Umfrageergebnis anzeigen: Geht am 21.12.2012 Die Welt unter ?

Teilnehmer
171. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • JA

    6 3,51%
  • Vielleicht

    3 1,75%
  • Die Welt wird andere Gravierende veränderungen erleben, aber Nicht Untergehn.

    113 66,08%
  • Ich vermute etwas anderes... (Bitte in Antwort schreiben)

    4 2,34%
  • Nein

    45 26,32%
Seite 4 von 12 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 115

Thema: Weltuntergang am 21.12.2012 ?

  1. #31
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.04.2010
    Beiträge
    498
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Weltuntergang am 21.12.2012 ?

    @Lisa
    ..da hatte ich mich doch glatt verlesen...ist jemand anderes bei Eurem Forum
    nur ne Stunde nach Köln - du hast es gut

  2. #32
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    104
    Mentioned
    1 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 1888

    Re: Weltuntergang am 21.12.2012 ?

    @Lisa

    sry hab dich dann falsch verstanden.

    also wenn du auch daran glaubst oder es ne reaktion in dir auslöst, würde ich gerne von dir wissen, ob du zetatalk ernstnimmst, denn irgendwie kommt mir das wie n hollywood film vor, also wie das schildern, und habe schon ziemlich oft, im netzt gehört, das zetatalk nicht gut sein soll, un die hätten früher schon einmal was über den Datum x gesagt(damals 2003) und wie wir gesehen haben, ist ja nix passiert.

    Kennt(st) du(ihr) andere seiten ausser zetatalk, also was man bissl ernsternehmen kann, und eins was keine vorbelastungen hat.

    und über die graben denke ich, wird es erst was nützen wenn man es irgendwo auf einem hochgelegenen Berg macht, wegen den wassermassen halt, aber dann gibst das problem, das Gebirgsbildung entstehen kann . Also es ist wie ein Teufelskreis, möge gott uns alle Retten

    ansonsten viel spass noch

    mfg

    L.Herz

  3. #33
    Lisa
    Gast

    Re: Weltuntergang am 21.12.2012 ?

    @Löwenherz

    ja, ich glaube an die Zetas und zwar absolut!

    Das mit 2003 war eine "Notlüge" um die Reaktionen der Regierungen zu testen, klar war das nicht toll, aber es hat gezeigt, das uns keiner von
    denen helfen wird.
    Ab dann haben wir kein Datum mehr bekommen, ausser "vor 2012".

    Ich selbst kenne keine anderen Quellen, denn ich bin überzeugt davon, das ZetaTalk die echte Quelle ist.

    Warum sollen uns keine wohlgesonnenen Aliens helfen wollen???
    Die Regierungen werden es jedenfalls nicht tun!

    Gruss, Lisa

  4. #34
    Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    71
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Weltuntergang am 21.12.2012 ?

    2012 Die Maya und das Ende der Welt
    Am 21.12.2012 droht das Ende der Welt
    zumindest laut einer Jahrhunderte alten Maya-Prophezeiung,
    die auch im Mittelpunkt des neuen Kino-Blockbusters 2012 von Roland Emmerich steht.
    Mit diesem markanten Datum endet der ueberlieferte Kalender der Maya schlagartig
    was Forscher seit langem als Hinweis auf den Weltuntergang interpretieren.
    Die Dokumentation geht der Frage nach,
    was hinter der mythologischen Prophezeiung steckt und sucht nach
    wissenschaftlichen Indizien auf die moegliche Art und Ursache einer solchen Apokalypse.



    Jokke

  5. #35
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    104
    Mentioned
    1 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 1888

    Re: Weltuntergang am 21.12.2012 ?

    @Lisa
    Ich würde dir gerne direkt glauben, aber du weisst ja auch bestimmt, wie das so, mit solchen seiten auf sich hat, bislang war hinter jeder aktion die uns angeblich helfen sollte, aufklären sollte, eine geldfalle, aber ich denke ma das du mit dem was du über de zetas geschrieben hast recht hast, weil hab auch genau das gleiche irgendwo gelesen, aber man will sich nicht mehr(so wie immer) blind auf alles/m verlassen, hoffen wir das du recht hast, du scheinst viel mehr ahnung zu haben, was könntest du mir als krönnenden abschluss noch mit auf m weg geben, also über das was uns bevorsteht?

    soll ich auf die vertrauen? und was ist mit dem kornkreis wo drauf steht (hütet euch vor den überbringern von falschen nachrichten) , was ist wenn die die uns zuerst besuchen/retten wollen, gar nicht die guten sind, wie sollen wir bitteschön das dann erkennen, ich glaube nicht das es dann nach aussehen gehen wird?

    boah bin ehrlich voll durcheinander diesbezüglich sovieles steht uns bevor und soviele fallen noch,sogar dann wenn wir am abgrund sind wissen wir nicht ob die hand die uns retten will, auch wirklich gut ist, hoffe es scheint mal bald licht in meine dunkelheit

    viel spass noch

    mfg

    L.Herz

  6. #36
    Moderator Avatar von Joe
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    Eversen bei Celle,Niedersachsen
    Beiträge
    3.237
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    59 Post(s)
    Follows
    3
    Following
    0
    Renommee: 48178

    Re: Weltuntergang am 21.12.2012 ?

    Grüß Dich Löwenherz,

    Zitat:

    soll ich auf die vertrauen? und was ist mit dem kornkreis wo drauf steht (hütet euch vor den überbringern von falschen nachrichten) , was ist wenn die die uns zuerst besuchen/retten wollen, gar nicht die guten sind, wie sollen wir bitteschön das dann erkennen, ich glaube nicht das es dann nach aussehen gehen wird?

    boah bin ehrlich voll durcheinander diesbezüglich sovieles steht uns bevor und soviele fallen noch,sogar dann wenn wir am abgrund sind wissen wir nicht ob die hand die uns retten will, auch wirklich gut ist, hoffe es scheint mal bald licht in meine dunkelheit

    Antwort:
    Die ersten ,die sich offenbaren werden sind nicht die guten, da hast Du recht.Das werden die sein, die immer schon hier waren und den jetzt der Kac..st..ft geht, wgen der Rückkehr der guten.Es gibt einen "Götterkrieg" Neudeutsch Star Wars,und wir stehen vor der letzten Schlacht.Aber das hat hier nix mit FoL zu tun.Hier gehen die alten Kulturgeschichten der Menschheit weiter.
    LG Joe
    sut Yahusha ilu samesa

  7. #37
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    104
    Mentioned
    1 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 1888

    Re: Weltuntergang am 21.12.2012 ?

    @joe

    danke für die antwort

    du meinst mit den die schon immer hier waren, die greys und reptiloiden(weiss ned obs richtig geschrieben ist)

    wenn ja, dann wissen wir ja mitlerweile wie sie ausehen, (meine die greys und reptis^^)

    du hast auch was von einem götterkrieg erwähnt, würde mich echt interessieren/freuen, wenn du mir mehr davon erzählst,

    ach ja was meinste mit Fol(weiss leider ned für was es ne abkürzung ist)


    LG

    L.Herz

  8. #38
    Moderator Avatar von Joe
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    Eversen bei Celle,Niedersachsen
    Beiträge
    3.237
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    59 Post(s)
    Follows
    3
    Following
    0
    Renommee: 48178

    Re: Weltuntergang am 21.12.2012 ?

    Grüß Dich Löwenherz,
    Grey´s,Repto´s...............ok, nennen wir die so.(also Bush hat nicht solche Augen,definitiv nicht,da wird auch viel Desinfo gestreut.)
    Mit den Reptos verhält es sich wohl eher so, das wir ,sprich die alten Kulturen oder auch ersten Kulturkreise unserer Zeit,die Erinnerungen des Allgemeinen Bewußtsein eines anderen Zeitalters.(In denen es Menschen und Dinos gab,da kommt das auch vom Drachen her,uralte Erinnerungen.)

    Zu den Grey´s werd ich, wenn noch genug Zeit ist,später mal was zu sagen.

    Nun zum Götterkrieg.
    da hab ich gerade einen interessanten Allgemeinbericht gefunden.Das was ich hier bringe, sind nicht Sachen,die ich ebend gefunden habe.Das alles ist ein 16 Jahres Puzzle.

    Zitat:

    Allem Anschein nach hat es um die Erde schon eine Menge Kriege gegeben. Und einst waren es nicht nur Menschen, die miteinander um gewisse Landstriche stritten, es waren Götter, (Ausserirdische) die sich mit ihrer fortschrittlichen Technik, die gefährliche Waffen beinhaltete, bekriegten.



    Ganze Welten wurden zerstört
    Kriege der sogenannten Götter gab es nicht nur auf der Erde. Es hat sie schon in vielen Bereichen der Galaxis gegeben. Und dabei geschah es immer wieder, dass ganze Welten zu Bruch gingen oder aber so verwüstet wurden, dass das Leben gänzlich ausgelöscht wurde.



    Alte Dramen werden fortgesetzt
    Und wir sind letztendlich Nachkommen jener kriegerischen Götter, die schon vor Äonen ihre Saat im Kosmos gestreut hatten. D.h., Dramen, die ganz woanders begonnen und ihren Lauf genommen haben, finden hier nur ihre Fortsetzung.



    Ein schwieriges Puzzle
    Hier einen genauen Überblick zu liefern, wer sich wann mit wem bekriegt hat, scheint mir nicht möglich zu sein. Allenfalls kann ich versuchen aus unterschiedlichen Quellen puzzleartig das kriegerische Geschehen (in Verbindung mit den Göttern) vorzusortieren. Viele wichtige Inhalte werden aber weiterhin fehlen. Es handelt sich dabei ja um Ereignisse, die so weit zurückliegen, dass wir diese in keiner Geschichtchronik der Erde aufgezeichnet finden.



    Bestenfalls können wir noch etwas über die allerletzten Götterkriege erfahren, welche noch in geschichtlicher Zeit stattfanden.

    http://www.gottwissen.de/goetter/goetterkriege.htm

    Mahabharata:das Buch Karnaparvan hab da aber keinen Link.

    http://www.seti-astronautik.de/goetterkriege.htm


    Bibel :

    Offb 12 (Elberfelder rev.)
    3 Und es erschien ein anderes Zeichen am Himmel, und siehe, ein großer, roter Drache, der hatte sieben Häupter und zehn Hörner und auf seinen Häuptern sieben Kronen,

    4 und sein Schwanz fegte den dritten Teil der Sterne des Himmels hinweg und warf sie auf die Erde. Und der Drache trat vor die Frau, die gebären sollte, damit er, wenn sie geboren hätte, ihr Kind fräße.

    7 Und es entstand ein Kampf im Himmel: Michael und seine Engel kämpften mit dem Drachen. Und der Drache kämpfte und seine Engel;

    8 und sie bekamen nicht die Übermacht, und ihre Stätte wurde nicht mehr im Himmel gefunden.

    In der Offenbarung Kap. 19,11 wird noch auf einen zukünftigen Himmelskrieg hingewiesen.

    Wiki

    Nephilim
    aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

    Dies ist die letzte gesichtete Version, freigegeben am 12. April 2010. 2 Änderungen stehen noch zur Sichtung an.
    Status gesichtet

    Die Nephilim (hebräisch ????????? von naphal „fallen“) waren in der altisraelischen Mythologie riesenhafte Mischwesen, gezeugt von göttlichen Wesen und Menschenfrauen. Die Nephilim waren größer und stärker als Menschen und laut den Berichten der Apokryphen von großer Boshaftigkeit.

    Inhaltsverzeichnis [Verbergen]
    1 Nephilim in der Bibel
    2 Nephilim in den Apokryphen
    3 Nephilim in der Populärkultur
    4 Literatur
    5 Quellenangaben


    Nephilim in der Bibel [Bearbeiten]
    Der erste Beleg für das Wort „Nephilim“ in der Bibel findet sich im 1. Buch Mose 6, 4: Göttliche Wesen männlichen Geschlechts (hebräisch ??? ?????? benej ha'elohim „Gottessöhne“) begehrten Menschenfrauen und diese wurden von ihnen geschwängert. Die Nachkommen waren die Riesen der Vorzeit. Die betreffende Stelle lautet:

    Lutherbibel: „Zu der Zeit und auch später noch, als die Gottessöhne zu den Töchtern der Menschen eingingen und sie ihnen Kinder gebaren, wurden daraus die Riesen auf Erden. Das sind die Helden der Vorzeit, die hochberühmten.“ LUT
    Einheitsübersetzung: „In jenen Tagen gab es auf der Erde die Riesen, und auch später noch, nachdem sich die Gottessöhne mit den Menschentöchtern eingelassen und diese ihnen Kinder geboren hatten. Das sind die Helden der Vorzeit, die berühmten Männer.“ EU
    Lateinische Bibel: „Gigantes autem erant super terram in diebus illis postquam enim ingressi sunt filii Dei ad filias hominum illaeque genuerunt isti sunt potentes a saeculo viri famosi.“ VUL
    Septuaginta: „?? ?? ???????? ???? ??? ??? ??? ?? ???? ??????? ???????? ??? ???' ?????? ?? ?? ????????????? ?? ???? ??? ???? ???? ??? ????????? ??? ???????? ??? ????????? ??????? ??????? ???? ?? ???????? ?? ??' ?????? ?? ???????? ?? ?????????“ LXX
    Hebräische Bibel: „?????? ??? ???? ????? ??? ??? ??????? ??? ???? ??? ?????? ??? ???? ???? ????? ??? ??? ?????? ??? ????? ???? ????“ OT
    Ob die Nephilim sämtlich in der Sintflut vernichtet wurden, ist unklar. Das Wort Nephilim erscheint noch einmal in Num 13,32-33 EU, wo die Söhne des Anak, die Anakiter mit ihnen verglichen werden. Die von Mose ausgesandten Kundschafter berichten darüber, was sie im Land Kanaan gesehen haben:

    „Und sie verbreiteten bei den Israeliten falsche Gerüchte über das Land, das sie erkundet hatten, und sagten: Das Land, das wir durchwandert und erkundet haben, ist ein Land, das seine Bewohner auffrisst; alle Leute, die wir dort gesehen haben, sind hochgewachsen. Sogar die Riesen haben wir dort gesehen - die Anakiter gehören nämlich zu den Riesen. Wir kamen uns selbst klein wie Heuschrecken vor und auch ihnen erschienen wir so.“
    Ob „Nephilim“ eine allgemeine Bezeichnungen für Riesen oder einfach hünenhafte Menschen ist, oder ob „Nephilim“ nur die von den Göttersöhnen gezeugten Wesen bezeichnet (womit dann die Anakiter eventuell deren Nachkommen wären), wird aus den angeführten Stellen nicht klar. In der Septuaginta wurde das Wort einfach mit „Riesen“ (????????) übersetzt.

    Nephilim in den Apokryphen [Bearbeiten]
    In den kanonischen Texten werden die Nephilim sonst nicht mehr erwähnt, wohl aber wird ihre Geschichte in den Apokryphen ausführlich dargestellt, nämlich

    im 1. Buch Henoch,
    dem Jubiläenbuch und
    dem Gigantenbuch.
    In diesen Schriften werden die Göttersöhne meist als Egregoroi (griech. „Wächter“) bezeichnet. Der Inhalt lässt sich etwa wie folgt zusammenfassen:

    Die Göttersöhne/Wächter steigen hinab in die Welt der Menschen.
    Es sind 200 Wächter, ihre Anführer sind 20.
    Shemichaza ist der Oberste.
    Andere Anführer sind Baraq'el und Azazel.
    Angetan von der Schönheit der Menschenfrauen haben sie Gemeinschaft mit ihnen.
    Sie lehren die Menschenkinder verbotene Dinge und Himmelgeheimnisse.
    Die aus der Gemeinschaft mit Menschenfrauen gezeugten Kinder sind die Riesen, die Nephelim.
    Die Nephelim sind riesig, fressen alles, Vieh und Mensch, und sind eine Bedrückung der Erde.
    Shemichaza hat zwei Söhne, Ohajah und Hawajah.
    Ohajah und Hawajah träumen:
    Ein Traum: Eine riesige Steintafel. Alles wird ausgelöscht, bis auf 4 Zeilen. Die eine Version: Die Tafel versinkt im Wasser. Die andere Version: Ein Engel kommt und löscht die Zeilen der Tafel, bis auf 4 Zeilen, Worte oder auch Namen.
    Der andere Traum: Ein paradiesischer Garten mit zahlreichen Bäumen. Ein Engel kommt und haut alle Bäume um, bis auf einen mit 3 Zweigen.
    Die Träumer können die Träume nicht deuten. Ein Bote wird ausgesandt zu Henoch, dem Schreiber. Der Bote ist Mahawaj, Sohn des Wächters Baraq'el. Der macht eine weite Reise, denn Henoch ist nicht mehr in der Welt.
    Henoch deutet die Träume: alle von den Nephelim werden vernichtet werden, die Wächter werden den Untergang ihrer Kinder sehen. Die 4 übrig gebliebenen Worte bzw. der Baum mit den 3 Zweigen steht für Noach und seine drei Söhne.
    Letzten Endes werden die Wächter gebunden bis zum Ende der Welt und ihre Nachkommen werden in der Sintflut vernichtet.
    Nephilim in der Populärkultur [Bearbeiten]
    In einigen modernen esoterischen bzw. ufologischen Theorien sind Nephilim außerirdische, hochzivilisierte Wesen, die vor mehreren Jahrtausenden die Erde besuchten, sich mit den Menschen verbanden und Kinder zeugten. In diesem Kontext wird die Namensbedeutung „Fallen“ als „vom Himmel gefallen“ bzw. „abgestürzt“ interpretiert. Vertreten wurde diese Erklärung in den 70er Jahren durch Zecharia Sitchin, neuerdings auch durch den Esoteriker Jan van Helsing oder Verschwörungstheoretiker David Icke, Michel Tsarion.

    Im Internet kursieren immer wieder angebliche Fotos von archäologischen Ausgrabungen von Riesenskeletten. Dabei handelt es sich jedoch um perspektivische Tricks oder Fälschungen[1].

    Ansonsten spielen sie sehr unterschiedliche Rollen in den verschiedenen Medien der Populärkultur:

    Buch
    Im Roman „Blutmale“ von Tess Gerritsen wird die Existenz von Nephilim und der Glaube an sie ambivalent betrachtet.
    In der Reihe „Chroniken der Unterwelt“ von Cassandra Clare werden die Schattenjäger auch als Nephilim bezeichnet. Sie sind die Nachfahren von Engeln und Menschen und haben den Auftrag, die Welt vor Dämonen zu beschützen.
    Im Mystery-Thriller „Äon“ von Andreas Brandhorst werden die Nephilim als Dämonen, die ein Tor zu Hölle öffnen wollen, beschrieben
    Musik
    Nach den biblischen Nephilim benannte sich die 1984 gegründete britische Gothic-Rock-Band Fields Of The Nephilim um Sänger Carl McCoy.
    Big Juss und Orko Elohiem gründeten 2003 die Avant-Rap-Gruppe NMS (Nephilim Modulation Sessions).
    Die polnische Metal Band Behemoth hat 2004 auf dem Album „Demigod“ ein Lied mit dem Titel „The Nephilim Rising“ veröffentlicht.
    Die schwedische Death Metal-Band Pantokrator hat 2007 auf dem Album „Aurum“ ein Lied mit dem Titel „Nephilim“ veröffentlicht.
    Die schwedische Metal-Band Katatonia hat 2009 auf dem Album „Night Is The New Day“ ein Lied mit dem Titel „Nephilim“ veröffentlicht.
    Die japanische Rock-Band Abingdon Boys School hat 2007 die Single "Nephilim" veröffentlicht.
    Auf dem im Jahr 2000 veröffentlichten Album "The Art Of Drowning" der amerikanischen Band AFI (Band) findet sich der Song "The Nephilim"
    Film
    Im Horrorfilm Demon Nightmare spielen die Nephilim (hier als Nefalim bezeichnet) eine Rolle als außerirdische Geisterwesen.
    Im Fantasyfilm Gefallene Engel (Fallen - The Beginning) und den Fortsetzungen Gefallene Engel 2 und Gefallene Engel 3 spielt das Thema Nephilim eine tragende Rolle.
    Im Fantasyfilm God's Army 3 (2000) mit Christopher Walken spielt ein Nephilim die Hauptrolle in der Geschichte.
    Fantasy-Rollenspiel
    Der US-amerikanische Verlag Chaosium Inc. veröffentlichte 1994 - basierend auf einem französischen Original - ein Fantasy-Rollenspiel mit dem Titel „Nephilim“ (dt. „Nephilim“ bei Feder und Schwert, 1996). In dessen fiktiver Welt werden die Nephilim als Stifter der irdischen Kultur dargestellt, welche sich die Menschen als Sklaven hielten. Diese Sklavenhaltergesellschaft wurde durch einen Aufstand der Menschen gebrochen, und die Nephilim zerstört oder an besondere Orte der Macht verbannt, sogenannte Stasen. Im Rollenspiel geht es nun darum, einen menschlichen Körper mit der Seele eines Nephilim zu besetzen, und das Dasein so weiter zu führen, dass sich dieser menschliche Körper immer mehr der wahren Gestalt des Nephilim annähert. Dabei gilt es zu verhindern, dass die menschlichen Bünde, welche noch immer die Nephilim jagen, seiner habhaft werden.
    Im Sci-Fi Rollenspiel „Xenosaga“ wird der „Nephilimgesang“ als fatale Waffe verwendet.
    Im MMORPG „Guild Wars“ kommt eine Waffe namens „Hammer des Nephilim“ vor. Der Fundort „göttlicher Pfad“ ist ein Hinweis auf die göttliche Herkunft der Nephilim.
    Im MMORPG „Lineage II“ werden Krieger die von der Göttin Einhasad erschaffen wurden Nephilim genannt. Sie sind der Geist des Lichtes in menschlicher Form.
    Auch im Computerspiel „Wing Commander: Prophecy“ treten Außerirdische auf, die als Nephilim bezeichnet werden, welche allerdings ein explizit insektoides Aussehen besitzen.
    Im Sammelkartenspiel „Magic: The Gathering“ werden die Nephilim als überdurchschnittlich starke Kreaturen mit herausragenden Fähigkeiten dargestellt.
    Im Spiel Lara Croft: Tomb Raider – The Angel of Darkness versucht der Alchemist Eckard, die Nephilim neu zu erschaffen. Dazu will er den Schläfer nutzen, einen schlafenden Nephilim, der lange Zeit versteckt gehalten wurde.
    Literatur [Bearbeiten]
    P.W. Coxon: Art. Nephilim. In: K. van der Toorn; B. Becking; Pieter W. van der Horst (Hg.): Dictionary of Deities and Demons in the Bible. Leiden, Boston, Köln, 21999, 618-620.
    Johann Heinrich Kurtz: Die Ehen der Söhne Gottes mit den Töchtern der Menschen. Eine theologische Untersuchung zur exegetischen dogmatischen und praktischen Würdigung des biblischen Berichtes Gen. 6,1-4. Berlin, 1857 (Google Books)


    LG Joe
    sut Yahusha ilu samesa

  9. #39
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    104
    Mentioned
    1 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 1888

    Re: Weltuntergang am 21.12.2012 ?

    @Joe

    danke dir Joe, war echt nett von dir dir soviel mühe zumachen

    war echt interessant und hat mir spass gemacht es zulesen.

    ich hab da aber noch eine frage, du weisst ja auch bestimmt das in den meisten Religions Büchern etwas über den messiahs geschrieben steht.

    Ist dann (im endeffect) der Messiahs der kommen soll(der den letzten krieg der götter beginnen! und gewinnen? soll) ein ausserirdischer?

    Das ist echt richtig Hardcore, ich hätte mir Die Engel ganz anders vorgstellt, also nicht als irgendwelche weiterentwickelten spezies, das ist genau so wie wenn Amerika sich in Haiti einmischen würde, also was ich meinen will ist, die sind eigentlich nicht viel besser(aussergewöhnlicher, auf Göttlicher basis) als wir, nur halt Ihre technische und natürlich zeitliche vorsprung.

    Irgendwo ist man geschockt aber auch gleichzeitig enttäuscht, es ist nicht fair


    LG

    L.Herz

  10. #40
    Moderator Avatar von Joe
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    Eversen bei Celle,Niedersachsen
    Beiträge
    3.237
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    59 Post(s)
    Follows
    3
    Following
    0
    Renommee: 48178

    Re: Weltuntergang am 21.12.2012 ?

    Zitat Text:
    •Letzten Endes werden die Wächter gebunden bis zum Ende der Welt und ihre Nachkommen werden in der Sintflut vernichtet.(http://wapedia.mobi/de/Nephilim).

    Riesen gibts nicht mehr,die sind alle umgekommen, aber die Gefallenen sind noch da,über Jahrtausende gebunden bis zu einem gewissen Tag.
    Die Maya Prophezeiung, redet auch davon,.Die erwarten nämlich für den 21.12.2012 die Rückkehr eines Gottes.
    Aber wann ist der 21.12.2012 ?????
    LG Joe
    sut Yahusha ilu samesa

Seite 4 von 12 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •