Seite 105 von 144 ErsteErste ... 55595101102103104105106107108109115 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.041 bis 1.050 von 1435

Thema: Erdmagnetfeld und Sonnenbeobachtungen

  1. #1041
    Gast

    Re: Erdmagnetfeld und Sonnenbeobachtungen

    Nicht wirklich etwas Neues.

    Wissenschaftler warnt eindringlich vor gewaltigem Sonnensturm

    Wissenschaftler warnt eindringlich vor gewaltigem Sonnensturm


    Diese Sonneneruption am 16. April 2012 war nicht in Richtung Erde gerichtet. | Copyright: NASA/SDO/AIA

    London/ England - Der britische Sonnenforscher Professor Mike Hapgood vom Weltraumlabor (RAL) des britischen Wissenschaftsrates "Science and Technology Facilities Council" (STFC) hat in einem Artikel die immer noch existente Anfälligkeit unserer technologisierten Gesellschaft gegenüber den Auswirkungen von schweren Sonnenstürmen gewarnt. Die Menschheit müsse sich auf einen gewaltigen Sonnensturm vorbereiten, wie er nur alle 1.000 Jahre vorkomme.

    "Tatsächlich", so warnt der Experte in seinem aktuell in Fachmagazin "Nature" veröffentlichten Kommentar weiter, "sollten wir uns jedoch auf einen noch schweren Sonnensturm vorbereiten - einen Sturm, wie er nur einmal in tausend Jahren vorkommt."

    Vollständig

  2. #1042
    Gesperrt
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    818
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Erdmagnetfeld und Sonnenbeobachtungen

    Wissenschaftler warnt eindringlich vor gewaltigem Sonnensturm
    "Tatsächlich", so warnt der Experte in seinem aktuell in Fachmagazin "Nature" veröffentlichten Kommentar weiter, "sollten wir uns jedoch auf einen noch schweren Sonnensturm vorbereiten - einen Sturm, wie er nur einmal in tausend Jahren vorkommt."
    Jaja...immer wieder wird "eindringlich" davor gewarnt...die Nasa warnt auch immer wieder davor...schwere Sonnenstürme 2013/2014 erwartet...oder, ein Sonnensturm ist Richtung Erde unterwegs mit evtl gravierenden Auswirkungen... da waren nun in letzter Zeit schon einige "Enten" dabei...nix ist in der Richtung passiert (Stromausfall ect).
    Dieser geschürte Sonnen-Hype geht mir auf den Keks ...
    Will man bald mal wieder (oder immer mehr) der Sonne die Schuld geben, falls die Erdveränderungen (Beben, Fluten, Vulkane, Wetterchaos) weiterhin zunehmen und man keine andere Ausrede mehr für uns hat?

    Die Flares, die in letzter Zeit so aufgebauscht werden, sind gar nix im Vergleich zum Jahr 2000


  3. #1043
    Moderator Avatar von Aaljager
    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    1.268
    Mentioned
    128 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 102697

    Re: Erdmagnetfeld und Sonnenbeobachtungen

    Abend ich habe mal eine Frage bezüglich dem Magnetfeld der Erde. Leider habe ich nicht alle 70 Seiten hier gelesen, daher entschuldigung wenn Ihr dies evtl. schonmal Diskutiert habt.
    Mir ist bei einem Streifzug im Netz erst letzten ein Bericht aufgefallen, nachdem das Magnetfeld deutlich am Wandern ist und auch an Stärke verloren hat. Die Forscher dort meinten, es gäbe vermutlich wiedermal einen Polsprung, der aber noch in weiter Zukunft liegt.
    Aber dies ist nicht mein eigentliches Problem, sondern in letzter Zeit beobachte ich eine erhöhte Aktivität innerhalb des Erdmantels. Viele mittlere bis starke Beben, Vulkane überall die plötzlich wieder munter werden oder wie der Ätna quasi Daueraktiv sind. Nun habe ich bei mir, mal ein wenig Gedanklich mit all diesen Daten gespielt und stelle mir nun die Frage, kann dies alles Zusammenhängen.
    Also wenn das Magnetfeld sich abschwächt, werden Erdbeben und Vulkane immer aktiver weil die Erdkruste instabil wird.
    Ich hoffe dies ist nicht allzu weit hergeholt, wäre aber eine mögliche Theorie für diese Beben und Vulkane überall.

  4. #1044
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.468
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 505326

    Sonnenpole

    Suns Poles To Become Quadrupolar In May



    http://www.yomiuri.co.jp/dy/features...0420005829.htm

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #1045
    Luzifer
    Gast

    Re: Erdmagnetfeld und Sonnenbeobachtungen

    Nicht wirklich etwas Neues.

    Wissenschaftler warnt eindringlich vor gewaltigem Sonnensturm
    Tja, was sollen sie sonst auch tun? Irgendwann wird es uns treffen. Vor hundert Jahren war es noch kein Problem. Bis auf ein paar durchgeschmorte Leitungen konnte nichts passieren. Und wehe, es passiert was und es gab keine Warnung. Dann wäre das Geschrei gross.

    Vor ein paar Jahren hatten die Meteorologen nicht vor einem Sturm gewarnt, der Zerstörungen anrichtete. Jetzt warnen sie bei jedem frischen Lüftchen.

  6. #1046
    Lisa
    Gast

    Re: Erdmagnetfeld und Sonnenbeobachtungen

    Geändert von lamdacore (26.10.2012 um 15:47 Uhr)

  7. #1047
    Gast

    Gewaltiger Sonnenfleck schickt Plasmastürme Richtung Erde

    Gewaltiger Sonnenfleck schickt Plasmastürme Richtung Erde


    Aufnahmen der derzeit aktiven Sonnenfleckenregion Nummer 1476 vom 8. Mai 2012 mit dem NASA-Sonnenobservatorium SDO. | Copyright: NASA/SDO/HMI

    Washington/ USA - Seit dem vergangenen Wochenende schiebt sich eine der größten aktiven Sonnenfleckenregionen der vergangenen Jahre nach und nach über die Sonnenscheibe. Am gestrigen Montag brach aus dieser Region eine Eruption der mittleren Stärkekategorie "M1" aus und schickte dabei einen sogenannten koronalen Masseauswurf, also einen Sturm heißen Sonnenplasmas, in Richtung Erde. Sonnenforscher erwarten das Eintreffen dieser Flut hochenergetisch geladener Teilchen am morgigen Mittwoch sowie weitere Eruptionen in den kommenden Stunden und Tagen.

    Wissenschaftler am Goddard Space Weather Laboratory der NASA erwarten, dass der Teilchenstrom zu geomagnetischen Stürmen und verstärkter Polarlichtaktivität führen wird.

    Die weiterhin anwachsende aktive Sonnenfleckenregion mit der Kennnummer "AR (Active Region) 1476" hat eine Ausdehnung von mehr als 100.000 Kilometern und besteht derzeit mindestens vier dunklen Kernen, von denen jeder alleine so groß oder größer ist als die Erde.

    Sonnenforscher der National Oceanographic and Atmospheric Administration (NOAA) sehen weiterhin das Potential für Ausbrüche der mittleren bis starken Kategorie "M", von welchen es mit 75-prozentiger Wahrscheinlich in den nächsten 24 Stunden weitere geben werde. Selbst Ausbrüche der höchsten und nach oben offenen Kategorie "X" wollen die Forscher mit einer derzeitigen Wahrscheinlichkeit von etwa 10 Prozent nicht ausschließen.

    Während sich die Sonnenfleckenregion 1476 also zusehends in die Mitte der Sonnenscheibe schiebt, ist sie mittlerweile schon so groß, dass sie – bitte nur durch einen speziellen Schutzfilter! – auch schon ohne optische Hilfsmittel betrachtet werden kann.

    http://grenzwissenschaft-aktuell.blogsp ... tiven.html

  8. #1048
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.04.2010
    Ort
    neunkirchen / A
    Beiträge
    400
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Erdmagnetfeld und Sonnenbeobachtungen

    folgende seite ist nicht mehr auffindbar :
    real time magnetosphäre simulation
    http://www.nict.go.jp/terminated-web-service.html --- jetzt steht da nur unverständliches asiatisch

    ist jemand schlauer -- weiss jemand wie ich nun an gewünschte stelle komme
    mit besten dank im vorraus
    Weil die Klügeren immer nachgeben, regieren die Deppen die Welt!
    http://sindarella.meinblog.at

  9. #1049
    Benutzer
    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    89
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Erdmagnetfeld und Sonnenbeobachtungen

    Vor Kurzem stand dort, dass diese Seite nicht mehr zur Verfügung steht, also dauerhaft nicht fortgeführt wird.

    LG Sandra
    Zu den Steinen hat einer gesagt: 'Seid menschlich.' Die Steine haben gesagt: 'Wir sind noch nicht hart genug.'


    Erich Fried

  10. #1050
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    3.531
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    62 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    1
    Renommee: 80637

    Re: Erdmagnetfeld und Sonnenbeobachtungen

    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Hiermit distanzieren ich mich ausdrücklich von den verlinkten Seiten, dafür sind ausschließlich die Urheber bzw. Betreiber verantwortlich.)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •