Seite 2 von 64 ErsteErste 1234561252 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 637

Thema: Aktuelle Vulkanausbrüche (Weltweit)

  1. #11
    Benutzer
    Registriert seit
    07.04.2010
    Beiträge
    47
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Aktuelle Vulkanausbrüche (allgemein)

    Hallo alle,

    hier habe ich 2 links mit livecams vom isländischen Fernsehen:

    http://www.ruv.is/hekla/ für Hekla

    und

    http://www.ruv.is/katla/ für Katla.

    Die Hekla-cam zeigt bei klarem Wetter tagsüber den Ausbruch ganz ordentlich. Nachts ist wegen der Zeitverschiebung derzeit erst ab 01.00 Uhr MESZ etwas zu sehen.

    P.S: wer den firefox benutzt, muß sich vorher das mediaplayer-plugin installieren. Internet-Explorer funktioniert auch ohne das plugin.
    Wenn man auf das Videofenster doppelt klickt, bekommt man ein Vollbild.

    Ach ja, hier noch ein Link zum isländischen seismologischen Institut:
    http://en.vedur.is/earthquakes-and-v...m/earthquakes/
    Viel Spaß beim neuen TV-Programm
    LG
    sunjo
    Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
    Albert Einstein

    Mein blog: http://future-box.de/blog/

  2. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.04.2010
    Ort
    Planet Erde, Nordhalbkugel
    Beiträge
    370
    Mentioned
    2 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 631

    Re: Aktuelle Vulkanausbrüche (allgemein)

    Schönen guten Morgen an alle.

    Vulkan blockiert Flugverkehr


    Der isländische Vulkan am Rande des Eyjafjalla-Gletschers verzeichnet immer stärkere Aktivitäten. Die Rauch- und Ascheentwicklung ist so groß, dass der Flugverkehr bis nach Norwegen und sogar Schweden bedroht ist. Hubschrauberpiloten berichteten, dass die Rauchsäule über dem Vulkankrater eine Höhe von sechs Kilometern erreicht habe. Der seit 1823 inaktive Vulkan war am 21. März erstmals wieder ausgebroch.

    Der nach fast 200 Jahren wieder ausgebrochene Gletscher-Vulkan auf Island hat seine Aktivitäten dramatisch verstärkt. Dreieinhalb Wochen nach den ersten Eruptionen am Eyjafjalla-Gletscher führte der massive Ausbruch des isländischen Vulkans mit riesigen Mengen Lavaasche in der Luft sogar zu Flugverboten bis nach Nordnorwegen.

    In Reykjavik verlautete, dass mit einer massiven Ausweitung der Flugverbote auf weite Teile Schwedens, Finnlands sowie nordwestliche Regionen Russlands, Teile Großbritanniens und Dänemarks zu rechnen sei.


    Gletscherschmelze bedroht Island

    Sorge machten den Behörden riesige Mengen Schmelzwasser, die sich als Folge des neuen Ausbruchs vom Eyjafalla-Gletscher durch den südlichen Teil der Atlantikinsel wälzten. Die Fluten bedrohten Islands wichtigster Straßenverbindung entlang der Südküste. Sie wurde vorsorglich gesperrt.

    Hier der Link:
    http://www.n-tv.de/panorama/Vulkan-b...cle823508.html

    Gruß, GR
    Irgendwann wird die Wahrheit herauskommen, dann werden viele aus ihrer heilen "Scheinwelt" erwachen...

    Alle meine gemachten Beiträge basieren auf das GG Art. 5 und 21 i.V. GG Art. 20

  3. #13
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    3.515
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    54 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    1
    Renommee: 74346

    Re: Aktuelle Vulkanausbrüche (allgemein)

    Moin,

    und der Ausbruch von gestern ist 20 mal höher wie der ausbruch mitte märz!!

    Weiter hier: http://www.sueddeutsche.de/75E38v/33102 ... r-aus.html

    Deswegen alles grau draussen?

    Olaf
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Hiermit distanzieren ich mich ausdrücklich von den verlinkten Seiten, dafür sind ausschließlich die Urheber bzw. Betreiber verantwortlich.)

  4. #14
    Gast

    Re: Aktuelle Vulkanausbrüche (allgemein)

    ...die haben heute morgen in den Regionalnachrichten zwar fürs WoEnd schönes Wetter voraus gesagt (wollen wir mal abwarten), aber wir könnten auch vom Aschestaub betroffen werden...na dann

    edit: Deutscher Luftraum wird zum Teil wegen des Vulkanausbruchs geschlossen!

  5. #15
    Gast

    Re: Aktuelle Vulkanausbrüche (allgemein)

    Eruption auf Island
    Vulkanasche-Wolke stoppt Flüge in Deutschland


    Jetzt ist auch Deutschland betroffen: Die Vulkaneruption auf Island hat gravierende Folgen für den Flugverkehr in ganz Europa - der deutsche Luftraum wird ab 14 Uhr in Teilen gesperrt. Wegen kilometerhoher Aschewolken fallen Hunderte Flüge in Großbritannien, den Niederlanden und anderen Staaten aus.

    Brüssel/Hamburg - Die europäische Flugsicherungsbehörde Eurocontrol lässt wegen der Aschewolke eines isländischen Vulkans für Donnerstagnachmittag Teile des deutschen Luftraums schließen. Von 14 Uhr an beginne die Schließung über Belgien und den Niederlanden sowie über Teilen Deutschlands, sagte eine Behördensprecherin. Um welche Bereiche es sich genau handle, konnte sie zunächst nicht genau sagen. Bis 15 Uhr solle es keine Flugbewegungen mehr geben.


    Schon zuvor war der britische Luftraum wegen des Vulkanausbruchs in Island abgesperrt worden - der Flugstopp gilt ab 13 Uhr. Der Vulkan Eyjafjallajökull war am Mittwoch zum zweiten Mal binnen vier Wochen ausgebrochen. Dampf und Rauch stiegen kilometerweit in die Höhe. Vulkanasche stelle eine bedeutende Bedrohung für die Sicherheit von Flugzeugen dar, erklärte die britische Flugsicherung.

    Die Lufthansa teilte mit, ab etwa 12 Uhr werde es auch keine Flüge mehr zum Londoner Großflughafen Heathrow geben. Wie Sprecher Thomas Jachnow am Donnerstag sagte, gebe es auf der Langstrecke nach Nordamerika teilweise Verspätungen von wenigen Flugminuten, da die Rauchwolken des Vulkans südlich umflogen werden müssten.

    Gestrichen werden mussten auch Flüge nach Birmingham und Manchester in Großbritannien sowie Stavanger in Norwegen. Nach Heathrow fliegt die Lufthansa normalerweise etwa 30-mal am Tag. Die Deutsche Flugsicherung in Langen bei Frankfurt erklärte, die Piloten würden über geschlossene Luftraum-Sektoren informiert. Lufthansa empfahl ihren Kunden, sich über die Webseite http://www.lufthansa.com zu informieren.

    Ein Sprecher der Fluggesellschaft SAS sagte, dass die Verbote "schlimmstenfalls über mehrere Tage gelten können". Auch die finnischen Behörden meldeten Beeinträchtigungen wegen der Asche auf Strecken über Wasser zwischen Norwegen, Nordschweden, Nordfinnland und Großbritannien. Der dänische Luftraum wird ab 18 Uhr geschlossen, teilte das zuständige Unternehmen Naviair mit. Für den Nordwesten des Landes gelte die Sperrung bereits ab dem Mittag. Die Flugverbotszone werde dann schrittweise ausgedehnt, bis sie um 18 Uhr für das gesamte Land gelte. Vulkanasche stellt eine Bedrohung für die Sicherheit von Flugzeugen dar.


    Auf Island mussten 800 Anwohner in Sicherheit gebracht werden. Die Eruption unter den rund 200 Meter dicken Gletschermassen ließ Eis tauen; schwarzer Rauch und weißer Dampf stiegen über dem Krater auf. Das Schmelzwasser flutete die Täler. Die Wassermassen drohten, eine Schnellstraße und mehrere Brücken zu beschädigen. Um die Fluten abzuleiten und Druck abzubauen, seien an mehreren Stellen Durchbrüche durch den Straßendamm gegraben worden. Aus drei noch am Morgen sichtbaren Löchern in der Eisdecke des Gletschers habe sich ein durchgehender, zwei Kilometer langer Riss gebildet, sagte ein Behördenvertreter.

    Am 21. März hatte es zuletzt größere Eruptionen unter dem Eyjafjallajökull-Gletscher gegeben, ohne dass Menschen zu Schaden kamen. Er war erst am Montag erloschen, wie der staatliche Rundfunk berichtete.

    Wie lang der neuerliche Ausbruch andauern wird, lässt sich nicht vorhersagen. Örtliche Geologen fürchten, die Vulkanaktivitäten könnten den nahe gelegenen Vulkan Katla wachrütteln. Katla liegt unter einer dicken Eisschicht. Würde hier ein Ausbruch stattfinden, drohten starke Überschwemmungen und explosionsartige Stöße.


    Quelle : Spiegel ONLINE (Video Verfügbar)
    [attachment=1]image-77976-galleryV9-huot.jpg[/attachment]

  6. #16
    Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    71
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Aktuelle Vulkanausbrüche (allgemein)

    Hier ein aktuelles Video der islandischen Küstenwache von heute morgen (14.4.10):
    http://http.ruv.straumar.is/static.ruv. ... ajokul.wmv

    Plus SAT.
    http://go.nrk.no/go/e/unknown;siteId=22 ... asjon.html

    Jokke

  7. #17
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.04.2010
    Ort
    neunkirchen / A
    Beiträge
    400
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Aktuelle Vulkanausbrüche (allgemein)

    hier ein video - wobei die erste minute interessant ist

    http://news.orf.at/video/iptvpopupfl.ht ... oding_.flv
    Weil die Klügeren immer nachgeben, regieren die Deppen die Welt!
    http://sindarella.meinblog.at

  8. #18
    Gast

    Re: Aktuelle Vulkanausbrüche (allgemein)

    Neues Beeindruckendes Video dazu :



    Hier ein Satelittenbild mit Erklärung, einfach auf das Bild klicken um es in voller grösse zu betrachten

  9. #19
    Gast

    Re: Aktuelle Vulkanausbrüche (allgemein)

    Hier mal ein paar Bilder über die tendenzielle Ausbreitung:

    , , ,

    Dazu zwei Bilder im Vergleich, Bremen-Nord um ca. 20:00 und 20:30

    ,

    Habe jetzt gerade noch mal rausgesehen, da kommen ein paar dunkle Wolken, aber das muss nicht von Island kommen.

    LG

  10. #20
    Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    71
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Aktuelle Vulkanausbrüche (allgemein)

    Vulkanausbruch Island

    Hier auch noch mal eine Animation der Aschewolke!
    Klick and play..
    http://www.yr.no/nyheter/1.7081946



    Ein Uppdate findet man hier....
    (Fotos)

    http://hisz.rsoe.hu/alertmap/woalert_re ... -25390-ISL

    Satfilm...
    http://www.sat24.com/


    Folgen
    Was ist möglich?
    Wikibericht aus dem Jahr 1816
    Z.b.
    Jahr ohne Sommer
    Als das Jahr ohne Sommer wird das vor allem im Nordosten Amerikas
    und im Westen und Süden Europas ungewöhnlich kalte Jahr 1816 bezeichnet.
    In den USA bekam es auch den Spitznamen „Eighteen hundred and frozen to death“
    (zu deutsch etwa „Achtzehnhunderttotgefroren“).
    Ursache....
    Erst 1920 fand der US-amerikanische Klimaforscher William Humphreys eine Erklärung für das „Jahr ohne Sommer“.
    Er führte die Klimaveränderung auf den Vulkanischen Winter in Folge des Ausbruchs des Vulkans Tambora auf der Insel Sumbawa
    im heutigen Indonesien zurück.
    Dieser war im April 1815 mit einer Stärke von 7 auf dem Vulkanexplosivitätsindex ausgebrochen und hatte neben ungefähr 150 km³ Staub und Asche Schwefelverbindungen,
    die auf ein Schwefeldioxidäquivalent von 130 Mt geschätzt werden,
    in die Atmosphäre geschleudert, die sich in den oberen Luftschichten wie ein Schleier um den gesamten Erdball legten.
    Die Abkühlung des Weltklimas durch den Ausbruch hielt noch bis 1819 an.
    weiter hier...
    http://de.wikipedia.org/wiki/Jahr_ohne_Sommer

    Vulkanexplosivitätsindex
    http://de.wikipedia.org/wiki/Vulkanexpl ... %A4tsindex


    Geologe zum Vulkanausbruch auf Island:
    "Die Hauptaktivität baut sich gerade erst auf"
    Die Aschewolken über Island sind wahrscheinlich erst die Vorboten eines größeren Ausbruchs.
    In den nächsten Wochen entscheidet sich, wie schlimm dieser wird,
    sagt der Jenaer Geologe Lothar Viereck-Götte.
    Eine solche Eruption könnte sogar das Klima in Europa abkühlen. Von Lea Wolz
    Weiter hier.....
    http://www.stern.de/wissen/natur/geolog ... 58797.html

    Grosse frage ist, gibt es Gesundheitsgefahren durch Mikro-Glasteilchen?
    Vulkanasche besteht aus feinen Gesteinspartikeln: Kristalle, glasartige Mineralpartikel, Gesteinsfragmente.

    Jokke

















    No flights until 7am: UK airport terminals deserted after giant volcanic ash cloud turns Britain into a no-fly zone

    Read more:
    http://www.dailymail.co.uk/news/article ... z0lEkg14GH
    Klipp!

    Edit...
    Bauern befürchten mehr einen Ausbruch des Vulkan Katla
    Bauern in Süden Island, die von ihren Farmen evakuiert wurden, wegen der vulkanischen Eruption des
    Eyjafjallajökull sagten, daß sie nicht so sehr besorgt um die aktuelle Eruption sind,
    als vielmehr über eine mögliche Eruption des angrenzenden Vulkan Katla.

    http://www.icelandreview.com/icelandrev ... _id=360848

Seite 2 von 64 ErsteErste 1234561252 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •