Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 52

Thema: Der Niedergang Der Evolutionstheorie

  1. #31
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    3.515
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    54 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    1
    Renommee: 74346

    Re: Der Niedergang Der Evolutionstheorie

    Hallo Zweifler,willkomen im Forum
    da meiner meinung und recherchen nach die gegen fakten überwiegen,wenn es überhaupt beweisbare facten der gängigen evolutionstheorie gibt.
    Im gegenzug es genügend beweise und facten dagegenschpreche.
    Ein detalierter post folgt.
    Scha Dir auch mal die hier im tv portal die dokus an,gern diskutiere ich über dieses thema
    lg
    olad
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Hiermit distanzieren ich mich ausdrücklich von den verlinkten Seiten, dafür sind ausschließlich die Urheber bzw. Betreiber verantwortlich.)

  2. #32
    Benutzer
    Registriert seit
    16.04.2011
    Ort
    http://area-51-52-53-elite.xobor.de/
    Beiträge
    83
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Der Niedergang Der Evolutionstheorie

    Tut mir leid aber deine angeblichen Recherchen solltest du nochmals überarbeiten.
    Wie ich sehe zeigt diese Videos genau das was ich bereits sagte. Ihr last außer acht das die Erde sich sehr oft im Wandel befand.
    Ersten: drehte sich die Erde am Anfang viel schneller so das auch mehr Stürme gab, (gewaltige Stürme, heftiger als heute).
    Zweitens: Das Wasser war auch viel flacher als Heute. Es gab kaum Stoffe die Tiere oder ähnliches mit Sedimenten umhüllen hätten könnten um sie einzuschließen so das daraus hätten Fossile entstehen können. Daher ist es recht schwierig nahtlos alle zu finden. Denn noch fand man einige viele die vollkommen ausreichen die Evolutionstheorie zu bestätigen.
    Drittens. war die Erde ständig unter Beschuss von den Meteoren die Wiederum vieles zerstörten.
    Viertens: Die andauernde Plattentektonik die in den ersten Millionen Jahre heftiger war als heute zerrütteten vieles von der Oberfläche. Landmassen schoben sich übereinander oder zerrissen.
    Fünftens: die Gewaltigen Vulkanausbrüche die wiederum heftiger waren als heute überdeckten viele Land und Wasser Gebiete so das sich auch dort keine Fossile hätten bilden können. Erst viel später als sich der Planet allmählich beruhigte und nicht mehr so oft von Meteoren beschossen wurde, kam die Zeit wo sich halt Fossile von komplexeren Lebewesen bildeten. Denn noch an kleineren Winkeln der Erde findet man häufig Fossile von allen Vorfahren.
    Fische Vorfahren, Krebse Vorfahren, Trilobite Vorfahren, Wedeltiere Vorfahren, Mikroskopische kleinste Lebewesen, Pflanzen Vorfahren, Muschel und Schnecken Vorfahren, Quallen Vorfahren, Weichtier Vorfahren, Würmer Vorfahren. usw.
    Du solltest dich erst einmal mit der Endstehung der Erde beschäftigen, dann verstehst du auch den Zusammenhang, warum es so wenige Fossile aus dem Präkambrium gibt.
    Und zu deinen Videos.(nimm mir das nicht übel) Meine Meinung ist, das ist einfach nur Religiöser Quatsch. Hat kein Hand und Fuß und untermauert nicht das Geringste und hat nicht die geringsten Fakten bzw. Indizien und sind in keiner Weise wissenschaftlich.


    MfG. Zweifler

  3. #33
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    1.919
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 383

    Re: Der Niedergang Der Evolutionstheorie

    Zu der vorbidden archeology hätte ih gerne mal Meinungen.
    Jaja, 3000 Ägypther bauen da mal in der Wüste diese Pyramiden. Alles haargenau.

    Gruss Gwynfor
    ----------------
    http://befriediger.blog.de

  4. #34
    Benutzer
    Registriert seit
    16.04.2011
    Ort
    http://area-51-52-53-elite.xobor.de/
    Beiträge
    83
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Der Niedergang Der Evolutionstheorie

    Zu der vorbidden archeology hätte ih gerne mal Meinungen.
    Hier gehts doch um das Thema "Niedergang Der Evolutionstheorie " und nicht um Pyramiden.

    Und um deine Frage zu Beantworten ja wieso auch nicht. schließlich gibt es ähnliche Bauwerke auf der gesamten Welt.

    Die Pyramiden haben sich aus der sogenaten Mastaba entwickelt, weil ein gewisser Herr Pharao mehrere Mastabas übereinander bauen ließ und dadurch die erste Stufenpyramide antstanden ist. Und dann haben die Nachvolger nur die Stufen gefüllt, so das glatte Wände endstanden. Vergiss nicht die Ägypter hatten Zeit, viel Zeit. es ging dabei nicht um Schnelligkeit. Wer genug Zeit hat, ist in der Lage Perfektion zu erreichen.

    Nun aber zurück zum eigendlichen Thema.

  5. #35
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    221
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 150

    Re: Der Niedergang Der Evolutionstheorie

    1. Die Evolution nach Darwin betrachtet den Lebensbaum in vertikaler Richtung, berücksichtigt aber nicht die horizontale Entwicklung der Arten
    2. Survival of the fittest gibt es nicht, nur Non-survival of the most disordered
    3. die energetische Summe des Lebens ist konstant, einzig die verschiedenen Erscheinungen des Lebens verändern sich. Energie ist unzerstörbar, sie nimmt nur andere Formen an ... platt gesagt.
    4. Es bedarf keines externen Schöpfers, einzig das Gesamtbewusstsein des Lebens genügt, um das Universum zu realisieren.

    Gruß hierundjetzt
    Vier Begriffe reichen aus, um das ganze Universum darzulegen:

    Aktive Unordnung
    Reaktive Unordnung
    Reaktive Ordung
    Aktive Ordnung

    http://www.gold-dna.de

  6. #36
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.11.2011
    Beiträge
    193
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Der Niedergang Der Evolutionstheorie

    1. Die Evolution nach Darwin betrachtet den Lebensbaum in vertikaler Richtung, berücksichtigt aber nicht die horizontale Entwicklung der Arten
    2. Survival of the fittest gibt es nicht, nur Non-survival of the most disordered
    3. die energetische Summe des Lebens ist konstant, einzig die verschiedenen Erscheinungen des Lebens verändern sich. Energie ist unzerstörbar, sie nimmt nur andere Formen an ... platt gesagt.
    4. Es bedarf keines externen Schöpfers, einzig das Gesamtbewusstsein des Lebens genügt, um das Universum zu realisieren.

    Gruß hierundjetzt
    Der ganz wesentliche Punkt ist der 4., der mit seiner Behauptung, das Leben würde das Universum "realisieren", bereits das Leben einfach als unerschöpft voraussetzt. Aber genau darum geht es eigentlich: Ist es möglich, daß aus dem Nichts bzw. aus ein bischen Dreck Leben entstehen konnte?

    Ich behaupte, das ist vollkommen unmöglich. Dies kann sogar mit höchster "Präzision" mathematisch sehr leicht nachgewiesen werden. Zudem zeigt auch die "unmögliche" Physik, daß selbst bei Vorliegen der notwendigen Bausteine des Lebens eine zufällige Montage vollkommen ausgeschlossen ist.

    Wir haben es mit zwei Wahrscheinlichkeiten zu tun, welche jede einzelne bereits alleine beweist, daß das Leben konstruiert worden sein muß und diesen genialen Konstrukteur muß es zwingend geben.

    Jedoch behaupte ich gleichzeitig, keine Religion der Welt hat auch nur die allergeringsten Erkenntnisse über den Schöpfer und schon gar nicht weiß irgendjemand über seinen Willen Bescheid. Das Einzige was wir beurteilen können ist sein Werk und nur daraus können gewisse Schlüsse über seinen Schöpfer gezogen werden. Aber ein "rotes Telephon" zum Schöpfer hat mit Sicherheit niemand.

    Ich glaube auch nicht, daß der Schöpfer auch nur in geringster Weise in sein Werk eingreift. Warum nicht? Weil das überhaupt nicht nötig ist. Weil es perfekt gemacht ist.

    Jedes Leben hat etwas, was es beim unbelebten Leben einfach nicht gibt: Einen vollkommen freien Willen!

    Wir können die leistungsfähigsten Rechner bauen und dennoch wird ihnen immer der freie Wille fehlen, der es ihnen ermöglichen könnte, z.B. etwas zu erfinden!

    Unser Hirn ist zwar ein Supercomputer aber er wird fremdgesteuert. Er wird von unserem Geist beeinflußt, der unvergänglich ist. Körper und Geist sind unterschiedliche Dinge. Der Körper ist nur eine "doofe" Supermaschine, deren sich der körperfreie Geist zeitweise bedienen kann. Wie der Geist dies macht, weiß ich nicht. Aber irgendwie muß der Geist in der Lage sein, vielleicht ein paar Elektronen im Hirn rüber in eine andere "Leitung" zu kicken. Dazu bedarf es nicht viel Energie.

    Eine Evolution im herkömmlichen Sinn, zufällig, kann es niemals gegeben haben. Es mag eine blitzschnelle voll durchgeplante Evolution gegeben haben. Das ist sogar wahrscheinlich. Aber diese hat dann höchstens nur Wochen oder wenige Jahre gedauert. Letztlich haben wir nämlich mit dem Problem zu kämpfen, daß viele Lebewesen voneinander abhängig sind und ohne den entsprechenden Partner gar nicht hätten entstehen können. Also muß alles sich ziemlich gleichzeitig entwickelt haben und dies geht nur über eine Schöpfung.

  7. #37
    Gast

    Re: Der Niedergang Der Evolutionstheorie

    Der Post gefällt mir!

  8. #38
    Super-Moderator Avatar von lamdacore
    Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    2.866
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    68 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 32090

    Siegfried Scherer - Was Darwin nicht wissen konnte

    Siegfried Scherer - Was Darwin nicht wissen konnte

    Was Darwin nicht wissen konnte -- stammen Bakterien vom Menschen ab?

    Die Darwinsche Evolutionstheorie ist Schulwissen. Daher wohl machen wir uns kaum Gedanken darüber, ob dieses Wissen tatsächlich faktisch belegbar ist.

    Aber wie könnte es anders sein, auch hier gibt es Kritiker. Diese sind so frei und stellen die gängige Lehre in Frage, obwohl uns die Wissenschaft glauben machen will, dass es keine Zweifel an der Abstammung des Menschen vom Affen gibt.

    Die Kritiker führen interessanter Weise sehr unterschiedliche Beweisführungen an. Also was ist wirklich dran an Darvins Idee?

    Siegfried Scherer aus dem Vortrag ist ein experimentell arbeitender Naturwissenschaftler und führt eine sehr spannende Argumentation mit beidseitiger Betrachtung an.

    Teil 1/7



    Teil 2/7



    Teil 3/7



    Teil 4/7



    Teil 5/7



    Teil 6/7



    Teil 7/7


    Lebe dein Leben so wie es dir gefällt, ohne daß du Jemandem etwas aufdrängst!

    Der, der nicht weiß, und nicht weiß, daß er nicht weiß, ist ein Narr - meide ihn.
    Der, der nicht weiß, und weiß, daß er nicht weiß, ist ein Kind - lehre ihn.
    Der, der weiß, und nicht weiß, daß er weiß, schläft - erwecke ihn.
    Doch der, der weiß, und weiß, daß er weiß, ist ein Weiser - folge ihm.

  9. #39
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    3.515
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    54 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    1
    Renommee: 74346
    moin,

    möchte hier auf den Film Expelled hinweisen,der behandelt diese Thema!

    lg
    olaf
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Hiermit distanzieren ich mich ausdrücklich von den verlinkten Seiten, dafür sind ausschließlich die Urheber bzw. Betreiber verantwortlich.)

  10. #40
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    3.515
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    54 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    1
    Renommee: 74346

    Das Unglück was Darwin über die Menscheit brachte

    Geändert von lamdacore (08.10.2012 um 16:41 Uhr) Grund: video direkt eingebunden
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Hiermit distanzieren ich mich ausdrücklich von den verlinkten Seiten, dafür sind ausschließlich die Urheber bzw. Betreiber verantwortlich.)

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •