Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Epigenetik - Das Gedächtnis der Gene

  1. #1
    Gast

    Epigenetik - Das Gedächtnis der Gene

    Epigenetik - Das Gedächtnis der Gene

    "Lange war es ein Dogma der Biologie: Vererbt wird nur, was in den Genen festgeschrieben ist. Sie alleine bestimmen, wie wir aussehen oder welche Krankheitsrisiken wir in uns tragen. Doch immer deutlicher wird, auch Umwelteinflüsse können vererbt werden. Wie wir leben und was wir essen, kann das Schicksal unserer Nachkommen beeinflussen.

    Sozialmediziner konnten sich zunächst nicht erklären, was sie da in einer abgelegenen Region in Nordschweden entdeckt hatten: Menschen, deren Großväter in ihrer Jugend hungern mussten, hatten später ein geringeres Diabetesrisiko, als die, deren Vorfahren ausreichend zu essen hatten. Das Risiko, krank zu werden, schien davon abzuhängen, wie sich die Großväter ernährt hatten. Nach der klassischen Vererbungslehre ist eigentlich ausgeschlossen, das Erlebnisse einer Generation die nächste genetisch beeinflussen."



    Auf unserer Hauptseite unter Epigenetik - Das Gedächtnis der Gene

    Hier geht`s weiter mit der Diskussion...

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    23.03.2010
    Ort
    NRW Raum MK
    Beiträge
    70
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Epigenetik - Das Gedächtnis der Gene

    Letztendlich ist es doch reine Auslegungssache.
    Ob man es nun als "Vererbung der Gene" oder als die Anpassungsfähigkeit des Körpers sieht.
    Ich denke mal es ist nur zu normal dass es solche Reaktionen im Körper gibt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    491
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Epigenetik - Das Gedächtnis der Gene

    wenn wir von einfachen Organismen ausgehen, wie Einzeller, wie Bakterien, wie entstehen Mutationen, die Bakterien die überleben passen sich den neuen Gegebenheiten an, wie ist es möglich?
    Was ist unser Körper? Wir bestehen aus Milionen Einzeller die sich in einer (nicht immer perfekter ) Symbiose befinden. Die Zellen haben Gedächniss, deswegen hat man oft Schmerzen längst danach als Alles schon geheilt ist, die Zellen erleben auch Traumata, nicht nur der Mensch (Der Geist/Psyche)
    lG
    Große Geister
    sind immer auf den
    erbitterten Widerstand
    Mittelmäßiger gestoßen.

    - Albert Einstein –


    http://stores.ebay.de/steinreiki

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    491
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Epigenetik - Das Gedächtnis der Gene

    Quo vadis Homo sapiens
    sehr interessante Artikel, vielleicht eine Antwort, was geschiedt mit manchen in Moment und wovon es abhängt

    http://www.kines4you.at/D-DNS-Entwicklung.html

    lG
    Große Geister
    sind immer auf den
    erbitterten Widerstand
    Mittelmäßiger gestoßen.

    - Albert Einstein –


    http://stores.ebay.de/steinreiki

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    19.714
    Blog-Einträge
    183
    Mentioned
    244 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 448275

    Re: Epigenetik - Das Gedächtnis der Gene

    Manchmal geht ein Lichtlein auf und manchmal ein ganzer Tannenbaum.

    Auf jeden Fall stellen sich Fragen über Fragen ein.

    Das Thema hier lautet Epigenetik, dazu erst mal dieser Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Epigenetik

    Man kann das Thema auch mit diesem hier (Urzeitcode) verknüpfen: viewtopic.php?f=24&t=38

    ... und es geht noch weiter!

    Wie komme ich darauf?

    Ich habe heute das Magazin 200 plus von Juli/August gelesen und im nachhinein sind mir einige Dinge aufgefallen.

    Überschrift:
    Kondensatorfelder, Genetische Rückversetzung von Pflanzen und Tieren.
    Sind wir nicht auch "Tiere"???

    Also, wenn man einen Urfarn, einen Urlachs, etc. damit züchten kann, kann man dann auch einen "Ur-Menschen" züchten?
    Läuft dieses Programm vielleicht schon irgendwo? Und wenn ja, wer betreibt es?

    Hierbei veränderte sich sogar die sonst absolut konstante Chromosomenzahl: während der ursprüngliche, behandelte Farn 36 Chromosomen besaß, wies der Hirschzungenfarn dagegen 41 Chromosomen auf.
    Die Nachkömmlinge dieses Ur-Farns bildeten sich jedoch pro Generation mehr und mehr zum "Normalfarn" zurück. Dies zeigt, dass eine einmalige Kondensator-Behandlung nicht ausreicht, um das alte Erbgut in der Pflanze zu stabilisieren, sondern mehrere Generationen fortgesetzt im Kondensator aktiviert werden müssen.
    Aha!

    Leben wir Menschen auf der Erde eventuell auch in einem Kondensatorfeld, dass von der Sonne erzeugt wird???

    Hat Broers irgendwie doch recht?

    Grübel, grübel, grübel.................

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.10.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    27
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Epigenetik - Das Gedächtnis der Gene

    dank an die epigenetik! das hätte ja zur bedeutung wenn jemand heute genug kifft, werden auch künftige generationen high xD


    ne war nur spaß!
    zu diesem thema kann man sich auch: das gesetz der resonanz- von pierre franckh ansehen!
    Duu KleenA, Duu !

    » D?? ???izo?? vi?le? ???sc??? is? ei? ????? ??? de? ??di?? ??ll - ??d das n????? sie d??? i???? S???d?????! «
    A. Einstein

  7. #7
    Super-Moderator Avatar von lamdacore
    Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    2.866
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    68 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 32090

    Re: Epigenetik - Das Gedächtnis der Gene

    zu diesem thema kann man sich auch: das gesetz der resonanz- von pierre franckh ansehen!
    Querverweis: http://www.globale-evolution.de/Forum/viewtopic.php?f=64&t=1307

    Lebe dein Leben so wie es dir gefällt, ohne daß du Jemandem etwas aufdrängst!

    Der, der nicht weiß, und nicht weiß, daß er nicht weiß, ist ein Narr - meide ihn.
    Der, der nicht weiß, und weiß, daß er nicht weiß, ist ein Kind - lehre ihn.
    Der, der weiß, und nicht weiß, daß er weiß, schläft - erwecke ihn.
    Doch der, der weiß, und weiß, daß er weiß, ist ein Weiser - folge ihm.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •