Seite 77 von 78 ErsteErste ... 2767737475767778 LetzteLetzte
Ergebnis 761 bis 770 von 775

Thema: KLIMAWANDEL - Ja oder Nein bzw. weshalb ?

  1. #761
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    21.683
    Blog-Einträge
    210
    Mentioned
    250 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 546535

    Insider: Klimakatastrophe, das allergrößte je von Menschen erdachte Geschäftsmodell | mit Podcast

    Die Geburt einer genialen Idee der Klimaschutzpolitik. Nur dumm, dass sie die Menschen ausbeuten soll. Die Insider und Zeugen Hartmut Bachmann und Fritz Vahrenholt: Wir haben keinen Klimanotstand!

    Sie haben genug von dieser Klimaschutzpolitik? Wollen mit ihr nicht noch mehr traktiert werden? Kann ich verstehen. Dann lesen Sie jetzt nicht weiter.
    Sollte es aber neu für Sie sein, wie es zu dieser Politik gekommen ist und wie sie inszeniert wurde, dann ist das Folgende für Sie vielleicht doch wissens- und lesenswert.
    Denn gerade (29. November) agitierten schon wieder die irregeführten jugendlichen „Klimaschützer“ der Freitage-für-Zukunft-Bewegung, und das EU-Parlament, das es besser wissen müsste, hat in einer Resolution den „Klimanotstand“ ausgerufen – sie alle verrückt geworden durch eine geniale Geschäftsidee, die andere eiskalt erdacht haben und heute mehr denn je menschenverachtend betreiben.
    Hartmut Bachmann und sein Buch: „Die Lüge von der Klimakatastrophe“

    weiter hier: https://www.epochtimes.de/meinung/ga...-a3083538.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #762
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    21.683
    Blog-Einträge
    210
    Mentioned
    250 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 546535

    Siemens: FFF-Kniefall bis zur Selbstaufgabe



    Siemens-Chef kapituliert vor Klima-Religion. Neubauer in Aufsichtsrat? - Jetzt spricht der Anti-Greta: Carlos Zschenker (18) - eine Stimme der Jugend, die in den Medien kein Gehör findet. Wird Deutschland auf dem Altar der CO2 -Ideologie geopfert? Michael Mross im Gespräch Über die Zukunft von Siemens.
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #763
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    21.683
    Blog-Einträge
    210
    Mentioned
    250 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 546535

    Das Märchen von Greta und seine Grenzen

    Hallo Zusammen:

    wegen dieser E-Mail:
    Guten Tag,

    Sie haben auf ihrem Internetportal den Beitrag von Cecilia Zamudio auf amerika21.de „Das Märchen von Greta und seine Grenzen“ übernommen:
    https://www.globale-evolution.de/sho...395#post433395



    Wir mussten inzwischen für Teile dieses Meinungsbeitrages eine „Unterlassungsverpflichtungserklärung“ abgeben. Das heißt, wir mussten uns verpflichten bestimmte Inhalte nicht weiter zu verbreiten und/ oder verbreiten zu lassen.


    Daher fordern wir Sie auf, diesen Text umgehend von Ihrer Seite zu nehmen, ihn zu löschen und nicht weiter zu verbreiten.


    Sie haben den Beitrag auch ohne unser Einverständnis übernommen und wir weisen auf die Bedingungen für die Zweitpublikation/Verbreitung von amerika21-Texten hin (siehe unten).Eva Haule
    Redaktion Amerika21
    https://amerika21.de/impressum


    Übernahmebedingungen:

    Für die Zweitpublikation/Verbreitung von amerika21-Texten gibt es fünf Optionen. In begründeten Einzelfällen werden wir gerne auch die Übernahme von Texten jenseits der aufgeführten Varianten prüfen. In diesen Fällen reicht eine kurze Anfrage an redaktion@amerika21.de. Sollten Inhalte von amerika21 in Printmedien oder Newsletter abdrucken werden, gilt die gleiche Kontaktadresse.

    1. Anreißen von Texten
      Es können bis zu 50 Prozent des Textes übernommen werden. In Folge wird zum Weiterlesen auf den Originaltext bei amerika21.de verwiesen, etwa durch ein verlinktes
    2. Die redaktionelle Verarbeitung
      Beiträge von amerika21 werden redaktionell zusammengefasst und mit der Quelle zum Originalbeitrag versehen. Diese Methode hat auch den Vorteil, dass zugleich auf weitere Quellen verwiesen werden kann.
    3. Der Austausch von Inhalten
      Die übernehmende Seite bietet eigene redaktionelle Inhalte an und gibt diese zur Übernahme durch amerika21 auf der Basis einer schriftlichen Vereinbarung frei. Diese Zusammenarbeit kommt beiden Seiten zugute.
    4. Das Abonnement
      Amerika21 bietet für Medien, Organisationen, Institutionen und interessierte Einzelpersonen einen Abodienst an. Gegen eine monatliche Gebühr können Inhalte selbst genutzt und ohne Weitergaberecht publiziert werden. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot.
    5. Der RSS-Feed
      Die Inhalte von amerika21.de werden auch per RSS-Feed angeboten. Wenn die technischen Möglichkeiten bestehen, können Sie unsere Feeds einbinden. Ggf. können wir bei der technischen Umsetzung helfen.
    Mussten wir diesen Beitrag entfernen. Danke für euer Verständnis.

    LG. Sven
    Geändert von zwirni (In den letzten 4 Wochen um 00:05 Uhr)
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #764
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.080
    Mentioned
    253 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 430676

    AW: KLIMAWANDEL - Ja oder Nein bzw. weshalb ?

    Bohrungen in der Antarktis bestätigen:
    Es kam zu ständigen Wechseln zwischen Warm- und Kälteperioden





    Antarctic Drilling Project ist ein wissenschaftliches Bohrprojekt in der Antarktis mit dem Ziel, Informationen über Warm- und Kälteperioden der Erde zu sammeln. Dabei wird nicht die klassische (See-)Eiskernbohrung durchgeführt, sondern es wird direkt in die Eisdecke gebohrt. Dafür wurde eine spezielle Bohrtechnik entwickelt:

    Um sich dieser einzigartigen Herausforderung zu stellen, erfindet das ANDRILL-Team ein neues Werkzeug, einen Heißwasserbohrer. Dieses Wunderwerk der Technik ist ein beweglicher Hitzering, der dampfende Wasserstrahlen ausstößt, um ein breites Loch zu schmelzen, damit der Bohrer frei durch 122 Meter sich bewegendes Eis arbeiten kann.

    - Express
    Eine Bohrung von ca. 24 Metern reicht dabei ungefähr 3 Millionen Jahre in die Vergangenheit. Diese Daten werden dann sorgfältig untersucht.


    © Getty/Nova

    Eines der wichtigsten Ergebnisse bei diesen Bohrungen ist, dass sich die Erde im ständigen Wechsel zwischen Warm- und Kälteperioden befindet. Teilweise waren die Veränderungen dramatisch und es kam zu plötzlichen Wechseln zwischen den beiden Extremen. Ein weiteres Ergebnis ist, dass teilweise die Temperaturen vier bis fünf Grad wärmer waren als heute - ohne dass ein Mensch dafür verantwortlich war.


    © Getty/Nova
    Der Bohrer reichte mehr als 122 Meter unter das Eis.


    Die Daten der Bohrungen bestätigen erneut, dass das Klima nicht (direkt) vom Menschen beeinflusst wird - anders als es uns u. a. eine Greta Thunberg und ihre Hintermänner glauben machen wollen.
    https://de.sott.net/article/34027-Bo...XFYKIxp2rPdnU8
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  5. #765
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    3.577
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    71 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    1
    Renommee: 94141

    AW: KLIMAWANDEL - Ja oder Nein bzw. weshalb ?

    Moin Moin,
    na endlich wird das auch mal erwähnt! Dachte schon der Mensch hat alles vergessen, hab das schon vor 20 Jahren erklärt bekommen das es immer schon so war. Nur heute sind die Menschen beeinflusst und iergendwie dümmer wie früher,also ist mein eindruck
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Hiermit distanzieren ich mich ausdrücklich von den verlinkten Seiten, dafür sind ausschließlich die Urheber bzw. Betreiber verantwortlich.)

  6. #766
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.080
    Mentioned
    253 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 430676

    AW: KLIMAWANDEL - Ja oder Nein bzw. weshalb ?

    Watch Alaska's Columbia glacier retreat over four decades | Science News

    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  7. #767
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    21.683
    Blog-Einträge
    210
    Mentioned
    250 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 546535

    Australischer Feuerwehrverband: Der Klimawandel ist nicht an der Brandkatastrophe schuld

    Jeden Tag eine neue Nachricht, wie wir von den Lügenmedien verarscht werden!

    Nicht der Klimawandel ist an der Brandkatastrophe schuld, sondern der Grüne Schutz dieses "Gerümpels", sagt der Australischer Feuerwehrverband. Sie weisen die Ursache für die zerstörerische Ausbreitung der Flammen einer Instanz zu, die man hier nicht in erster Linie erwarten würde: Der grünen Politik.

    Der Australische Feuerwehrverband der Brandregion New South Wales (NSW) weist in aller Schärfe zurück, dass die außer Kontrolle geratene Brandkatastrophe des Landes ihre Ursache in einer „Klimaveränderung“ habe.
    Die Volunteer Rural Fire Fighters haben jahrzehntelange Erfahrung im Umgang mit den ständigen Buschfeuern des Kontinentes. Bereits im Jahr 2013 wiesen sie nach den Bränden die Ursache für die zerstörerische Ausbreitung der Flammen einer Instanz zu, die man hier nicht in erster Linie erwarten würde: Der grünen Politik.
    Originalton der Firefighters Association:
    The greens and their ideology … continue to oppose and undermine our efforts to conduct hazard reduction in the cooler months“ – dt: die Grünen und ihre Ideologie behindern und untergraben weiterhin den vorsorglichen Feuerschutz in den kühleren Monaten“.
    Das ist starker Tobak, denn üblicherweise werden der Politik in Katastrophenfällen Versäumnisse bescheinigt. Hier aber stellen die Feuerwehrleute fest, dass die Politik aktiv den Schutz gegen die Feuersgefahr hintertrieben habe. Beklagt wird ein „Green Tape“, ein hinderlicher Behördenparcours, der unter anderem im Namen der gleichfarbigen Ideologie herkömmliche Maßnahmen gegen Feuersbrünste erschwere oder unmöglich gemacht habe.
    Der Kern, um den sich bei der Feuerausbreitung alles dreht, – auch in der europäischen Eukalyptuswirtschaft – ist das Liegenlassen der abgerebelten Äste und des Blattwerks bei der Ernte. Mitgenommen werden nur die Stämme, das ganze übrige „Gerümpel“ bleibt, oft über 10 Jahre bis zur nächsten Ernte, am Boden liegen.
    Dort kompostiert es wegen der Trockenheit nicht, sondern dörrt nur aus. Die hoch brennbaren ätherischen Öle bleiben dabei großenteils im Material. Nach 2-3 Jahren Wind und Sonnentrocknung bedeckt den Boden ein höchst entflammbares Zundermaterial, das – einmal in Brand geraten und angefacht – nicht mehr zu löschen ist. Über dem Material am Boden wachsen neue Eukalyptusstämme, die aber ohne den Zunder am Boden kaum in Brand zu setzen sind.
    Abgerebeltes Ast- und Blattwerk von Eukalyptusbäumen nach der Ernte.Foto: Hans Egeler

    Idealerweise müsste das Ast- und Blattmaterial nach der Ernte geschreddert und als Kompostmaterial verwendet werden. Das aber ist teuer. Daher zogen es die Australier in der Vergangenheit vor, das Zundermaterial nach der Ernte kontrolliert abzubrennen.

    Danach war der Boden weitgehend frei von brennbarem Material, denn der Eukalyptuswald gestattet auf seinem Boden kaum anderes Wachstum. Die Wurzeln des Eukalyptusbaumes schlagen nach der Ernte und dem Abbrennen wieder aus und bilden neue Stämme.
    Das kontrollierte Abbrennen wurde von der Grünen Ideologie gestoppt, weil dem jeweils eine Menge Bodenfauna zum Opfer fiel. Ob die nunmehr für die Aufgabe des alten Brandschutzes eingetauschte Feuersbrunst ein guter Wechsel auf die Zukunft war, darf – auch außerhalb des Verbandes der Fire Fighters – bezweifelt werden.

    Quelle: https://www.epochtimes.de/politik/we...-a3124749.html
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #768
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    21.683
    Blog-Einträge
    210
    Mentioned
    250 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 546535

    Die Lüge vom menschengemachten Klimawandel! - Michael Espendiller - AfD-Fraktion im Bundestag



    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  9. #769
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    21.683
    Blog-Einträge
    210
    Mentioned
    250 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 546535

    Der Konsens-Nonsens - Markus Fiedler bei SteinZeit



    Zu Gast bei Stein-Zeit.Tv war der Diplom-Biologe und Lehrer Markus Fiedler, der vielen bekannt geworden ist durch seine Filme über die manipulativen Machenschaften der Wikipedia. https://wikihausen.de/dokumentarfilm-... Im Interview mit Robert Stein bespricht er den angeblichen Konsens in der Wissenschaft in Sachen Klimaforschung. Zentraler Bestandteil war eine Studie vom Januar 2013 von Cook et al, die immer wieder herangezogen wird um die Einigkeit unter den Wissenschaftlern zu illustrieren. Von fast 12.000 ausgewerteten Studien stimmen nicht 97% der These des vom Menschen verursachten Klimawandel zu, sondern sage und schreibe nur 0,54%. Zusätzlich erklärt Markus Fiedler anhand der Rohdaten dieser Studie wie die Ergebnisse ad absurdum geführt wurden und Ursache und Wirkung einfach vertauscht wurden.
    Links zur Sendung:
    Interaktive Weltkarte zur Emmisionsentwicklung der jeweiligen Länder von 1990 bis 2017: https://www.kfw.de/stories/umwelt/kli...
    Journalist entlarvt FAKE mit 11.000 Klimaforschern („Klimanotfall")!
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #770
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.080
    Mentioned
    253 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 430676

    AW: KLIMAWANDEL - Ja oder Nein bzw. weshalb ?

    Dieser Physiker deckt in 8 Minuten die Klimalüge auf!

    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •