Seite 15 von 15 ErsteErste ... 51112131415
Ergebnis 141 bis 144 von 144

Thema: Roboter und Cyborg Technologie (Aktuelles und Visionen)

  1. #141
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    19.025
    Blog-Einträge
    173
    Mentioned
    234 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 399982

    China entwickelt erste kreative Roboter

    Eine chinesische Wissenschaftlerin hat einen kreativen Roboter entwickelt.

    Eine Professorin der Technischen Universität Hong Kong hat einen Roboter entwickelt, der sich selbst Kalligraphie (Schönschrift) beigebracht hat. Das berichtet die Online-Ausgabe des Hong Kong Economic Journal. Es handelt sich um den ersten Roboter, der in der Lage ist, eine kreative Tätigkeit auszuüben. Bislang waren mit Künstlicher Intelligenz (KI) ausgestattete Maschinen nur in der Lage, Dinge zu erkennen und anschließend zu reproduzieren. Der in Hong Kong entwickelte Roboter ist jedoch dazu imstande, selber etwas (nämlich eine schöne Schrift) zu kreieren.
    Der Roboter hat sich seine Fertigkeit unter Anwendung eines Ausschlussverfahrens selber beigebracht. Dieses Verfahren bestand darin, dass ein Algorithmus einem zweiten Algorithmus Vorschläge unterbreitete. Für nicht gut befundene Vorschläge wurden abgelehnt. Am Ende blieben nur die positiv bewerteten Vorschläge übrig. Der Leiter von Facebooks KI-Forschungsabteilung, Yann LeCun, bezeichnet das Verfahren als „die coolste Idee in KI seit über 20 Jahren“.
    Vor kurzem entwickelte Google einen Algorithmus, der sich in vier Stunden selber Schach beibrachte. Anschließend schlug er den amtierenden Computer-Weltmeister in einem Wettkampf über 100 Partien vernichtend, ohne ein einziges Spiel zu verlieren.

    Quelle: https://webcache.googleusercontent.c...ient=firefox-b
    Künstliche Intelligenz: MIT programmiert Algorithmus zum Psychopathen

    Das Massachusetts Institute of Technology (MIT) hat jüngst in einem Experiment einen Algorithmus bewusst verstörenden Bildern und Inhalten ausgesetzt, die mit Tod und Verderben zu tun hatten. Anschließend hat man "Norman" einem Rorschach-Test unterzogen.
    Zwei Jahre, nachdem Microsoft nach nur wenigen Stunden den intelligenten Chatbot "Tay" abschalten wusste, weil dieser unter dem Einfluss von Twitter-Usern begann, extremistische Inhalte zu verbreiten, hat das Massachusetts Institute of Technology (MIT) im Rahmen eines eigenen Experiments einen Algorithmus erschaffen, um dessen Reaktion auf negative Eindrücke und Einflüsse aus dem Internet zu testen. Dies berichtete unter anderem die BBC.
    Der bezeichnende Name für den Algorithmus, dem auf diesem Wege Bildverständnis antrainiert werden sollte, ist Norman - wie der Hauptprotagonist in Alfred Hitchcocks Thriller-Klassiker "Psycho" oder in der davon inspirierten Serie "Bates Motel".

    Der Algorithmus Norman lernt die Welt nicht wie andere durch Künstliche Intelligenz generierte Algorithmen durch fröhliche oder neutrale Eindrücke kennen. Keine frei verfügbaren Google-Bilderserien über Katzen, Kinder oder Vögeln waren seine Lernbehelfe, sondern eine Reddit-Untergruppe, die Aufnahmen grausamer Todesfälle, Katastrophen-Nachrichten und sonstige verstörende Bilder zeigte.
    Wie Norman darauf reagieren würde, sollte in weiterer Folge eine Serie von Bildern zeigen, wie sie in der Psychologie im Rahmen des bekannten Rorschach-Tests verwendet werden.
    Hochzeitstorte oder Überreste eines Unfallopfers?

    Und tatsächlich wich das, was Algorithmus Norman in den Klecksen erkennen wollte, erheblich von dem ab, was Algorithmen zu erkennen meinten, die zuvor unverfänglichere Eindrücke vermittelt bekommen hatten.
    Wo andere Formen der Künstlichen Intelligenz beispielsweise Regenschirme in verschiedenen Farben erkannt haben wollen, sah Norman einen Mann, dem ein Stoß mit dem Elektroschocker verpasst wird. Was für andere die Nahaufnahme einer Hochzeitstorte darstellen sollten, waren für Norman die Überreste eines Menschen, den ein Raser im Straßenverkehr überrollt hatte. Ein aus Sicht anderer Algorithmen harmloses Paar, das nebeneinandersteht, wird bei Norman zu einem Mann, der aus einem Fenster springt.

    Dass Normans Antworten auf die ihm vorgelegten Fragen ein so düsteres Blatt in der Geschichte des Lernprozesses bei Maschinen zeichneten, überrascht Professor Iyad Rahwan, der Teil des dreiköpfigen Ermittlerteams [no pun intended] Normans war, wenig. Das Experiment zu der Frage, wie sich ein Training an KI-Mechanismen mit Daten aus den "dunkelsten Ecken des Internets" auf deren Weltbild auswirke, zeigt ihm zufolge:
    Daten sind bedeutender als der Algorithmus. […] Das unterstreicht die Richtigkeit unserer Annahme, dass die Daten, die wir benutzen, um die Künstliche Intelligenz zu trainieren, sich in der Wahrnehmung der Welt durch die KI niederschlagen und in der Art ihres Verhaltens.
    Wie lässt sich das Anerziehen eines Bias bei Künstlicher Intelligenz verhindern?

    In einer Zeit, in der Künstliche Intelligenz bereits in Bereichen wie telefonischem Kundenservice, Spielecomputern, digitaler Assistenz, E-Mail-Filtern, Gesichts- und Stimmwiedererkennung, aber auch Inhaltserkennung eingesetzt wird, werden die Funktionen und Einsatzmöglichkeiten der KI immer breiter.

    Kritiker meinen jedoch - und das Norman-Experiment könnte sie in ihrer Vorstellung bestärken -, dass eine willkürliche und einseitige Fütterung mit Datenmaterial auch zu einseitigen und unausgewogenen Folgerungen aufseiten des KI-Algorithmus führen könnte. Die Microsoft-Pleite mit "Tay" steht immer noch als abschreckendes Beispiel im Raum.
    Prof. Rahwan meint, sein Experiment mit Norman beweise, dass "Ingenieure auf irgendeine Weise einen Weg finden müssen, Daten auszubalancieren". Die stetig wachsende und wichtige Welt des Anlernens von Maschinen könne nicht den Programmierern alleine überlassen werden.

    Quelle: https://deutsch.rt.com/gesellschaft/...t-algorithmus/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #142
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    19.025
    Blog-Einträge
    173
    Mentioned
    234 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 399982

    Construction and Farmer Robots Are The Latest A.I. Coming For Human Jobs

    Die Menschen werden wegrationalisiert, das Geld verdient sich von alleine!

    Ach ja, dann brauchen wir kein Geld mehr.

    If Japan’s Advanced Industrial Science and Technology Institute has its way, human construction workers might not be needed anymore. Meanwhile, a robot named Angus is being billed the farmer of the future.

    Researchers have built HRP-5P, a humanoid robot that can handle several construction tasks. The prototype uses environment detection, object recognition, and sophisticated movement to install drywall by itself.
    The construction bot is able to both hold up boards and fasten them with a screwdriver.

    The farming robot, Angus, is also able to do functions on its own without human assistance. The bionic farmer is strong enough to hoist 800-pound pallets of vegetables and can move them from place to place on his own, Yahoo reported.
    The startup behind Angus, Iron Ox, relies on a hydroponic system to conserve water and automation in place of humans.
    It’s important to note that Iron Ox still relies on human workers to clip its vegetables when they are ready for harvest. However, they aim to change that in the years to come with another robot for this function.
    The average pay for the farming occupation is $13.32 per hour, according to the U.S. Department of Agriculture.
    Replacing both construction and farming showcases what Elon Musk warned, that a universal basic income (UBI) — essentially, free cash handouts — “will be necessary over time if (AI) artificial intelligence takes over most human jobs.”


    weiter hier: https://www.activistpost.com/2018/10...uman-jobs.html
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #143
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.221
    Mentioned
    241 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 302433

    AW: Roboter und Cyborg Technologie (Aktuelles und Visionen)

    Und man bedenkt, wir bekommen das als neuste Technik bloss vorgegaukelt!
    In Tat und Wahrheit sind die noch viel weiter. Das ist echt beängstigend.


    Boston Dynamics’ Atlas robot shows off parkour skills
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  4. #144
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    19.025
    Blog-Einträge
    173
    Mentioned
    234 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 399982

    Elowan: Forscher erzeugen Cyborg-Pflanze

    US-Forscher haben die biologischen Sensoren einer gewöhnlichen Zimmerpflanze derart mit Elektronik verbunden, dass die Pflanze fortan als eine Art Pflanzen-Cyborg ihre Position verändern kann und sich dadurch von alleine an einen jeweils helleren Ort bewegen kann.



    Quelle: https://www.grenzwissenschaft-aktuel...lanze20181206/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Seite 15 von 15 ErsteErste ... 51112131415

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •