Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456
Ergebnis 51 bis 56 von 56

Thema: Missverstandene Technologien

  1. #51
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.032
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    222 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 302909

    Re: Missverstandene Technologien

    Zitat Zitat von S.E.T.I
    @Stone, hast u dir den Link schon mal angesehen ? Wer sagt denn, dass diese Materialien übehaupt noch existieren ?

    Man sollte nicht davon ausgehen, dass diese aus denselben Materialen waren wie wir diese heute verwenden, genau das ist ja das verblüffende bei dem vymaanika schaastra, da wird neben den technischen Schematen wie diese z.b. heute auch in Unversitäten gehandhabt werden, detalierte Angaben eben über diese verwendeten Materialien gemacht, nicht nur das, es gibt ganz genaue Anweisungen wie man diese Legierungen herstellen kann usw...

    Man hatte noch vor Jahren gedacht, dies seien alles "Hirngespinste" weil man einen großen Teil der verwendeten Materialen gar nicht kannte und erst erfinden müsste, aktuell befassen sich tatsächlich immer mehr Universitäten mit genau diesen historischen Aufzeichnungen und bekennen sich zum Teil sogar offen dazu, dass man sich von da "Anreize" holt. (Ich kenne persönlich jemanden, der auf der TU in Wien sogar seinen Studenten vorschlägt sich diese anzusehen...)

    Das sollte zu Denken geben, zumindest mir gibt es zu denken

    Ps.: was glaubst du was von einem heutigen Flugzeug in 4000 übrig wäre ???
    Hej Klaus

    Ja hab ich^^ , mehrmals sogar. Und Du hast recht, der Text regt an in andere Gedankenschienen zu springen. Das Prob ist nur das unsere sogenannten Wissenschaftler schon so dogmatisiert sind das die meisten nur mehr stur ihres von anderen vorgezeichneten Wege gehn und ausserhalb der Scheuklappen nichts mehr sehen "wollen" oder können. Wenn die Massgebenden Herren sagen es ist so dan wirds leider viel zu oft so hingenommen, leider. Aber es ist immer schön von der "UNMÖGLICHEN" Antigravitation zu lesen , oder von der "UNMÖGLICHEN" Qauntenverschränkung usw usw..
    Was die "Goldflieger" angeht denk ich in ne ganz andere Richtung (Post folgt noch, muss noch in meiner Schatzkiste kramen ).

    Und was nach 4000 jahren von nem Flugzeug übrig wär ? Diese Frage ist eigentlich nicht wirklich zu beantworten. Kommt drauf an wie die Verhälltnisse des Standorts über 4000 jahre sind. Versinkt das Teil im Meer, bleibts dort oder bricht ein Vulkan dort aus, schlägt ein zwei oder drei Meteoriten dort ein usw usw.

    LG
    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


  2. #52
    Gast

    Re: Missverstandene Technologien

    Zitat Zitat von S.E.T.I

    Ich möchte mal eine mögliche Erklärung zum vymaanika schaastra hören, das ist ja für mich das eigentliche Mysterium... (Wer hier an Zufall denkt kann sich das schnell wieder abschminken finde ich, das ist in dem Fall nämlich ausgeschlossen...)
    Man könnte durchaus daran zweifeln ob dieses vymaanika schaastra jemals in die Tat umgesetzt wurde, aber wer erdachte dies dann, und fasste es in diesen Texten zusammen ?

    Ich finde das sehr interessant
    tja, Seti ich bin nicht so bewandert in vedischen schriften, fällt für mich in die esoterik.
    möchte aber nicht behaupten das das nicht interssant wäre.
    wer das erdachte und diese texte schrieb, sind fragen die dir wohl noch keiner beantworten kann.

    lg gaza

  3. #53
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.11.2010
    Ort
    Hessen, Dillenburg
    Beiträge
    239
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 169

    Re: Missverstandene Technologien

    @ Zweifler,

    Däniken ist weder Prof. noch Wissenschaftler noch Doktor
    Titel sind kein Garant für Wissen und wie man solche Bezeichnung erhalten kann wissen wir alle auch, diese Menschen finden wir in der Politik, Medizin und.... .

    Sorry und das muss ich mal loswerden, weitermachen.


    LG Mario
    "Wir haben es mit einer monolithische und ruchlosen weltweiten Verschwörung zu tun, die ihren Einfluß mit verdeckten Mitteln ausbreitet."
    John Fitzgerald Kennedy

  4. #54
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.04.2010
    Ort
    Kempten/Allgäu
    Beiträge
    415
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Missverstandene Technologien

    Titel sind kein Garant für Wissen und wie man solche Bezeichnung erhalten kann wissen wir alle auch, diese Menschen finden wir in der Politik, Medizin und.... .
    Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke nur einen.

  5. #55
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.12.2010
    Beiträge
    256
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Missverstandene Technologien

    gutenberg, schröder und kohl sind auch doktoren ...

    nur in was frage man sich

  6. #56
    Erfahrener Benutzer Avatar von m.A.o
    Registriert seit
    22.07.2010
    Ort
    49°52'43.98" N - 8°38'38.84" O
    Beiträge
    1.658
    Mentioned
    15 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 11862

    Re: Missverstandene Technologien

    gutti hat schon ausdoktoriert
    um apollo 11 auf den mond zu bekommen, war eine rechnerleistung von DREI commodore 64 notwendig...
    um heute einen ticket zu lösen, ist EIN pentium-prozessor nicht ausreichend.


Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •