Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Das System hat Angst vor KenFM

  1. #1
    Administrator Avatar von zwirni
    Registriert seit
    25.02.2010
    Ort
    Meissen
    Beiträge
    129.389
    Mentioned
    198 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    2
    Renommee: 85164

    Das System hat Angst vor KenFM

    Hallo Zusammen,


    schaut euch das mal an! Das System versucht nun KenFM mit allen Mitteln Mundtot zu machen! Liebe Anon's, wollen wir uns das wirklich gefallen lassen?
    Die Mail habe ich gerade erhalten: UNGLAUBLICH!!!
    Wie krank sind die Typen eigentlich.... Lasst euch BITTE nicht spalten.....! Das System hat richtig Schiss.....

    von Anonleaks Info <kenfm@anonleaks.nl>
    an mich


    "Hallo,
    Ich bin Bill Gates und würde dich gerne chippen und mit meinem Impfsaft beglücken!
    Kleiner Scherz, wir sind Anonymous. Du kennst uns aus lustigen Blockbustern wie:
    * Anonymous zerlegt Widerstand2020
    * Anonymous ruiniert Hildmann
    * Anonymous vs. KlaTV (5:0)
    * Anonymous liest Mails von Samuel Eckert
    * Anonymous ergattert die vollständigen Mitgliedsdaten der Basis Partei und nun ganz aktuell und speziell für dich:
    * Anonymous beendet die Kendemie!
    Ach ja, der Ken…
    Eine einst vielversprechende Zukunft, viel Talent mit etwas zu viel Ego und Geltungsdrang, die Suche nach Schuldigen für selbstgemachte Probleme, die Eskalation, Abstieg, Steigerung in den Wahnsinn, soziale Ächtung und nun folgerichtig Flucht vor der vermeintlich bösen Gesellschaft. Eine Geschichte so alt wie RTL2 selbst.
    Auf seinem Egotrip hat Ken viele Menschen in Zeiten großer und berechtigter Unsicherheit abgeholt und für seine eigenen Bedürfnisse eingewickelt. Ob es ihm um Geld, Ruhm, Rechthaberei oder den Kampf mit seinen eigenen Dämonen ging weiß niemand und ist auch unwichtig.
    In jedem Fall hat er dazu beigetragen, mit seinem Geschwurbel Angst und Spaltung in Familien, Freundeskreisen und der ganzen Gesellschaft zu sähen.
    Da wir deine Mailadresse aus seiner Datenbank haben, ist die Chance hoch, dass du das ganz anders siehst. Ist OK.
    Vielleicht ist jetzt trotzdem eine gute Zeit, ein klein wenig Abstand zu gewinnen, Telegram ein paar Tage stumm zu schalten und mit freiem Kopf zu schauen, wo du nun stehst. Ausgebrannt von dem Daueralarm, Konto leer nach den vielen “Geschenken“ und Reisen zu Demos? Ein kaum zu unterdrückende Verdacht, sich völlig verrannt zu haben, der schnell mit dem nächsten Kick aus Videos, Sprachnachrichten, Statistiken, Demoaufrufen zu letzten Chancen, garniert mit Spendenaufrufen und Affiliate links betäubt werden muss?
    Es ist viel Schlimmes passiert und wird es auch weiterhin. Die Ursachen können so bunt sein wie wir Menschen auch. Selten jedoch sind sie schwarz und weiß.
    Menschen wie Ken Jebsen malen die Welt in schwarz-weiß. Gut und Böse, die und wir, Freund und Feind.
    Es ist verlockend und menschlich, aber der Preis ist enorm. Was haben diese Geschichten von Ken und all den anderen “aufgewachten“ mit dir gemacht? Was hat es dich gekostet?
    Du kannst den schmerzhaften Prozess beginnen, deine Weltsicht zu hinterfragen, zu akzeptieren, dass die Welt nicht schwarz und weiß ist, dass es nicht für alles Einfache oder überhaupt Antworten gibt, als Mensch daran wachsen und deine Beziehungen zu reparieren.
    Oder du bleibst in deiner Welt aus Nanomagnetchips, Impfdiktatur und Autokorsos. Wir sitzen dann mit Popcorn vor den Streams, wenn du das nächste Mal vor den Reichstagstreppen tanzt und brüllst, deine Entscheidung.
    So oder so, wir gehen jetzt ne Runde mit Maske und getestet in den Biergarten, tschö mit ö!
    Mit freundlichen Grüßen
    Anonymous
    PS: Gibt nen nicen Podcast zur Geschichte von Ken Jebsen, die ersten Folgen findest du hier:
    http://studio-bummens.de/.../cui-bon...appened-to.../
    PPS: Wenn du kein Fan von Ken (mehr) bist ein kleiner Tipp: Nach dem Hack hätte Ken unverzüglich alle Betroffenen User anschreiben müssen, also auch dich. Ein Verstoß gegen die DSGVO kann teuer werden *zwinker zwinker*
    --
    This message was sent to xxxxxxxxxxxx@globale-evolution.de by kenfm@anonleaks.nl.
    To forward this message, please do not use the forward button of your email application, because this message was made specifically for you only. Instead use the forward page in our newsletter system.
    To change your details and to choose which lists to be subscribed to, visit your personal preferences page.
    Or you can opt-out completely from all future mailings.
    Add us to your address book
    |
    Forward this message
    powered by phpList 3.6.3, © phpList ltd"



    Wie so etwas nervt!

    Grüßen Zwirni
    Geändert von zwirni (16.06.2021 um 15:13 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von zottel
    Registriert seit
    26.06.2012
    Ort
    Nähe Eden
    Beiträge
    1.214
    Blog-Einträge
    9
    Mentioned
    77 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 232823

    AW: Das System hat Angst vor KenFM

    Junge, was für ein Kack.
    Die sollten lieber im Biergarten bleiben, am besten gekleidet mit rosaroter Brille,
    damit man sie gut erkennen und dementsprechend Abstand nehmen kann.

    Einfach keine Energie darauf verschwenden.

    LG
    zottel
    "Immer weigere ich mich, irgendetwas deswegen
    für wahr zu halten,
    weil Sachverständige es lehren, oder auch,
    weil alle es annehmen.

    Jede Erkenntnis muss ich mir selbst erarbeiten.
    Alles muß ich neu durchdenken, von Grund auf,
    ohne Vorurteile."


    Albert Einstein (1879-1955)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •