Seite 4 von 71 ErsteErste 123456781454 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 704

Thema: KLIMAWANDEL - Ja oder Nein bzw. weshalb ?

  1. #31
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    Lahn - Dill Bergland
    Beiträge
    193
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: KLIMAWANDEL von Menschen verursacht ???

    ....aber ich freue mich darüber, das du das theater seit 9 monaten verfolgst, vor allem das mit MdR.
    dann bist du einer der wenigen die das von anfang an mitbekommen haben und dann kannst du dir auch ein solches urteil über Polspringers verhalten erlauben, was er hier an den tag legt....

    hätte mich auch sehr gewundert wenn der ursprung solcher unverschämtheiten nicht aus dieser quelle entstammen würde.......

    schon mal dran gedacht warum sich mdr aus seinem forum verdrückt hat ? so eine kindergartenkacke war wohl auch ihm auf dauer zu blöd.

    gruß andy
    Mein persönlicher Bildungsauftrag lautet nicht, Ihnen das Denken abzunehmen, sondern Sie dazu anzuleiten...

  2. #32
    Gesperrt
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    779
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: KLIMAWANDEL von Menschen verursacht ???

    Tja Leute...
    Ich hab das jetzt nur ganz knapp überflogen...aber den Inhalt eurer Posts trotzdem sofort erkannt.
    Hab Feierabend und tu mir aber nun die Ruhe an

    Was soll ich zu euch noch weiterhin sagen?
    Mit eurer Einstellung geht ihr sowohl physisch, psychisch und auch spirituell "baden" (falls Siritualität überhaupt vorhanden).
    Damit meine ich nicht Alle, aber Viele hier.
    Kann man also vorab nix mehr machen, wie immer muß alles erst mal passieren, sonst läuft gar nix....

    PS:
    Momentan ist noch eine "ruhigere" Phase...oder auch die "Ruhe vor dem Sturm". (wußte ich aber auch schon lange)
    Ende des Jahres plötzlich geht es voll los und spätestens Mitte August 2011 ist Schluss mit "lustig"...das würde ich sogar beschwören.
    Könnte allerdings auch schon April werden.
    Wir "sehen" uns zum Ende des Jahres bestimmt wieder, zumindest einen Teil von Euch.
    Alles Gute wünsche ich bis dahin und habt euch lieb !

  3. #33
    Benutzer
    Registriert seit
    23.05.2010
    Ort
    Franken
    Beiträge
    93
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: KLIMAWANDEL von Menschen verursacht ???

    Hallo Ihr Lieben,

    ersteinmal möchte ich mich für meinen gestrigen Post entschuldigen.
    Es war keine Absicht das ich oft die Mehrzahl nannte, leider konnte ich nicht abwenden dass selbstverständlich nicht jeden gemeint habe, vorallem in dem neuen Forum.
    Leider hatte ich gestern nur 5 Min zeit für mein Post und habe etwas zu stark auf die Tasten geschlagen....

    Auch vorab, dieses Forum ist definitiv kein Regime-Forum, eher im Gegenteil, man fühlt sich hier sehr wohl.

    Warum ich sauer geworden bin ist wiedermal Egospringers Postings. Ich hab das seit Anfang an mit verfolgt, ich bin damals in der gleichen Zeit wie MDR auf das Forum gekommen, und natürlich machte ich mir große sorgen, wie jeder andere hier, ob da vielleicht doch was stimmen könnte.... Den Rest kennen wir alle.....
    Aufjedenfall was mich sehr wütend macht ist, dass unschuldige Menschen unteranderm Kinder zum Opfer dieses Forums gefallen sind. Auch mein Neffe "das 10 Jährige Metapher" hat von dem Forum mitbekommen.
    Er musste wegen Schule was über Planeten herausfinden, und er suchte mit seinem Freund auch im Internet...
    Lange zeit verhielt er sich komisch mein Neffe, niemand wusste was passiert ist, der Arme hat sich verschlossen und bekam richtig richtig angst das die Welt durch einen Nixbiru untergeht!!!!
    Erst nach 3 Monaten kam er damit raus, und heimlich hatte er das Forum weiter verfolgt, was SEHR VIELE MACHEN!
    Es war eine harte Zeit gewesen..........

    Oft haben sich in dem alten Regime Forum Leute angemeldet die berichteten von sich und wie sie Probleme mit der Verarbeitung des Forums hatten, manche mussten Anti-Depressiva nehmen um wieder aus dem Tief zu kommen.
    Das wurde EISKALT IGNORIERT!!!!!!!!
    DAS IST MENSCHLICHKEIT`??? Auf andere achten???


    Aber schluss damit, es hat sich über fast ein Jahr gestaut gehabt, deshalb musste was raus.


    Das es nicht komplett OT ist:

    @ Timur: hmmm... mir ist eigentlich nicht bekannt das sich der Erdkern erhitzt hat, aber ich könnte mir das gut vorstellen, denn wie es aussieht bewegen wir uns wieder in eine Phase wo unsere Erde wiedermal mehr unter druck steht, und sich etwas mehr gestaltet als sonst.
    Mehr Erdbeben - mehr Vulkanausbrüche - vielleicht kann man die verpatzten Ölbohrungen in Verbindung bringen.

    Hat jemand Daten - Zahlen wie stark die Temperatur angestiegen ist? Und seit wann?

    @FTT:


    LG
    Der Geist ist der Baumeister. Nicht gelebtes Wissen wird Sünde

  4. #34
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.04.2010
    Beiträge
    151
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: KLIMAWANDEL von Menschen verursacht ???

    Es wäre ja nicht weiter verwerflich, würde Polspringer andere vor einem kommenden Polsprung warnen. Nur hat man zwischen seinen Zeilen immer das Gefühl, er sehnt die Katastrophe regelrecht herbei und verliert darüber peu a peu sein gesundes Urteilsvermögen. Denn selbst wenn - und ich meine das nun wirklich rein theoretisch - selbst wenn ein brauner Zwerg wie von Zetatalk behauptet seit 2003 vor der Sonne herumtanzt, hätte man ihn längst entdeckt. WISE hätte ihn entdeckt. Hobbyastronomen und Observatorien weltweit hätten längst Alarm geschlagen. Ein Brocken dieses Ausmaßes kann einfach nicht vertuscht werden. Selbst wenn die böse NASA das wollte. Denn es gibt eben nicht nur NASA, was Nancy Lieder - typisch amerikanisch eben - immer mal wieder vergisst. Ein gewisses Hype-Talent kann ihr jedoch nicht abgesprochen werden, sonst hätte sie es kaum geschafft, so viele Leute über Jahre hinweg irrezuführen. Und genau so wird es weitergehen. Begierig greift sie x-beliebige Vorkommnisse oder Katastrophen auf, um sie nachträglich (sic!) in ihre Theorie einzuflechten. Natürlich kommen ihr die jüngsten Vulkanausbrüche oder das BP-Ölleck und auch Extremwettermeldungen dabei wunderbar zupass. Wahrscheinlich haben die Sinkholes ebenfalls mit Nibiru zu tun, obwohl bekannt ist, dass sie - mit wenigen Ausnahmen - auf menschliches Eingreifen in den Grundwasserhaushalt zurückzuführen sind. Aber auch Kornkreise lassen sich natürlich herrlich in den Nibiru-Wahn einbauen, denn die sind meist schön rund und eignen sich daher immer wieder gut als Erklärungsmodell "Planet X samt Monden". Das ist keine Kunst, wie jeder normale Mensch erkennen würde. Aber erkennt es der Zeta-Jünger? Merkt der eigentlich noch, dass diese Frau NIE eine Vorhersage trifft? Dass sie kritische und auch unkritische Fragesteller auf eine Art und Weise abwatscht, die 1 Million Lichtjahre von ihrer als ach so nächstenliebend propagierten STO-(Service to other)-Devise entfernt ist? Kommt von diesen Zeta-Jüngern irgendwann mal einer auf den Trichter, dass Nancy Lieder, die Frau mit dem Alien-Chip im Kopf, sich einen Ast lacht über die Naivität ihrer Anhänger und ihr Hobby "Zetatalk" womöglich zwischen ein paar guten Soaps und ein, zwei Dackelburgern betreibt? Bedauerlicherweise nicht. Und Polspringer legt nun seine Hand ins Feuer für den Polsprung im August 2011. Selbiges tat er letztes Jahr für einen Polsprung im August 2010. Seine Behauptung, selbstlos so viele Menschen wie möglich warnen zu wollen vor der großen Katastrophe, nehme ich ihm nicht ab. Weltuntergangsgier, STO-Zwang und Frustation scheinen hier eher Triebfeder zu sein. Gespeist aus einem Mangel an Polsprung, wenn man das so sagen kann.

    TateJeff

  5. #35
    Susi
    Gast

    Re: KLIMAWANDEL von Menschen verursacht ???

    Wenn sich die Erwärmung abkühlt – vielfältige Kreativität der Klimalügner

    Das Geschäft mit dem Klima brummt weiterhin – Klimaanlagen dagegen waren dieses Jahr bisher ein Ladenhüter. Vielleicht lag es am Wetter?

    Doch wer glaubt, der unübersehbare Trend zu einer Art globalen Abkühlung würde die Klimahysteriker jetzt endlich einbremsen und als Lügner enttarnen, der hat sich geschnitten. CO2 ist nämlich ein Zaubermolekül, welches unsere Erde zugleich erhitzt und abkühlt, je nach politischer Notwendigkeit.
    Im letzten Winter wurden unsere Winterdienste völlig überrascht von der Dramatik der Klimaerwärmung: Dauerkälte, Unmengen an Schnee und viel zu wenig Streusalz. Die Schneeräumer hatten sich wegen der ständigen Katastrophenberieselung über die Medien schon so vom Ende der weißen Pracht in unseren Breitengraden überzeugen lassen, dass sie sich aufgrund dieser Prognosen nicht mehr mit ausreichend Salz eingedeckt hatten, wie es früher üblich war.

    Wer konnte schließlich ahnen, dass sich das Wetter nicht wie vereinbart an die Klimalüge hält? Für echte “Klimawissenschaftler” ist das selbstverständlich kein Problem, denn das Klima hält offenbar noch einige Überraschungen für uns parat. Zumindest sind diese Experten um keine Ausrede verlegen, völlig egal, ob es nun wärmer oder kälter wird. Schuld trägt definitiv und ganz alleinig die CO2-bedingte Klimaerwärmung durch den Menschen, also durch Sie.

    Die durchtriebenen Methoden dieses Irrsinns lassen sich am Bericht des Spiegels vom 20.05.2010 bilderbuchmäßig ablesen:

    Klimaforscher rätseln über Meereskälte

    Die Erde erwärmt sich. Aber das Meer? Klimaforscher vermuten, dass sich die Ozeane seit sieben Jahren nicht mehr erhitzen, obwohl die Sonnenstrahlung immer intensiver wird. Andere Experten protestieren – das Phänomen der “fehlenden Wärme” ist so rätselhaft wie umstritten.

    [...]

    Seit sieben Jahren stocke die Erwärmung der Meere. 2003 habe das Phänomen aufgehört, wenn man den weltweiten Durchschnitt der Weltmeertemperaturen ansieht, sagt Trenberth.

    [...]

    Zwar haben sie sich in den vergangenen Jahrzehnten erwärmt, daran zweifelt kein Forscher – das beweist beispielsweise der anschwellende Meeresspiegel. Aber die Entwicklung seit 2003 gibt den Experten Rätsel auf.

    Alle Forscher sind sich also einig, prima. Keiner zweifelt an der jahrzehntelangen “Erhitzung” – schlimmer als im Wasserkocher – der Meere, auch wenn der Meeresspiegel weder steigt noch irgendwelche Inseln untergehen, wie jüngste Erkenntnisse bewiesen haben. Dazu die Welt am 06.06.2010:

    Forscher von den Fidschi-Inseln und aus Neuseeland veröffentlichten diese Woche einen Vergleich historischer und aktueller Luftaufnahmen von 27 Pazifik-Inseln. Ergebnis: 23 davon sind seit den 50er-Jahren gleich groß geblieben oder gewachsen.

    Sogar der Inselstaat Tuvalu, der immer wieder als dem Untergang geweiht dargestellt worden war, besitzt heute mehr Landfläche als damals. Sieben seiner neun Atolle wurden größer. Ähnlich gut sieht es für die Malediven im Indischen Ozean aus, deren Ministerpräsident vor dem Kopenhagener Klimagipfel medienwirksam unter Wasser posiert hatte. Und auch die Küstenlinie von Bangladesch weitet sich aus, statt zu schrumpfen.

    Egal, der Meeresspiegel hat trotzdem zu steigen, das werden andere Experten bestimmt demnächst eindeutig beweisen. Zurück zum Spiegel-Artikel. Wie wurde denn eigentlich das angeblich seit Jahrzehnten kontinuierliche Ansteigen der Meerestemperatur gemessen?

    Für ihre Studie haben die Forscher Messdaten aus den Meeren neu ausgewertet. Bis 2002 gab es nur vereinzelt Daten; für Messungen der Meerestemperatur wurden seit 1992 Satelliten eingesetzt und sogenannte Wegwerf-Thermografen von Schiffen aus ins Wasser geschmissen.

    [...]

    Insbesondere auf der Südhalbkugel gab es bis 2002 tatsächlich nur spärlich Messungen. Erst seit 2003 observiert ein Heer von Bojen flächendeckend die Ozeane – mittlerweile dümpeln 3255 dieser Argo-Bojen übers Meer. Sie tauchen regelmäßig bis in 2000 Meter Tiefe ab; aus größerer Tiefe gibt es weiter kaum Daten.

    Sehr spannend ist die Aussage “neu ausgewertet”. Dieselbe Methode kam nämlich bereits bei Climategate ans Tageslicht. Doch was wird hier nun wirklich offenbar? Die Forscher haben erst seit 2002 vernünftige Daten, behaupten aber eine Erwärmung der Meere seit Jahrzehnten. Außerdem fragen sie sich gleichzeitig, warum seit 2003 keine Erwärmung der Meerestemperatur mehr stattfindet.

    Nun, vielleicht ist die Antwort ja ganz simpel und lautet: Weil die Meere sich genausowenig erwärmen wie das gesamte Klima. Sicherlich wäre das die naheliegendste und höchstwahrscheinlich auch die ehrlichste Antwort. Es bleibt dann nur noch ein klitzekleines Problem übrig: Was erforschen diese Forscher denn ab jetzt, wenn sich das Meer weder erwärmt noch der Meeresspiegel steigt?

    Nur ein dummer Wissenschaftler wird dadurch in seinem Beantragen von Forschungsgeldern eingebremst. Alle anderen widmen sich der Erforschung der neuen Fragestellung: Warum erwärmt sich das Meer immer noch nicht, obwohl es sich in der Vergangenheit auch nicht erwärmt hat?

    Die üblichen Manipulationen und Fälschungsmethoden, einfach nur widerlich. Wir sind diesen verlogenen Verein inzwischen längst gewohnt. Interessant war der Austausch mit dem Spiegel-Redakteur dieses Artikels. Zunächst bedankte er sich für meinen Leserbrief und fragte, was ich an seinem Bericht konkret kritisieren würde.

    Auf meine ausführliche Antwort hin erhielt ich trotz dreifacher Nachfrage keine Reaktion, sondern am Schluss nur eine beleidigte Antwort mit dem Hinweis auf meine “äußerst unhöflichen” Schreiben, das Fehlen von “Mindestanforderungen an wissenschaftlichen Kenntnissen über die Klimamaterie” meinerseits und die Drohung, ihn doch bitte nicht mehr zu belästigen, denn ansonsten behalten sie sich “rechtliche Schritte vor.”

    Merke: Niemals einen Systemjournalisten kritisieren, sonst gibts Ärger mit dem System. Logisch, wie konnte ich das nur vergessen. Mit diesen Mächten darf man sich nicht anlegen, schließlich retten diese die Erde vor uns, den bösen CO2-erzeugenden Bürgern. Nur ganz nebenbei ist die Klimaschutzindustrie eine der größten Gelddruckmaschinen geworden.

    Schätzen Sie einmal den prozentualen Anteil, welchen die sogenannten “Umweltsteuern” im vergangenen Jahr an den gesamten Steuereinnahmen der BRD hatten? Das Statistische Bundesamt veröffentlichte die folgenden Zahlen am 01.06.2010:

    54,3 Milliarden Euro aus „Umweltsteuern“ im Jahr 2009

    WIESBADEN – Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, betrugen die Einnahmen aus „Umweltsteuern“ nach Angaben der Umweltökonomischen Gesamtrechnungen im Jahr 2009 rund 54,3 Milliarden Euro. Die gesamten Steuereinnahmen der öffentlichen Haushalte beliefen sich im Vergleich dazu auf 524 Milliarden Euro. Der Anteil der umweltbezogenen Steuereinnahmen an den Steuereinnahmen insgesamt lag damit bei 10,4%.

    Von den umweltbezogenen Steuern entfielen 39,8 Milliarden Euro auf die Energiesteuer (früher Mineralölsteuer), 8,2 Milliarden Euro auf die Kraftfahrzeugsteuer und 6,3 Milliarden Euro auf die Stromsteuer.

    Und das ist erst der Anfang. Allerdings, wenn man den Aussagen von Jim Tucker, dem Bilderberger-Jäger, nach der gerade stattgefundenen Bilderberger-Konferenz Glauben schenken darf, dann scheinen diese sich beim Thema Klimaerwärmung mit herben Rückschlägen befassen zu müssen.

    Dies stellt aber offenbar keine ernsthafte Schwierigkeit für diese Leute dar, sondern sie scheinen äußerst kreativ und flexibel zu sein. Wirft man einen Blick auf ihre ganz neu, wie aus dem Nichts erschienene Website bilderbergmeetings.org und die angeblich besprochene Agenda während ihres Treffens in Sitges in Spanien, sticht folgendes ins Auge:

    The Conference will deal mainly with… Global Cooling…

    Höchstwahrscheinlich wollen die Damen und Herren Möchtegern-Weltherrscher uns damit nicht auf den Arm nehmen, sondern meinen diese Radikalwende toternst. Der Spiegel-Artikel klingt gar nach vorauseilendem Gehorsam.

    Wir werden in den nächsten Wochen und Monaten schnell feststellen, was hinter diesem dubiosen Begriff “Global Cooling” wirklich steckt. Dem Klimathema wird es überhaupt nicht schaden, denn längst wissen die Schafe, dass ihr CO2 grundsätzlich böse und für jegliche Klimaveränderungen an sich verantwortlich ist. Völlig egal, ob es nun wärmer oder kälter wird.

    Die Klima-Lüge ist damit eine der besten, wenn nicht sogar die genialste Geschäftsidee aller Zeiten: Jeder Bürger versteht das angebliche Problem, jeder einzelne fühlt sich schuldig, alle wollen die Welt retten, das kollektive Abkassieren bringt Unmengen an Ablass-Einnahmen und das Schönste: Egal was geschieht, es handelt sich immer um eine sich selbsterfüllende Prophezeiung, ganz egal, wie sich das Klima verhält.

    “Hut ab” möchte man fast sagen, wäre es nicht gleichzeitig eine der hinterhältigsten Betrügereien seit Menschengedenken. Allerdings steht es jedem Menschen frei, die Lüge als solche zu erkennen und den Mund aufzumachen. Wer jedoch wissentlich schweigt, der unterstützt dieses Verbrechen.

    http://www.wahrheiten.org/blog/2010/06/ ... more-10668
    LG

  6. #36
    Gast

    Re: KLIMAWANDEL von Menschen verursacht ???

    @ TateJeff

    Ja, so ist es!
    Alles, was auf dieser Erde passiert wird irgendwie mit Nibiru in Verbindung gebracht!

    Sollte das einmal nicht mehr ausreichen, wird die rote Farbe der Mütze des Weihnachtsmannes herhalten müssen! Selbstverständlich aus dem Eisenstaub vom Schweif des Nibiru entstanden!


    LG

  7. #37
    Gesperrt
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    779
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: KLIMAWANDEL von Menschen verursacht ???

    ... Und Polspringer legt nun seine Hand ins Feuer für den Polsprung im August 2011. Selbiges tat er letztes Jahr für einen Polsprung im August 2010. Seine Behauptung, selbstlos so viele Menschen wie möglich warnen zu wollen vor der großen Katastrophe, nehme ich ihm nicht ab. Weltuntergangsgier, STO-Zwang und Frustation scheinen hier eher Triebfeder zu sein. Gespeist aus einem Mangel an Polsprung, wenn man das so sagen kann.
    Hallo Halli
    Bitte nix verdehen, ja?
    August 2010 war mein bisheriger Tipp zu einem gut möglich gewesenen Datum, dass kein Mensch genauer weiß, da es die Zetas nicht geben dürfen, damit die Bevölkerung und besonders die "bösen" Regierungen nicht schon vorher ausflippen und Alle ins totale Chaos stürzen.(Panik, Chaos, Wirtschafts-Kollaps, Kriegs-Recht usw).

    Das Einzige, wofür ich meine Hand ins Feuer legen würde, ist, dass der Polsprung im Laufe des nächsten Jahres passiert, also auf jeden Fall VOR 2012. Nach dem Stand der Entwicklungen wäre mein nächster Tipp April oder spätestens August 2011.

    Auch dass Einzige, was absolut sicher ist bzw fest "versprochen" ist (auch von mir), dass es zum Ende diesen Jahres wirklich ganz krass losgeht und dann dauert es folglich nur noch Monate, aber kein weiteres Jahr mehr bis zum Polsprung.

    Also wird um den Dreh (Ende des Jahres bis Frühjahr) auch sehr sicher der Tsunami an Europas Küsten ankommen, der vom zebröckelnden Süd-/Mittel-Amerika den Atlantik raufmarschiert


    Wer nicht an der Küste der Nord-/Ostsee lebt und auch sowieso über 200m wohnt, kann natürlich weiterhin die "Fresse" gegen mich oder Nancy oder die Zetas lautstark aufreissen,
    die Anderen an der Küste sollten sich jedoch "nur vielleicht" diesen Link doch mal näher ansehen...schadet evtl nix

    http://www.polsprung-info.de/forum/view ... f=14&t=212

    PS:
    Warum sollte ich gefrustet sein? Mir geht es echt gut und dafür bin ich dankbar.
    Zudem lebe ich längst wieder auf annähernd 300m über NN und bin soweit erstmal halbwegs ausreichend ausgerüstet und fühle mich auch spirituell recht gut vorbereitet...also kann ich bis dahin noch eher locker bleiben...ihr auch?

  8. #38
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    3.515
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    54 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    1
    Renommee: 74346

    Re: KLIMAWANDEL von Menschen verursacht ???

    Hallo

    @ Admin´s
    schon ne Prima sache das mit der demokratischen einstellung,das hier jeder seine meinung sagen kann. Hierfür Applaus

    Aber könnt Ihr nicht Bitte einen Ignorier Button erstellen,wo jeder User selber entscheiden kann ob er bestimmte User einfach nicht mehr die Post lesen kann,macht euch mal Bitte gedanken dazu,denn was mich betrift,möchte ich nicht täglich mit irgend nem Müll und schon garnicht ständig mit beleidigenden wörtern an alle User betitelt werden,da ja einige User es nicht auf die reihe zu bekommen,wenn Sie mit einem bestimmten user in Besserwisserrei verstrikt sind,immer von allen hier schprechen.

    @ Polspringer Dein "Ich " und Ihr gesülze nervt !

    allen einen schönen Sonntag

    thcok
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Hiermit distanzieren ich mich ausdrücklich von den verlinkten Seiten, dafür sind ausschließlich die Urheber bzw. Betreiber verantwortlich.)

  9. #39
    Super-Moderator Avatar von lamdacore
    Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    2.866
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    68 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 32090

    Re: KLIMAWANDEL von Menschen verursacht ???

    Was hindert einem denn daran, bei einem neuen Posting, sich erst den Namen des Geposteten sich anzuschauen, und dann zu entscheiden, ob man sich den Posting durchlesen will oder nicht?

    Lebe dein Leben so wie es dir gefällt, ohne daß du Jemandem etwas aufdrängst!

    Der, der nicht weiß, und nicht weiß, daß er nicht weiß, ist ein Narr - meide ihn.
    Der, der nicht weiß, und weiß, daß er nicht weiß, ist ein Kind - lehre ihn.
    Der, der weiß, und nicht weiß, daß er weiß, schläft - erwecke ihn.
    Doch der, der weiß, und weiß, daß er weiß, ist ein Weiser - folge ihm.

  10. #40
    Gesperrt
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    779
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: KLIMAWANDEL von Menschen verursacht ???

    @Polspringer
    Könntest du mir bitte, auf meine Fragen antworten?
    Hallo Timur,
    könntest du dir bitte alle deine Fragen selbst beantworten ? Das wäre kein Problem. Machst du Dir bitte auch selbst ein wenig die Mühe ?

    Nicht ich kann Dir was "beweisen", dass kannst nur du dir selbst, nur so geht es in diesen Zeiten der Verwirrung.
    Alle entsprechenden und weiterführenden Links habe ich längst gegeben. Bei wirklichem Interesse findet man also selbst alle Antworten, sofern man das auch wirklich will, nur noch so geht es.
    Ansonsten gibt es hier leider nur weiterhin Zoff bis zuletzt....siehst ja, was hier dauernd abgeht, wenn ich mal was poste.
    Man kann Leugner gar hier nicht mit irgendwas überzeugen, wenn sie davon absolut nix hören wollen, sich nicht selbst überzeugen wollen und lieber jede angebotene Beruhigungs-Pille der Nasa oder aus den verwirrenden Medien schlucken...ansonsten werden sie immer schriller und angriffslustiger.
    Du findest also alles dazu selbst , wenn du es wirklich willst, hier ist dazu wirklich nicht mehr der richtige Ort für weitere Erklärungen
    Ein Anfang:
    http://www.polsprung-info.de/forum

    Schönen Sonntag Allen !

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •