Seite 2 von 14 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 133

Thema: Maya Kalender 2012

  1. #11
    Lisa
    Gast

    Re: Maya Kalender 2012

    ...die hatten zumindest die grösseren Köpfe....

  2. #12
    Gast

    Crazy Nancy

    Es mag nicht verwundern, dass crazy Nancy zun langsam Bezug auf den Mayakalender nimmt. Ihr
    Weg ist schließlich mit Späßchen und Scherzen gepflastert: und das seit 1995.
    Zudem wird das Zeitfenster für ihre aktuellen Witze immer enger und grenzwertiger.
    Bis zum Ende dieses Jahres hat sie schließlich kataklystische Ereignisse im Extraformat
    vorhergesagt (wieder einmal), wie zum Beispiel unter anderem einen Europatsunami
    mit turmhohen Wellen. Ihre Parolen und frei erfundenen Traktätchen waren von
    Anfang an nur eine gigantische Räuberpistole. Betrachtet man sich den Werdegang dieser
    Frau, welche sich mit den fantastischen Zetas gleichsam selbst neu erfand, stellt man
    schnell fest, dass crazy Nancy sich auch Hoaxy Lieder nennen könnte. Bei ihren zahlreichen
    Späßen und nebulösen Ammenmärchen bleibt wahrlich kein Auge trocken.

    Es liegt in der Natur der Sache - die Naturgesetze lassen grüßen -, dass natürlich auch die
    aktuellen Hoaxes wieder zum Scheitern verurteilt sein werden. Ihr ganzes Konzept basiert
    auf einer wundersamen Magnettasse, in welcher die Erde, Nibiru, die Venus, der dunkle
    Zwilling und noch eine ganze Anzahl nicht näher zu bezeichnender Monde gefangen sind.
    Hier zeigt sich ihr verhängnisvoller Dilettantismus in Bezug auf astronomische Grund-
    fragen. Liest man Lieders Thesen, würde es nicht weiter verwundern, wenn sie versuchen
    würde, Suppenwürfel mit der Steinschleuder in die Magnetttasse zu schießen, um das
    unbekömmliche Gebräu endgültig zum Aufkochen zu bringen. Verglichen mit crazy Nancy
    war selbst der Baron von MÜnchhausen ein knallharter Realist. Meiner Meiunung nach ist
    Zetatalk ohnedies nur eine Form von Online-Rollenspiel, in dem gewisse Leute das Maß
    an Unglaubwürdigkeit auszureizen versuchen. Vielleicht erinnert sich noch so mancher and das
    gute alte Spiel "ich-sehe-was-was-du-nicht-siehst". Bezüglich Zetatalk könnte man hier progressiv
    resümieren: "ich-erfinde-was-was-keiner-sehen-kann-und-was-es-nicht-gibt."

    Lieders wundersame Magnettasse im Hausfrauenformat scheitert allein schon an der Gravitation
    und natürlich auch an der Sichtbarkeit von Himmelsköprern. Man könnte eine derartige Konstellation
    ganz unabhängig von einem halben Buch weiterer physikalischer Widersprüche mit bloßem
    Auge sehen. Am Ende aber wird der 2012-Zug Lieders einziger Ausweg sein, um im Geschäft zu bleiben.
    Zwar werden die STO-Heuchler gegen Ende dieses Jahres wieder einmal hemdsärmlig übereinander
    herfallen und wüst aufeinander einprügeln - was übrigens alles sein wird, was passiert -,
    aber die wilde Nancy will schließlich weiter im Kanon der Weltuntergangspropheten mitbellen.
    Wahrscheinlich wird dafür noch so mancher Hund auf Lieders Küchentisch landen, denn sie isst
    gerne Hunde, um ihre morbide Nase für das Vorhandensein von Planeten zu schärfen. Hotdogs
    sollte man im Hause von crazy Nancy tunlichst meiden.

    Die verrückte Nancy wird nun natürlich nach und nach mehr auf den 2012-Zug aufspringen, da
    sie sonst keine anderen Optionen mehr hat. Ob sich das prophezeiende Kind nun Annunaki, Zeta
    oder Predator mit Arnold Schwarzenegger nennt, ist dabei vernachlässigenswert. Die Zetatalk-
    sekte wird sich nach dem neuerlichen Hoax einmal mehr teilen. Es wird Abspaltungsbewegungen
    geben,- einige werde wohl auch aus diesem späten Sommermärchen erwachen. Zumal crazy Nancys
    Hochburg im Ning allerdings streng zensiert wird und man dort jede freie Meinungsäußerung
    nachhaltig zu unterdrücken versucht, darf diese Frau noch ein wenig weiterspinnen.

    Mehr ist das Ganze auch nicht wert! Bis dahin werden wir noch so manche Pixelfehler und diverse
    Bildstörungen bzw. Linsenreflektionen zu sehen bekommen. Das Leben ist eine herrlich grelle
    Komödie voller Irrungen und Wirrungen.

    Es mutet nur traurig und sehr nachdenlich an, dass in einer aufgeklärten Gegenwart zu Beginn des 21.Jahrhunderts
    noch immer genug Menschen auf derlei Kapriolen und Narreteien hereinfallen.

  3. #13
    Gesperrt
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    779
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Maya Kalender 2012

    Oh...Veritas hat nur das Wort "Zetatalk" gelesen und schon bekommt er wieder einen schlimmen ZT-Allergie-Anfall und spult wiederholt seine Schallplatte mit Sprung ab
    Dabei ist das Thema hier doch eigentlich der Maya-Kalender bzw der damit verbundene Hoax-2012-Hype, oder nicht ?

    Ich fasse seinen "sinnvollen" Post zum Thema mal zusammen (Warum immer wieder seine Mühe zu einem längeren Text ?)
    5x Cracy Nancy
    2x Hoax
    2x Hund/bellen/essen
    ...ach ja...zumindest das Wort "Mayakalender" wurde doch tatsächlich 1x von ihm (leider nur nebenbei) erwähnt

    Warum nicht einfach immer diese Kurzform, Veritas?...der "Sinn" (äääh...) deiner ständig gleichartigen Posts mit der selben Leier bleibt auch so "erhalten"

  4. #14
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.04.2010
    Ort
    Kempten/Allgäu
    Beiträge
    415
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Maya Kalender 2012

    Also hier muß ich Polspringer Recht geben.
    Ich kann diese verdammten Hetzreden nicht mehr hören. Schreib einfach irgendein Buch und laß Deine Energie da raus.
    Wieviel Zeit verbringst Du eigentlich auf Zetatalk?? Vielleicht doch ein Anhänger??
    Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke nur einen.

  5. #15
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.04.2010
    Beiträge
    276
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Maya Kalender 2012

    2012 ist ein zugelassener Endzeit-Termin für die Medien auf Folgendes konzentrieren, da sie weit genug in die Zukunft, so dass die Öffentlichkeit nicht in Panik ist.
    Entschuldige mal, darf ich dazu jetzt Schwachsinn sagen, ohne eins auf den Deckel zu bekommen? Wir haben Ende 2010 und wenn ich wüsste, dass 2012 die Welt untergeht, wäre ich sehr wohl in Panik!

    Der Maya-Kalender alleine macht mir überhaupt keine Angst. Das einzige, was mich ein bissel grübeln lässt manchmal, das ist, dass es auch in vielen anderen Kulturen ähnliche Vorhersagen zu 2012 gibt. Allerdings stellt sich auch da die Frage.. wie zuverlässig? Wenn man auf einen Weltuntergang aus ist, dann kann man ihn letztendlich überall hinein interpretieren.

  6. #16
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    22
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Maya Kalender 2012


    Warum nicht einfach immer diese Kurzform, Veritas?...der "Sinn" (äääh...) deiner ständig gleichartigen Posts mit der selben Leier bleibt auch so "erhalten"
    du willst eine kurzform für das zeta gelabber?

    was veritas dir nicht zu geben vermag, kann ich dir geben poolspringer



    weil veritas texte niveau und eigengedanken haben. du kannst nur nachlabbern und wiederholen ohne selbst zu denken..

    wach auf, mann

  7. #17
    Gesperrt
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    779
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Maya Kalender 2012

    weil veritas texte niveau und eigengedanken haben. du kannst nur nachlabbern und wiederholen ohne selbst zu denken..
    "veritas texte niveau und eigengedanken"
    Gröööööl !!!
    Der war echt gut !!!

    PS: Dein Niveau (und eigene Gedanken ?) sind echt ähnlich prima

  8. #18
    Gast

    Re: Maya Kalender 2012

    Ich muss gestehen, dass ich erstaunt bin, dass Poolspringer mir einen Mangel an Denken
    oder ein Übermaß an stupiden Wiederholungen vorwirft. Dies sollte doch sein Metier sein. Seine Welt dreht sich
    nur noch um Hoaxytalk und sein Gehirn hat er längst am Eingang des Ning abgegeben.
    In diesem Stadium der Sektenlehre gibt es nur noch Zetatalk sagt, Quatschtalk meint...
    Gern auch zitiert man dann hemmungslos, da einfach ein Mangel an eigener Meinung
    vorherrscht. Derlei Gebresten sind bei Sekten üblich.

    Willkommen in einer Welt der Fantasie und der Ammenmärchen. Würde crazy Nancy morgen
    Planeten im Kubusformat vorgeben - bei Hoaxytalk werden ja ständig Planeten und Monde
    erfunden - wären eben alle Gebilde im Weltall entweder quadratisch oder rechteckig.
    Das Wort Kubus würde sowieso keiner richtig verstehen.

    Würde die verrückte Nancy morgen feuerspuckende Drachen im Planetenformat einführen,
    würde der Himmel eben Feuer speien. Dies wäre allerdings etwas erstaunlich, da Hoaxytalk
    die Mutter aller Wiederholungen ist. Den Sektengurus dort fällt kaum mehr etwas Neues ein
    und die alten Späßchen sind längst erstarrt und festgezurrt. Die Schalplatte hat dort nicht nur
    einen Hänger, sondern alle Beteiligten haben einen gewaltigen Sprung in der Schüssel.


    Daher lesen wir immer die gleiche gebetsmühlenartige Leier von einem frei erfundenen, unsichtbaren Nibiru
    und seinen rein fiktiven Monden. Diese sind mal fünf, dann wieder 15 - wobei man sich laut crazy Nancy zwischen-
    durch mal auf neun geeinigt hatte -, aber Hauptsache sie drehen und winden sich wie ein
    emsiger Whirlpool. Wenn den Monden dann langweilig geworden ist, üben sie sich im
    Synchronsackspringen rund um die Sonne. Heute hier, morgen dort, bin kaum da, muss ich fort...

    Natürlich ist das wieder einmal absoluter Unsinn. Es erübrigt sich, das noch einmal zu erklären,
    da derlei Objekte rund um die Sonne - noch dazu unsichtbar und frei erfunden wie all der sonstige
    geistige Sondermüll von crazy Nancy - längst in einem eigenen Orbit vereinnahmt worden wären.
    Sie würden sich mit dem guten Merkur um die Umlaufbahn streiten. Drei mal Null bleibt genauso
    sehr Null wie 1521 mal Null. Und warum sollte man für die Sektenbrüder neue Antworten erfinden,
    - es wurde ihnen alles mehrfach erklärt, Mit solchen Gestalten kann man nur auf den Hund kommen,
    der dann auch noch auf dem Mittagstisch serviert wird.

    Es ist peinlich, dass Poolspringer wieder einmal einen Bauchplantscher an den nächsten reiht,
    - und es niemanden sonderlich stört, dass er alle Threads hier mit seinem Hoaxymüll zuspammt.
    Es geht hierbei nicht um Hetzreden, aber solange derlei Absonderlichkeiten tatsächlich irgendwie
    halbwegs ernsthaft in einem Forum diskutiert werden, wird das Forum immer auch Freakstatus haben.
    Keiner, der halbwegs die fünf gerade abzählen kann, wird sich dazu herablassen, dort zu posten.
    Freaky Freaks are freaking out!

    In einem PUnkt aber gebe ich Poolspringer durchaus Recht: man sollte sich eine Standardantwort
    für die ZT-Aussagen überlegen. Diese könnte man immer wieder posten und man macht nichts falsch dabei.
    Man könnte diese Konglomerat tatsächlich auf ein paar Schlüsselwörter reduzieren, denn die Sekte
    produziert nichts Neues. Täglich grüßt das Zetasektentier und seine Sektenbrüder reihen sich
    emsig ein.

    Mir persönlich würden aber mehrere Standardantworten gut gefallen. Ich finde, dass man dabei aus
    rein stilistischen Gründen auch Wiederholungen vermeiden sollte. Hundekannibalin, Hoax, Späßchen,
    Unsinn, crazy Nancy usw ... werden auf Dauer langweilig, - genauso wie die monotonen Späße von
    crazy Nancy.

    Man könnte das tatsächlich noch abwechslungsreicher gestalten. Vielleicht überlegen die Moderatoren
    sich ja noch so zwei zusätzlicht Standardantworten für Hoaxytalk. Mit meiner kleinen Wortliste
    klingen diese sicher noch freundlicher: Blödsinn, Schmierenkomödie, Seifenoper, Fake, durchgeknallte
    Nancy, verwirrte Nancy, arme Alzheimerpatieten, shit happens, Schwachfug, Fabelmärchen, Räuberpistolen,
    Fantasiegeschichten, Science-Fiction im C-Format, Monde im Badezimmer, war Elvis Presley ein Annunaki,
    mehr Geld an die Sekte, hurra, wir leben noch, Blödfugdumpfsinn, Posse, Narreteien, irre Kapriolen,
    pathologische Verhaltensmuster, Quatschcomedy.....

    Ich denke, mit derlei Standardantworten würde man Hoaxytalk sicherlich gerecht werden. Und man kann die
    Worte dann auch variieren. Von der Sekte selbst kommt sicherlich nicht Neues,- warum also sollte man das
    Rad neu erfinden?

    Nur leider gibt es davon nicht genügend Smileys.....

  9. #19
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.04.2010
    Beiträge
    498
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Maya Kalender 2012

    Veritas,

    Dein Gelaber ist hier überflüssig, ist schon soooo oft durchgekaut wurden wie ein alter Knochen
    Ich kann es schon gar nicht mehr lesen!! Wenn Du sonst nix zu sagen hast halt doch einfach mal die Klappe - mache ich doch auch *Sonnenbad*

    Mann, das ist schon zum
    Sabina

  10. #20
    Gast

    Re: Maya Kalender 2012

    Wolltest du mich nicht mal anrufen? Tja, die Wahrheit bleibt immer die gleiche! Oder würdest du wollen, dass die Zetasekte noch mehr Opfer kriegt?

    ich bin der Ritter all der potentiellen Opfer,- und du glaubst nach wie vor jeden Mist.

    Und nach MdR und Luzi bin ich eigentlich der Fachmann per se....

    Wenn du also noch Fragen hast....ich beantworte sie dir gern

Seite 2 von 14 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •