Seite 19 von 25 ErsteErste ... 9151617181920212223 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 247

Thema: HAARP

  1. #181
    Gast

    Re: HAARP

    Also ich hab mir jetzt mal das Video vom Harald Lesch angesehn und bin erstaunt was er uns diesmal bzgl HAARP erzählt (ganz ohne halben Nervenkollaps )



    Lesch sagt zb ab Minute 06.45 folgendes:

    Ich hab nun nochmal nachgeguckt, HAARP bring eine Leistung von 3,6 MW (Megawatt), allerdings...wirklich so ein Strahl...usw...

    ...Radio Moskau hat übrigens in seine besten Zeiten mit 400 MW "gestrahlt"...
    Ich frage mich nun wo er diese Angabe "nochmal nachgeguckt" hat, ich nehme an bei http://de.wikipedia.org/wiki/HAARP

    Dort heißt es:

    Radio Moskau erreichte schon in den 1980er-Jahren durch Zusammenschalten mehrerer starker Sender sogar effektive omnidirektionale Strahlungsleistungen von über 400 MW.
    (effektive Strahlungsleistung = eingespeiste Leistung x Antennengewinn, omnidirektional = in alle Richtungen)

    Doch weiter oben in demselben Artikel wird diese Argumentation schon entkräftet:

    Die Effektive Strahlungsleistung (ERP) lag [...] 2006 bei ca. 96 dBW (4000MW).
    (4000 Megawatt = 4 Gigawatt)

    Also war doch HAARP im Jahre 2006 ca. 10 x so stark wie Radio Moskau in der 80ern? Das macht schon was aus, denke ich.

    Wenn man nun nach diesen 400MW sucht mit welchen Radio Moskau "angeblich" gesendet haben soll stösst man unter anderem auf das hier:

    Die Stimme Russlands (Radio Moskau) benutzt Kurzwellensender in der Oblast Kaliningrad und im Raum Moskau für DRM-Ausstrahlungen sowie für die analoge Signalverbreitung den Rundfunksender Bolschakowo in dem Oblast Kaliningrad für die Abendsendungen auf 1215 kHz mit einer Leistung von 1200 kW. Dieser leistungsstärkste MW-Sender Russlands wurde am 1. August 2011 im Zuge von Sparmaßnahmen ersatzlos abgeschaltet. Die analogen Kurzwellensender haben verschiedene Standorte in Russland. In Deutschland werden Relaissender auf Mittelwelle für die analoge Verbreitung eingesetzt - in Zehlendorf auf 693 kHz mit variabel bis 250 kW, bei Königslutter auf 630 kHz (10 kW nachts, 100 kW tags, für den Mittelwellensender Wilsdruff bei Dresden und in Wachenbrunn auf 1323 kHz. Letzterer besitzt eine Sendeleistung von bis zu 1 MW und ist eine markante Station im Mittelwellenbereich, weil die Antennen eine Richtwirkung nach Westen haben.
    Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Stimme_Russlands

    Evtl findet ja jemand Quellen welche diese Aussagen von Lesch bekräftigen können

  2. #182
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    1.919
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 383

    Re: HAARP

    HAARP bringt GW?

    Habe mal eine interessante Seite gefunden, sieht aber seltsam aus, diese zetrierten Seiten und so eben.

    http://www.klimaforschung.net/haarp/index.htm
    Gruss Gwynfor
    ----------------
    http://befriediger.blog.de

  3. #183
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Jordanien




    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #184
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Tschernobyl




    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #185
    Luzifer
    Gast

    Re: HAARP

    Das Märchen von den Skalarwellen.

    In Deutschland gibt es nur Meyl, der behauptet, er könne sie nicht nur messen, sondern auch herstellen. Wie er das macht - keine Ahnung. Um Skalarwellen empfangen zu können, muss sich die Empfangsantenne angeblich in einem Faradayschen Käfig befinden.

    In dem Bereich wird überhaupt viel mit Behauptungen gearbeitet. HAARP besteht z. B. aus normalen Wald-und-Wiesen-Antennen, die Radiostrahlung emittieren. Ferner werden den Skalarwellen sich widersprechende Eigenschaften angedichtet. Einmal durchdringen sie alles ohne jegliche Wirkung und dann wieder werden sie zu "Heilzwecken" oder sogar zur Erzeugung von Erdbeben benutzt. Meyl verscherbelt übrigens seine überteuerten Gerätschaften als "Wellneserezeuger".

    Was in diesem Bereich so zusammenfabuliert wird, zeigt diese Seite. Da erklärt man Skalarwellen je nach Lust und Laune sogar zu Gravitationswellen.

  6. #186
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Re: Tschernobyl

    Zitat Zitat von AreWe?



    LG
    In Ergänzung zu dem Obigen noch dieser Link http://de.rian.ru/opinion/20120426/263450918.html mit einer "offiziellen Version" und diesem Abschlußvermerk:
    In den vergangenen Jahren wurden zahlreiche Versuche unternommen, das Wesen der Tschernobyl-Havarie und deren Ursachen zu klären. Bislang gibt es jedoch keine endgültige und experimentell bestätigte Version.
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #187
    Erfahrener Benutzer Avatar von poseidon
    Registriert seit
    08.04.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.330
    Mentioned
    3 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 532

    Re: HAARP

    Chemtrails - Sensation im N-TV am 01.03.2012 - Kriegswaffe Wetter - Haarp






    Liebe Grüße
    Wir können die Windrichtung nicht ändern. Aber wir können die Segel richtig setzen.

  8. #188
    Radio
    Gast

    Re: HAARP

    Das Märchen von den Skalarwellen.

    In Deutschland gibt es nur Meyl, der behauptet, er könne sie nicht nur messen, sondern auch herstellen. Wie er das macht - keine Ahnung. Um Skalarwellen empfangen zu können, muss sich die Empfangsantenne angeblich in einem Faradayschen Käfig befinden.

    In dem Bereich wird überhaupt viel mit Behauptungen gearbeitet. HAARP besteht z. B. aus normalen Wald-und-Wiesen-Antennen, die Radiostrahlung emittieren. Ferner werden den Skalarwellen sich widersprechende Eigenschaften angedichtet. Einmal durchdringen sie alles ohne jegliche Wirkung und dann wieder werden sie zu "Heilzwecken" oder sogar zur Erzeugung von Erdbeben benutzt. Meyl verscherbelt übrigens seine überteuerten Gerätschaften als "Wellneserezeuger".

    Was in diesem Bereich so zusammenfabuliert wird, zeigt diese Seite. Da erklärt man Skalarwellen je nach Lust und Laune sogar zu Gravitationswellen.
    Soso, Skalarwellen. Und Angst haben wir nur davor, dass uns der Himmel auf den Kopf fällt.

    Da findet man gleich als 5. link unter google das:

    http://www.xy44.de/skalar/

    Darauf einen Hopfensteiner !Wohl bekomms !

  9. #189
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    1.919
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 383

    Re: HAARP

    Wenn es jm mit einem Placebo-Kristall-Stein im Arsch besser geht..... warum nicht?
    Ich würde auch eher ein Hopfensteiner als Heilmethode bevorzugen.
    Den Pfosten, den manche irgendwann von hinten rein kommen sehen, den wollen sie doch auch.
    Manch Andere wollen ihn vor den Kopf.
    Ich finde die Einwände gegen diesen esoterischen Quatsch immer gut.
    Für Tantra und inneren Frieden finde ich hier keine Zeit.
    Placebo/Verschwörungstheorie....... Kurzgedanke.
    Eine VT ist ein Placebo für den Geist. Es hat sich etwas geregt,man hat nichts Handfestes.
    ....Sorry,ich weiss nicht,wie ich den Gedanken jetzt zu Ende bringen kann.
    Danke fürs Lesen.
    Gruss Gwynfor
    ----------------
    http://befriediger.blog.de

  10. #190
    Radio
    Gast

    Re: Tschernobyl

    Zitat Zitat von AreWe?
    Zitat Zitat von AreWe?



    LG
    In Ergänzung zu dem Obigen noch dieser Link http://de.rian.ru/opinion/20120426/263450918.html mit einer "offiziellen Version" und diesem Abschlußvermerk:
    In den vergangenen Jahren wurden zahlreiche Versuche unternommen, das Wesen der Tschernobyl-Havarie und deren Ursachen zu klären. Bislang gibt es jedoch keine endgültige und experimentell bestätigte Version.
    LG
    Ich habe einen etwa 30-seitigen Bericht über Tschernobyl irgendwo zusause. Der liest sich irgendwie ganz anders. Nich schiFi-mäßig, sondern ganz real. mit alle Details.

    Oder, um es mal ganz platt zu sagen - der Bericht in obigen Bildern ist wissenschaftlich und technisch ein armseliger Haufen Bullshit.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •