Seite 404 von 407 ErsteErste ... 304354394400401402403404405406407 LetzteLetzte
Ergebnis 4.031 bis 4.040 von 4062

Thema: Aktuelle Berichterstattungen (Allgemein)

  1. #4031
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.268
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: Aktuelle Berichterstattungen (Allgemein)

    Radio Moppi - 28.02.2016


    Veröffentlicht am 29.02.2016


    Weltnetzmeldungen von und mit Stoffteddy





    ein MedienKUNSTProjekt
    Meldungen aus dem Netz präsentiert von Stoffteddy

    - die beste schlechteste private Amateur-Hobby Sendung
    - das nicht kommerzielle Informations-Magazin
    - für Menschen mit Sehbehinderung und Leseschwäche
    - Geschichten, Beiträge und Meldungen aus dem Netz

    • Kurzmeldungen - Weltgeschehen / Politik
    • Zuckerberg will bessere Welt
    • SWF3 Ikone Elmar Hörig bei Facebook gesperrt
    • Facebook löscht Nutzer-Inhalte im Auftrag der Bundesregierung
    • Merkels Krieg gegen das Volk
    • Fort mit der Energiewende
    • Wie wird das Wetter...?
    • Der ständige Eiertanz auf den Bundespressekonferenzen
    • Um jeden Preis
    • Plutonium-Bier: Reinheitsverbot muß sich auf Dauer durchsetzen
    • Steuerfinanzierte Glaubenskonzerne
    • Smart-Meter: Verbraucher lehnen Zwangsdigitalisierung ab
    • Soros und die Flüchtlinge: Propaganda für eine maximale Migration
    • Run auf nicht-konventionelles Gas in Deutschland hat längst begonnen
    • aus: “Heilkräftige Ernährung” • »Strategie und Taktik der Behandlung« (S. 175)
    • Die kleine Nachdenk-Geschichte: Die sieben Weltwunder
    • Aktuelles zu Hartz IV / Arbeitslosengeld II
    • RA L. Schaefer - Art. v. 26.02.2016: liebe Leser, liebe Zornbürger…

    Freie Filmmusik by
    - Cayzland Studio • www.cayzland-music.de
    - CC by Jason Shaw • http://www.audionautix.com
    - www.audioblocks.com

    MP3
    https://terraherz.files.wordpress.com...

    LG

  2. #4032
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Auto explodiert mitten in Berlin

    Was soll uns das alles sagen?

    Zu den Hintergründen äußerte sich Martin Steltner von der Berliner Staatsanwaltschaft. Demnach handele es sich bei dem Opfer um einen polizeibekannten 43-Jährigen aus Berlin, gegen den in der Vergangenheit unter anderem wegen Drogenhandels ermittelt worden sei.
    Hier soll uns vermittelt werden, dass war ein Böser! Die Drogensache kann ja auch 25 Jahre her sein!

    Einen Terroranschlag schloss Steltner aus: "Wir gehen davon aus, dass es ein Mordanschlag durch einen unter dem PKW befestigten Sprengstoff war."
    Nein, nein, kein Terror! Der "Böse" sollte sterben!

    Außerdem werde untersucht, ob der Anschlag möglicherweise gar nicht dem Mann, sondern einer anderen Person gegolten habe. Das Opfer sei der Fahrer, aber nicht der Halter des Autos gewesen.
    Nun war es doch nicht der Böse, auf den man es abgesehen hatte!?

    Kein zweiter Sprengsatz

    Die Polizei sperrte das Gebiet weiträumig ab. Eine mögliche zweite Explosion konnte die Polizei vorerst nicht ausschließen. Die Entwarnung kam dann gegen 11.30 Uhr - es wurde kein weiterer Sprengsatz gefunden.
    Ohauerhauerha! Noch ein möglicher zweiter Sprengsatz!

    Nach Polizeiangaben explodierte das Auto bei voller Fahrt und überschlug sich dann.
    Aha, das Auto war in Bewegung!

    Und woher bitteschön wußten sie von dem Startpunkt des Autos, um nach der "zweiten" Bombe zu suchen???
    Oder hatten sie Angst, dass Auto explodiert noch einmal???

    http://www.t-online.de/nachrichten/p...gsatz-aus.html

    Das ist gequirlte LügenPresse-MedienKacke!!!

    Schönen Tag Euch allen noch!

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #4033
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.268
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: Auto explodiert mitten in Berlin

    Zitat Zitat von AreWe? Beitrag anzeigen
    Was soll uns das alles sagen?



    Hier soll uns vermittelt werden, dass war ein Böser! Die Drogensache kann ja auch 25 Jahre her sein!

    Nein, nein, kein Terror! Der "Böse" sollte sterben!

    Nun war es doch nicht der Böse, auf den man es abgesehen hatte!?

    Ohauerhauerha! Noch ein möglicher zweiter Sprengsatz!

    Aha, das Auto war in Bewegung!

    Und woher bitteschön wußten sie von dem Startpunkt des Autos, um nach der "zweiten" Bombe zu suchen???
    Oder hatten sie Angst, dass Auto explodiert noch einmal???

    http://www.t-online.de/nachrichten/p...gsatz-aus.html

    Das ist gequirlte LügenPresse-MedienKacke!!!

    Schönen Tag Euch allen noch!

    LG
    ... sicher kein Terroranschlag, eher ein Bandenkrieg oder Übersiedlung von einem Labor der neue Crystal Meth Partei?

    Was man vom Spiegel noch nicht weiß, findet man sicher in der Bild immer ein neues Drama!
    Sprengstoff unter dem Auto von Mesut T. (43) |
    SEK stürmt Wohnung des Bomben-Opfers


    Erst Bomben-Explosion, dann SEK-Einsatz!


    Berlin – Ein VW Passat explodiert während der Fahrt, mitten im morgendlichen Berufsverkehr im Berliner Zentrum. Eine Bombe, mutmaßlich unter dem Auto versteckt. Die Explosion tötete Fahrer Mesut T. (43).

    Am späten Nachmittag stürmte das SEK, ausgerüstet mit Schnellfeuerwaffen, die Wohnung des Opfers in der Bismarckstraße, nicht weit vom Tatort.
    Dort fanden sie aber keine gefährlichen Gegenstände, keine verdächtigen Personen. Die Mordkommission sichtet mögliche Beweise.
    weiter: http://www.bild.de/regional/berlin/l...2114.bild.html
    LG

  4. #4034
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Live: Tausende bei Sitzblockade gegen Bankensektor vor Kongress in Washington DC



    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #4035
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #4036
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Flug MS804 von Paris nach Kairo - Ägyptisches Passagierflugzeug vermisst

    Na, wird das wieder ein eigener, langer Thread???

    Dann wäre es wichtig, wieder mal alle ersten verworrenen Medlungen zu studieren!

    Eine Passagiermaschine der Fluggesellschaft EgyptAir wird vermisst. Die Maschine mit 66 Menschen an Bord war auf dem Flug von Paris nach Kairo, teilte EgyptAir auf Twitter mit.
    Eine ägyptische Passagiermaschine der Fluggesellschaft EgyptAir ist vom Radar verschwunden. Der Airbus 320 war auf dem Weg von Paris nach Kairo, wie die Airline mitteilte.
    Der Flieger startete demnach um 23:09 in Paris und hatte die Flugnummer MS804. Der Kontakt sei abgebrochen, als die Maschine gerade ägyptischen Luftraum erreicht habe. Laut EgyptAir verschwand die Maschine um 2:45 Uhr. In diesem Moment sei die Maschine in einer Höhe von 11.000 Metern unterwegs gewesen.

    weiter hier: http://www.tagesschau.de/ausland/aeg...gzeug-101.html
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #4037
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.268
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: Aktuelle Berichterstattungen (Allgemein)

    Radio MOPPI 02-Juli-2016 Randglossen

    Radio MOPPI mit einigen kurzen, oberflächliche Rand-Anmerkungen zu den Themen:
    - Juncker spricht im EU-Parlament von Ausserirdischen:
    - ARD-Anweisung an Nachrichtenredaktionen: Erwähnen Sie nicht den Namen Jean-Claude Juncker! https://propagandaschau.wordpress.com...
    - schwierige Recherchemöglichkeiten innerhalb der "alternativen Wahrheitsbewegung"
    - Selbstkritik
    - Zusammenhang zw. Wetterkapriolen und Chemtrails möglich?
    - Flüchtling in Halle findet Bernsteinzimmer http://www.morgengagazin.com/gesellsc...

    Sprecher © Stoffteddy (Video, Ton-Mix / Arrangement)
    Radio MOPPI 2016

    http://www.moyo-film.de/ http://www.yoice.net/

    LG

  8. #4038
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Sprengstoffanschläge in Dresden vor Moschee und Kongressgebäude

    Das war gestern Abend und jetzt kommt die Meldung rein!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!????????????????????

    Vor einer Moschee und dem Internationalen Kongresszentrum in Dresden haben sich am späten Montagabend zwei Sprengstoffanschläge ereignet. Verletzt wurde niemand. Die Polizei geht von einem fremdenfeindlichen Hintergrund der Tat aus – sie sieht auch eine Verbindung zu den Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit am kommenden Wochenende.

    Das erklärte die Polizeidirektion Dresden am Dienstagmorgen.
    Demnach seien die Beamten um 21.53 Uhr von einer Explosion vor der Fatih-Camii-Moschee im Westen der Stadt informiert worden. Der Imam der Einrichtung habe sich zu dem Zeitpunkt gerade mit seiner Frau und den beiden gemeinsamen Söhnen in dem Gebäude befunden, so die Polizei. Sie blieben unverletzt. Jedoch entstanden durch die Explosion Sachschäden.
    Polizei vermutet fremdenfeindliches Motiv

    Um 22.19 Uhr erreichte dann die Polizei eine weitere Nachricht von einer zweiten Detonation. Diese ereignete sich auf der Freiterrasse zwischen Maritim Hotel und dem internationalen Kongresszentrum in der Innenstadt. An beiden Orten fanden die Ermittler Reste eines selbstgebauten Sprengsatzes. Das Maritim Hotel musste während der Sicherung des Tatortes evakuiert werden. Auch dort gab es keine Verletzten.
    Die Polizei sähe beide Anschläge im Zusammenhang, sagte der Dresdner Polizeipräsident Horst Kretzschmar. Außerdem gingen die Ermittler von einem fremdenfeindlichen Hintergrund der Tat aus. "Gleichzeitig sehen wir auch eine Verbindung zu den Feierlichkeiten anlässlich des Tages der deutschen Einheit am kommenden Wochenende", so Kretzschmar. Ein Bekennerschreiben liege noch nicht vor.
    Über 50 Polizeibeamte waren in der Nacht zum Dienstag im Einsatz. Das operative Abwehrzentrum der sächischen Polizei ermittelt. Als Schutzmaßnahme wird die Dresdner Polizei in den nächsten Tagen außerdem islamische Einrichtungen in der Stadt verstärkt bewachen. "Ab sofort arbeiten wir im Krisenmodus", sagte Polizeipräsident Kretzschmar.


    Quelle: http://www.focus.de/politik/deutschl...d_5993177.html
    Köln lässt grüßen!

    ... und genug Zeit zum nachrichten der "Fakten"!

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  9. #4039
    Erfahrener Benutzer Avatar von Ruthle
    Registriert seit
    13.09.2011
    Ort
    Nördlingen
    Beiträge
    242
    Mentioned
    18 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 17153

    AW: Sprengstoffanschläge in Dresden vor Moschee und Kongressgebäude

    Zitat Zitat von AreWe? Beitrag anzeigen
    Das war gestern Abend und jetzt kommt die Meldung rein!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!????????????????????



    Köln lässt grüßen!

    ... und genug Zeit zum nachrichten der "Fakten"!

    LG
    False Fake
    "wo ein Wille ist, ist ein Weg, der Weg ist das Ziel"

  10. #4040
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.268
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: Aktuelle Berichterstattungen (Allgemein)

    Alexandrow-Chor nahm das NATO-Hauptquartier ohne einen einzigen Schuss - Ein Nachruf auf 64 Künstler

    Russland trauert. Erst der dreiste Mord am russischen Botschafter in Ankara. Dann sterben unter 92 Opfern des Tupolew-Absturzes auch 64 russische Kulturbotschafter des Landes vor Sotschi. Wie aber konnte ausgerechnet ein Ensemble der Armee einen solchen Kult-Status erlangen?
    Die Tragödie bei Sotschi machte deutlich: Neben dem altbekannten russischen Aushängeschild für Hochkultur in Gestalt der Ballett-Truppe des Bolschoi hat Russland noch ein weiteres, das nicht weniger berühmt ist. Auf allen Kontinenten der Erde war das Alexandrow-Ensemble bekannt und beliebt. Mit dem Tod von 64 Solisten aus seinen Reihen erlitt die Weltkultur einen schweren Schlag.

    Seit vielen Jahrzehnten tourt das 1928 mit zunächst nur 12 Musikern gegründete Ensemble rund um den Globus und gab Konzerte, die Geschichte mitgeschrieben haben: im August 1948 , am Kapitol in Washington, D.C., am Ground Zero im April 2005 zum 60. Jahrestag des Treffens der Bündnisarmeen der USA und der Sowjetunion an der Elbe.


    Der Gründer des Chors, Alexander Alexandrow, schrieb 1943 auch die monumentale Melodie für die sowjetische Hymne. Diese ist seit 2000 wieder - mit geändertem Text - die Hymne der Russischen Föderation. Die Stimmen seines Chors im Lied , das einst über das Radio übertragen wurde, ermutigten Millionen Menschen zum Kampf gegen Nazi-Deutschland. Diese beiden Lieder gehören auch heute zur Pflichtprogramm des Chors auf jeder Bühne, auch im Ausland.


    Stichwort Ausland: Wie kann ein Chor, der in feierlichen Uniformen singt und eigentlich so etwas wie landesspezifischen Patriotismus und gar einen Hauch Militarismus ausstrahlt, auf das ausländische Publikum nicht befremdlich wirken? Hierin liegt etwas Rätselhaftes, das es ausgerechnet einem Armeechor ermöglicht, einer der besten Chöre der Welt zu sein.


    Seit langem besteht das 300-köpfige Ensemble nicht nur aus einem Chor, auch ein Orchester und mehrere Tanzgruppen gehören zum Kollektiv. Sie präsentieren nicht nur militärische oder patriotische Musik. Die zum größten Teil aus Unteroffizieren (Praporschtschik) bestehende Musikergruppe bietet auf höchstem Niveau die ganze Dichte der russischen und zum Teil sogar der weltweiten Musikkultur dar.


    Mit Leichtigkeit variieren sie zwischen den Genres, russische Schwermut, Humor und Selbstironie wechseln einander innerhalb von nur wenigen Augenblicken auf der Bühne ab. Auch Popmusik ist für das akademisch geprägte Ensemble kein fremdes Terrain. Stücke aus dem Repertoire von "Queen" und "The Beatles" oder Lieder auf den Sprachen jeweiliger Gastländer gehören oft ebenso zum Programm wie klassische russische Romanzen oder populäre Lieder aus den sowjetischen Kriegsfilmen.
    Mit dieser Mischung vermochten die uniformierten Künstler fast auf jeder Bühne der Welt das Publikum in Begeisterung zu versetzen. Auf diese Weise öffneten sich für sie auch Türen, die russischen Armeeangehörigen eigentlich verschlossen zu sein schienen, wie die in Brüssel.


    Das improvisierte Konzert bei der NATO am 22. Mai 2007 hört sich wie ein Märchen aus alter Zeit an. Damals, nach Putins Rede auf der Münchener Sicherheitskonferenz und vor dem fünftägigen August-Krieg im Jahre 2008, waren die Beziehungen zwischen NATO und Russland bereits "nicht ganz einfach", wie der russische Journalist in diesem Archivvideo des Fernsehkanals NTV konstatierte, aber bei weitem noch nicht so angespannt wie heute.


    Eine überfüllte Aula, in der die Choristen nur wenige Meter entfernt vom Publikum singen, zeigte jedoch eine ungezwungene, geradezu freundschaftliche Atmosphäre, die an dem Tag herrschte. Wie konnten es die singenden russischen Offiziere schaffen, eine fast kindliche Begeisterung im militärischen Gegner zu erwecken?

    Die Antwort liegt in der Qualität und auch im hauseigenen "Armeewitz". Der Gesang des Chors hat sehr viel "Fleisch", wie es im eigenes Jargon des Ensembles heißt. Es geht dabei vor allem um eine filigran abgestimmte Vielschichtigkeit des Vortrags und um den Charme der russischen Musikkultur, der auf diese Weise am besten zum Tragen kommt. Die Musikstücke wechseln sich ab mit Tanzszenen aus dem historischen Alltag der siegreichen Roten Armee und mit viel Folklore. Außerdem waren fast alle künstlerischen Leiter selbst Komponisten, auch der jüngst mit der Maschine verunglückte Dirigent Waleri Chaililow.

    Dass ausgerechnet Armeeangehörige zu gern gesehenen Gesichtern Russlands im Ausland und Botschaftern der russischen Kultur wurden, hat auch eine eigene Logik. Von Anfang an war der Chor als Soft Power der Armee konzipiert. Und nach jedem Konzert wird es klarer, warum: Jedem Zuschauer wird dabei vor Augen geführt, welche Kulturschätze diese Armee verteidigt. Dabei ist es einerlei, ob dies an der Front vor eigenen Soldaten geschieht oder auf der hauseigenen oder sonst irgendwo auf der Welt.


    Am 25. Dezember sind die beste Besetzung des Chors, einige Tänzer und der Dirigent ums Leben gekommen. Das Orchester hat eine lange Ersatzbank und wird weitermachen. Aber jedes Lied, das nach dem Unglück vom Ensemble gesungen wird, wird zu Ehren der Verunglückten dargeboten.
    Die Moskauer Zeitschrift MK (Moskowski Komsomolez) veröffentlichte kurzerhand in einem Anhang eine unvollständige Bilder- und Namenreihe der verunglückten 92 Insassen und Crewmitglieder des TU-154. Den Link dazu finden Sie hier.
    Vollständiger Fernsehbeitrag des Kanals NTV über den Auftritt im NATO-Hauptquartier 2007. Der Besuch fand als improvisierter Abstecher im Rahmen der Tournee durch die Benelux-Staaten statt. Die Musiker gaben das Konzert aus Anlass des zehnjährigen Bestandsjubiläums des Abkommens zwischen Russland und der NATO:





    lg

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •