Seite 4 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 75

Thema: Der CO²-Lügen, Propaganda und Indoktrinations-Thread

  1. #31
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.572
    Blog-Einträge
    193
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 524139

    Die Klimaforschung irrt, das ist aber irrelevant

    Hurra, sie sind aufgewacht! Gestern hat die Achse des Guten über neue Erkenntnisse zur Klima-Forschung berichtet. Die Enstehung von Wolken - und damit ein zentraler Aspekt der Klimaforschung - muss revidiert werden. Die katastrophischen Klimaprognosen müssen höchstwahrscheinlich nach unten korrigiert werden. Allerdings nicht in deutschen Medien. Zeit-online fühlt sich immerhin genötigt, die Leser in Kenntnis zu setzen. Aber sie schaffen eine resitente Zusammenfassung, ganz egal welche Wirkung man den Wolken zuschreibt: „Das ändert alles. Aber auch nichts.“
    Zitat: „Das Ergebnis bleibt dasselbe: Es ist im Durchschnitt ein Grad wärmer als vor der Industrialisierung, Tendenz steigend. Treibhausgase einzusparen, ist also weiterhin das Wichtigste. Vermutlich haben wir dank der neuen Erkenntnisse jetzt aber einen weiteren Grund, die Luft noch weniger mit Ruß- und Schwefeldreck zu verpesten. Dass der die Erwärmung bremst, taugt nicht mehr als Ausrede.“
    Aha, man muss wohl neu rechnen, aber das ändert am Ergebnis trotzdem nix. Kleine Anmerkung dazu: Ja, es ist ein Grad wärmer als vor der Industrialiserung. Was man in diesem Zusammenhang aber auch erwähnen sollte: Der Beginn der Industrialisierung fällt zeitlich mit dem Ende der sogenannten „kleinen Eiszeit“ zusammen, die im 19. Jahrhundert ausgeklungen ist. Wikipedia sagt dazu: „Die Kleine Eiszeit war eine Periode relativ kühlen Klimas von Anfang des 15. Jahrhunderts bis in das 19. Jahrhundert hinein. Sie gilt in der heutigen Klimadiskussion als das klassische Beispiel einer durch kurzfristige Schwankungen geprägten natürlichen Klimavariation“.
    Die Temperaturen erholten sich im 20.Jahrhundert von dieser Kälteperiode, es gibt also mit Sicherheit einen natürlichen Anteil an der Erwärmung seitdem. Wie groß der zusätzliche menschengemachte Anteil ist, darüber wird nach wie vor gestritten. Die neuen Ergebnisse lassen darauf schließen, das er kleiner sein könnte als gedacht. Wenn das der Fall ist, hat die Menschheit also etwas mehr Zeit zu reagieren. Das aber könnte so manchem kontraproduktiven und teuren Klimaschutz-Irrsinn den Garaus machen. So ist es ja kein Geheimniss, dass seit der famosen deutschen Energiewende die Kohlendioxidemissionen hierzulande wieder ansteigen - genau wie die Strompreise.
    Es wäre also eine gute Gelegenheit, auf den Reset-Knopf zu drücken und noch einmal zu überlegen, welche Maßnahmen in Sachen Klima zielführend und überdies wirtschaftlich sinnvoll und sozial vertretbar sind. So sagt beispielsweise Hans-Werner Sinn: „Deutschland braucht keine unüberlegten Hauruck-Maßnahmen, die aus der Emotion des Augenblicks geboren werden, sondern wohlüberlegte Strategien zur Sicherung seiner Energieversorgung.“ Aber genau das will der ökologisch-industrielle Komplex unter allen Umständen verhindern, koste es was es wolle, denn die Energiewende ist die wohl größte Umverteilungsmaßnahme von unten nach oben, seit Bestehen der Bundesrepublik. In diesen Kreisen, zu denen auch viele Medien gehören, ist alles unerwünscht, was etwas Luft aus den dramatischen Erwärmungs-Prognosen lässt. Und deshalb werden entdramatisierende wissenschaftliche Ergebnisse in ein „weiter so“ und „keine Ausrede“ umgedeutet.
    Post Scriptum in eigener Sache
    Ich habe die Unsicherheiten der Klimaforschung schon 2006 - also vor 10 Jahren in meinem Buch "Hurra, wir retten die Welt" - wie Politik und Medien mit der Klimaforschung umspringen ausführlich beschrieben - mit einem Schwerpunkt, der sich der Wolkenbildung, dem Wasserdampf und der sogenannten „Klima-Sensitivität“ des Kohlendioxids widmete. Der Fortschritt in der Klimaforschung ist eine Schnecke, weil das Klimasystem unendlich komplex ist. Mit jedem Jahr zeigt sich aber ein bisschen mehr, wie richtig ich damit lag, die den gängigen Dogmen zuwiderlaufenden Forschungen auf diesem Gebiet vorzustellen. Das Umwelt-Bundesamt fühlte sich indes genötigt mich als gekauften „Klimaskeptiker“ zu denunzieren. Und das Verwaltungsgericht in Halle ist der Ansicht, dass dies zu den Aufgaben dieser Behörde gehört. So lautet jedenfalls das Urteil in einem Verfahren, das ich angestrengt habe.

    Quelle: http://www.achgut.com/artikel/postmo..._aber_trotzdem
    Auszug aus der letzten Verlinkung:

    Die schriftliche Urteilsbegründung liegt noch nicht vor. Ich würde aber sagen: Dies ist ein Urteil, an dem Journalisten in Deutschland noch viel Freude haben werden. Die Verfahrensweise lässt sich ja mühelos auf andere Streitthemen ausdehnen. Ein bei der Verhandlung anwesender Kollege sagte zu mir: „Eigentlich sollen doch Journalisten die Regierung bewerten. Jetzt bewertet die Regierung Journalisten
    Ja, da werden wir noch viel Freude dran haben!
    Wenn aus sogenannten "Richtern" falsche Priester werden ...

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #32
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.572
    Blog-Einträge
    193
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 524139

    Großbritannien will die globale Energiewende kippen

    Siegt jetzt endlich die Vernunft gegen die unsinnige CO²-Treibhausgas-Lüge???

    Die neue Premierministerin Theresa May schafft das Ministerium für Klimawandel ab. Die Zusammenlegung mit dem Energie-Ressort dürfte eine Abkehr der Briten vom Klimaschutz bedeuten. Setzt sich diese Position global durch, hat Deutschland schlechte Karten.

    Die neue britische Regierungschefin Theresa May hat die Schließung des Ministeriums für Klimawandel verfügt, wie der Guardian berichtet. Die Aufgaben des Ministeriums – zu denen die Erreichung der Emissionsziele und die Subventionierung nachhaltiger Energiequellen gehörte – wurden in das Wirtschaftsministerium unter Greg Clark integriert.
    Die Entscheidung wird in der britischen Öffentlichkeit kritisiert. „Dies ist ein schwerer Rückschlag für die Bemühungen Großbritanniens gegen den Klimawandel. Greg Clark kann ja nett und sogar grün sein, aber indem sie den Status der Klimathematik heruntergestuft hat, hat Theresa May die Zuversicht von Investoren in alternative Energien erneut geschwächt“, wird ein ehemaliger Chef des Ministeriums vom Guardian zitiert. „In einer Zeit, in der die Herausforderungen des Klimawandels noch drängender werden, hat die Regierung jenes Ministerium geschlossen, dass dagegen vorgehen sollte. Dies sendet ein schreckliches Signal zum schlechtesten Zeitpunkt und es untergräbt die Anstrengungen für eine saubere und sichere Zukunft der Energie“, kritisierte die Gruppe ClientEarth.
    Möglich ist, dass die offensichtliche politische Herabstufung der Klimathematik in Großbritannien nur den ersten Schritt zu einer globalen Renaissance der traditionellen Energieversorgung darstellt. Offenbar erschien der neuen Regierung die Beschäftigung mit dem Klimawandel als zu kostspielig und zu wenig vorrangig vor dem Hintergrund der durch den EU-Austritt Großbritanniens ausgelösten Probleme.
    Der Zeitpunkt ist heikel, weil Großbritannien an die Ratifizierung der Beschlüsse des Klimagipfels von Paris gebunden ist. Dieser gilt als Symbol einer globalen, von den reichen Industrieländern angeführten Energiewende.
    Tatsächlich wurden dort die Weichen dafür gestellt, dass Energie in den kommenden Jahrzehnten dramatisch teurer werden dürfte. Damit ist jedoch klar, dass der Ausstieg aus den fossilen Energieträgern vor allem auf dem Rücken der ärmsten Staaten der Welt ausgetragen wird. Große und arme, aber bevölkerungsreiche Staaten wie etwa Nigeria können sich eine Energie-Wende wie in Deutschland nicht leisten. Denn bisher sind alle erneuerbaren Energieformen nur überlebensfähig, weil sie massiv vom Steuerzahler und vom Stromkunden finanziert werden.
    Fände eine Trendumkehr weg von der globalen Energiewende statt, wäre Deutschland darauf schlecht vorbereitet. Denn hier wurde und wird ein Ausstieg aus der Atomenergie – im Gegensatz beispielsweise zu Frankreich – und aus fossilen Energieträgern vorangetrieben, während sich die großen Autobauer langsam auf eine elektrische Zukunft umstellen. VW-Chef Matthias Müller hat vor einiger Zeit aufhorchen lassen, als er vor dem Hintergrund der Abgasaffäre seines Unternehmens eine Abkehr von der Diesel-Technologie angedeutete. Es stelle sich die Frage, ob hohe Investitionen in die Dieseltechnik in Zukunft noch sinnvoll seien, so Müller.

    Quelle: http://deutsche-wirtschafts-nachrich...ewende-kippen/
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #33
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.572
    Blog-Einträge
    193
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 524139

    Michael Limburg: "Klimaschutz ist eine absurde Idee“

    Geschieht statt Klimawandel jetzt der richtige Wandel, nämlich in den Köpfen?
    Nachdenken statt Lügenpresse glauben!

    Das viele Geld von dem er spricht, sollte ja zur Finanzierung der NWO dienen!



    "Klimaschutz ist eine absurde Idee“ – Warum der Klimawandel laut Michael Limburg nichts mit Menschen zu tun hat.

    Schon seit Längerem hat man sich nicht mehr intensiv mit dem Thema Klima bzw. Klimawandel beschäftigt. Nachdem Trump das Pariser Abkommen abgelehnt hat, ist das Thema wieder in aller Munde und bietet daher auch die Chance, kritisch beleuchtet zu werden. Dipl. Ing. Michael Limburg ist Gründer und Vizepräsident des Europäischen Institutes für Klima und Energie und bezeichnet den Klimawandel als „Schwindel“. Wie sich in der Klimapolitik ein großes Umverteilungsprogramm von Reichen an Arme Nationen versteckt erklärt Limburg im Interview mit Jasmin Kosubek.
    LG

    P.S.
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #34
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.572
    Blog-Einträge
    193
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 524139

    Daumen runter Überraschende deutsche Entdeckung zur Erderwärmung: Gletscher heizen Erde auf

    Diese Idioten geben einfach nicht auf diesen CO²/Treibhaus-Quatsch zu verbreiten!

    Obwohl das Eis der Gletscher die Sonneneinstrahlung zurück in den Weltraum reflektiert und den Planeten auf diese Weise abkühlt, bewirkt es langfristig das „Auftauen“ der Erde.

    Forscher aus Deutschland und den USA haben in einer Untersuchung festgestellt, dass das Wasser, welches wegen der stärkeren Sonneneinstrahlung von den Gletschern in die Weltozeane mündet, die Zusammensetzung der Weltmeere verändert, sodass mehr CO2 in die Atmosphäre ausgestoßen wird. Mit der Zeit führt der Anstieg des CO2 in der Luft zum sogenannten (korrekt: so erfundenen) Treibhauseffekt, welcher wiederum zu einem erhöhten Schmelzen der Gletscher führt – womit eine Art umwelterwärmender Teufelskreis entsteht. Mit der Zeit allerdings wird der CO2-Gehalt in der Luft wieder sinken, sodass ein erneutes Vereisen zu erwarten ist, was wiederum einen neuen klimatischen Zyklus einleiten wird. Diese Ergebnisse wurden von den Wissenschaftlern im Proceedings of the National Academy of Sciences veröffentlicht.

    blödhaft weiter hier: https://de.sputniknews.com/wissen/20...ung-gletscher/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #35
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.811
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    27 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -27994
    Geändert von future_is_now (18.11.2017 um 10:58 Uhr)
    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

  6. #36
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.572
    Blog-Einträge
    193
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 524139

    +++ Die Klimalüge das CO² Ziel durch Wegfall der Dieselfahrzeuge +++

    Hier wurde aufgeklärt:



    Und im Folgenden nicht!
    Durch Zufall bin ich gestern in die "Anstalt" geraten. Das war erschreckend!
    Man konnte es irgendwie spüren, wie verstört die Zuschauer waren (und auch vielleicht sein sollten)!
    Ab ca. 4:00 geht der CO²-Unsinn los! Unterfüttert durch den pseudo-seriösen Lesch!

    https://www.zdf.de/comedy/die-anstalt

    Zur Untermauerung gibt es auch noch den Faktencheck als PDF!
    https://www.zdf.de/assets/faktenchec...=1519806936817

    So werden die Medien zur Manipulation mißbraucht. Angstmache zur Steuerung der Bürger.

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #37
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    3.543
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    62 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    1
    Renommee: 86024

    AW: Der CO²-Lügen, Propaganda und Indoktrinations-Thread

    Hallo Arewe?
    Die Anstalt ist mit einer der Besten Sendungen und Du scheinst den Sinn dieser Sendung nicht verstanden zu haben.Leider
    Hätte von Dir mehr erhofft.
    LG
    Olaf
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Hiermit distanzieren ich mich ausdrücklich von den verlinkten Seiten, dafür sind ausschließlich die Urheber bzw. Betreiber verantwortlich.)

  8. #38
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.572
    Blog-Einträge
    193
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 524139

    AW: Der CO²-Lügen, Propaganda und Indoktrinations-Thread

    Zitat Zitat von thcok Beitrag anzeigen
    Hallo Arewe?
    Die Anstalt ist mit einer der Besten Sendungen und Du scheinst den Sinn dieser Sendung nicht verstanden zu haben.Leider
    Hätte von Dir mehr erhofft.
    LG
    Olaf
    Es ist Kabarett!
    Und es ging um die Reaktion der Zuschauer dort im Studio.
    In so einer Sendung wird nicht gebuht! Wenn man nicht lacht, sondern sich betroffen (oder schuldig?) fühlt wird ganz still!

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  9. #39
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    3.543
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    62 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    1
    Renommee: 86024

    AW: Der CO²-Lügen, Propaganda und Indoktrinations-Thread

    Zitat Zitat von AreWe? Beitrag anzeigen
    Es ist Kabarett!
    Und es ging um die Reaktion der Zuschauer dort im Studio.
    In so einer Sendung wird nicht gebuht! Wenn man nicht lacht, sondern sich betroffen (oder schuldig?) fühlt wird ganz still!

    LG
    Und was ist daran so schlimm?
    Das alle sich betroffen fühlen / sind , ist ja auch so gewollt drüber nachzudenken was ein misst in der Politik verzapft wird.
    Grüsse
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Hiermit distanzieren ich mich ausdrücklich von den verlinkten Seiten, dafür sind ausschließlich die Urheber bzw. Betreiber verantwortlich.)

  10. #40
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.572
    Blog-Einträge
    193
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 524139

    Treibhausgaslüge sogar auf dem Mars

    Das CO² dort muss ziemlich intelligent sein, wenn es im Winter vom Dach des Treibhauses auf seine eigentlich angestammte Bodennähe heruntersteigt, um dann dort gemütlich einzufrieren!

    Der Hauptbestandteil der Marsatmosphäre ist Kohlenstoffdioxid (CO2). Das Treibhausgas macht rund 95,9 % der Lufthülle des Planeten aus. Während des Winters (der jeweiligen Hemisphäre) befinden sich die Pole des Mars vollständig im Dunkeln und die Temperaturen sinken so stark, dass bis zu 25 % des in der Atmosphäre enthaltenen CO2 kondensieren und zu Trockeneis gefrieren. Sind die Polkappen wieder dem Sonnenlicht ausgesetzt, sublimiert das CO2 wieder und wird in die Atmosphäre abgegeben.

    Quelle: Lügipedia
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •