Seite 16 von 64 ErsteErste ... 612131415161718192026 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 639

Thema: Aktuelle Vulkanausbrüche (Weltweit)

  1. #151
    Benutzer
    Registriert seit
    12.04.2010
    Ort
    Localhost
    Beiträge
    99
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Aktuelle Vulkanausbrüche (allgemein)

    Ist nix besonderes^^



    ¤*¨¨*¤.¸¸ ...¸.¤\
    \.....¸.#9/11#.¸..\
    \.¸..#WAS AN#....\
    \¸#INSIDE JOB#.¸\
    .\*¨¨*# .¸¸.¸.#*
    ..\
    ?/
    /?
    / \ NEVER FORGET!!!

  2. #152
    Gast

    Re: Aktuelle Vulkanausbrüche (allgemein)

    Hallo,

    ... keine Panik - Hawaiis Halemaumau ist weit weg ...

    ... aber wieder sehr aktiv - zwar nicht so spektakulär wie in Island - aber die Betroffenen wirds nicht erfreuen ...

    2 Fotos von gestern .


    (USGS)


    (USGS)

    ... zum Artikel (englisch) http://www.sfgate.com/cgi-bin/blogs/haw ... y_id=68256

    ... viel mehr von Hawaiis Vulkanen : http://hawaiianlavadaily.blogspot.com/

    ALADIN

  3. #153
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    3.531
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    62 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    1
    Renommee: 80637

    Re: Aktuelle Vulkanausbrüche (allgemein)

    Hallo

    In Indonesien ist einer der aktivsten Vulkane ausgebrochen: Der Karangetang schleuderte eine 600 Grad heiße Gaswolke in die Atmosphäre. Der Lavastrom riss mindestens vier Menschen mit sich. Laut Behördenangaben sind die Überlebenschancen der Familie äußerst gering. Fünf Menschen wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert, einer von ihnen schwebt in Lebensgefahr

    Weiter hier http://diepresse.com/home/panorama/welt ... t/index.do

    thcok
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Hiermit distanzieren ich mich ausdrücklich von den verlinkten Seiten, dafür sind ausschließlich die Urheber bzw. Betreiber verantwortlich.)

  4. #154
    Lisa
    Gast

    Re: Aktuelle Vulkanausbrüche (allgemein)

    Tausende fliehen vor Vulkanausbruch auf Sumatra

    Jakarta (dpa) - Ein Vulkanausbruch auf der indonesischen Insel Sumatra hat Tausende Menschen zur Flucht gezwungen. Die Behörden riefen die höchste Alarmstufe aus. Der Mount Sinabung brach kurz nach Mitternacht aus, hieß es in lokalen Medienberichten. Der Feuerberg habe schwarzen Rauch und Asche bis in eine Höhe von 1500 Meter katapultiert. Es ist der erste Ausbruch des Mount Sinabung seit 400 Jahren. Berichte über Verletzte gibt es nicht.

    Aus: http://www.welt.de/

  5. #155
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    3.531
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    62 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    1
    Renommee: 80637

    Re: Aktuelle Vulkanausbrüche (allgemein)

    Hallo

    leider haben Sie dort keine Live Cam(bin fleissig am suchen)

    Aber das hier auf Youtube gefunden.



    Thcok
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Hiermit distanzieren ich mich ausdrücklich von den verlinkten Seiten, dafür sind ausschließlich die Urheber bzw. Betreiber verantwortlich.)

  6. #156
    Gast

    Re: Aktuelle Vulkanausbrüche (allgemein)

    Vulkan Sinabung auf Sumatra ==>[link=http://maps.google.at/maps?hl=de&rlz=1G1GGLQ_DEAT255&=&q=Sinabung&um=1&ie=UTF-8&sa=N&tab=wl:x7xdgqm5] Karte...[/link]


    [size=130:x7xdgqm5]
    Lavabrocken zerstören Bäume

    Der Vulkanausbruch auf der indonesischen Insel Sumatra wird immer heftiger: Nur einen Tag nach den ersten Eruptionen brach der seit 400 Jahren inaktive Vulkan Sinabung am Montag erneut aus. Der zweite Ausbruch sei noch stärker gewesen, so die Behörden. Riesige Rauch- und Aschewolken wurden in den Himmel geschleudert, Lavabrocken zerstörten Bäume. Die Behörden brachten erneut Tausende Bewohner der umliegenden Dörfer in Sicherheit.[/size]

    Weiter Evakuierungen

    [size=110:x7xdgqm5]In Indonesien sind am Montag erneut Tausende Menschen vor dem nach mehr als 400 Jahren wieder aktiven Vulkan Sinabung im Norden von Sumatra geflohen. Nach Angaben der Regierung brach der Vulkan gegen 06.30 Uhr (01.30 Uhr) erneut aus und sandte eine zwei Kilometer lange Rauch- und Aschewolke in den Himmel.


    APA/EPA/Ade SahputraAschewolke steigt aus VulkanBlick auf das Naturschauspiel aus sicherer Entfernung

    Die Zahl der Menschen, die in Notunterkünften untergebracht werden mussten, stieg von 18.000 auf 21.000. Viele Anrainer warteten nach Augenzeugenberichten die Evakuierungsanordnung der Behörden gar nicht erst ab, sondern flüchteten schon vorher aus ihren Häusern. Die Behörden forderten die Fluglinien auf, die Gegend zu meiden. Der neuerliche Ausbruch des seit Jahrhunderten inaktiven Vulkans war noch heftiger als am Vortag.

    „Lavabrocken zerstören Bäume“

    Ein Fotograf der Nachrichtenagentur Reuters schilderte seine Eindrücke: Er habe nach der zweiten Eruption Rauchwolken aus dem Krater des 2.451 Meter hohen Vulkans aufsteigen gesehen. „Ich sah, wie heiße Felsbrocken aus dem Krater geschleudert wurden und die Bäume in der Umgebung zerstört haben“, so der Fotograf. Über dem ganzen Gebiet liege ein Gestank von Schwefel.

    Panik unter Bewohnern

    Laut Behördenangaben wurden die Menschen in einem Umkreis von sechs Kilometern in Sicherheit gebracht. Jenseits davon bestehe derzeit keine Gefahr. Doch auch unter den Bewohnern der sicheren Dörfer herrsche große Panik. Nach Angaben der Vulkanologen sei es unmöglich abzuschätzen, wann die Eruptionen aufhören werden. Derzeit liege eine drei Millimeter dicke Ascheschicht auf der gesamten Umgebung. Das könnte die Atemwege der Menschen belasten, bedeute aber keine ernste Gesundheitsgefahr, so die Behörden.

    Letzter Ausbruch im Jahr 1600

    Heftige seismische Aktivitäten hatten am Freitag den unmittelbar bevorstehenden Ausbruch angekündigt. In der Nacht auf Sonntag trat erstmals glühende Lava aus dem Krater aus, seither gilt die höchste Warnstufe rund um den Vulkan. Seither beobachten Vulkanologen der indonesischen Geologiebehörde PVMBG genau die Aktivität des 2.451 Meter hohen Schichtvulkans. Der letzte Ausbruch des Sinabung hatte sich im Jahr 1600 ereignet.

    Kurz nach Mitternacht habe es ein Erdbeben gegeben, berichteten Augenzeugen am Sonntag. Kurz darauf sei bereits Lava vom Gipfel des Sinabung ins Tal geflossen und habe den Wald am Berghang in Brand gesetzt.

    Landesweit 500 Vulkane

    Indonesien liegt auf dem „Feuerring“ um den Pazifischen Ozean (Pacific Ring of Fire), der besonders anfällig für Erdbeben und Vulkanausbrüche ist. Auf den insgesamt rund 17.000 Inseln des Landes gibt es an die 500 Vulkane. 128 davon sind aktiv, 65 gelten als gefährlich.

    Häufige Eruptionen

    Zuletzt war in Indonesien Anfang August der Karangetang auf der Insel Siau nahe Sulawesi ausgebrochen. Im Mai spuckte der Barujaris auf der Insel Lombok Glut und Asche. Im Sommer 2006 mussten Tausende Menschen auf der indonesischen Hauptinsel Java in Sicherheit gebracht werden, nachdem der Gunung Merapi Gaswolken und Asche ausstieß. Der Vulkan nahe der Stadt Yogyakarta gilt als der aktivste in Indonesien und als einer der gefährlichsten weltweit.[/size]

    [globalvideo:x7xdgqm5]5169d274cd3cbdc689d6[/globalvideo:x7xdgqm5]


  7. #157
    Gast

    Re: Aktuelle Vulkanausbrüche (allgemein)

    Hier die Aktuellsten Videos vom Indonesischen Vulkan Sinabung das ich finden konnte...

    [globalvideo:3n93unzd]2c30b144834174958c80[/globalvideo:3n93unzd]

    [globalvideo:3n93unzd]d553ded1e14bf40f727f[/globalvideo:3n93unzd]





    Sobald es Aktuellere Videos gibt werde ich diese hier reinstellen

  8. #158
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    20
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Katla

    Moin liebes Forum,

    gerade im Net aufgeschnappt. An der Katla tut sich was. Vorgestern war, wenn ich mich richtig erinnere, auch ein heftiges Erdbeben vor Island.

    M 5.2 - REYKJANES RIDGE

    LIVE_CAM

    Also mal im Augen behalten.


    Liebe Grüße

    Destina

  9. #159
    Benutzer
    Registriert seit
    16.09.2010
    Beiträge
    38
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Aktuelle Vulkanausbrüche (allgemein)

    http://hisz.rsoe.hu/alertmap/woalert_re ... -27973-SAU

    Nur finde ich leider nichts weiter darüber.

  10. #160
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.469
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 506490

    Re: Aktuelle Vulkanausbrüche (allgemein)

    @ Larife

    Der Link ist schon okay, danach nur auf "Event Description" klicken bzw. "Situation Update" und dann noch übersetzen (lassen).

    Magma hat seinen Weg arbeitete bis kurz unter der Oberfläche in einer abgelegenen Region im Nordwesten Saudi-Arabien, was zu einer Flut von kleineren bis mittleren Erdbeben und bedrohlich zu einer neuen Form Vulkan, sagten Forscher am Sonntag. Ein Schwarm von 30.000 Beben erschütterte die Region Harrat Lunayyir von Mai bis Juni letzten Jahres und eröffnete ein 5-Meile (8 km) langen Riß, berichtete der US Geological Survey Team. Ein wachsames saudische Regierung evakuierte 40.000 Einwohner an der Zeit, aber seit wir sie wieder nach Hause zu bewegen. Doch die Bewohner sollten bereit sein, wieder zu verlassen, wenn die Erde beginnt zu beben, berichtete der USGS-Team in der Fachzeitschrift Nature Geoscience. "Dies deutet darauf hin, dass die Region in Gefahr von erheblichen Georisiken ist," John Pallister der USGS und Kollegen an der King Abdullah University of Science and Technology in Saudi-Arabien und anderswo schrieb. Die Gegend ist bekannt für seine Lavafelder, genannt harrat in Arabisch, ebenso wie kleine Vulkankegel und Vulkanasche genannt Tephra bekannt. "Die 2009 intrusive Episode am Harrat Lunayyir, zusammen mit geomorphically junge Lava und Tephra Ablagerungen sind Erinnerungen, die, obwohl nicht Eruptionen sind häufig, bleiben die harrat Bereichen aktive und potentiell gefährlich", schrieben sie.
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •