Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 35 von 35

Thema: Zusammenhänge zwischen Pyramiden und dem Mythos 2012 ?

  1. #31
    Benutzer
    Registriert seit
    23.05.2010
    Ort
    Franken
    Beiträge
    93
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Zusammenhänge zwischen Pyramiden und dem Mythos 2012 ?

    Tut mir Leid, wenn ich hier reinplatze, aber dieses Bild ist doch sehr interessant.


    Schaut Euch doch mal Orion genauer an: was seht Ihr?
    Das ist jetzt meine theori^^

    Was passiert, wenn Orion mehr als 90° steht? Genau, steht übern Kopf. Damit der Orion nicht übern Kopf steht muss es was passieren? Polsprung?

    Könnte es sein, dass die Pyramiden in Gizeh wie ein Schalter bewirken? Versteht Ihr was ich meine bzw. hinaus will?


    Was meint Ihr?


    Lg IOI

    Hola IOI,

    ehrlich gesagt verstehe ich Dich etwas nicht?!

    An deiner Grafik zu entnehmen zeigt uns das Gegenteil, dass wir mindestens 12 500 Jahre keinen Geographischen-Polsprung hatten (obwohl ich mir persönlich keinen Geographischen-Polsprung nicht vorstellen kann). Die Gradenverschiebung
    liegt daran wegen der Präzession, die immer das Sternbild höher stehen lässt(Siehe deine Grafik).
    Das Sternbild Orion kann man nach Süden gerichtet nur in der Wintersonnenwende um ca 22:30 Uhr betrachten.
    Was ich persönlich das Thema auch sehr interessant finde, vorallem das verschiedene Hochkulturen in dem fast gleichen Breitengrad solche Bauwerke gebaut haben.
    Es könnte evtl ein Indiez sein, dass in der Zeit nur in dem Breitengrad das Bauen solcher Bauwerke bzw ein angenehmes Leben möglich war, ohne eine extreme Wetterbeeinflussung.
    Zeigt uns auch das es damals in dem Breitenbrad früher eine andere Vegetation war.
    Bevor ich zu sehr abscheife
    Sehr interessant ist es das es wirklich vor 12500 Jahren erbaut werden könnte, dass zeigen uns auch andere Hochkulturen in der Zeit das ihre Bauwerke auf die gleiche Zeit zurückzuführen sind.



    Ausserdem: ich freue mich immer und bin sehr dankbar wenn mich jemand richtig korregiert!


    LG
    Der Geist ist der Baumeister. Nicht gelebtes Wissen wird Sünde

  2. #32
    Gast

    Re: Zusammenhänge zwischen Pyramiden und dem Mythos 2012 ?

    Zitat Zitat von zwirni
    Was wissen wir über das System Orion?
    Gibt es da Besonderheiten?
    @ Seti

    Dass sich Beteigeuze möglicherweise zu einer Supernova entwickelt, ist schon seit zehn - zwanzig Jahren bekannt. Was in der Öffentlicheit allerdings kaum beachtet wurde. Das Thema kommt immer mal wieder hoch und wird in unserer heutigen "Mediengesellschaft" entsprechend hochgeschaukelt. Gar nicht zu reden, von dem ganzen Klamauk im Zusammenhang mit 2012.

    Es gibt noch andere Kandidaten für eine Supernova, die aber so gut wie keine Beachtung finden. Zum Beispiel Rho Cassiopeiae oder der praktisch unbekannte Stern IK Pegasi.

    Was ist daran so verwunderlich, dass die NASA den Orion auf einem ihrer Missionsembleme abbildet? Das Sternbild ist bekannt und auch in stilisierter Form leicht zu identifizieren. Der rote Stern hat nichts mit dem Orion zu tun.
    Hallo Professor Luzifer

    Ich versteh nicht ganz was du dich so aufregst, sag mir doch bitte mal was ich bezüglich Betelgeuse geschrieben oder gar behauptet habe ?

    Die einzige Verbindung die ich hergestellt habe war die, dass ich darauf hinwies das aktuell Berichte über 2 Sonnen existieren die im selben Sternbild Orion sind wie eben Betelgeuse.

    Oder habe ich deiner Meinung nach etwas behauptet im Bezug auf Betelgeuse ? Wenn ja, was ?

    Du solltest Vermutungen nicht mit Behauptungen verwechseln, und Vermutungen (mehr können wir auch selten...) sind hier im Forum, an der Tagesordnung, darum geht es ja

    Also, lass uns hier munter drauf los spekulieren, wir akzeptieren ja deine Einwürfe und Überlegungen ebenso

    Ps.: Was ist denn der Rote Stern auf dem NASA-Logo dann ? (Aldeberan?)

  3. #33
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    221
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 150

    Re: Zusammenhänge zwischen Pyramiden und dem Mythos 2012 ?

    Unter angegebenem Link kommen die Pyramiden ebenfalls zur Sprache. Der Text macht deutlich, dass die Vergangenheit der Menschheit offensichtlich eine ganz andere war, ist leider in Englisch ... zur Sprache kommt auch die verbotene Architektur und Artefakte, die sich zeitlich nicht einordnen lassen. Am interessantesten ist allerdings der AUsblick auf das Jahr 2012 ...

    http://halfpasthuman.com/aintwhatitusedtobe.html

    Die Pyramiden, so wie viele andere Monumente der Vergangenheit erfüllen jedoch einen interessanten energetischen Zweck, wobei ihr sogenanntes Geheimnis nicht ewig verborgen bleibt:

    http://www.gold-dna.de/ziele7.html

    Gruß hierundjetzt
    Geändert von lamdacore (23.08.2012 um 14:39 Uhr)
    Vier Begriffe reichen aus, um das ganze Universum darzulegen:

    Aktive Unordnung
    Reaktive Unordnung
    Reaktive Ordung
    Aktive Ordnung

    http://www.gold-dna.de

  4. #34
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    378
    Mentioned
    1 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Zusammenhänge zwischen Pyramiden und dem Mythos 2012 ?

    Damit der Orion nicht übern Kopf steht muss es was passieren? Polsprung?
    Mich interessiert eigentlich erstmal nur deine Frage.
    Warum darf Orion nicht übern Kopf stehen?
    Worauf willst du hinaus?

  5. #35
    Benutzer Avatar von Erendril
    Registriert seit
    08.04.2010
    Ort
    Hinterm Mond gleich links
    Beiträge
    65
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 113

    Re: Zusammenhänge zwischen Pyramiden und dem Mythos 2012 ?

    Folgender ausführlicher Vortrag klärt viele offene Fragen ziemlich verständlich zum Thema

    http://www.alpenparlament.tv/playlis...heops-pyramide
    Geändert von lamdacore (23.08.2012 um 14:39 Uhr)
    Wenn Ihr Eure Augen nicht braucht, um zu sehen,
    werdet Ihr sie brauchen, um zu weinen.›
    Jean Paul
    (Johann Paul Friedrich Richter)
    deutscher Dichter (1763-1825)

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •