Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 39 von 39

Thema: Corona Virus -Finanziell betrachtet!

  1. #31
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Ausrufezeichen Idiotie!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	photo_2021-01-25_10-43-55.jpg 
Hits:	1 
Größe:	93,9 KB 
ID:	5962

    Wieviel "gutes" Geld wird für diese verbrecherische Propaganda verschleudert???

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	photo_2021-01-25_10-54-18.jpg 
Hits:	1 
Größe:	142,2 KB 
ID:	5965

    Diese "Idee" zeigt es besser als die obige und ist auch noch kostenlos.

    LG
    Geändert von AreWe? (25.01.2021 um 11:37 Uhr)
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #32
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Unternehmen, die vor Impfstoffgefahren warnen sollen keine Kredite mehr bekommen

    Wenn die Kräfte des Marxismus erfolgreich die Institutionen eines Landes an sich reißen, die Rechtsstaatlichkeit zum Gespött machen und die Struktur einer Republik zerstören, ist Zensur nur der Anfang des Übels, das entfesselt werden soll. Der Kommunismus macht nicht bei der Zensur halt. Um eine weit verbreitete Unterwerfung unter ihre totalitären Ziele zu erzwingen, werden Kommunisten jeden ausgrenzen, der anders denkt, sie beschämen und ihnen die Möglichkeit nehmen, an der Gesellschaft teilzunehmen und ihren Lebensunterhalt zu verdienen.

    weiter hier: https://uncut-news.ch/unternehmen-di...mehr-bekommen/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #33
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Apropos FFP2 Masken 🎭

    Ein Kumpel arbeitet in ner Apotheke, die anscheinend insgesamt ein absoluter Gewinner dieser Situation sind. Denn sie verdienen nicht nur pro Maske im Schnitt min. 2€, durch Zuzahlung für die Maske. Auch für den Schein bekommen sie Geld.


    Der eigentliche Skandal in meinen Augen ist die Sache mit den „Zwangs“ Schnelltests.


    Hier bei uns in Kassel muss jeder, der einen Angehörigen im Heim Krankenhaus oder anderen sozialen Einrichtung besuchen möchte, einen negativen Schnelltest vorweisen, vorzugsweise aus der Apotheke, welcher einem das negative Testergebnis 48h lang Attestiert, danach ein neuer Test und so weiter.


    Wenn jetzt jemand zufällig für lange in einer dieser Einrichtungen ist, kommen da schnell ein paar Tests zusammen.


    Mein Bekannter sagte:
    „Der Kunde zahlt für den Schnelltest 35€. Mein Chef kauft die in 20er Päckchen für ~80€. Die gehen weg wie warme Semmel, sag ich dir. Wir bestellen jede Woche zig Päckchen. Aber auch das ganze andere Zeug, was die Leute kaufen müssen.
    Mein Chef hat seinen „Gewinn“ bestimmt schon verfünffacht.“


    Hab gelesen. dass der Gesundheitsminister rund 60 Millionen Tests bestellt hat. Keine Ahnung ob die auf den Handel kamen oder nur fürs pack waren.


    Aber wenn ich mir vorstelle meine Oma liegt irgendwo (Gott hab sie selig) und ich muss alle 2 Tage nen Test machen, dann mach ich das. Auch wenn natürlich die Frequenz der Besuche etwas gemindert ist, machen die Leute wirklich ohne Ende Tests.


    Er meint außerdem, dass in 2020 monatlich 9000 Tests an ein Heim verkauft wurden für einen Rohgewinn von 64000€/Monat für den Chef. (Die genauen Zahlen hab ich nicht)


    Aber ich finde das Bemerkenswert


    Wieviele Apotheken haben wir? Lt. Google 19075 Stück


    Wenn alle im Schnitt 7500 Tests an Heime/Kunden und zu einem Preis von 35€ pro Stück verkaufen, wobei davon 27€ Gewinn für die Apotheke rauskommt, dann wurden ALLEIN durch APOTHEKEN ein Spekulationsbetrag von 3.862.687.500€ eingenommen. (ohne Steuern, die holt sich der Staat noch)


    Worauf ich hinaus möchte ist, dass ich mich frage ob damit nicht irgendwie rückwärts Geld gewaschen wird vom Staat.


    Finde das ne mega Nummer, was meint ihr ?


    Geht euch dazu auch unbedingt DIESE NACHRICHT (https://t.me/FaktenFriedenFreiheit/7611) 👈

    Quelle: https://t.me/oliverjanich/52767
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #34
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.585
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442

    AW: Corona Virus -Finanziell betrachtet!

    Massenkündigungen in Coronavirus-Zeiten

    Große Konzerne wie MAN, ATB und Swarovski planen Massenkündigungen oder haben sie bereits umgesetzt. Gesamte Regionen – und ganze Familien – sind betroffen.

    Ganze Familien nun arbeitslos

    Die 56-jährige Vrabl arbeitete 30 Jahre im ATB-Werk, ihr 23-jähriger Sohn Michael und ihre 27-jährige Tochter Simone waren im Betrieb ebenfalls seit Jahren beschäftigt. Tochter Simone hat dort ihre „große Liebe“ kennengelernt, Alexander Biela, 31, seit 16 Jahren in der Firma. Auch sein Bruder, seine Mutter und sein Großvater waren in der Firma angestellt.
    Aufgrund seiner zusätzlichen HTL-Ausbildung vergangenen Sommer habe das Paar damals noch positiv in die Zukunft geblickt. Doch jetzt haben die beiden ihren Kinderwunsch sowie den „Traum eines Eigenheims nach hinten verschoben“, so Biela. „Vom Babykriegen sind wir weit, weit weg.“ Jetzt verlieren gleich mehrere Generationen der Familie ihren Job.
    Quelle & mehr: https://orf.at/stories/3198808/?fbcl...-6zo3Br0CcCmTw
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  5. #35
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    natürlich freiwillig .......

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	photo_2021-01-31_11-41-25.jpg 
Hits:	1 
Größe:	84,3 KB 
ID:	6024

    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #36
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Corona-Pandemie: UN prophezeit Massenarmut bis bis 2030

    https://www.futurezone.de/science/ar...-bis-2030.html

    Und nun zurück- und nachdenken!

    Flüchtlingsströme, Armut, Migration(spakt)

    Corona, Folgen

    Hat es klick gemacht???

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #37
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.920
    Blog-Einträge
    32
    Mentioned
    233 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 599113

    Zur Dokumentation....

    ....Das Unternehmen BIONTECH....also die Bude die Die Gentherapie vertreibt gang erst Ende 2019 an die Börse.....Zufälle gibts....
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	biontech.PNG 
Hits:	1 
Größe:	51,9 KB 
ID:	6053
    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

  8. #38
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.920
    Blog-Einträge
    32
    Mentioned
    233 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 599113

    Es geht nur ums Geld.....

    .....Der Samariterbund....Ein in Österreich eigentlich sehr angesehenes Hilfswerk ......Auch für mich war es das...aber jetzt nicht mehr....
    Der herzallerliebsten Gechäftsleitung ist es völlig egal ob durch diese Gentherapie ihre Mitarbeiter gesundheitlich geschädigt werden...
    ....Es wird anstatt einer Aufklärung nur die Personalreserve aufgestockt um die "Impfbedingten" Ausfälle zu ersetzten....wie ein Stück Vieh......Herzlichen Dank an die Verantwortlichen des Samariterbundes...Ihr habt auch Eure Masken fallen lassen...Wir kennen Euch jetzt...und erkennen jetzt auch Euresgleichen........Ihr ekelhaften Gestalten...ich spucke auf Euch.....


    Plötzlich alle krank: Am Tag nach der Impfung gehen Linz die Sanitäter aus


    Symbolbild Krankenschwester: Pixabay; Symbolbild RK-Sanitäter: Ivan Radic, Flickr, CC BY 2.0; Collage: Wochenblick

    Die Corona-Impfung wird derzeit als das Allheilmittel in der Pandemiebekämpfung angepriesen. Täglich flimmern die Propaganda-Spots der Regierung über die Bildschirme. Zig Millionen Impfstoffe unterschiedlicher Hersteller wurden um hunderte Millionen Euros bestellt. Und dann wäre da noch der Zeitplan, der vorsieht, dass direkt nach den Alten in den Pflegeheimen das Gesundheitspersonal dran ist. An dieser Phase ist man an einigen Orten bereits angelangt – und stößt dabei auf erstaunliche Komplikationen.

    In Linz begann man am gestrigen Montag damit, die Sanitäter des Roten Kreuzes mit der umstrittenen Impfgabe zu versorgen. Und schon am nächsten Tag kam es zu einer Häufung von Krankenständen. Dies berichtete zumindest das Portal linz.news in den Morgenstunden. Und es fielen mutmaßlich ziemlich viele Mitarbeiter aus: Denn anstatt der üblichen 20 Sanitätseinsatzwagen konnten nur 13 voll besetzt werden. Man fragte daher unter den zahlreichen ehrenamtlichen Sanitätern herum, ob jemand einspringen könne…


    Sorge vor Krankenständen auch bei Samariterbund

    Diese Erfahrung führt nun dazu, dass andere Rettungsorganisationen bereits vorsorgen. Der Samariterbund stockte schon in der Nacht seinen Personalstand auf, damit während des Tages möglichst alle Fahrzeuge besetzt werden können. Offenbar sorgt man sich darum, dass es infolge der Sanitäter-Impfung auch dort zu massenhaften Ausfällen an Arbeitskräften kommen kann.
    Die Nebenwirkungen sind im Fall beim Roten Kreuz nach bisherigen Informationen zwar einigermaßen glimpflich – sie beschränken sich demnach auf leichtes Fieber und Kopfweh. Dies ist nicht verwunderlich: Bereits in den Feldstudien vor der Zulassung der Impfungen von Pfizer/Biontech sowie Astra Zeneca kam es zu Nebenwirkungen unterschiedlicher Schweregrade. Dennoch erhielten bislang alle Vakzine eine Zulassung.

    Weltweit schwere Nebenwirkungen nach Impfgabe

    Dass es bei den Linzer Sanitätern nur zu leichten Nebenwirkungen kommt, dürfte wohl auch daran liegen, dass diese – wie die meisten Menschen im berufstätigen Alter – in der Regel über ein intaktes Immunsystem verfügen. Nichtsdestotrotz wurden in mehreren Ländern auch schwere Nebenwirkungen bis hin zu Lähmungserscheinungen und sogar bis zum Tod festgestellt. In einigen Fällen betraf dies sogar Personen ohne eine bekannte Vorerkrankung.
    Obwohl einige der zahlreichen Todesfälle weltweit in zeitlicher Nähe zur Verabreichung der Impfung geschahen, waren Verantwortliche und Mainstream-Medien stets schnell dabei, eine Verbindung zwischen Impfgabe und Ableben zu verneinen. Dies galt sogar in jenem Fall einer 90-Jährigen in Deutschland, die nur eine Stunde nach ihrer Impfung verstarb. In Norwegen wurde nach mehreren Dutzend Todesfällen unter Geimpften eine Untersuchung offiziell angeordnet – die Ergebnisse sind noch ausständig.
    In den meisten Fällen betrafen die schwereren Nebenwirkungen den mRNA-Impfstoff von Pfizer/Biontech. Nachdem diese nun auch beim Vakzin von AstraZeneca immer häufiger auftraten – jeder Vierte war angeblich betroffenstoppte die schwedische Provinz Sörmland die Impfung mit diesem Stoff am Montag zeitweise.
    Quelle: https://www.wochenblick.at/ploetzlic...anitaeter-aus/
    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

  9. #39
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.920
    Blog-Einträge
    32
    Mentioned
    233 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 599113

    Na sieh mal einer an.....

    .....das erklärt vlt die Aussagen dieses "Ehrenwerten" Herren.....Noch so ein Geldgieriges vollgefressenes Subjekt das in seinem weiteren Leben geächtet werden sollte:

    Unabhängiger Experte?
    Rot-Kreuz-Bundesrettungskommandant kassierte dank Anschober kräftig ab





    Der Bundesrettungskommandant und Mitglied der Geschäftsführung des Roten Kreuzes, Gerry Foitik, dürfte zu den großen Profiteuren der Corona-Krise zählen. Denn wie die APA berichtet, habe Foitik in den ersten drei Monaten je 10.000 Euro für seine Mitarbeit im Sozialministerium überwiesen bekommen. Danach schmolz seine Gage auf die Hälfte, also 5.000 Euro pro Monat.


    Gesundheitsminister Anschober unterschrieb Vertrag


    Den Vertrag zwischen Foitik und Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) soll es noch immer geben. Konkret erhält der Rot-Kreuz-Chef eine Entschädigung unter dem Titel „Zurverfügungstellung des Bundesrettungskommandanten“.
    Unzensuriert hat Gerry Foitik um eine Stellungnahme zu dem APA-Bericht gebeten, die wir bis 17 Uhr erwarten.
    Uptdate um 17 Uhr: Von Rot-Kreuz-Chef Gerry Foitik ist bisher keine Stellungnahme eingelangt.


    Monatlich 100.000 Euro für Expertisen des Rote Kreuzes


    Das ist aber noch nicht alles: Das Rote Kreuz soll nach Ausbruch der „Pandemie“ monatlich 100.000 Euro für Expertisen bekommen haben. Die Kooperation betraf “die Zusammenarbeit bezüglich Beratungen, Erstellung von Konzepten der Vorgangsweisen im jeweiligen Einsatzfall und die Erarbeitung von entsprechenden Maßnahmen”.
    Zwei bis drei Personen als Fachkräfte sowie Foitik als Ansprechperson wurden laut Vereinbarung für ein Entgelt zur Verfügung gestellt. Für das “Tätigwerden der entsprechenden Fachkräfte” wurde mit dem Sozialministerium laut Kooperationsvertrag ein Tagsatz von 600 Euro pro Kalendertag und Kopf vereinbart.


    „Gesundheitspolitischer Regierungs-Söldner“


    In die breite Öffentlichkeit gelangte die Angelegenheit, nachdem FPÖ-Klubobmann Herbert Kickl bei seiner Pressekonferenz heute, Mittwoch, auf diese Geldflüsse hinwies. Kickl sagte, dass es sich bei dem Bundesrettungskommandanten um keinen unabhängigen Experten von Corona handle, er sei auch kein netter Onkel vom Roten Kreuz, sondern vielmehr ein „gesundheitspolitischer Regierungs-Söldner“. Herr Foitik habe enorme Summen für „schwammig formulierte Beratungsleistungen“ erhalten.
    Quelle: https://www.unzensuriert.at/content/...r-kraeftig-ab/
    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •