Seite 1 von 27 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 266

Thema: Vorstellungsthread für neue User

  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.04.2010
    Beiträge
    498
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Vorstellungsthread für neue User

    Hallo.
    na ja stelle ich mal kurz vor

    Bin Ende 2009 durch eine sehr sehr kurze Meldung in den Nachrichten über den norwegischen Samenbunker hellhörig geworden, die hätte ich gar nicht mitbekommen wenn ich nur 1 Minute den Raum verlassen hätte, dann fing ich an im Netz zu suchen und kam auf das Nibiruforum, wo man auf sehr nette (auch wenn man sie nicht wirklich kennt) Menschen getroffen ist
    Bin ein großer Tierliebhaber und habe dementsprechend einige die ich auch nie missen möchte: Hund, Katzen, Ziegen, Pferde, Hühner und manchmal auch Siebies (Die sind total süüüß)
    Ansonsten bin ich für all die Dinge die auf uns zukommen offen und auch sehr tolerant anderen Gegenüber - außer sie sind von vornherein auf Stunk aus

    War das ok so lieber Timur??

    LG
    Sabina

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    23.03.2010
    Ort
    NRW Raum MK
    Beiträge
    70
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 5571

    Re: Vorstellungsthread für neue User

    Hallo @ all!
    Da mach ich doch gleich mal mit

    Bin 31 Jahre alt und komme aus NRW.
    Meine Hobbys sind Musik machen,UFOs,paranormales,Psychologie,Foren wie dieses.
    Betreibe selbst ein Forum zum Thema UFO-Sichtungen und Verschwörungen.

    Hauptsächlich befasse ich mich mit dem Geschehen im Hintergrund und dem was dort geplant wird.
    Dabei spielen die Bilderberger eine Hauptrolle.

    Tja,was bleibt noch zu sagen...?
    Mal ein Kompliment, war so von der Arbeit der Betreiber hier so begeistert, dass ich mit denen eine Partnerschaft eingegangen bin

    Und weil die Sabina so süß gefragt hat...
    Ist gut so Timur?

    VG,Anoubis X

    (Timur) EDIT: Also ihr braucht mich hier jetzt echt nicht immer fragen, ob es gut so ist

  3. #3
    Gast

    Re: Vorstellungsthread für neue User

    von meinen lieben freunden hier draufgestossen, freue ich mich, das alles zu lesen u. auch zu antworten. ich würde gern von einem eigenen un"wahr"scheinlichen erlebnis erzählen, welches jedoch einer meiner söhne bestätigt, und wir zeichen, sprich echt beweise für haben. aber egal, es kommt wohl nicht drauf an, das zu verbreiten, eher, selbst vorbereitet zu sein, das geht alles sehr tief, gell?!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.04.2010
    Ort
    Planet Erde, Nordhalbkugel
    Beiträge
    370
    Mentioned
    2 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 631

    Re: Vorstellungsthread für neue User

    Ich will dann mal der nächste sein der sich kurz vorstellt.

    Ich komme aus Hessen, und bin 33 Jahre jung.

    Hobbys sind bei mir Paranormale Phänomene, Astrologie, Geologie, andere Unerklärlichen Phänomenen (UFOs ect.), Mitgründer einer Gruppe die sich aktiv mit Paranormale Phänomene befasst und Aufklärung bemüht ist, was dahinter stehen könnte, ebenso Admin von zwei Foren und HPs zum gleichen Thema.

    Ich war heimlicher Mitleser vom Projekt Planet X / Nibiru 2009 Forum von Andreas, bin dann nach dessen Schließung dann hier gelandet. War neugierig geworden ob was an diesem Planet X / Nibiru wahres dran sein könnte.

    In diesem Sinne,

    LG, GR 2012
    Irgendwann wird die Wahrheit herauskommen, dann werden viele aus ihrer heilen "Scheinwelt" erwachen...

    Alle meine gemachten Beiträge basieren auf das GG Art. 5 und 21 i.V. GG Art. 20

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    491
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Vorstellungsthread für neue User

    Ich möchte mich auch kurz vorstellen. Ich war auch bei Andreas-Forum, und es hat mir dort sehr gefahlen und hier ist es auch super.
    Will mich bedanken für diese Super-Forum und alle sind hier supi.
    Ich bin eigentlich ganz lustiger Mensch und man kann es schnell mit ignoranz verwechseln, auch wenn ich viel lache(auch über mich kann ich lachen), bleibe ich auf dem Boden der Tatsachen und lasse mich nicht ürgend ein Schi.... verkaufen, ausser vielleicht Zauberbohnen, auf die würde ich wahrscheinlich reinfallen
    Ich bin auch der Wahrheitsuchende und ich weiss, dass wir noch lange nicht alles wiessen und der Weg ist auch nicht einfach, aber wir sollten uns es nicht schwieriger machen als es schon ist und wenn man dabei noch immer lachen kann, dann ist alles nur halb so schwer,

    So ich hoffe, dass ich mit meinen Witzigen Bemerkungen Niemanden gekränkt habe (meine ich hier den Fiber -Kopf und Quadriga)
    Wenn es unerwinscht ist dann, bitte Bescheid sagen, ich kann auch Tod-ernzt sein uns auch wenn ich sauer bin , wie ein Tornado
    Ok, hmmm.... ich glaube es reicht, ich will keine Bücher schreiben
    Große Geister
    sind immer auf den
    erbitterten Widerstand
    Mittelmäßiger gestoßen.

    - Albert Einstein –


    http://stores.ebay.de/steinreiki

  6. #6
    Gast

    Re: Vorstellungsthread für neue User

    Hallo, ich grüße alle aus diesem "gelungenen" Forum und als "Ex" natürlich besonders alle Flüchtigen aus Andreas seinem Forum. Weitere Info's werde ich dann und wann beim Posten einstreuen (oder auch nicht), mal sehen.

    LG @ all

  7. #7
    Super-Moderator Avatar von lamdacore
    Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    2.866
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    68 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 32090

    Re: Vorstellungsthread für neue User

    Irgendwie verspüre ich auch ein gewisse "Lust" mich mal vorzustellen.

    Dieser 28-Jährige NRW'ler hier überkam auf einmal eine Diskussion mit seinem Arbeitskollegen über ob die USA überhaupt wirklich auf dem Mond waren. Direkt ein Höckschen-auf-Stöckschen-Thema abgeleitet von der 911-Thematik, welche ich immer schon relativ misstrauisch gegen die offizielle Version des 11 Septembers hatte, speziell als ich Eltern einer guten Freundin kennengelernt hatte, die in den USA durch Ferienhäuser und Boote vermieten, ihr Haupteinkommen abdecken.

    Die Eltern kommen gebürtig aus Deutschland, jedoch verreisen sie geschäftlich häufig in den USA. Als ich mit dem Vater genauer geredet habe auf einem Geburtstag mit ein bisschen Bier, stellte sich heraus, dass er ziemlich froh ist mal mit Leuten zu reden die nicht einen als Volksverhetzer beschimpfen, wenn man das Thema 911 anzweifelt. In den USA werden die Leute ziemlich stark durch den Patriotismus usw. manipuliert. Oft stößt man bei solchen Themen auf sehr wunde Punkte. Bitte hier kein Schubladendenken der Amerikaner, die meisten können gar nix dafür. Dort wird wesentlich intensiver gewisse Verhaltensmuster durch Konditionierung, Einschüchterung und andere Dinge den Leuten eingetrichtert, dass in derer Weltbild oft so ein Gedankenschauspiel wie ein Kurzschluss im Kopf wirkt. Dieser Vater ist durchaus der Meinung dass dort definitiv was nicht ganz koscher ist und wir hatten ein sehr unterhaltsamen, interessanten und informationshaltigen Abend.

    Zu diesen Zeitpunkt kannte ich schon die Webseite fast-geheim.de und war schon dabei die Themen, auch in dem dazugehörigem Forum, aufzusaugen. Kurz darauf fand ich die Amateur-Youtube-Doku: 911 Entschlüsselt, die ich äusserst interessant empfand. Allerdings bin ich die Person, die sich aus Dokus, Filmen, Themen usw. sich die Stücke selbst raussucht, die ins "Bild" passen, und nich alles ausnahmslos glaubt. Dies hat schon mir viele Erkenntnisse erbracht.

    Durch das USA-auf-dem-Mond-Thema kam ich langsam zum UFO-Thema und folglich Natürlicherweise zu dem Ausserirdischen-Thema. Nun die Frage: "Gibt es Ausserirdische?" war für mich schon immer klar. Ein eindeutiges Ja! Alleine die Vorstellung wie groß das Universum ist usw. lässt die Wahrscheinlichkeit der existenz Ausserirdischen Lebens äußerst hoch erscheinen. Also offen dafür verschlang ich ebenfalls dieses Thema und setzte die gewonnenen Information in Form von Puzzelteile in mein Weltbild.

    Mich selbst würde ich als ziemlich "materiell" beschreiben, wenn es im Bezug zum Glauben geht. Als ehemaliger Evangelist gebe ich mich öffentlich als Atheist hin, bin aus der Kirche ausgetreten, zahle keine Kirchensteuer, halte nicht viel von strengen Ritualen bei Feiertagen wie Weihnachten, Ostern usw. ja ich neige sogar zur Rebellion in Form von erstmaliges Grillen im Jahr auf Karfreitag.
    Jedoch, kam ich trotzdem auf das AKE-Thema (Auserkörperliche-Erfahrungen) und konnte sogar Phänomen aus meiner Kindheit in Verbindung bringen. Das machte mich natürlich neugierig und sogar bei Versuchen hatte ich erste minimale Erfolgs-Erscheinungen, allerdings nie weit genug. Meine weiteste Erfolgserscheinung war unter Anderem ein Gleichgewichtsverlust. Alles fing an sich zu drehen, was, bewusst hervorgeruft, ein erstes Anzeichen für eine AKE-Vorerscheinung darstellen kann. Das hatte ich zwei mal geschaft bis jetzt.

    Das machte mich noch offener um wenigstens auch in noch weitaus esoterischeren Bereichen meine Nase mal hineinzustecken. Thema Nibiru/PlanetX sowie ZetaTalk fing ich an interessiert zu lesen, sogar Jonathan Dilas, hauptsächlich, weil mich die Geschichten faszinieren. Meinungen dazu bilde ich mir bis heute noch schön selbst und behalte es meist auch für mich. Durch Nibiru und 2012 kam ich auch auf Dieter Broers: Revolution 2012, sowie dem Vortrag von Bruce Lipton: Geist ist stärker als Gene. Das fasziniert mich schon sehr, da ich mit Religion und ähnlichen Dogmen nichts anfangen kann, ja sogar in manchen Bereichen allergisch drauf reagieren kann. Jedoch wird hier zumindest wissenschaftlich versucht daran zu gehen, was ich äußerst interessant und mit Faszination empfinde. Heute würde ich mich, vorsichtig Ausgedrückt, spiritueller sehen, als früher.

    Genauso hab ich mich auch in vielen Bekannten Verschwörungstheorien und den Illuminaten, Freimauern usw. beschäftigt. Durch die Schweinegrippe, was schon offensichtlich ist, das da irgendwo was übertrieben wurde, wurde ich stutzig auf die Pharmaindustrie und bin dadurch auf MMS von Jim Humble gestoßen. Hier dachte ich nach Monate langem Rechachieren, ok, das probierste aus. Diese Erkenntnis könnte, würde ich in ein paar Jahren auf mich zurückblicken, ein Wendepunkt in mein Weltbild ergeben haben. Das Zeug scheint wirklich zu wirken und kein Pharmakonzern schenkt dem ein Auge, was in mein Weltbild die so verpöhnten Verschwörungstheorien, garnicht mehr soooo verpöhnen lässt. Der ultimative MMS-Test steht mir allerdings noch bevor, wenn ich mal Krank werde. Mometan mach ich ein langzeitexperiment ohne Fluor, da mir bei der letzten intensiven fluorisierten Zahnreinigung doch Vergiftungs-Sympthome erschienen sind, von denen ich erst im Nachhinein Erkenntnisse erlangt hatte.

    Schlusswort: Das Nibiru-Thema bleibt immer spannend. Ein hin und her mit der Wissenschaftlichen Seite, die vieles wiederlegen kann, zumindest in logischen und auch bei ZetaTalk, allerdings gibts auf der für Nibiru-Seite auch immer wieder interesannte Sachen wie zb. das mit den Google-Sky-Zensierten bereichen .. Infrarot-Aufnahmen. Immer wieder Spannend. Hierzu werde ich mir wohl nicht soo schnell eine eigene Meinung bilden können. Dafür gibts auf beiden Seiten immer wieder interesanntes und faszinierendes.

    Ich hoffe einigen gefällt mein Roman hier .. puh endlich fertig :P

    Lebe dein Leben so wie es dir gefällt, ohne daß du Jemandem etwas aufdrängst!

    Der, der nicht weiß, und nicht weiß, daß er nicht weiß, ist ein Narr - meide ihn.
    Der, der nicht weiß, und weiß, daß er nicht weiß, ist ein Kind - lehre ihn.
    Der, der weiß, und nicht weiß, daß er weiß, schläft - erwecke ihn.
    Doch der, der weiß, und weiß, daß er weiß, ist ein Weiser - folge ihm.

  8. #8
    Lisa
    Gast

    Re: Vorstellungsthread für neue User

    war ein super "Roman"....

    hab ihn interessiert gelesen!

    Gruss, Lisa

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    491
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Vorstellungsthread für neue User

    @lamdacore,
    Du hast mir aus der Seele gesprochen, freue mich
    lg
    Große Geister
    sind immer auf den
    erbitterten Widerstand
    Mittelmäßiger gestoßen.

    - Albert Einstein –


    http://stores.ebay.de/steinreiki

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von findthetruth
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Ostsee
    Beiträge
    1.096
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -66

    Re: Vorstellungsthread für neue User

    naja, ich denke mit dem großartige vorstellen hat das ja bei mir nichts mehr zu tun, wa?

    trotzdem möchte ich mich für die neulinge, admin´s und mod´s hier kurz mal vorstellen.

    also, ich bin 26 jahre jung, habe frau und kind und bin endlich wieder berufstätig.
    das ist in sofern wichtig das ich wieder ein ventil habe, in dem ich meine angestauten agressionen rauslassen kann, bevor ich wieder schlimme dinge in foren poste die mir auf der seele liegen und raus müssen.

    ich selber bin vor gut 4-5 jahren auf 9/11 aufmerksam geworden und habe mich dann immer tiefer in den conspiracy-dschungel verlaufen, wo ich dann letzten endes bei nibiru angelangt war.
    die erste zeit war richtig böse, war ein gutes halbes jahr echt depressiv und wusste nicht ein oder aus.
    es gab ja auch keinen der mir in meiner not weiterhelfen konnte.
    freunde und familie sind schon beim thema 9/11 von mir gebranntmarkt, also blieb ich mit meinen ängsten und einer ausgewachsenen psychose alleine kleben.
    nach vielem hin und her und kontakt mit verlorenen seelen wie Adminbunkerbau, wurde ich immer tiefer in diesen "sumpf" hineingezogen und am ende war ich "echt mall inner birne".
    um meine frau und kind nicht zu verlieren, habe ich dann angefangen meinen kopf einzuschalten und habe dann langsam angefangen zu begreifen, aber nur weil ich es wirklich wollte und mich wirklich weitergebildet habe.
    eine große hilfe war mir auch in dieser zeit Rigel/Luzifer auf IK.
    durch ihn mit, habe ich erleben können was wirklich hinter der ganzen geschichte steckt.

    deswegen werde ich auf ihn auch nix kommen lassen.

    joar, und wenn mir langweilig ist dann uppe ich so ziemlich alle filme die was mit 9/11, alex jones und bilderbergern, monsanto ect. zu tun haben auf sog. onlinestreams.
    ich gehe gerne ein oder zweimal im jahr auf festivals, liebe tiere(hunde und reptilien) über alles, und gehe gerne raus in die natur(nein nicht der betondschungel).
    nebenbei interessiere ich mich noch für AKE´s(aber nicht selbstinduzierte) und schamanismus.

    so das wars im groben über mich.
    ein ganz normaler freak im freakkönigreich


    edit:
    @ looking4info

    danke der nachfrage
    naja, der mensch hat ja die gabe sich selber zu heilen, wenn man denn weiß wie das geht.
    also jetzt nicht gliegmaßen wieder nachwachsen zu lassen, aber probleme psychischer natur sind eigentlich kein problem.
    ich sag immer: "was von alleine kommt, geht auch wieder von alleine".


    findthetruth
    Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit.
    Mark Twain

    “We are Anonymous. We are Legion. We do not forgive. We do not forget. Expect us.”
    Anonymous

    "Die Welt ist viel zu gefaehrlich, um darin zu leben - nicht wegen der Menschen, die Boeses tun, sondern wegen der Menschen, die daneben stehen und sie gewaehren lassen."
    Albert Einstein

Seite 1 von 27 1234511 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •