Seite 4 von 25 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 247

Thema: HAARP

  1. #31
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Re: HAARP

    @ Aladin

    Sorry, ich werde jetzt immer direkter!

    Also, wenn Du hier Esowatch zitierst, dann vergiss es!!!

    Die "waren!" (hoffentlich für immer) sowieso nur für Desinfo zuständig!

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #32
    Gast

    Re: HAARP

    @ Aladin

    Sorry, ich werde jetzt immer direkter!

    Also, wenn Du hier Esowatch zitierst, dann vergiss es!!!

    Die "waren!" (hoffentlich für immer) sowieso nur für Desinfo zuständig!

    LG
    Hallo ,

    ... ja und weiter ?
    Was ist daran so schlimm, wenn ich hier in diesem Fall mit Esowatch übereinstimme ?

    Nur weils dem Kopp nicht gefällt ?

    ... hier in diesem Fall habe ich nicht nur Esowatch zitiert sondern vorher schon gründlich gegoogelt.

    Damit kann man eine Nation auf einem Bein tanzen lassen, Krebsinformationen oder andere Krankheitsinformationen weltweit übertragen, und zwar punktgenau, man kann eine ganze Stadt in den Wahnsinn treiben, das Wetter beeinflussen, den Erdpol verschieben, Erdbeben auslösen usw. Es gibt eigentlich nichts, was man damit nicht machen könnte.
    Das ist für mich übelste Desinformation - aber wenn du darauf abfährst - bitte sehr, lasse dich nicht halten ...

    ALADIN

  3. #33
    Gast

    Re: HAARP

    "Klimawaffen"
    Kalter Krieg mit heißem Wetter


    Die Kremlnahe Agentur Ria Novosti schwört auf eine Theorie, die den USA unterstellt, mit Klimawaffen Unheil zu säen.

    Es sieht so aus, „als wäre die Klimaveränderung als politisches Instrument kein Mythos“. So steht es in einem namentlich gezeichneten Artikel der russischen Nachrichtenagentur RIA Novosti. Heute „scheinen die Klimawaffen so weit entwickelt worden zu sein, um Dürren auszulösen, Ernten zu vernichten und ,anomale Erscheinungen‘ auszulösen“. Solche Weltraumwaffen, meint der Autor Andrej Areschew, seien wohl die Ursache der verheerenden Torf- und Waldbrände in Russland.

    Angeblich Sendeanlagen im All

    Sicherheitshalber fügt die Agentur, die der Moskauer Regierung sehr nahe steht, den routinemäßigen Nachsatz hinzu, dass „die Meinung des Verfassers nicht mit der von RIA Novosti übereinstimmen“ müsse. Dass sie ihn abdruckt, ist aber politisch interessant.

    Areschews Beweiskette sieht zusammengefasst so aus: In den 1970er Jahren hat der damalige US-Sicherheitsberater Zbigniew Brzezinski „das Problem der Wetterregelung aufgeworfen“. Seit 1990 unterhalten die USA in Alaska ein Ionosphärenforschungsprogramm unter der Abkürzung Haarp, „ein Instrument zur Destabilisierung von landwirtschaftlichen und ökologischen Systemen in dieser oder jener Region“: Riesige Sendeanlagen strahlen gigantische Energie-Impulse in die obersten Schichten der Atmosphäre – die Ionosphäre – aus und stiften Unheil.

    Die Brände und die Dürre vernichten nun weite Teile der russischen Landwirtschaft, das Brot wird knapp, es drohen Riesenverluste. Daran sind natürlich in den Augen Areschews die USA nicht uninteressiert; das heiße Wetter ist somit die jüngste Phase im Kalten Krieg.

    Es ist eine jener Verschwörungstheorien, wie sie nach fast allen Naturkatastrophen im Schwange sind. Nach einer mittelschweren Sturmflut, die Hamburg 1976 heimsuchte, behauptete eine politische Sekte: Da hat der Rockefeller-Trust an Hamburg die gezielte Überflutung Leningrads (heute St. Petersburg) erprobt. Die Sekte, die als zugleich rechts- und linksextrem galt, war nicht seriös. Areschew ist es auch nicht. Seine „Stiftung für politische Kultur“ klingt nach Satire.

    Könnte sein, dass Novosti in der Hitze-Panik auf die Titanic geraten ist.



    Ich möchte zu diesem Artikel jedoch noch folgendes ergänzendes hinzufügen, diejenigen die den USA vorwerfen mit dem Klima zu "Spielen" haben in den eigenen Reihen selber eine Ähnliche Anlage wie HAARP am laufen, nähmlich "SURA"



    Sura (Ionosphärenforschung)

    [size=110:27qwsri6]
    Die Sura-Forschungseinrichtung (Ionospheric Heating Facility) ist eine russische Forschungsanlage für Ionosphärenforschung in der Nähe der Siedlung Wasilsursk, die etwa 100 km östlich von Nischni Nowgorod liegt.

    Die Anlage wird vom radiophysikalischen Forschungsinstitut NIRFI in Nischni Nowgorod betrieben. Der Name der Anlage leitet sich vom Fluss Sura ab.

    Eine dortige leistungsfähige Kurzwellenanlage dient der Erforschung der Ionosphäre und entspricht im Zweck der US-amerikanischen HAARP-Anlage in Alaska, einer weiteren amerikanischen Anlage in Arecibo beziehungsweise der europäischen EISCAT-Einrichtung in Tromsø.

    Weitere russische Anlagen gibt es in Duschanbe (1 GW Sendeleistung), Montschegorsk (10 MW) und Gorki (20 MW).
    Daten Sendeanlage

    Verwendet werden drei zusammengeschaltete Rundfunksender, die ein gemeinsames Antennenfeld versorgen. Die Ausgangsleistungen der einzelnen Sender beträgt jeweils je 250 kW. Als Antennen kommen 12x12 Kreuzdipolantennen zur Anwendung, die zusammengeschaltet in der Mitte des benutzbaren Frequenzbereichs (4,5-9,3 MHz) einen maximalen Zenit-Gewinn von 260 (~24 dB) haben. Die maximale ERP liegt bei 190 MW (~83 dBW). Damit ist diese Anlage sowohl mit der aktuellen Ausbaustufe des amerikanische HAARP-Projekts als auch mit der EISCAT-Anlage vergleichbar.[/size]

    Quelle : WIKIPEDIA

  4. #34
    Gast

    Re: HAARP

    Die obere Atmosphäre (Ionosphäre) hat sich zu 30% verabschiedet. Ist das ein Effekt von HAARP ?




  5. #35
    Moderator Avatar von Joe
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    Eversen bei Celle,Niedersachsen
    Beiträge
    3.237
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    59 Post(s)
    Follows
    3
    Following
    0
    Renommee: 48178

    Re: HAARP

    Na super,
    gabs da nicht vor ein paar Wochen die Meldung, das unsere Thermossphäre auch schon weg sei???

    LG Joe
    sut Yahusha ilu samesa

  6. #36
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    3.653
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    79 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    1
    Renommee: 159179

    Re: HAARP

    Hallo
    ja kein Wunder,wenn Ihr die Dokumetation auf dem Global TV-Portal (Macht über das Wetter[/b]) schaut,dort geben sie ja zu,die Verückten Wissenschaftler,das Sie schon soviel an unserem Klima rumgefuscht haben,das Ihnen ja garnichts mehr anderes übrigbleibt als Weiter zu machen!Ja die meinen Wirklich unsere Menscheit dadurch zu retten.

    Mittlerweile bin ich mir sicher,das Irgendein Wettersystem (militärisches) hier in Europa ganz schwer rumdoktort,das Wetter ist doch nicht Naturielso,sondern gemacht,da bin ich mir 100 % sicher!!Wie kann sonst ein Rockefeller in seinem Bericht aussagen,das Pakistan ,indien und andere Länder noch vier größeren Katastrohpen ausgesetzt werde,wo er will er das wissen?etc etc etc
    Wie ist das denn,da war doch ein Bericht,nachdem die Flugabwehr Rakete in Tchechien installiert wurde,diesen Sommer,die Wolken bildung merkwürdig wäre und es wurde vermutet ,das es ein zu dem System der Wettermanipulation sei,und die Wolken alle nach Europa geschickt werde,oder so ähnlich,gibts da was Neues?
    Auch El Nina so wurde unser Wetter Phenomän getauft,es so toll kann,das überall scheiss wetter ist,nur in Russland alles vor Hitze und Sonne brennt,wurde El Nina auch gemacht.Wisst Ihr um die Doomsday Geschichte?Wist Ihr das es dies wirklich gibt?und das dann keiner Überlebt,das Cern eine neue Waffentechnologie bedeutet.
    Edit:uhps

    Olaf
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Hiermit distanzieren ich mich ausdrücklich von den verlinkten Seiten, dafür sind ausschließlich die Urheber bzw. Betreiber verantwortlich.)

  7. #37
    Susi
    Gast

    Re: HAARP

    Zitat Zitat von S.E.T.I
    Die obere Atmosphäre (Ionosphäre) hat sich zu 30% verabschiedet. Ist das ein Effekt von HAARP ?



    Haarp? Was ist Haarp?...natürlich war's die liebe Sonne Einen Bericht dazu gab's schon vor paar Wochen: Atmosphäre wegen geringer Sonnenaktivität geschrumpft Na klar

    LG

  8. #38
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    3.653
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    79 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    1
    Renommee: 159179

    Re: HAARP

    moin,ja whansinn,und die mehrheit glaubt das!Wie dumm sind denn die massen,zu glauben die schwache sonnenaktivität wäre am schwächeln. Thcok
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Hiermit distanzieren ich mich ausdrücklich von den verlinkten Seiten, dafür sind ausschließlich die Urheber bzw. Betreiber verantwortlich.)

  9. #39
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.913
    Blog-Einträge
    32
    Mentioned
    233 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 596947

    Re: HAARP

    hmm naja Fakt ist dass sich die sonne momentan ja wirklich am ende des 11 jahreszyklus befindet (oder am beginn, wie man sehen möchte)

    jetzt wär nur noch zu klären ab wann die atmosphärischen aufzeichnungen beginnen und ob diese glaubwürdig sind. werd mal ne rechersche starten

    wenn ich mir anschaue wie scheiss gross unser planet ist möcht ich mal bezweifeln dass haarp in der lage ist die GESAMMTE atmosphäre zu zerstören bzw zu beeinflussen, punktuell aber definitiv !
    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

  10. #40
    Gast

    Re: HAARP

    hmm naja Fakt ist dass sich die sonne momentan ja wirklich am ende des 11 jahreszyklus befindet (oder am beginn, wie man sehen möchte)

    jetzt wär nur noch zu klären ab wann die atmosphärischen aufzeichnungen beginnen und ob diese glaubwürdig sind. werd mal ne rechersche starten

    wenn ich mir anschaue wie scheiss gross unser planet ist möcht ich mal bezweifeln dass haarp in der lage ist die GESAMMTE atmosphäre zu zerstören bzw zu beeinflussen, punktuell aber definitiv !
    Nun ja, evtl. sollte man hier erwähnen das die HAARP Anlage in Alsaka nicht die einzige dieser art ist, es gibt vergleichbare Projekte in Russland, Australien, Norwegen, China usw...

    Also ein Weltumspannendes Netz wenn man so will

Seite 4 von 25 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •