Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 56

Thema: Missverstandene Technologien

  1. #1
    Gast

    Missverstandene Technologien


  2. #2
    Gast

    Re: Missverstandene Technologien

    [iframe=http://tatjana.ingold.ch/index.php?id=goldflieger:152cqm8d]100,3800[/iframe]

    Direktlink zur Seite :

    http://tatjana.ingold.ch/index.php?id=goldflieger

  3. #3
    Gast

    Re: Missverstandene Technologien

    EvD Waren die Götter Astronauten?

    Laufzeit ca 100 Minuten


  4. #4
    Gast

    Re: Missverstandene Technologien

    Zitat Zitat von S.E.T.I
    Hallo zweifler, bevor Du Dir alle haare ausreisst hier ein Tipp wo Du viele Dokumentationen von Erich von Dänkien finden kannst,
    Ich danke dir. Werde ich mir einge ansehen, denn andere kenne ich bereits.
    Nur leider gibt es keine Wisenschaftliche Dokumentationen zu all diesen Themen, so das man auch die andere Seite, die wissenschaftliche Seite mal ansehen kann und das ist sehr schade (ziemlich einseitig.).

    Denn Däniken läßt viele, zu viele Fakten außen vor damit seine Thesen stimmen.

    Genau auf dieses Problem weisst doch Erich von Däniken selber immer hin Wenn es nach ihm ginge, sollten sich sämtliche "seriöse" Wissenschaftler damit beschäftigen und Lösungen, bzw. zumindest mögliche Lösungsansätze ausarbeiten usw...

    Das Problem ist aber das dies nicht passiert, warum wohl ? Bestimmt nicht deswegen, weil es nicht interessant wäre oder so, jeder bzw. fast jeder der sich bisher mit solchen Dingen befasst hat, musste realtiv schnell bemerken, dass sich viele Sachen davon eben ganz und gar nicht so einfach erklären lassen, da geht es um den Ruf der Wissenschaflter, die trauen sich einfach nicht drüber, so einfach ist das

    Es wäre ein Segen, wenn sich endlich mal mehrere Universitäten und diverse Wissenschaftler ernsthaft damit auseinandersetzen könnten, das machen eigentlich auch viele, aber eben nicht offiziell, die machen das privat wie zb die EVD Stiftung.

    Es sist eigentlich eine Schande das dies so ist

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    16.04.2011
    Ort
    http://area-51-52-53-elite.xobor.de/
    Beiträge
    83
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Missverstandene Technologien









    Alles Tiere die es dort gibt.



    Diese gehören auch dazu, zu der Sammlung.


  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.11.2010
    Ort
    Hessen, Dillenburg
    Beiträge
    239
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 169

    Re: Missverstandene Technologien

    Hallo Zweifler,

    Zweifler ist ein guter Name und passt auch irgendwie zu deinen Beiträgen aber jetzt muss ich doch noch etwas schreiben, den das da oben darf man so nicht stehen lassen.



    Wir müssen davon ausgehen das diese Gebilde nicht von Ing. gez. wurden sind und auch nicht am Zeichenbrett entstanden sind, sollte es meine Aufgabe sein ein Aerodynamisches Fluggerät zu zeichnen würde dies am Schluss ein Rätsel ergeben und der Flieger würde im Windkanal nicht eine Sekunde überstehen.
    Selbstverständlich handelt es sich bei den Goldflieger um Fluggeräte, es ist absurd zu glauben es handle sich um Tiere denn es gibt nicht den geringsten Beweiß dieser Theorie. (hoffe du verstehst)

    Bilder der Fluggeräte muss ich nicht mehr posten das haben schon Thock, Ladislaus usw. schon gemacht.

    Es soll nicht der Eindruck entstehen das ich die These von die lieber Zweifler und der Schulwissenschaft komplett ausschließe aber die Beweise sind mehr als dünn, gleiches gilt natürlich auch für die Grenzwissenschaft.

    So lange ich kein vernünftigen Beweis von der Schulwissenschaft erhalte bleibe ich dem Goldflieger treu und du vermutlich wirst bei der Tierwelt bleiben.

    LG Mario
    "Wir haben es mit einer monolithische und ruchlosen weltweiten Verschwörung zu tun, die ihren Einfluß mit verdeckten Mitteln ausbreitet."
    John Fitzgerald Kennedy

  7. #7
    Super-Moderator Avatar von lamdacore
    Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    2.866
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    68 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 32090

    Re: Missverstandene Technologien

    Vielleicht haben die damaligen Leute aber auch nur diese Dinger als Tiere "verstanden" und in wirklichkeit war es hochetnwickelte Technologie. Der Mythos der Drachen könnte so auch erklärt werden.

    Lebe dein Leben so wie es dir gefällt, ohne daß du Jemandem etwas aufdrängst!

    Der, der nicht weiß, und nicht weiß, daß er nicht weiß, ist ein Narr - meide ihn.
    Der, der nicht weiß, und weiß, daß er nicht weiß, ist ein Kind - lehre ihn.
    Der, der weiß, und nicht weiß, daß er weiß, schläft - erwecke ihn.
    Doch der, der weiß, und weiß, daß er weiß, ist ein Weiser - folge ihm.

  8. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    16.04.2011
    Ort
    http://area-51-52-53-elite.xobor.de/
    Beiträge
    83
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Missverstandene Technologien

    Zitat Mario: Wir müssen davon ausgehen das diese Gebilde nicht von Ing. gez.

    Goldschmiede sind auch keine Ingenieure sondern Künstler und hier bei geht es um bestimmte Kunstrichtungen, Abstraktion.

    Zitat Mario: sollte es meine Aufgabe sein ein Aerodynamisches Fluggerät zu zeichnen würde dies am Schluss ein Rätsel ergeben und der Flieger würde im Windkanal nicht eine Sekunde überstehen.

    Schade dann fehlt dir das Talent dazu. Ich kann so etwas zeichnen und bin auch kein Ingenieur.


    Zitat Mario: Selbstverständlich handelt es sich bei den Goldflieger um Fluggeräte, es ist absurd zu glauben es handle sich um Tiere denn es gibt nicht den geringsten Beweiß dieser Theorie.

    Wo ist der Beweis. Ich habe Beweise erbracht die du nur nicht anerkennen willst, oder sehen willst, weil du dich etwas stur stellst.
    Ich mach gleich noch Pro und Contra dazu.

    Zitat Lamdacore: Vielleicht haben die damaligen Leute aber auch nur diese Dinger als Tiere "verstanden" und in Wirklichkeit war es hoch entwickelte Technologie. Der Mythos der Drachen könnte so auch erklärt werden.

    Ist völlig an den Haaren herbei gezogen. Siehe Kargo Kult. Die haben auch keine Tiere gebaut sondern direkte Flugzeuge nach empfunden mit Propeller und den dazu gehörigen Landebahnen. Selbst Helme und Uniformen, ja sogar Gewehre haben sie nach gebaut, um es jene Götter gleich zu tun.

    Alleine das beweist doch schon das die Goldflieger eher Goldtiere sind, denn wenn, hätten sie es exakter nach empfunden.

    Goldtiere Pro warum es keine Flugzeuge sind.

    Sie haben Tierköpfe
    Sie haben Flossen wie einige Fische.
    Sie haben Flügel wie einige Insekten
    Sie haben Flügel wie einige Vögel.
    Sie stellen heilige Tiere dar, wie den Himmelsvogel und das geflügelte Krokodil
    Sie haben keine Triebwerke oder Propeller.
    Sie sind nicht Aerodynamisch gebaut.
    Sie haben keine Fenster.
    Sie zeigen keine technischen Eigenschaften.
    Das angebliche Heckruder sieht bei jedem unterschiedlich aus.

    Goldtiere Contra warum es Flugzeuge sein sollen.

    Einige sind etwas dreieckig
    Sie haben hinten angeblich ein aufrecht stehendes Heckruder.

    Ziemlich dürftig für ein Contra oder nicht? Leider finde ich keine weiteren Anhaltspunkte wiso diese Goldfiguren Flugzeuge darstellen sollen.

    Diese gehören auch zur Sammlung.




  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von m.A.o
    Registriert seit
    22.07.2010
    Ort
    49°52'43.98" N - 8°38'38.84" O
    Beiträge
    1.658
    Mentioned
    15 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 11862

    Re: Missverstandene Technologien

    so, nun melde ich mich auch mal zu diesem thema:

    ich hab mir die doku "Ancient-Aliens Hinterlassenschaften" mal gegeben und im ersten teil ab etwa 8:35 der 6-teiligen doku fündig geworden
    Fliegende Amulette
    Holger Bruns 07.05.2002
    Stammen diese Formen möglicherweise aus einer anderen Welt?

    Natürlich weist der ostfriesische Zahnarzt Dr. Algund Eenboom den Vorwurf zurück, er sei ein Phantast. Dabei hat er doch nur herausgefunden, dass einige der Amulette aus der präkolumbianischen Goldsammlung des Bremer Überseemuseums phantastische Flugeigenschaften aufweisen, wenn man sie im Maßstab 16 zu 1 vergrößert nachbaut. Gemeinsam mit seinem Freund Peter Belting gründete er das Aereon-Team zur Erforschung antiker Flugtechniken. Peter Belting, im Hauptberuf Luftwaffenoffizier, ist ein passionierter Modellflugzeugbauer. Aus kohlefaserverstärktem Styropor entstanden in seiner Bastelwerkstatt die ersten Goldflieger, die sich erstaunlich leicht manövrieren lassen, wenn sie erst einmal in der Luft sind.
    http://www.heise.de/tp/artikel/12/12442/1.html
    so arg daneben gedacht ist das gar nicht, wenn man einmal beim denken die scheuklappen ablegt.

    ebenso hab ich mir die doku "Im Bann der Nasca-Linien" gegeben.
    in dieser doku herrscht das absolute doktrin, unsere vorfahren waren teschnisch gesehen unterentwickelt und primitiv. da wird mit der gelernten (und eingetrichterten) vorbelastung "Wir haben das eben erst erfunden, entdeckt usw" herumgeforscht. alle anders denkenden menschen, wie z.b. EvD, werden da in das abseits gedrückt und als UNMÖGLICH dargestellt. und das ganze ohne einen definierbaren beweis.
    gleich, so ziemlich am anfang (teil 1/6 ca 6:00) fällt der satz, "wenn ausserirdische über die technologie verfügen, lichtjahre durch das weltall zu fliegen, dann benötigen die keine landebahnen". wie vorgefertigt ist dieses denken.
    schon alleine, wenn ich so ein raumschiff für instellare reisen baue, werde ich damit selber NIE auf den planeten landen wollen, dann dazu wird dieses RS viel zu gross und unhandlich. immerhin muss ich ja neben der crew auch genug resourcen für die verpflegung, gesundheit und ersatzteile oder deren basismaterialien sowie energiemittel (was auch immer) mitnehmen. ich muss so ein raumschiff auch soweit ausstatten, dass man das ding mit boardmittel auch reparieren kann. nachgeflogene ersatzteile sowie werkstätten im instellaren raum werde ich wohl kaum erhalten. ergo wird so ein raumschiff mindestens mal schon die größe einer mittleren kleinstadt haben. stromlinienförmig wird es sicherlich auch nicht aussehen. aber ich werde kleine fluggeräte wie z.b. shuttles dabeihaben, um eben auch auf planeten landen zu können.

    ps: meiner meinung nach haben die forscher der letzten 100 jahre mehr artefakte in ihrer foerscherverblendung (alte kulturen waren primitiv) kaputtgemacht, als sie wirklich gefördert haben.
    um apollo 11 auf den mond zu bekommen, war eine rechnerleistung von DREI commodore 64 notwendig...
    um heute einen ticket zu lösen, ist EIN pentium-prozessor nicht ausreichend.


  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.11.2010
    Ort
    Hessen, Dillenburg
    Beiträge
    239
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 169

    Re: Missverstandene Technologien

    Hallo Zweifler,
    (eventuell bekommst du das auch hin)

    Goldschmiede sind auch keine Ingenieure sondern Künstler und hier bei geht es um bestimmte Kunstrichtungen, Abstraktion.
    Aber auch diese müssten oder sollten nach Vorlage arbeiten.

    Ich kann so etwas zeichnen und bin auch kein Ingenieur.
    Der Beweis ist von dir zu erbringen mit dem entsprechenden Aerodynamik-Test

    Wo ist der Beweis.
    Den Beweis hast du dir selber schon gegeben, schau einfach deine Bilder nochmal an. (Tipp: wo erkennt man sofort das es Tiere sind ?)

    Ich habe Beweise erbracht
    Wo ist der Beweis ? alles Vergleichsbilder und die gibt es auch für die These der Goldflieger und die dazu gehörige Besatzung eventuell auch.

    weil du dich etwas stur stellst.
    keineswegs

    die du nur nicht anerkennen willst
    So unterschiedlich sind wir ja doch nicht.

    LG Mario
    "Wir haben es mit einer monolithische und ruchlosen weltweiten Verschwörung zu tun, die ihren Einfluß mit verdeckten Mitteln ausbreitet."
    John Fitzgerald Kennedy

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •