Seite 52 von 144 ErsteErste ... 24248495051525354555662102 ... LetzteLetzte
Ergebnis 511 bis 520 von 1435

Thema: Erdmagnetfeld und Sonnenbeobachtungen

  1. #511
    Super-Moderator Avatar von lamdacore
    Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    2.866
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    68 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 32090

    Re: Erdmagnetfeld und Sonnenbaobachtungen

    Coole Sache!

    Lebe dein Leben so wie es dir gefällt, ohne daß du Jemandem etwas aufdrängst!

    Der, der nicht weiß, und nicht weiß, daß er nicht weiß, ist ein Narr - meide ihn.
    Der, der nicht weiß, und weiß, daß er nicht weiß, ist ein Kind - lehre ihn.
    Der, der weiß, und nicht weiß, daß er weiß, schläft - erwecke ihn.
    Doch der, der weiß, und weiß, daß er weiß, ist ein Weiser - folge ihm.

  2. #512
    Erfahrener Benutzer Avatar von Mickey
    Registriert seit
    25.01.2011
    Ort
    SIN CITY
    Beiträge
    274
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 45

    Re: Erdmagnetfeld und Sonnenbaobachtungen

    Coole Sache!!
    Es ist die Gemeinschaft, die uns stark macht. Aber leider schnallt es der Deutsche nicht und verreckt... WENN ICH HUNDE HÄTTE MIT BESTIMMTEN POLITIKERGESICHTERN, DANN WÜRDE ICH IHNEN DEN ARSCH RASIEREN UND IHNEN DAS RÜCKWÄRTSLAUFEN BEIBRINGEN...

    http://mickeyknox.phpbb6.de/

  3. #513
    Erfahrener Benutzer Avatar von findthetruth
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Ostsee
    Beiträge
    1.096
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -66

    Re: Erdmagnetfeld und Sonnenbaobachtungen

    so, die ganze veranstaltung wird abgeblasen
    laut Dean Persnell(NASA SDO Wissenschaftler) hat der x-flare vom dienstag die erde "umrundet" und sie verfehlt

    But Persnell said the spiraling beam of solar particles from Tuesday's eruption was passing behind the Earth without making a direct hit.

    "In this case, it appears it will curve around and not hit us," he said.


    http://news.brisbanetimes.com.au/breaking-news-world/earth-dodges-geomagnetic-storm-scientist-20110217-1aye0.html
    is das denn zu glauben?
    nö dachte ich mir.
    aber schaue da, die NASA hat letzes jahr entdeckt, das flares auch ganz spontan ihre richtung ändern können, nee oder?

    "This really surprised us," says co-author Peter Gallagher of Trinity College in Dublin, Ireland. "Solar coronal mass ejections (CMEs) can start out going one way—and then turn in a different direction."


    http://science.nasa.gov/science-news/science-at-nasa/2010/21sep_zigzag/
    scheiß die wand an

    frage mich nur warum das(Brisbanetimes.com) bis jetzt die einzige quelle ist, warum hat spaceweather.com noch nicht geupdatet, die sind doch sonst immer so schnell?

    und ich hab mich schon gewundert warum denn auf den live-monioren nix zu sehen is, nich mal ein kleines zucken.
    der m-flare vom sonntag, hat doch auch nicht einfach seine richtung geändert und sogar in Korea und China für unruhiges funkwetter und störungen in der telekommunikation gesorgt und der war doch auch nicht direkt auf die erde gerichtet, oder?

    naja, bis 2013 haben wir ja noch zeit


    findthetruth
    Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit.
    Mark Twain

    “We are Anonymous. We are Legion. We do not forgive. We do not forget. Expect us.”
    Anonymous

    "Die Welt ist viel zu gefaehrlich, um darin zu leben - nicht wegen der Menschen, die Boeses tun, sondern wegen der Menschen, die daneben stehen und sie gewaehren lassen."
    Albert Einstein

  4. #514
    Erfahrener Benutzer Avatar von findthetruth
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Ostsee
    Beiträge
    1.096
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -66

    Re: Erdmagnetfeld und Sonnenbaobachtungen

    kommando zurück, hehe

    es gibt aktivitäten an unserm magnetfeld, wollen wir hoffen das wir auch was geboten bekommen.
    hier nochmal der link zu unserm live-monitor.

    http://www.globale-evolution.de/index.php/erdmagnetfeld-live


    findthetruth
    Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit.
    Mark Twain

    “We are Anonymous. We are Legion. We do not forgive. We do not forget. Expect us.”
    Anonymous

    "Die Welt ist viel zu gefaehrlich, um darin zu leben - nicht wegen der Menschen, die Boeses tun, sondern wegen der Menschen, die daneben stehen und sie gewaehren lassen."
    Albert Einstein

  5. #515
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.04.2010
    Ort
    neunkirchen / A
    Beiträge
    400
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Erdmagnetfeld und Sonnenbaobachtungen

    guten morgen -- nettes bildchen war zu sehen - zwischendurch ist die seite immer wieder unerreichbar -- denke sie ist wohl überlastet

    Weil die Klügeren immer nachgeben, regieren die Deppen die Welt!
    http://sindarella.meinblog.at

  6. #516
    Lisa
    Gast

    Re: Erdmagnetfeld und Sonnenbaobachtungen

    Stärkste Sonneneruption seit Jahren feuert Richtung Erde



    Washington/ USA - Es war die stärkste Sonneneruption seit 2006, die am Mittwoch gewaltige Plasmafahnen in Richtung Erde gefeuert hatte, Forscher erwarten das Eintreffen der geladenen Partikel in der (heutigen) Nacht auf Freitag den 18. Februar. Neben ungewöhnlich gen Süden reichenden Polarlichtern könnte das Ereignis auch technische Systeme im Erdorbit und auf der Oberfläche beeinträchtigen.

    Laut Informationen der "British Geological Survey" (BGS) werden sich die koronalen Massenauswürfe (KMA, CME) jedoch nicht ganz so stark auswirken, wie zunächst vermutet. Es könne aber immer noch sein, dass die Kraft der Eruptionen ausreiche, um Polarlichter auch südlich der gewöhnlich nördlichen Sichtungsregionen an den Himmel zu zaubern. Schon jetzt, so berichten allerdings staatliche Medien in China, habe sich die Sonneneruption auf Kurzwellen-Radiokommunikation im Süden des Landes störend ausgewirkt.

    Das "Space Weather Prediction Center" der NASA geht indes davon aus, dass zwei vorangegangene Eruptionen vom 12. und 13. Februar von der Gas- und Partikelflamme des stärksten Ausbruchs am 15. Februar, den die Forscher in die Kategorie der sogenannten "X2-flares" einordnen, eingeholt werden, noch bevor sie auf das Magnetfeld der Erde treffen.

    Die Quelle aller drei Ausbrüche war der Sonnenfleck 1158, der sich in den vergangenen Tagen zusehends ausgedehnt hatte. Neben Satelliten im Erdorbit können starke Sonnenstürme auch sensible elektrische Netzwerke auf der Erde beeinträchtigen oder sogar lahmlegen.



    Eine von der US-amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA finanzierte Studie der "National Academy of Sciences" (NAS) (...wir berichteten) hat die sozialen und ökonomischen Auswirkungen einer Super-Sonneneruption und dem darauf folgenden geomagnetischen Sonnensturm eruiert, wie Astro-Meteorologen sie für 2012 erwarten, wenn der aktuelle Sonnenfleckenzyklus voraussichtlich seinen Höhepunkt erreichen wird. Das Ergebnis lässt aufhorchen: Kaum ein Aspekt unseres alltäglichen Lebens bleibt unberührt.

    Die Hauptgefahr, die von den solaren Ereignissen ausgeht, besteht für die irdischen Energieversorgungsnetzwerke, von denen wiederum ein Großteil der Infrastrukturen unseres täglichen Lebens abhängt. So könnten elektrische Streuströme das Kupfer in Trafowicklungen von Stromverteilerstationen zum Schmelzen bringen, zumal die Überlandleitungen wie weitläufige Antennen wirken und die Ströme über weite Gebiete verteilen können. Die bislang gravierendsten Auswirkungen eines Sonnensturms auf das irdische Energienetz wurden 1859 - als alle Telegraphen-Verbindungen durchbrannten - und 1989 in Kanada registriert, als mehr als sechs Millionen Menschen für mehr als neun Stunden ohne Strom waren. Durch die weitläufige Verknüpfung unterschiedlicher lokaler und internationaler Stromleitungsnetzwerke, sei das heutige Energieverteilungssystem so störungsgefährdet wie nie zuvor. Somit, so der Bericht, ist eine weitflächige Kettenreaktion derzeit mehr als wahrscheinlich.

    Die Experten schätzen, dass alleine in den USA rund 130 Millionen Menschen von einem derartigen Stromausfall betroffen sein könnten. Doch der Verlust des elektrischen Stroms aus der Steckdose sei nur der Anfang - hätte er doch auch gravierende Auswirkungen auf alle davon abhängigen infrastrukturellen Einrichtungen.

    So wären die unter anderem die Wasseraufbereitung, Radio-, TV- und Kommunikationsnetzwerke, Satelliten, das GPS-System sowie die Versorgung mit Nahrungsmitteln, Medikamenten, Heizwärme, Kühlkälte, Kraftstoffen und die Abwasserentsorgung betroffen. Die übergreifenden Abhängigkeitsverhältnisse der einzelnen Faktoren würden es hinzu erschweren, die Stromversorgung wieder in Gang zu bringen, wenn es etwa unmöglich wäre, Generatoren ohne Wasser wieder in Gang zu bringen.

    Bis zum Redaktionsschluss dieser Meldung, lagen uns noch keine Informationen über weitere Auswirkungen der Flares auf irdische Systeme vor....

    http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2011/02/starkste-sonneneruption-seit-jahren.html

  7. #517
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    378
    Mentioned
    1 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Erdmagnetfeld und Sonnenbaobachtungen

    Kann es sein, das ihr euch da wieder in etwas hinein steigert?

    "Größte Sonneneruption seit vier Jahren"
    aha.. und nun?!
    Vor vier Jahren habe ich schon nichts hier in Deutschland bemerkt und aktuell ebenfalls nichts.
    Und das in China ein Sack Reis umgefallen ist nehmen wir hier ebenfalls alle mit einem "Schultern zucken" hin.
    Da bin ich mir absolut sicher.

  8. #518
    Super-Moderator Avatar von lamdacore
    Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    2.866
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    68 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 32090

    Re: Erdmagnetfeld und Sonnenbaobachtungen

    aha.. und nun?!
    Vor vier Jahren habe ich schon nichts hier in Deutschland bemerkt und aktuell ebenfalls nichts.
    In den Text steht aber auch nicht, dass vor vier Jahren so eine ähnliche Sonnenerruption in richtung Erde ging, sondern nur beobachtet wurde.

    Aber davon mal abgesehen kommt mir das schon ein wenig vor, als es entweder noch nicht alles war, oder der größte Teil die Erde wirklich verfehlt hat. Weil selbst so ein Höhepunkt-Moment, wie es sindarella aufzeigt, habe ich schonmal mitbekommen, wo noch nicht mal was von X-Flares geredet wurde. Ich bin davon jetzt ausgegangen, dass das Bild von sindarella mindestens mehere Stunden andauern würde. Aber hauptsächlich scheint es ja ne geringe Intensität sich abzuspielen.

    Oder habe ich was falsch interpretiert bzw. verstanden?

    Lebe dein Leben so wie es dir gefällt, ohne daß du Jemandem etwas aufdrängst!

    Der, der nicht weiß, und nicht weiß, daß er nicht weiß, ist ein Narr - meide ihn.
    Der, der nicht weiß, und weiß, daß er nicht weiß, ist ein Kind - lehre ihn.
    Der, der weiß, und nicht weiß, daß er weiß, schläft - erwecke ihn.
    Doch der, der weiß, und weiß, daß er weiß, ist ein Weiser - folge ihm.

  9. #519
    Erfahrener Benutzer Avatar von findthetruth
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Ostsee
    Beiträge
    1.096
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -66

    Re: Erdmagnetfeld und Sonnenbaobachtungen

    @ Optimus
    das zitat ("Größte Sonneneruption seit vier Jahren") ist ein zitat aus einer quelle.
    is dir sicher entfallen.
    und sicher steigert sich hier auch niemand in irgendwas hinein, sowas versuche ich hier in "meinem" thread sofort zu unterbinden und belege meine vermutungen lieber mit fakten, statt mit nem hype.
    das ist dann zwar nicht mehr ganz so spannend, dafür hat es aber mehr substanz.

    das wir auf ein max. der sonnenaktivitäten zusteuern und es dadurch zu solchen CME´s mit x-flare´s kommen kann ist auch nicht neu.
    neu ist allerdings das dieser direkt auf die erde gerichtet war und auch schon (wie in Lisa´s oder meiner quelle zu lesen war) ein weitaus kleiner m-flare für störugen in Korea und China sorgte.
    das war das interessante, nicht das es nen x-flare gab.
    soviel zu deinem sack aus China...

    es geht hier um die berichterstattung und darum das es user gibt(mich miteingeschlossen) die 2006 oder davor, keine ahnung hatten das es sowas gibt oder keine möglichkeit hatten sich direkt an so einem ereignis zu beteiligen und es zu verfolgen.

    bis ende 2014 werden wir hier noch die ein oder andere eruption mit anschließendem flare beobachten und versuchen herauszufinden ob uns wieder etwas trifft.

    du kannst dich also noch an einer menge umgefallener säcke in China ergötzen.






    findthetruth
    Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit.
    Mark Twain

    “We are Anonymous. We are Legion. We do not forgive. We do not forget. Expect us.”
    Anonymous

    "Die Welt ist viel zu gefaehrlich, um darin zu leben - nicht wegen der Menschen, die Boeses tun, sondern wegen der Menschen, die daneben stehen und sie gewaehren lassen."
    Albert Einstein

  10. #520
    Gast

    Re: Erdmagnetfeld und Sonnenbaobachtungen

    ...der nächste Flare (M-Klasse)


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •