Seite 25 von 25 ErsteErste ... 152122232425
Ergebnis 241 bis 245 von 245

Thema: HAARP

  1. #241
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.261
    Mentioned
    242 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 311889

    AW: HAARP

    HAARP "rings" created by US Military -- Plasma heating via Radio Waves PROVED



    Die Webseite
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  2. #242
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.261
    Mentioned
    242 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 311889

    AW: HAARP

    W. Altnickel: Geoengineering
    - Doppel-DVD kostenlos freigeschaltet + kpl. Kopieren erlaubt.


    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  3. #243
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.261
    Mentioned
    242 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 311889

    AW: HAARP

    HAARP:
    Grund für Extrem-Wetter – Jetstream-Veränderung – quadratische Wolken!



    Weiterlesen
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  4. #244
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.261
    Mentioned
    242 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 311889

    AW: HAARP

    Neue HAARP-Anlagen in Russland: Radaranlagen der dritten Generation

    HAARP-Anlagen schießen wie Pilze aus dem Boden, auf der ganzen Welt.. und es ist alles andere als eine Verschwörungstheorie. Auf der ganzen Welt ist der gerippte HAARP-Himmel zu sehen, ganz extrem erst seit 2012.

    Das, was wir am Himmel beobachten sind u.a. auch Militär-Techologien. HAARP-Stationen weltweit gehören zum Rakeken-Abwehrschild der jeweiligen Staaten.

    Der Bau und die Neuausrüstung der russischen Radarstationen des Raketenüberfall-Frühwarnsystems, was ursprünglich bis zum Jahr 2020 erfolgen sollte, wird früher als vorgesehen abgeschlossen, wie der Befehlshaber der Truppen der Luft- und Weltraumverteidigung, Oleg Ostapenko, mitteilte.
    Ab Mitte der 2000er Jahre begann Russland die dritte Generation von Radaranlagen zu installieren. Ende 2011 war die Radaranlage in Kaliningrad vom Typ Woronesh-DM in Betrieb genommen worden. Weiterlesen

    Wladimir Schirinowski droht USA mit "Wetter und High-Tech-Waffen"


    Russland zeigt Nato erstmals geheime Radaranlage Don-2N
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  5. #245
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    19.358
    Blog-Einträge
    174
    Mentioned
    236 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 409022

    Zeitung berichtet von „umstrittenen“ russisch-chinesischen Experimenten

    Arbeiten Russland und China derzeit an einer Technologie, die die Atmosphäre beeinflussen und für militärische Zwecke eingesetzt werden kann? Das behauptet zumindest die Zeitung „South China Morning Post“ unter Berufung auf chinesische Forscher. Die Experimente bezeichnet das Blatt als „umstritten“.

    Insgesamt wurden im Juni laut dem Blatt fünf russisch-chinesische Experimente durchgeführt. Eines davon habe eine „physische Störung“ über einem Gebiet von 126.000 Quadratkilometern (etwa die Hälfte des Territoriums von Großbritannien) verursacht.

    Diese „modifizierte Zone“ habe sich in einer Höhe von mehr als 500 Kilometern über Wassilsursk, einer russischen Kleinstadt im Westen des Landes, befunden. Dort habe es infolge des Experiments zehnmal mehr negativ geladene subatomare Teilchen gegeben als in den umliegenden Bereichen. Im Laufe eines zweiten Versuchs sei die Temperatur des ionisierten Gases mit geringer Dichte in großer Höhe wegen des Teilchenflusses um mehr als 100 Grad Celsius gestiegen.
    Diese Teilchen (oder Elektronen) seien mit Sura – einer im Kalten Krieg vom sowjetischen Militär gebauten Forschungsanlage für Ionosphärenforschung — in den Himmel gepumpt worden.
    Von der Sura-Forschungsstation wurden laut dem Blatt mehrere hochleistungsfähige Antennen eingesetzt, die Mikrowellen in die obere Atmosphäre „spritzten“. Der chinesische Erdbeobachtungssatellit Zhangheng-1 habe sich der Zone nähern und die erforderlichen Daten sammeln können.
    Die Ergebnisse der Experimente waren laut dem beteilgiten Forschungsteam „zufriedenstellend“.

    Sonnen- und kosmische Strahlen erzeugen in einer Höhe von 75 bis 1000 Kilometern eine große Zahl von freien, positiv geladenen Atomen, bekannt als Ionen. Diese Schicht der Atmosphäre – Ionosphäre – reflektiert Radiowellen wie ein Spiegel und lässt sie auf große Entfernungen „abprallen“. Militärs verschiedener Länder konkurrieren laut der Zeitung seit Jahrzehnten um die Ionosphäre. Denn wem es gelingt, diese Schicht der Atmosphäre über einem feindlichen Gebiet zu manipulieren, kann man die Verbindung zu den Satelliten kappen.
    Die Sura in Russland soll die weltweit erste großangelegte Forschungsstation sein, die zu diesem Zweck errichtet wurde. Die USA haben ein ähnliches Projekt: The High Frequency Active Auroral Research Program (HAARP) wurde im Jahr 1990 in Alaska gebaut.

    China baut derzeit nach Zeitungsinformationen eine noch größere und fortgeschrittene Forschungsanlage auf der Insel Hainan. Damit soll es in Zukunft möglich sein, die Ionosphäre über dem gesamten Südchinesischen Meer kontrollieren zu können. Es gebe aber Sorgen, dass solche Anlagen Naturkatastrophen wie Stürmen, Wirbelstürmen und Erdbeben verursachen könnten.
    Dr. Wang Yalu, eine Forscherin an der China Earthquake Administration, die laut der Zeitung an der Studie im Juni beteiligt war, versucht, diese Ängste zu entkräften: „Wir führen eine rein wissenschaftliche Forschung durch. Wenn da etwas anderes im Spiel ist, weiß ich darüber nicht Bescheid“, sagte sie in einem Interview.

    Quelle: https://de.sputniknews.com/wissen/20...tenes-projekt/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Seite 25 von 25 ErsteErste ... 152122232425

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •