Seite 2 von 14 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 132

Thema: US Wahl 2020

  1. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    100.000 Wähler betroffen Briefwahlchaos in New York

    Trump hatte selbstverständlich recht!!! Die Briefwahl endet in einem großen Betrug!

    Falsche Adressen und Namen: Rund 100.000 Wähler in New York haben ungültige Briefwahlunterlagen erhalten. Eine heikle Panne und Bestätigung für Präsident Trump.Als die Corona-Pandemie in New York besonders schlimm tobte, entschloss sich der 61 Jahre alte Phil Oetiker aus Brooklyn - zum ersten Mal in seinem Leben - bei der Präsidentschaftswahl seine Stimme per Briefwahl abzugeben. Er wollte kein Risiko eingehen, sich im Wahllokal anzustecken und beantragte gemeinsam mit seiner Frau die Unterlagen.

    weiter hier: https://www.tagesschau.de/ausland/br...-york-101.html


    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    US-Wahlen 2020: Demokraten wollen Präsidenten-Amtsfähigkeit prüfen lassen

    Die US-Demokraten beabsichtigen, eine Kommission zur Beurteilung des gesundheitlichen Zustandes des Präsidenten einzurichten.

    Die Vorsitzende der Parlamentskammer, Nancy Pelosi, erklärte am Freitag in Washington, dass das Gremium in Extremfällen die Amtsfähigkeit des Präsidenten prüfen solle. Es gehe dabei aber nicht um den Amtsinhaber Donald Trump, sondern darum, dass man später, in der Zukunft, einen derartigen Mechanismus schaffen sollte.

    Kommission

    Die Kommission soll nach der Wahl am 3. November eingerichtet werden.
    Der Parlamentarier Jamie Raskin gab bekannt, dass die Kommission von beiden Parteien gleichmäßig besetzt werden sollte. Sie sollte aus 16 medizinischen Experten und früheren hochrangigen Mitarbeitern der Regierung bestehen – darunter sollten auch Ex-Präsidenten sein.
    Diese Mitglieder sollten dann einen 17. Vertreter benennen. Der 25. Verfassungszusatz sei die Rechtsgrundlage dafür – dieser sieht Regelungen für Fälle vor, bei welchen der Präsident seine Funktion nicht mehr ausüben kann.

    Im Repräsentantenhaus, das am 3. November neu gewählt wird, sind die Demokraten in der Mehrheit vertreten. Die Republikaner von Trump haben bislang den Senat unter Kontrolle, der nur teilweise neu bestimmt wird. Es ist aber noch unbekannt, ob das Gesetz Chancen hat, nach der Wahl von den beiden Kommissionen beschlossen und vom Präsident ratifiziert zu werden.

    Trumps Behauptung

    Nach Trumps Behauptung will „die verrückte Nancy Pelosi“ die Kommission nur schaffen, um den Demokraten Joe Biden im Fall eines Wahlsieges durch Vizepräsidentin Kamala Harris ablösen zu können.
    Trump schrieb auf Twitter in Bezug auf seinen Herausforderer von der Demokratischen Partei, Biden sei nicht imstande, Präsident zu sein. Der Republikaner Trump wird sich im November um eine zweite Amtszeit bei der Präsidentenwahl bewerben.

    Quelle: https://de.sputniknews.com/panorama/...ruefen-lassen/

    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Joe Biden fordert: "Sollten Corona-Impfung zur Pflicht machen"

    Warum sagt er nicht gleich: Wählt Trump!

    Die Presse benutzt wieder mal einen "schönen" Euphemismus: obligatorisch
    Das heißt in "normal" nichts anderes als: Zwangsimpfung!

    Der US-Wahlkampf geht in die heiße Phase. Klar, dass die Corona-Krise dabei eine große Rolle spielt. Um sich weiter gegenüber US-Präsident Donald Trump abzusetzen, erklärte Joe Biden nun, dass er sich als US-Präsident für eine obligatorische Impfung gegen COVID-19 einsetzen werde.
    Mit Berufung auf Meinungsumfragen prognostizieren die US-Leitmedien seit Wochen einen Wahlsieg des demokratischen US-Präsidentschaftsbewerbers Joe Biden. Dies wird vor allem auf den mutmaßlich mangelhaften Umgang des amtierenden Präsidenten Donald Trump mit der "Corona-Pandemie" zurückgeführt.

    Wir brauchen einen Präsidenten, der an die Wissenschaft glaubt.

    So lautet die Ansage Bidens an das US-Wahlvolk. Und die "Wissenschaftsgemeinde" dankt es ihm. Längst haben namhafte US-Publikationen wie Scientific American ihre Unterstützung für Biden im Wahlkampfrennen kundgetan.

    'Wissenschaft ist politisch': Scientific American schlägt Joe Biden anstelle von Trump als Präsidenten vor," titelte nun etwa theconversation.com.

    weiter hier: https://deutsch.rt.com/nordamerika/1...schaft-als-us/
    Wissenschaft sollte immer unpolitisch sein!

    Das was möglichweise daraus folgt jedoch nicht, sh. Atombombe!

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    US-Wahl-Unstimmigkeit: Bis jetzt 1,8 Millionen „Phantomwähler“ in 29 Bundesstaaten registriert

    Eine neue Analyse zeigt: In 29 US-Staaten gibt es insgesamt 1,8 Millionen mehr registrierte Wähler als Wahlberechtigte. Eine konservative Stiftung in Washington kritisiert die „leichtsinnige“ Vergabe von Stimmzetteln und klagt die Bundesstaaten an.

    Insgesamt 353 Landkreise in 29 US-Bundesstaaten haben laut einer Analyse von Judicial Watch, einer konservativen Stiftung in Washington, 1,8 Millionen mehr registrierte Wähler als wahlberechtigte Bürger im Wahlalter.

    In den acht Bundesstaaten Alaska, Colorado, Maine, Maryland, Michigan, New Jersey, Rhode Island und Vermont beträgt die Gesamtzahl der registrierten Wähler nach Angaben der gemeinnützigen Stiftung landesweit mehr als 100 Prozent der wahlberechtigten Bürger.

    weiter hier: https://www.epochtimes.de/politik/au...-a3360596.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #15
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Trump, Biden debate in final face-off of 2020 presidential election | Full



    President Donald Trump and Democratic presidential nominee Joe Biden face off in a debate moderated by NBC News' Kristen Welker.
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #16
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    US-Wahlen, Medien und Manipulationen

    Neue Informationen, die Joe Biden schaden könnten, werden nicht angemessen thematisiert. Neue Dokumente, die den Mythos von „Russiagate“ bedrohen, werden verschwiegen. Die Manipulation vor den US-Wahlen läuft auf Hochtouren – auch in deutschen Medien.

    Zwei Vorgänge, die zum Verständnis der US-Verhältnisse wichtig sind, werden in vielen deutschen Medien unangemessen oder nur verzerrt dargestellt: Zum einen neue durchgesickerte Inhalte zur Ukraine-Affäre von Joe Biden und seinem Sohn Hunter. Zum anderen die Offenlegung neuer Dokumente zum unseriösen Charakter der „Russiagate“-Affäre, also der Kampagne, die Russland Einmischungen in die US-Wahl von 2016 unterstellen sollte. Dies sind nur zwei aktuelle Beispiele für eine in ihrer Parteilichkeit gegen US-Präsident Donald Trump unseriöse Berichterstattung vieler deutscher Medien zum US-Wahlkampf.
    Deutsche US-Berichte: Triviales betonen, Wichtiges verschütten
    Die deutsche US-Berichterstattung kann generell von zwei Seiten kritisiert werden: Zum einen hat Jens Berger gerade in diesem Artikel auf die absurde Masse an trivialen Berichten etwa aus den Tiefen der US-Popkultur hingewiesen. So sehr aber die US-Berichterstattung bei unwichtigen Themen übertrieben wird, so sehr wird sie bei ausgesuchten und wichtigen Themen vernachlässigt. Das USA-Bild in deutschen Medien ist außerdem von (mutmaßlich vorgetäuschter) Naivität geprägt: Die Existenz etwa einer parteiübergreifenden Kriegskoalition wird nicht dargestellt, das hierzulande gepflegte Bild von den „guten Demokraten“ und den „bösen Republikanern“ hält einer Prüfung nicht stand.
    Innerhalb dieser ohnehin verzerrten USA-Darstellung stechen nun die zwei erwähnten Themen heraus. Norbert Häring beschreibt in diesem Artikel einerseits die Zensur-Bemühungen von Internet-Firmen zugunsten Bidens und andererseits das Versagen vieler deutscher Medien angesichts dieser Manipulationen – sowie eine dem unbedingten Willen der Trump-Diffamierung entspringende Unseriösität. Auslöser des Vorgangs ist dieser Artikel in der „New York Post“ zur Biden-Ukraine-Affäre. Weitere Hintergründe dazu gibt es auf den NachDenkSeiten in dem Artikel Trump, Biden und die Ukraine – „Haltet den Dieb“.
    Zu dem anderen Thema ruft in diesem Artikel der Blog „Anti-Spiegel“ in Erinnerung, dass bereits vor zwei Wochen wichtige Dokumente zur Substanzlosigkeit und zum manipulativen Charakter der „Russiagate“-Kampagne veröffentlicht wurden, dies aber von deutschen Medien bis heute nicht angemessen thematisiert wird. In zahlreichen Artikeln wird – befeuert durch fragwürdige Äußerungen Trumps – außerdem suggeriert, Trump würde den Wahlausgang nicht akzeptieren – Vorwürfe des Betrugs oder gar des Putsches durch Trump hängen bereits in der Luft und könnten auch genutzt werden, um einen Sieg Trumps anzuzweifeln.
    Mit der Thematisierung der Medienkampagnen gegen Trump verteidigt man keineswegs die teils furchtbaren politischen Inhalte des US-Präsidenten. Mit der Kritik an den US-Demokraten werden die US-Republikaner nicht als das kleinere Übel dargestellt. Es ist festzustellen: Rationale und friedfertige Politik ist in den USA weitgehend heimatlos.

    weiter hier: https://www.nachdenkseiten.de/?p=66070
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #17
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Täuschung!

    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #18
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    US Wahl 2020

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	pc.png 
Hits:	1 
Größe:	426,7 KB 
ID:	5405

    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  9. #19
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    KLARTEXT - Mainstream bezweifelt eigene Prognosen



    Noch 6 Tage bis zur Präsidentenwahl in den USA. Der mediale Mainstream weiß schon, wer gewinnt. Wie vor 4 Jahren. Doch da lagen die Meinungsjournalisten komplett schief, und zwar gewaltig.Ist es auch diesmal wieder so? Zumindest bauen die klassischen Medien schonmal vor, falls sie wieder daneben liegen. Die New York Times fragt zum Beispiel, ob Trump denn gewinnen kann. Die knappe Antwort: "Ja", aber der Weg sei eng und steinig.Jetzt hat sich jener Mann zu Wort gemeldet, der mit seinem Umfrage-Unternehmen in Atlanta vor 4 Jahren als einziger auf den Punkt genau den Wahlsieg von Donald Trump vorhergesagt hat: Robert Cahaly. Er sieht Trump im laufenden Wahlkampf zum ersten Mal vorne: mit 48,4% gegenüber Joe Biden mit 47,6 Prozent.Verspricht das ein Foto-Finish? Vielleicht. Aber eines wissen wir ganz sicher: Die Wahlnacht wird das, was die Amerikaner einen "nail biter" nennen: Ganz großes Kino, bei dem wir vor Spannung die Fingernägel kauen werden.Man kann ja beides kaltstellen, Bier UND Sekt ...
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #20
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Magischer Wahlkampf USA: Hexenzauber gegen Trump soll Biden auf den „Thron“ verhelfen – Nonnen halten mit Gebeten dagegen

    Am 3. November 2020 wählt das amerikanische Volk seinen 46. Präsidenten. Der Wahlkampf zwischen Donald Trump und seinem Herausforderer Joe Biden von den Demokraten befindet sich im Endspurt. Viele sehen in dieser Wahl ein historisches Ereignis von großer Bedeutung, das den zukünftigen Weg Amerikas und vielleicht auch der ganzen Welt entscheidend bestimmen wird.
    Es sind nur noch vier Tage bis zur historisch vielleicht wichtigsten Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten von Amerika. Mit dem Ausgang der Wahl werden große Auswirkungen auf die globale Wirtschaft und die Weltpolitik erwartet.

    Nachdem ich mich intensiv mit den aktuellen Informationen aus den USA beschäftigt habe, frage ich mich, welcher Film hier wohl gedreht wird: ein Melodrama, ein Politthriller oder gar ein Katastrophenfilm? Oder würde er aufgrund mancher bizarren Szenen sogar als Fantasy Film oder Komödie durchgehen? Die Szenen sind so bizarr, dass sie einem fast grotesk vorkommen. Doch hinter jedem Witz ist auch eine Wahrheit verborgen.

    weiter hier: https://www.epochtimes.de/meinung/ga...-a3368839.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Seite 2 von 14 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •