Seite 76 von 80 ErsteErste ... 2666727374757677787980 LetzteLetzte
Ergebnis 751 bis 760 von 794

Thema: KLIMAWANDEL - Ja oder Nein bzw. weshalb ?

  1. #751
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.603
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442

    AW: KLIMAWANDEL - Ja oder Nein bzw. weshalb ?

    Klima Co2 abgabe bei uns? Würde man nicht besser das Geld an solchen Orten einsetzten wie mit
    Touristen-Müllzuschlag zum Beispiel?


    Alarm im Urlaubsparadies: Die Malediven versinken im Müll

    Die Malediven sind ein Paradies - wer möchte nicht an den Traumstränden Urlaub machen? Doch das Urlaubsparadies versinkt im Müll. Jenke von Wilmsdorff hat sich abseits der Touristenstrände umgeschaut und ist dem dunklen Geheimnis der Malediven nachgegangen: Der Müllinsel Thilafushi, wo der Müll nicht recycelt, sondern verbrannt wird.

    Der Besuch dort schockt Jenke, der Gestank und die Dämpfe bringen ihn zudem an seine körperlichen Grenzen, wie Sie im Video sehen können.

    Jeder Tourist produziert täglich 3 Kilo Abfall


    Jenke von Wilmsdorff kommt beim Interview mit einem Müllmann an seine körperlichen Grenzen. © RTL
    Das Problem der Malediven: Sie produzieren nichts selber, alles muss importiert werden. Damit die Ware so frisch wie möglich ankommt, ist alles in Styropor verpackt. Außerdem werden Woche für Woche auf jeder der Trauminseln tausende von Einwegflaschen verbraucht. Die Touristen bekommen von alldem natürlich nichts mit.

    Der Müll wird einfach in Brand gesetzt
    Der ganze Abfall, der auf den Malediven anfällt, wird nach Thilafushi gebracht. Die künstliche Insel, westlich von der Hauptstadt Malé gelegen, ist das dunkle Geheimnis des Inselstaates. Denn hier landet der gesamte Urlaubsmüll der Touristen. Täglich werden 850 Tonnen Abfall angeliefert und größtenteils in Brand gesteckt. Der Schaden für die Umwelt ist enorm.
    Jenke von Wilmsdorff hat sich in seinem Experiment zum Thema Plastik die Müll-Insel angeschaut und dort mit Müllmännern gesprochen. Die erschreckenden Aufnahmen sehen Sie im Video.

    Das neue Jenke-Experiment „Das Plastik in mir" bei TVNOW
    Jenke von Wilmsdorff hat sich auch mit dem Geschäftsführer von Thilafushi unterhalten: Wie die Lösung für das große Müllproblem aussehen soll und mit welchen einfachen Mitteln einzelne Hotelbetreiber jetzt schon Plastik vermeiden, sehen Sie im ganzen Jenke-Experiment - abrufbar bei TVNOW und in der TVNOW App.

    https://www.rtl.de/cms/das-jenke-experiment-das-dunkle-geheimnis-der-malediven-die-muellinsel-thilafushi-4409230.html


    https://www.google.ch/maps/place/Thi...8!4d73.4438026
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  2. #752
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.603
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442

    AW: KLIMAWANDEL - Ja oder Nein bzw. weshalb ?

    Klimawandel in KITZBÜHEL: Amtliche Schnee- und Temperaturmessreihen (122 Jahre)

    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  3. #753
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Schreiben an UN USA kündigen offiziell Klimaabkommen

    Die US-Regierung hat offiziell ihre Kündigung für das Klimaabkommen von Paris eingereicht. Bereits vor mehr als zwei Jahren hatte Präsident Trump den Schritt angekündigt. Wirksam wird er aber erst in einem Jahr.

    Die USA haben die Vereinten Nationen über ihren Rückzug aus dem Klimaabkommen von Paris informiert. Außenminister Mike Pompeo erklärte in einer Stellungsnahme, der Pakt sei eine "unfaire Belastung" für die US-Wirtschaft. Mit ihren internationalen Partnern werde das Land aber weiterhin zusammenarbeiten, "um die Widerstandskraft gegenüber den Auswirkungen des Klimawandels zu stärken".
    Die US-Wirtschaft werde weiter wachsen und gleichzeitig Emissionen reduzieren, so Pompeo weiter. Dabei würde das Land auf einen Energiemix setzen, der auch fossile Brennstoffe wie Kohle und Öl einschließe.

    weiter hier: https://www.tagesschau.de/ausland/us...ommen-103.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #754
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Neueste Lüge: 11.000 Wissenschaftler rufen Klima-Notstand aus

    Oooh man, wie ist das laaaangweilig!

    Ein Treibhaus hat ein geschlossenes Dach! Fakt!
    Die Erde hat kein geschlossenss Dach! Fakt!

    Sämtliche Diskussionen über "Treibhausgase" sind also überflüssig!

    Über 11.000 Wissenschaftler haben laut Welt eine Erklärung unterzeichnet, die den Klima-Notstand ausruft. Das erinnert an die 97 Prozent aller Wissenschaftler, die den Klima-Wandel für Menschenwerk halten. Auch 97 Prozent klingt nach viel, solange man nicht genau hinsieht.
    Siehe genauer hin:
    https://www.eike-klima-energie.eu/20...n-klimawandel/

    Die Unterzeichner der obigen Erklärung nehmen sich wichtig. Sie heben die besondere Verantwortung der Wissenschaftler heraus. »Wissenschaftler haben«, beginnt die Erklärung, »eine moralische Pflicht, die Menschheit vor jeglicher katastrophaler Bedrohung zu warnen.«

    Doch: "Wer hat Erklärung unterschrieben ? – Schließlich dreht es sich hier um eine wissenschaftliche Frage und da sollten Männer und Frauen vom Fach sich erklären.

    Genau 11.258 Wissenschaftler aus 153 Ländern haben unterzeichnet. Die Liste ist also lang.
    Doch wer Fachleute zum Klima erwartet stellt fest: Unter den Unterzeichnern sind neben Umweltfachleuten auch Architekten, Mathematiker und Computer Spezialisten, Soziologen und Philosophen dabei. Nicht dass deren Fachgebiete keine Wissenschaft wären, aber ein Fachmann fürs Klima ist eine Mathematiker oder Soziologe sicherlich nicht. Und was soll der kritischer Zeitgenosse von einer Liste halten, auf der es ums Klima geht und die gerade einmal 6 Klima-Forscher, aber 43 Psychologen aufführt ?

    Doch nicht nur die Themengebiete sind einer Nachfrage wert. Auch der Ausbildungsstand trägt seltsame Züge. Neben Professoren werden Studentische Mitarbeiter aller universitären Ausbildungsstufen genannt. Dazu gesellen sich immerhin Ingenieure. Und natürlich die zahlreichen wissenschaftlichen Assistenten.

    Wer so zählt und sammelt erreicht schnell die 11.000-Marke. Er wird erreichen, dass kleine, pubertierende Schüler ihm Freitags lauschen. Und die Medien sind ohnehin umgehend dabei. Allerdings sollte er nicht erwarten, dass die ihn ernst nehmen werden, denen es ernst ist mit der Menschheit."


    https://www.freiewelt.net/nachricht/...ndei-10079460/

    Die Mainstreammedien haben die Manipulation als Wahrheit berichtet, natürlich auch Tagesschau etc. - Diese Bewusstseins-Verbrecher.

    Quelle: http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=501706
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #755
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Tagesdosis 8.11.2019 – Kalte Realität gegen warmes CO2-Klimamodell



    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #756
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Kaum wird es kälter, geht niemand mehr zu Fridays for Future



    Mir geht da folgendes durch den Kopf: Wie ist es eigentlich mit der Verantwortung (Lehrer) für Schutzbefohlene (Schüler), wenn die Eltern ihre Kinder im Glauben des Unterrichts (und Schutzes) zur Schule schicken, die dann aber sich nicht dort befinden, sondern FFF-Party machen und einen Unfall, etc. haben?
    Kann ich den/die Lehrer/Rektor/Schule damit voll am A... kriegen?

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #757
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Neue Klimamodelle – sogar noch falscher

    Paul Matthews
    Es gibt eine neue Generation von Klimamodellen, phantasievoll als CMIP6 bezeichnet. Durch einen bemerkenswerten Zufall sind diesbezüglich gerade zwei neue Studien erschienen, erstellt von unabhängig voneinander agierenden Teams. Sie zeigen sehr ähnliche Ergebnisse und wurden am gleichen Tag im gleichen Journal veröffentlicht. Der Titel der einen Studie lautet UKESM1: Description and evaluation of the UK Earth System Model und enthält eine lange Liste von Autoren, zumeist vom UKMO. Dieses kündigte auf seiner Website ein „neues Flaggschiff-Klimamodell an. Die zweite Studie ist betitelt mit Structure and Performance of GFDL’s CM4.0 Climate Model und wurde von einem Team von der GFDL und Princeton erstellt.



    Im IPCC-Report AR5 wurde das folgende Diagramm gezeigt, woraus hervorgeht, wie sehr die Modelle die jüngste Erwärmung übertreiben:

    Dabei handelt es sich um die Abbildung 11.25, die auch in der Technical Summary als Abbildung TS-14 erschien. In Kasten TS3 wird darüber Folgendes ausgeführt:
    Eine Analyse sämtlicher historischer Simulationen der CMIP5-Modellkette (ergänzt für den Zeitraum 2006 bis 2012 mittels RCP4.5-Simulationen) zeigt, dass 111 der 114 Realisationen von 1998 bis 2012 einen GMST-Trend zeigen, der höher ist als der Trend im gesamten HadCRUT4-Ensemble (Kasten TS.3, Abbildung 1a; der mittlere Trend des Ensembles laut CMIP5 beträgt 0,21°C pro Dekade). Diese Differenz zwischen simulierten und gemessenen Trends könnte zustande kommen durch eine Kombination von a) der internen Klima-Variabilität, b) fehlendem oder falschem RF und c) Fehler der Modell-Reaktion“.
    Nun könnte man denken, dass die neuen Modelle besser sind als ihre Vorgänger. Dies ist mathematische Modellierung 101: Falls ein Modell nicht zu den Daten passt, verbessert man das Modell entsprechend, um die Daten besser zu repräsentieren. Aber diese elementare Logik kommt im Bereich Klimawissenschaft in keiner Weise zum Tragen.
    Das Hauptmerkmal (-fehler?) der neuen Modelle ist deren hohe Klima-Sensitivität. Man erinnere sich an die Aussage des IPCC, dass die Gleichgewichts-Sensitivität 1,5 bis 4,5°C beträgt, also eine Bandbreite, die sich über 30 Jahre nicht geändert hat. Die Studie des Met.-Office wartet mit einer Graphik von 5,4°C auf und die GFDL-Gruppe mit rund 5°C. Beide liegen also weit außerhalb der vom IPCC angegebenen Bandbreite. Natürlich haben die nützlichen Idioten in den Medien nichts Eiligeres zu tun als zu posaunen, dass sich die Erde noch schneller erwärmt als ursprünglich gedacht (hier). Aber solches wird nicht einmal in den Studien selbst behauptet.
    Angesichts des Umstandes, dass die früheren Modelle zu warm laufen, wie es aus obiger IPCC-Graphik hervorgeht, und des Umstandes, dass in die neuen Modelle eine viel höhere Sensitivität eingeht, lautet die offensichtliche Frage, wie gut die Modelle sind hinsichtlich der Reproduktion im 20. Jahrhundert. Nun, man muss sich durch die gesamte UKESM1-Studie wühlen, um die Antwort auf diese Frage zu finden, aber vielleicht geht sie auch aus Abbildung 29 hervor, in welcher das neue Modell verglichen wird mit HadCRUT4 von 1850 bis zur Gegenwart:

    (Die GFDL-Studie zeigt eine sehr ähnliche Grafik in Abbildung 12). Das Modell zeigt eine Erwärmung in jüngster Zeit, die erheblich über derjenigen der Beobachtungen liegt. Das Modell ist eindeutig viel zu sensitiv. Und was sagen die Autoren dazu? Es ist unglaublich, aber sie behaupten gleich oben in der Studie im Abschnitt „key points“:
    UKESM1 zeigt gute Ergebnisse, mit einem stabilen vorindustriellen Zustand, und es zeigt eine gute Übereinstimmung mit Beobachtungen in einer breiten Vielfalt von Zusammenhängen.
    Dann wiederholen sie diese Falschaussage im Abstract und behaupten, dass die Übereinstimmung genau dort besonders gut ist, wo sie besonders schlecht ist:
    Alles in Allem zeigt das Modell gute Ergebnisse, mit einem stabilen vorindustriellen Zustand und guter Übereinstimmung mit den Beobachtungen im späteren Teil seiner historischen Simulationen.
    Und noch einmal wiederholen sie das in der „plain language summary“ darunter. Vermutlich ist beabsichtigt, dass diese Lüge von den ahnungslosen Medien immer wieder herausgewürgt wird.
    Selbst der alarmistische Klimawissenschaftler und BDS-sufferer [?] James Annan spottet über die Behauptungen in der Studie (hier) und schlägt die Formulierung vor „UKESM1 funktioniert großartig in jeder anderen Hinsicht als in seine primären Funktion“.
    Betrügen sich diese Klima-Schussel am Met.-Office wirklich so sehr, dass sie von einer guten Übereinstimmung ausgehen? Hierzu kann man nur Richard Feynman mit seinen Worten zitieren:
    Oberste Priorität muss es haben, sich nicht selbst zu betrügen – denn man selbst kann sich am leichtesten betrügen. [Siehe Bild oben!]


    Quelle: https://www.eike-klima-energie.eu/20...noch-falscher/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #758
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    UNO behauptet: „Treibhausgas-Konzentration erreichte 2018 erneut Höchststand” – das ist unwahr

    Egal, wie oft eine Lüge wiederholt wird, es bleibt eine Lüge!

    Wenn die UNO von der "höchsten atmosphärischen Treibhausgas-Konzentration der Geschichte" spricht, sollte gefragt werden, welche Geschichte die UNO meint. Geologische Daten zeigen, dass die CO2-Konzentration "in der Geschichte" über 6000 ppm betragen hat - 15 Mal mehr als heute.

    weiter hier: https://www.epochtimes.de/wissen/uno...-a3078150.html
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  9. #759
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    John Kerry - der Krieg gegen den Klimawandel

    Nach Ausrufen des Klimanotstandes durch das EU-Parlament über Europa hat der ehemalige US-Aussenminister und Kandidat für die Präsidentschaft John Kerry am Sonntag in einem Interview gesagt, der Kampf gegen den Klimawandel muss wie ein Krieg behandelt werden. Kerry diskutierte über seine neue Koalition von Weltführern und Prominenten, um sie gegen den Klimawandel zu mobilisieren, genannt "World War Zero" oder "Weltkrieg Null", der Weltkrieg, um die CO2-Emmissionen auf Null zu bringen.



    Notstand und Krieg ... klingt das nicht wie damals in den 30-Jahren?

    Aber ein Krieg gegen wen? Wer ist der Feind?

    Laut Kerry muss der Krieg gegen die Mehrheit der Weltbevölkerung geführt werden, die dieser Panikmache und Lügerei nicht glaubt. Wir sind also der Feind!!!

    Neben Kerry war der Schauspieler Arnold Schwarzenegger im Studio, der die gleiche Meinung über einen Krieg gegen den Klimawandel hat und als ehemaliger Gouverneur von Kalifornien den Übergang zu einer "Kohlenstoff freien Wirtschaft" im Bundesstaat lobte.

    Was Arnie vergessen hat zu erzählen, dass es, wenn im mit Windrädern zugepflasterten Kalifornien kein Wind weht und weil die Kohlekraftwerke abgeschaltet sind, grossflächige Stromsperren für Hunderttausende Haushalte, Geschäfte und Industrie gibt.

    Ohne Strom funktioniert nichts mehr, aber das ist die neue Welt der Klimahysteriker und Grünen.

    Deswegen hat sich der Verkauf von mit Benzin und Diesel betriebenen Stromgeneratoren verzehnfacht, damit der Stromausfall überbrückt werden kann. Viele Leute haben sich so einen besorgt.

    In den Wohn- und Ballungsgebieten hört man jetzt überall die lauten Generatoren brummen und riecht die Abgase, wenn der Strom abgeschaltet wurde. Diese Generatoren haben sich auch zum beliebtesten Diebesgut in Kalifornien entwickelt.

    Weil die alternativen Stromerzeuger bei Windstille oder starker Bewölkung ausfallen, verbrennen die Hausbesitzer Treibstoff mit den Stromgeneratoren. Wie umweltschonend ist das denn? Gar nicht und tatsächlich eine Verschlimmbesserung.

    Hier die Mitgründer der Gruppe "Weltkrieg Null":



    Nach dem Krieg gegen die Armut, den Krieg gegen Drogen und den Krieg gegen den Terror ... jetzt ein Krieg gegen den Klimawandel!!!

    Was sagte George W. Bush am 21. September 2001, 10 Tage nach 9/11 und nach der Verkündung des Krieg gegen den Terror? "You Are Either With Us, Or With the Terrorists" - "Ihr seid entweder mit uns oder mit den Terroristen"

    Wer den offiziellen Ablauf der Ereignisse vom 11. September 2001 anzweifelt, wird als Terrorist behandelt. Das gleiche passiert mit dem Krieg gegen den Klimawandel. Wer die offizielle Panikmache nicht glaubt, ist auch ein Terrorist!!!

    Ihr wisst ja was ein Krieg bedeutet? Das erste Opfer eines Krieges ist immer die Wahrheit, und genau darum geht es.

    Alle Wissenschaftler und überhaupt alle kritisch denkenden Menschen, die den Klimabetrug aufdecken und widersprechen, können bei einem Not- und Kriegszustand zum Schweigen gebracht werden. Freie Meinungsäusserung ist dann verboten!

    Wie passend dazu, das Ende der Meinungsfreiheit in Deutschland hat gerade Angela Merkel vor dem Bundestag verkündet. Bei der Generaldebatte am vergangenen Mittwoch sagte sie: "Die Meinungsfreiheit habe Grenzen".

    Ach ja? Wer bestimmt die Grenzen? Was darf man noch sagen und was nicht? Es gibt mittlerweile so viele Tabus, so eine lange Liste an Themen, über die man sich nicht kritisch äussern darf, man traut sich nichts mehr zu sagen.

    Vor Jahren habe ich schon festgestellt: "Meinungsfreiheit gilt nur so lange man das sagt was die Regierungen richtig finden".

    Aber was die da oben richtig finden ändert sich mit der Zeit.

    Jahrzehntelang war man willkommen, wenn man den Strom aus Atomkraftwerken gut fand. Spätestes nach Fukushima ist es damit vorbei und Merkel hat die Energiewende befohlen, den Atomausstieg, und Atomstrom ist verpönt.

    Aber Kohle- und Gaskraftwerke will man auch stilllegen, weil sie das Klimakillergas CO2 ausstossen. Atomkraftwerke tun das nicht, will man aber trotzdem abschalten. Ja was denn nun? Gar keine Kraftwerke mehr?

    Nur Idioten glauben den Lügnern und Betrügern, genügend Strom für ein hochindustrialisiertes Land wie Deutschland kann man nur mit Wind und Sonne produzieren. Es wird das gleiche wie in Kalifornien passieren, massive Stromausfälle, besonders im Winter und bei Flaute.

    Das erinnert mich an einen Stalin-Witz: "Sitzen zwei Männer in einem sowjetischen Gefängnis. Fragte der eine den anderen: Warum bist du hier? Weil ich vor dem 5. März 1953 gesagt habe, Stalin ist ein Diktator. Und Du? Weil ich nach Stalins Tod gesagt habe, Stalin war kein Diktator."

    Nach der Verkündung des Klimanotstandes und der Kriegserklärung gegen den Klimawandel, wird es verboten sein zu bestreiten, das vom Menschen produzierte CO2 verändert das Klima in negativer Weise.

    Dieses neue Dogma ist gegen Zweifel und Kritik unter Strafe geschützt, so wie man das geozentrische Weltbild auch bis ins Mittelalter und bis in die Renaissance hinein nicht ohne Strafe anzweifeln durfte.

    Also Leute, bereitet euch auf den Klimanotstand, auf die Generalmobilmachung und auf den neuen Krieg gegen den Klimawandel vor, damit die Ketzer, die nicht an die Klimareligion glauben, vernichtet werden können.

    Fangt schon mal damit an, eure Verwandten, Freunde und Nachbarn zu denunzieren, wenn sie Ungläubige sind, keine Fotovoltaikanlage haben, immer noch Öl und Gas verbrennen und kein Elektrofahrzeug benutzen.

    Wird Zeit, dass man diese Feinde des Klimas anprangert, von der Klima-Gestapo abholen lässt und einsperrt!!!



    Obwohl ich überzeugt bin, CO2 hat keinen negativen Einfluss auf das Klima, schaut euch an was ich erschaffen habe ...
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #760
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    3 Things Scientists Need to Know About the IPCC

    Two weeks ago, I had the pleasure of addressing a meeting of the World Federation of Scientists in Erice, Italy. I’m hoping to record a video of this talk, but in the interim here’s a transcript of what I said. All slides can be enlarged with a click.

    A PDF of slides with notes is here. Slides-only PDF here.
    Good evening. My name is Donna Laframboise. Unlike most of the speakers at this remarkable event, I am not a scientist. I’m an investigative journalist who has spent the past 6 years examining the climate debate.

    .
    When I began my research, reading books and articles, and watching news programs and documentary films, I heard a great deal about an organization called the Intergovernmental Panel on Climate Change – the IPCC.

    It’s typically described as a paragon of scientific virtue, a model of transparency. We’re told it is staffed by the world’s top scientists and best experts, and that it has been awarded a Nobel Peace Prize. The IPCC, we are advised, is an organization whose conclusions can – and should – be trusted.
    At the beginning, I believed all of that. I had no reason not to. But then I started to notice that many of the things I’d heard about the IPCC are not, in fact, true. The title of my talk here today is Three Things Scientists Need to Know About the IPCC.
    .

    1. This is a political entity.
    2. Scientists are not in charge.
    3. The IPCC is a template that gets duplicated elsewhere. So even if your scientific specialty has nothing to do with climate you may, at some point, be invited to participate in an organization of this kind.


    weiter hier: https://nofrakkingconsensus.com/2015...bout-the-ipcc/
    Dazu ziehen wir mal einen interessanten Vergleich:

    "In der internationalen Politik geht es nie um Demokratie oder Menschenrechte. Es geht um die Interessen von Staaten. Merken Sie sich das, egal, was man Ihnen im Geschichtsunterricht erzählt." Egon Bahr 2013 vor Schülern in Heidelberg
    Heute würde er den Satz vielleicht um den Ausdruck "Klimaschutz" ergänzen!

    Aber auf jeden Fall steckt im IPCC nicht das drin, was viele manipulierte Leute darüber denken!

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •