken-Demonstration am Samstag in Leipzig. Als Quelle wird in der Regel ein Funktionär der linkslastigen Journalistengewerkschaft dju genannt, der aber zumindest den Zitaten zufolge auch keine genauen Angaben zur Herkunft der Zahlen macht.Einzige verlässliche Quelle für solche Angaben ist in meinen Augen die Polizei. Und so frage ich jetzt bei dieser in Leipzig nach:
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    laut Presseberichten wurden am Samstag auf der Querdenken-Demonstration laut Deutscher Journalistinnen- und Journalisten-Union „mindestens 38 Medienvertreter an ihrer Arbeit gehindert“, einige seien „massiv körperlich attackiert worden“. Ich möchte fragen, wie viele Behinderungen Ihnen bekannt sind und wie viele Attacken, und wie viele davon sich jeweils eindeutig der Querdenken-Demo zuordnen lassen.
    Die Antwort der Polizei:
    Sehr geehrter Herr Reitschuster,
    aktuell sind wir in der Nachbereitung des Einsatzes vom 7. November 2020. Innerhalb dessen wertet unsere Kriminalpolizeiinspektion, Dezernat Staatsschutz, Hinweise aus den sozialen Medien aus, auf denen Angriffen gegen Journalisten zu sehen sein sollen. Daraus resultierend entstehen einzelne konkrete Ermittlungsverfahren. Selber hat sich aber bisher noch kein betroffener Journalist bei uns gemeldet (Stand 09.11.2020, nachmittags). Insofern lässt sich Ihre Anfrage noch nicht verifiziert beantworten.
    Beste Grüße
    XXXXX XXXXX
    Sprecher

    POLIZEIDIREKTION LEIPZIG
    Stabsstelle Kommunikation

    Man muss sich das vergegenwärtigen: Aus 38 Behinderungen und massiven körperlichen Attacken, welche die dju ohne Belege und Aufschlüsselung anführt, werden im ZDF „40 Angriffe gegen Journalisten“. Dabei hat sich noch kein einziger betroffener Journalist bei der Polizei gemeldet, diese sucht nun selbst nach entsprechenden Vorfällen. Was das ZDF da verbreitet, ist hanebüchen.

    weiter hier: https://www.reitschuster.de/post/erf...-journalisten/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #47
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    „Wir müssen vom Sofa runter!“ Ein Appell von Klaus Kelle

    Corona und Lockdown machen ernsthafte politische Aktivitäten zur Zeit nahezu unmöglich. Parteitage fallen aus, Stammtische auch, Seminare sowieso. Demonstrationen finden gelegentlich statt, was erst einmal gut ist im Sinne des demokratischen Prozesses. Der neue Gesetzentwurf im Bundestag als Basis für andauernde und wiederkehrende Einschränkungen unserer Grundrechte beunruhigt verständlicherweise viele Bürger. Andererseits: Wenn Covid-19 oder irgendwann auch andere Viren oder Naturkatastrophen wirklich entschlossenes Handeln der Regierung erfordern, kann man eben den Regierenden auch nicht jedes Instrumentarium, das dafür möglich sein muss, verweigern oder aus der Hand schlagen. Was ja oft schon passiert, wenn zum Beispiel der Datenschutz von Grün_*Innen höher bewertet wird als effektiver Kampf gegen Terroristen oder Kinderschänder. Dieser Staat, eigentlich eine großartige Erfindung mit garantiertem Recht auf Leben und Würde, mit Gewaltenteilung und Freiheit von Gedanken und Rede, mit Wohlstand und sozialer Absicherung wie kaum sonst auf der Welt, droht in eine bedrohliche Schieflage zu geraten.

    weiter hier: https://www.reitschuster.de/post/wir...m-sofa-runter/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #48
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Das RKI, seine Abteilungsleiter und Geschäfte mit PCR-Tests Meine kritische Nachfrage dazu aus Live-Übertragung von BPK geschnitten

    Der PCR-Test, im Volksmund auch Corona-Test genannt, ist derzeit ein Milliardengeschäft. Umso wichtiger scheint deswegen größtmögliche Transparenz. Im Internet hält sich hartnäckig das Gerücht, dass der Entwickler der heute gebräuchlichen Testvariante, Professor Christian Drosten, an den Tests verdiene. Er selbst bestreitet dies und da es keine handfesten Belege gibt, hat für ihn die Unschuldsvermutung zu gelten und die Gerüchte sind als bösartig zu werten. Umso erstaunlicher ist dagegen eine andere Verbindung, die jetzt der Berliner Abgeordnete Marcel Luthe (bis Oktober FDP, jetzt parteilos) ans Tageslicht gebracht hat – über die reitschuster.de exklusiv berichtet und zu der ich heute auch in der Bundespressekonferenz die Regierung befragt habe.

    weiter hier: https://www.reitschuster.de/post/das...mit-pcr-tests/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  9. #49
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Schwedens lockerer Weg: Was ist dran an den Horrormeldungen? Großer Hintergrundbericht direkt aus dem Land

    Die Berichterstattung der etablierten deutschen Medien über den schwedischen Sonderweg während der Corona-Pandemie bleibt im Großteil einseitig bis tendenziös, die Schlagzeilen reißerisch, dafür jedoch ohne jeden Nachrichtenwert. Ein Beispiel von vielen: „Mehr als 6000 Corona-Tote – das Ende des schwedischen Wegs?“, fragt die WELT am 7. November und müsste es doch besser wissen, denn dieses Ende wurde seit April in Deutschland unzählige Male ausgerufen und hat doch nie stattgefunden. Staatsepidemiologe Anders Tegnell will es weiter „relaxed“ angehen, wie er vor zwei Wochen verkündete: „Wir rufen die ältere Bevölkerung auf, sich nicht mehr komplett zu isolieren, nur noch große Menschenansammlungen zu vermeiden.“ Denn, die soziale Distanzierung wirke sich, Berichten zufolge, bei vielen Älteren negativ auf ihre psychische Gesundheit aus. „6000 Tote – viele Neuinfektionen – hohe Positivrate“, überschreibt der Tagesspiegel und lässt die guten Nachrichten einfach weg: Dass die Zahl der Corona-Toten in der parlamentarischen Monarchie seit dem 1. August um gerade mal 255 gestiegen ist, ganz ohne Lockdown und ganz ohne Masken, dafür fast ausschließlich mit Empfehlungen und trotz einem massiven Anstieg der Fallzahlen, ist im ansonsten durchaus ausführlichen Artikel, in dem vor allem Kritiker zu Wort kommen, nicht zu lesen.

    weiter hier: https://www.reitschuster.de/post/sch...rrormeldungen/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #50
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Framing in Fortsetzung: Die ARD und Leipzig Neues zur Querdenken-Demo am vergangenen Samstag

    Höchst brisante, aber kaum bemerkte Informationen über den Verlauf der Demonstration am Samstag in Leipzig verbreitet jetzt die Sportschau der ARD. Demnach haben Fußball-Hooligans – Anhänger aus Leipzig, Chemnitz oder Cottbus – entscheidend zu den Ausschreitungen am vergangenen Wochenende auf der Querdenken-Demonstration beigetragen. Dies ist insofern ganz wichtig, weil es in den Medien und von der Regierung so dargestellt wurde, als seien die für die Ausschreitungen Verantwortlichen den Querdenkern selbst zuzurechnen gewesen.
    So wichtig diese Enthüllung ist und so sehr sie eigentlich das offizielle „Narrativ“ widerlegt – die Sportschau biegt die Nachricht sofort wieder so zurecht, dass sie doch wieder zur offiziellen Version der Ereignisse passt. Zumindest widerspricht das, was die ARD-Sendung berichtet, dem, was ich selbst vor Ort erlebt und in einem sechsstündigen Livestream dokumentiert habe, und was auch andere Augenzeugen berichten (siehe unten). So heißt es bei der ARD, Querdenken-Unterstützer hätten die Hooligans euphorisch gefeiert. Ich selbst war an der neuralgischen Stelle und habe eher das Gegenteil erlebt – einige Querdenker versuchten, sich den Hooligans in den Weg zu stellen bzw. sie von der Gewalt abzuhalten. Genau an dieser Stelle standen schon Kameras, etwa vom ZDF ( ).
    Weiter heißt es bei der ARD: „Wegen der Hooligans hätten sich die Polizisten zurückgezogen, sagen Fanforscher Claus und weitere Szenekenner, die vor Ort das Szenario beobachtet hatten. Die Hooligans wären in erster Reihe vorweg gegangen und hätten als ‘Wellenbrecher‘ den Weg durch die Welle an Polizisten freigemacht. Nachdem die Polizisten sich daraufhin zurückzogen, wurde der Marsch durch die Leipziger Innenstadt möglich.“
    Ich und andere Augenzeugen haben das ganz anders erlebt. Die Hooligans hatten zuerst randaliert. An der entsprechenden Stelle am Georgiring öffnete die Polizei ihre Absperrung aber deswegen nicht. Dies geschah erst viel später, vor meinen Augen, als die Hooligans abgezogen waren, weil der Andrang von hinten zu groß war und es sonst zu einer massiven Anstauung gekommen wäre.

    weiter hier: https://www.reitschuster.de/post/fra...d-und-leipzig/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Seite 5 von 16 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •