Seite 42 von 42 ErsteErste ... 323839404142
Ergebnis 411 bis 413 von 413

Thema: 9/11 mal aus ganz anderer Sicht

  1. #411
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.469
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 506490

    9/11 und wer entscheidet was eine Nachricht ist?

    Ich bin sicher ihr habt alle die wichtige Nachricht mitbekommen, denn die Medien bringen diese prominent rund um die Uhr und als riesen Schlagzeile. Aber ich wiederhole die Meldung trotzdem, weil sie so wichtig ist: "Eine Studie der Universität von Alaska kommt zu Schluss, WTC7 ist nicht durch Feuer zusammengebrochen sondern weil alle Stützen gleichzeitig nachgegeben haben." Die Studie wurde durch die Fachateilung für Hochbau unter der Leitung von Dr. Leroy Hulsey, Dr. Zhili Quan und Dr. Feng Xiao durchgeführt. Das Resultat der Studie wurde am 4. September veröffentlicht und hier ist der Link dazu.


    Ich zitiere und übersetze:

    Dieser Bericht stellt die Ergebnisse und Schlussfolgerungen einer vierjährigen Studie über den Zusammenbruch von World Trade Center Building 7 (WTC7) vor - ein 47-stöckiges Gebäude, das einen Totalzusammenbruch um 17:20 Uhr am 11. September 2001 erlitt, nach den schrecklichen Ereignissen am Morgen.

    Das Ziel der Studie war ein dreifaches:

    (1) Prüfung der strukturellen Antwort von WTC7 auf Lasten durch Feuer, die am 11. September 2001 passiert sein können.

    (2) Ausschliessen von Szenarien, die den beobachteten Zusammenbruch nicht verursacht haben können.

    (3) Identifizierung der Arten von Ausfällen und deren Orte, die einen möglichen totalen Zusammenbruch verursacht haben, so wie beobachtet.


    Die wichtigste Schlussfolgerung unserer Studie lautet, dass Feuer hat nicht zum Zusammenbruch des WTC7 bei 9/11 geführt, im Gegensatz zu den Schlussfolgerungen von NIST und privaten Ingenieurbüros, die den Zusammenbruch untersucht haben.

    Die zweite Schlussfolgerung unserer Studie ist, dass der Zusammenbruch von WTC7 ein generelles Versagen war, das nahezu gleichzeitige Versagen aller Stützen im Gebäude.


    Was bedeutet dieses Totalversagen?

    Das bedeutet, alle 81 Stützen des Gebäudes können nur "gleichzeitig nachgegeben" haben, wenn sie auf einen Schlag geschwächt, also gesprengt wurden. Diese Sprengung muss an den Fundamenten passiert sein, denn das ganze Gebäude ging in Fallgeschwindigkeit zu Boden.



    Deshalb "WTC7 WURDE GESPRENGT" hat die Bild-Zeitung auf der ersten Seite mit Grossbuchstaben geschrieben und das ZDF im "heute journal" als Aufmacher gemeldet.

    Claus Kleber sagte ganz aufgeregt: "Guten Abend, der dritte Wolkenkratzer, der am 11. September 2001 in New York zusammenstürzte, World Trade Center 7, ist gesprengt worden. Das zeigt eine Studie der Universität von Alaska in Fairbanks."

    Damit wissen es alle und ihr auch ... Wie? Ihr wisst es nicht? Nichts davon gehört? Keine Meldung darüber gesehen? Wie ist das möglich?

    Da kommt die Fachabteilung für Baustatik einer bekannten amerikanischen Universität, die von namhaften Professoren mit Doktortitel geleitet wird, nach genauer Studie zum Schluss, WTC7 wurde gesprengt, und keine einzige Nachricht erscheint darüber in den sogenannten seriösen Medien???

    Denn, wenn alle 81 Stahlträger, welche das Gebäude stützten, gleichzeitig versagt haben, dann muss das Gebäude gesprengt worden sein, so wie bei einer Sprengung für einen Abriss.

    Erzählt haben uns aber die Medien seit 18 Jahren, nur ein simples Feuer von Büromaterial genährt hat WTC7 perfekt senkrecht einstürzen lassen und komplett zerstört. Dabei muss man aus der Studie schliessen, WTC7 war für eine Sprengung vorbereitet und hat man in die Luft gejagt.

    Das bedeutet, die offizielle Erklärung über 9/11 ist falsch und die Täter waren NICHT arabische Terroristen unter der Führung von Osama Bin Laden, die mit vier entführten Flugzeugen Angriffe durchführten.

    HALLO ... ins WTC7 ist gar kein Flugzeug eingeschlagen!!!

    Daraus stellt sich die Frage; "WER KONTROLLIERT DIE MEDIEN?" und "WER ENTSCHEIDET, WAS EINE NACHRICHT IST UND WAS NICHT?"

    Warum weigern sich gut bezahlte Journalisten ihre Aufgabe zu erfüllen, ihren Job zu machen, zu recherchieren und stattdessen plappern nur das offizielle Lügenmärchen nach? Ja, sie verteidigen sogar die Lügen!

    Warum werden alle Informationen, welche den offiziellen Hergang als falsch und unmöglich aufdecken, MASSIV UNTERDRÜCKT???

    Warum werden nicht nur normale Personen sondern auch Fachexperten, die kritisch sind und Behauptungen hinterfragen, zu einer anderen Ursache gelangen, als "Verschwörungsspinner" hingestellt und disqualifiziert?

    Warum gilt heute nur eine einzige Meinung, die von oben diktierte, und keine andere wird geduldet???

    Sind es die Mächte hinter den Kulissen, die wirklich 9/11 durchgeführt haben, welche die Meinung steuern? Ist es die Gruppe, denen auch die Medien gehören?

    Sind "Profijournalisten" wie Claus Kleber und viele andere nur Mietmäuler, völlig korrupt und gekauft, damit sie uns anlügen?

    Sind die Profimedien, ob Zeitungen, Magazine oder TV-Sender, nur Propagandaorgane, um uns zu täuschen, zu desinformieren und unser Denken und unsere Meinung zu steuern?

    Die Antwort auf alle diese Fragen ist ein deutliches JA!!!

    Für mich ist schon lange klar, der beste Weg die Menschen dumm zu halten und in ihrer Meinung zu lenken, ist, in dem man wichtige Nachrichten einfach nicht bringt, sie total verschweigt und verschwinden lässt, so wie jetzt in diesem Fall!!!

    Wenn man die Wahrheit unterdrückt, dann wissen die Leute nichts und es gibt keine Diskussion darüber. Nachrichten nicht bringen ist die effektivste Art zu lügen!

    Was nicht in der Zeitung steht und nicht im TV gemeldet wird, ist nicht passiert. Die konditionierten Medienkonsumenten glauben eher was auf dem Bildschirm gezeigt wird, als was sie mit ihren eigenen Augen gesehen haben.

    Dafür bringt man völlig unwichtige Meldungen und bauscht sie auf, um vom wirklichen Geschehen abzulenken. Wie, welche Promischlampe hat einen Furz gelassen, betrügt jetzt wen mit wem und hat sich die Titten aufgepumpt, das sind wichtige News.

    Oder die Schlagzeile der BLÖD-Zeitung von heute: "Nach der 2:4-Pleite gegen Holland - Neuer schlägt EM-Alarm". Ja, Fussball ist immer bestens geeignet, um die Prols emotional zu beschäftigen, damit sie nicht merken, wie sie belogen und betrogen werden.

    Die Medien steuern mit der sogenannten "Nachrichtenlage", was wir wissen und nicht wissen sollen. Sie bestimmen die Themen, über die geredet und diskutiert werden. Ja, der Klimawandel und das pöse pöse CO2 ist DAS THEMA in Deutschland. Dabei ist das auch eine Lüge.

    Wetter in Hamburg heute, kühle 16 Grad und Regenschauer, mit der Vorhersage von 12 Grad in der Nacht, und das im noch Sommer!

    Warum ist die Wahrheit über die Geschehnisse vom 11. September 2001 viel wichtiger als alles andere? Weil seit 9/11 die ganze Welt sich verändert hat. Nichts ist mehr so wie es vorher war. Es hat uns alle betroffen!

    Mit der Lüge, moslemische Terroristen hätten Amerika angegriffen, haben sie alle Kriege seitdem begründet. Nicht nur die Kriege in Zentralasien, im Mittleren Osten und in Afrika, sondern besonders den Krieg gegen uns alle, gegen unsere Grundrechte und Freiheiten.

    Wenn aber was uns über den Ablauf von 9/11 und den Tätern erzählt wird alles gelogen ist, dann sind auch alle Gründe für die Kriege, für die Einführung des Polizei- und Überwachungsstaates, für die Einschränkung unserer Rechte, völlig gelogen.

    Das ist doch das wichtigste zu wissen!!!

    9/11 war ein Angriff auf sich selber, eine Operation unter falscher Flagge, um es Sündenböcke in Form von Arabern in die Schuhe zu schieben. Die wirklichen Täter haben alles getan, um falsche Spuren zu legen und sich selber unsichtbar zu machen.

    Wer hat 9/11 geplant, organisiert und durchgeführt? Wer hat die gesamte Luftverteidigung der Vereinigten Staaten ausgeschaltet und das Land damit wehrlos gemacht?

    Ganz sicher nicht der schwer kranke Osama Bin Laden aus seiner Höhle in Afghanistan mit seinen 19 Amateuren, das ist völlig absurd und lächerlich. Wer das behauptet ist entweder ein Idiot oder ein Helfer der Täter.

    Jeder der sich nur etwas mit den Ereignissen vom 11. September 2001 beschäftigt, seinen gesunden Menschenverstand benutzt und einfache physikalische Gesetze und Logik anwendet, muss zu Schluss kommen, was uns erzählt wird kann nie und nimmer stimmen.

    Wolkenkratzer aus Stahl und Beton brechen nicht einfach durch Feuer komplett zusammen und verwandeln sich in Staub. Um sie so zu zerstören wie wir es gesehen haben muss eine gewaltige geplante Sprengung erfolgt sein.

    Das soll keine Sprengung sein?

    Das schliesst arabische Terroristen grundsätzlich aus, denn nur wer ungehinderten Zugang zu den Gebäuden hatte, die Sicherheit kontrollierte, wochen- oder monatelang die Sprengung vorbereiten konnte, hat es getan.

    Und wer kann das sein? Ja die, welche vom "Terroranschlag" mehrfach profitierten. Die, welche die Araber als Feinde der Menschheit darstellen wollten, die, die ihre Kriege gegen die Nachbarn dadurch bekamen. Die, die sich immer als "arme Opfer" darstellen.

    Auf die Frage noch am selben Tag, was der Angriff für die Beziehungen zwischen den Vereinigten Staaten und Israel bedeuten, antwortete Benjamin Netanjahu: "Es ist sehr gut." Fast 3'000 Menschen waren gestorben und er nannte diesen Massenmord "sehr gut!"

    Im Jahre 2008 hat Netanjahu dies bestätigt, in dem er vor Publikum an der Bar-Ilan-Universität sagte, dass die Terroranschläge vom 11. September 2001 für Israel von Vorteil gewesen seien.

    "Wir profitieren von einer Sache, und das ist der Angriff auf die Twin Towers und das Pentagon und der amerikanische Kampf im Irak".
    Er fügte hinzu, dass diese Ereignisse "die öffentliche Meinung der USA zu unseren Gunsten beeinflusst haben".

    Ja, die Amerikaner wurden dadurch massiv getäuscht, für Israel die Kriege zu führen und das amerikanische Soldaten für Israel sterben! Dabei waren gar nicht Araber oder Moslems die wirklichen Täter!

    Die Taliban waren es nicht, Saddam Hussein war es nicht, Muammar Gaddafi war es nicht und Bashar al-Assad war es auch nicht, aber gegen die Länder die sie vertreten, haben die USA Angriffskriege geführt.

    Für wen wirklich? Nur für Israel!!!

    Man versucht sogar den Iran als 9/11-Täter hinzustellen, hat das Land zu einem staatlichen Sponsor von Terror deklariert, um die massiven Sanktionen und sogar einen Krieg begründen zu können.

    Für wen das alles? Nur für Israel!

    Wann wacht die amerikanische Bevölkerung, aber auch die Welt, endlich auf, wer wirklich der Terrorstaat ist und keinen Frieden will?

    Wer die Nachrichten kontrolliert, wird das zu verhindern wissen. Deshalb ist diese Studie der Universität Alaska keine Schlagzeile für die Fake-News-Main-Shit-Medien wert. Keinen Pieps ist darüber zu hören.

    Auch nicht die Forderung der Feuerwehrkommandanten von New York, eine neue Untersuchung der Ereignisse des 11. September 2001 durchzuführen, weil "überwältigende Beweise" vorliegen, "vorab gepflanzte Sprengstoffe ... welche die Zerstörung der drei Gebäude des World Trade Center verursacht haben".

    Deshalb kann ich euch nur raten, ignoriert völlig mit was die Medien euch berieseln. Beschäftigt euch nicht mit den Themen, die sie in den Vordergrund bringen. Damit steuern sie euch, stehlen euch Energie und Zeit.

    Es ist total mühsam, die Medien zu beobachten, um ihre Falschmeldungen aufzudecken, denn es ist eine Flut an Lügen geworden. Man könnte sich nur damit beschäftigen und ich habe es schon lange aufgegeben.

    Sucht gezielt eure Wissen über die Geschichte und Informationen über aktuelle Ereignisse aus Quellen denen ihr vertraut. Die gibt es, werden aber immer weniger, weil man massiv einschränkt und löscht. Die moderne Bücherverbrennung.

    Die wirklichen Besitzer der Macht wollen unbedingt das Narrativ zurückgewinnen und kontrollieren. So hat Youtube am vergangenen Dienstag verkündet, es hat 17'000 Kanäle geschlossen, 100'000 Videos und 500 Millionen Kommentare in den letzten drei Monaten gelöscht.

    Begründung, die neuen Regeln über "hate speech". Wer heute Fragen stellt oder die Wahrheit sagt, verbreitet "Hassreden" und muss zum Schweigen gebracht werden.

    Ich habe 268 Artikel über 9/11 geschrieben, die jeden Aspekt beleuchten und die offizielle Darstellung der Ereignisse komplett demontieren. Der 9/11 Commission Report besteht aus so vielen und so grossen Löchern, da kann eine Boeing durchfliegen. So wird mit keinem Wort der Zusammenbruch von WTC7 erwähnt.

    Als Einstieg lest meine Serie "9/11 ZEITABLAUF".
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #412
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.779
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 402256

    AW: 9/11 mal aus ganz anderer Sicht

    KenFM im Gespräch mit: Heiko Schöning
    (9/11 und Anthrax)


    Der Mensch ist das einzige Lebewesen, das mit maximaler Leidenschaft und äußerster Akribie an Technologien zimmert, deren Ziel es ist, die eigene Art möglichst effizient zur Strecke zu bringen. Während für andere Lebensformen die größte Gefahr für Leib und Seele von Naturkatastrophen ausgeht, sie gewissermaßen Opfer von Umständen werden, auf die sie keinen Einfluss haben, geht die größte Gefahr für den Menschen vom Menschen selber aus. Zu allem Irrsinn hat die Menschheit dann auch noch die Wahl, mit welcher Technologie sie sich selbst ausradieren möchte. Sollen es A, wie Atomwaffen sein? B, wie biologische Kampfstoffe oder C, chemische Keulen, die in einer nie dagewesenen Effizienz längst bewiesen haben, dass sie, einmal zur Anwendung gebracht, extrem brutal menschliches Leben zerstören können. Dass sogenannte ABC-Massenvernichtungswaffen im 21. Jahrhundert überhaupt existieren, wird immer wieder damit begründet, dass sie als Garant für den Frieden unverzichtbar seien. Diese Begründung ist ein reines Täuschungsmanöver, dass verschleiern soll, dass schnöde Kriege und die dazu produzierten Waffen für die Rüstungslobby die einzige Einnahmequelle sind. Von daher liegt es auf der Hand, dass der militärisch-industrielle Komplex alles dafür tut, um einen weltweiten Frieden mit allen Mitteln zu verhindern. Das Geschäftsmodell ist auf die Produktion immer neuer Feindbilder angewiesen und die werden mittels rüstungshörigen Massenmedien jeden Tag in Millionen Hirne gehämmert. Der Russe, der Moslem, der Flüchtling …. Wer heute das Radio, den Fernseher, einschaltet oder die Zeitung aufschlägt, sieht sich einer synthetisch produzierten Angst ausgesetzt. Der weltweite Terrorismus ist global auf dem Vormarsch und mit ihm die hybride Kriegsführung, wird behauptet. Klassische Front ist out, wird uns überall erklärt. Im 21. Jahrhundert sind es hinterhältige Anschläge in urbaner Umgebung, die unser aller Leben bedrohen. Wer hier nicht überrascht werden will, muss vorsorgen. Z.B. indem er biologischen Kampfstoffen mit entsprechenden Impfstoffen zuvorkommt. Die sind natürlich sündhaft teuer, können aber dank privater Investoren in großen Mengen produziert werden, was längst geschieht. Ein Politiker, der fordern würde, Millionen an Steuergeldern für eben diese Medikamente auszugeben, quasi prophylaktisch, müsste schon eine gute Begründung liefern, um dieses Anliegen durchzusetzen. Was ihm die Arbeit deutlich erleichtern würde, wären ein oder mehrere Anschläge mit Biowaffen, auf die der Staat dann unmittelbar reagieren müsste, um seine Bürger zu „schützen“. Alles Science-Fiction? Nein. Die Geschichte lehrt, dass die Gier der Menschen keine Skrupel kennt und so ist ein selbst inszenierter Anschlag mit biologischen Waffen auf die eigene Bevölkerung, als Basis, um ein bereits vorbereitetes Geschäft abzuwickeln, keine Utopie, sondern sollte ernsthaft in Erwägung gezogen werden. KenFM sprach mit Heiko Schöning. Der Arzt und Aktivist beschäftigt sich seit Jahren mit biologischen Kampfstoffen und deren bereits in der Vergangenheit erfolgten Einsatz und stieß dabei auf neue Aktivitäten, die einen neuen deutlich massiveren Bio-Anschlag als sehr wahrscheinlich erscheinen lassen. Verschwörungstheorie? Leider nicht. Es geht um ein äußerst lukratives Geschäftsmodell, das in der Vergangenheit sicherlich nicht zum letzten Mal erfolgreich umgesetzt wurde. Inhaltsübersicht:
    0:02:51 Dr. Bruce Ivins und die Anthrax-Anschläge
    0:12:26 Arten und Wirkweisen von Anthrax
    0:24:16 Der Selbstmord von Dr. Bruce Ivins
    0:43:11 Militärisches, waffenfähiges Anthrax
    0:56:49 Kampfstoffe und Impfstoffe – ein profitables Geschäft
    1:06:30 Nebenwirkungen
    1:20:30 Fazit der Fakten – Kampf- und Impfstoffe heute
    1:42:04 Fakten für die Öffentlichkeit?

    https://kenfm.de/heiko-schoening/?fb...Oz5FmTSIF8Zvbk



    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  3. #413
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.262
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: 9/11 mal aus ganz anderer Sicht

    US-Regierungsberichte zu 9/11 widerlegt: WTC7 wurde gesprengt | 16.09.2019 | www.kla.tv/14912



    LG

Seite 42 von 42 ErsteErste ... 323839404142

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •