Seite 52 von 84 ErsteErste ... 24248495051525354555662 ... LetzteLetzte
Ergebnis 511 bis 520 von 832

Thema: Unsere Regierungen (Deutschsprachiger Raum)

  1. #511
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.268
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: Unsere Regierungen (Deutschsprachiger Raum)

    Verfassungsschutz beobachtet Identitäre - mir egal ^^

    Eine kleine Ansage an Hans Georg Maaßen vom deutschen Verfassungsschutz mit einem Schlusswort von Marc Jongen.

    Die Multikultis in Deutschland drehen durch aber wir bleiben gelassen. Schaut ruhig gut dabei zu wie wir euer kaputtes Experiment beenden.

    WIR sind heute die wahren Verteidiger und "Schützer" von Freiheit, Demokratie und Verfassung!


    Hier der Bericht:
    http://www.spiegel.de/politik/deutsch...

    Hier Marc Jongens Antwort:

    "Sie setzen auf Guerilla-Aktionen, hinterlassen Graffiti oder besetzen einen Balkon der SPD-Zentrale" - ja sapperlot, warum hat dann der Verfassungsschutz so lange mit der Beobachtung der "Identitären Bewegung" gewartet?! Sie fordert doch tatsächlich auf einem Transparent "Asylwahn stoppen". So etwas untergräbt glasklar das Grundgesetz, in dem es bekanntlich in Artikel 1 heißt: "Jedermann hat das Recht auf Einreise nach Deutschland und dauerhafte Alimentierung daselbst, ungeachtet seiner Staatsangehörigkeit, Religion oder Eignung für den Arbeitsmarkt"...

    Wer sich davon überzeugen will, zu welchem Tollhaus Deutschland geworden ist, braucht nur den hier verlinkten Artikel aus der SZ zu lesen. Während die Regierung unverfroren und ungestraft Gesetze bricht, sodass selbst ein ehemaliger Verfassungsrichter ihr die Gefährdung der verfassungsrechtlichen Ordnung attestiert, wird eine kleine APO-Gruppe, die den Schutz der Bevölkerung vor derartiger Kamikaze-Politik fordert, zum Staats- und Verfassungsfeind erklärt. Dass die bislang gewaltlose Identitäre Bewegung ihrerseits massiver linksradikaler Gewalt ausgesetzt ist, die von obersten Staatsvertretern habituell verharmlost oder für nichtexistent erklärt wird, macht die Angelegenheit vollends zur grotesken Farce. Man muss das Weltbild der IB nicht vollständig teilen, auch nicht alle ihre Methoden für gut befinden, um dem Fall zu entnehmen: in diesem Land wurden die Böcke zu Gärtnern gemacht, sind alle gesunden Maßstäbe und Orientierungen verloren gegangen. Frei nach Heidegger: Nur noch die AfD kann uns retten!"

    LG

  2. #512
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Merkels Flüchtlings-Chef offenbar vor Auswechslung

    Bundeskanzlerin Merkel will den Chef des Bundesamts, Weise, für Flüchtlinge offenbar durch eine Nachfolgerin ersetzen. Es ist Merkel bisher nicht gelungen, die Flüchtlinge wie erhofft auf bezahlte Arbeitsplätze zu bekommen. Die Wirtschaft sperrt sich gegen unrealistische Erwartungen.

    Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) wird nach Informationen der «Nürnberger Nachrichten» künftig von einer Frau geleitet. Der bisherige Leiter Frank-Jürgen Weise werde im kommenden Jahr von Jutta Cordt abgelöst, schreibt die Zeitung unter Berufung auf nicht näher bezeichnete informierte Kreise. Eine Bestätigung dafür war am Mittwochabend weder beim BAMF noch beim Bundesinnenministerium zu bekommen, dem die Nürnberger Behörde untersteht.

    weiter hier: http://deutsche-wirtschafts-nachrich...-auswechslung/
    Was soll diese Aktion von Merkel?

    Natürlich die Merkel-Politik der ungebremsten Zuwanderung weiter stärken! Koste es , was es wolle .......

    „Yes, we’re open“
    Arbeitskräfte mit ausländischen Wurzeln stehen bislang viel zu wenig im
    Fokus von Unternehmen. Die Bundesagentur für Arbeit will das ändern – auf
    die enge Vernetzung mit Unternehmen und Institutionen kommt es an. Eine
    Wanderausstellung zeigt, wie eine gelebte Willkommenskultur den Zugang
    erleichtert.

    Sachsen profitiert bisher nur in geringem Umfang
    von der Zuwanderung ausländischer Arbeitskräfte“,
    sagte Jutta Cordt, Vorsitzende der Geschäftsführung
    der Regionaldirektion Sachsen der Bundesagentur für
    Arbeit (BA). Im Jahr 2012 waren rund 22.400 Frauen
    und Männer aus dem Ausland in Sachsen sozialver-
    sicherungspflichtig beschäftigt. Das waren 1,5 Prozent
    der landesweit rund 1,5 Millionen Beschäftigten.
    Zwar geht der Trend in die richtige Richtung – seit
    2007 ist die Zahl der ausländischen Arbeitskräfte um
    fast 9.000 oder 66 Prozent in Sachsen gestiegen –,
    aber das reicht nach Einschätzung von Jutta Cordt
    längst nicht aus, um den Fachkräftebedarf ??? im Freistaat
    längerfristig zu sichern. „Bis 2025 wird die Zahl der
    Frauen und Männer im erwerbsfähigen Alter um
    über 400.000 zurückgehen“, so Cordt. Rente ab 69?
    Um die sich abzeichnende Lücke zu schließen, verfolgt
    die Bundesagentur für Arbeit deshalb eine Doppelstra-
    tegie. „Neben der gezielten Zuwanderung müssen vor-
    handene inländische Potenziale für die Unternehmen
    erschlossen werden. Deswegen setzt die Bundesagen-
    tur für Arbeit auf Qualifizierung“, sagt Jutta Cordt.
    Arbeitskräfte aus dem Ausland sind damit ein ent-
    scheidender Faktor für den wirtschaftlichen Erfolg. ???
    Das hat man allerdings nicht nur in Sachsen erkannt.
    Der Freistaat konkurriert mit anderen Bundesländern
    um den begehrten Fachkräftenachwuchs genauso wie
    mit attraktiven Regionen im Ausland, wo der demo-
    grafische Wandel die Betriebe ebenfalls vor Heraus-
    forderungen stellt.
    Jutta Cordt setzt deshalb auf einen engen Schulter-
    schluss mit Unternehmen und Institutionen. „Wir alle
    hier müssen gemeinsam zeigen, dass wir in Sachsen
    attraktive Arbeitsplätze zu bieten haben“, sagt sie.
    „Dazu gehören neben einem angemessenen Lohnniveau
    vor allem gute Arbeitsbedingungen wie flexible Arbeits-
    zeiten, betriebliche Weiterbildungsangebote, aber auch
    Kinderbetreuungsmöglichkeiten.“ Entscheidend ist dazu
    nach Ansicht der sächsischen BA-Chefin aber auch eine
    gelebte Willkommenskultur in den Unternehmen, Schu-
    len und Behörden. „Nur so können wir es schaffen, uns
    für ausländische Fachkräfte attraktiv zu machen.“
    Wie eine solche Kultur aussehen kann, ist Thema der
    Wanderausstellung „Yes, were open – willkommen in
    Deutschland“, deren erste Station das Goethe-Institut in
    Dresden war. Die Ausstellung präsentiert gute Beispiele
    aus Betrieben, Schulen und Institutionen, die zeigen, wie
    gelebte Internationalität erfolgreich funktioniert.

    Quelle: http://www.charta-der-vielfalt.de/fi...-dabei_WEB.pdf
    Ist ja klar , dass das verlogene System sich verlogene Leute zur Selbsterhaltung aussucht!

    LG

    P.S. Glaubt irgendjemand noch, dass die Merkel "normal" ist???

    http://www.handelsblatt.com/politik/.../14428450.html
    Geändert von AreWe? (19.08.2016 um 08:13 Uhr)
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #513
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Zusatzbeiträge für Krankenversicherung steigen auf 2,4 Prozent

    Wieso erinnert mich das bloß an das Lügenkonstrukt (die Amerikaner sind "begeistert"!) Obamacare, oder noch besser, die "unvergleichlich gute" Riesterrente???

    Wer profitiert von solchen Sachen? Richtig, die Versicherungen und sonst keiner!

    Werden wieder so viele laut ja schreien und dann völlig gedankenlos unterschreiben?

    Experten gehen davon aus, dass die Zusatzbeiträge in der Gesetzlichen Krankenversicherung bis 2020 von heute 1,1 auf dann 2,4 Prozent steigen werden.

    CDU, CSU und SPD spalten die Gesellschaft

    Durchschnittsverdienerinnen und -verdiener müssten demnach pro Monat mehr als 50 Euro nur für Zusatzbeiträge zahlen. Den Streit innerhalb der Koalition hierzu halte ich für unehrlich.
    Es waren CDU/CSU und SPD, die zum 1. Januar 2015 gemeinsam die Arbeitgeber aus der paritätischen Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung entlassen und die Zusatzbeiträge allein den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern überlassen haben.
    Würden sich in Unternehmen beide Seiten wie früher die Kosten für die Gesetzliche Krankenversicherung jeweils zur Hälfte teilen, hätten wir diesen Schlamassel nicht. Wie bei der Rente spaltet die Koalition von CDU, CSU und SPD wiederum unsere Gesellschaft.
    Wir brauchen ein neues Modell für die Krankenversicherung???????

    Wir brauchen ein grundsätzlich anderes Modell für die Krankenversicherung, nämlich die Bürgerinnen- und Bürgerversicherung, in die alle Menschen mit Erwerbs- und Kapitaleinkommen einzahlen. Aber ich befürchte, dass die Merkel-Regierung wieder nur provisorisch herumdoktert, anstatt unser Gesundheitssystem endlich fit für die Zukunft zu machen. Die Regierungskoalition stellt 80 Prozent der Abgeordneten und ist dennoch derart überfordert. Was für ein Trauerspiel!

    Quelle: http://www.theeuropean.de/gregor-gys...e-gesellschaft
    Plus Kommentar:
    Beteigeuzevor 19 Stunden
    Man muss erst einmal die Gründe für steigende Beiträge und Zusatzbeiträge in der Krankenversicherung untersuchen und benennen.
    Hohe Kosten für Arzneien und bessere Untersuchungs- sowie Behandlunglungsmethoden machen einen Teil der Beitragssteigerungen aus.
    Mangelnde persönliche Gesundheitsvorsorge, schlechte Ernährung, üble Wohnverhältnisse wie auch mangelnde arbeitsmedizinische Gestaltung von Arbeitsplätzen sind auch ein Teil.
    Die Finanzierung der medizinischen Versorgung und Behandlung von legalen Zuzüglern in unsere Sozialsysteme sowie der über 1 Million illegalen Grenzübertreter sind ein weiterer Teil. Veruracht durch die Einladung der Willkommensjubler von Grünen, SPD und Linken sowie der Unfähigkeit der CDU.
    Das alles fällt den gesetzlich Versicherten auf die Füsse.
    Übrigens zahlen nicht Unternehmer anteilige Beiträge, sondern immer deren Kunden über die Preise für Dienst- und Werkleistungen sowie Produkte der Unternehmen.
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #514
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.268
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: Unsere Regierungen (Deutschsprachiger Raum)

    Tom's Update #2 (21.08.2016) + Bundesregierung rät Bevölkerung zu Hamsterkäufen +



    WhoKnows?! Tom's Update 21.08.2016

    Heutiges Thema:
    • Bundesregierung rät Bevölkerung zu Hamsterkäufen
    • Maßnahme nach Münchner Terror

    Dies soll das erste Videoupdate aus der Reihe Tom's Update sein.
    Was erwartet dich in diesen Videos?

    Ich möchte versuchen dir meine Sicht auf die Welt näher zubringen. Was spielt sich in der Außenwelt ab? Welche Neuigkeiten zum Thema
    Politik & Wirtschaft, Wissenschaft & Forschung und Mensch & Gesundheit gibt es?

    ...und welche Zusammenhänge sehe ich hier? (aus meiner Welt).

    Dies möchte ich dir hier näher bringen. Ich möchte ein Licht auf das mediale Geschehen werfen. Wie hängen diese Dinge zusammen? Warum sehe ich hier überhaupt einen Zusammenhang? Warum könnte es wichtig sein, dieses Wissen zu besitzen?

    Ich möchte dir ganz einfach die Möglichkeit geben, eine neue Sichtweise auf viele viele Dinge zu zu bekommen, um eigenständig und vor allem autark, eine klarere Sicht auf diese Informations- und Propaganda Flut zu bekommen.

    Dies ist für DICH und nur für dich! Wenn du Infos, Ideen, Wünsche & Anregungen oder dir einfach etwas dazu einfällt, dass du schon immer los werden wolltest, dann bitte ab damit in die Kommentare.

    Es ist (wie alles im Leben) ein laufender Prozess und dieser entwickelt sich gemeinsam mit und durch dich weiter

    Alles liebe aus Wien,
    Tom
    LG

  5. #515
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.268
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: Unsere Regierungen (Deutschsprachiger Raum)

    CDU zerlegt sich: „Wer nicht für Merkel ist, ist ein Arschloch“


    In der CDU ist ein heftiger Machtkampf ausgebrochen, in dessen Mittelpunkt der von vielen Mitgliedern nicht besonders geschätzte Generalsekretär Peter Tauber steht. Er soll bei einer Diskussion gesagt haben: „Wer hier nicht für Angela Merkel ist, ist ein Arschloch und kann gehen.“ Außerdem soll eine Mitarbeiterin auf ausgesprochen brutale Art gemobbt worden sein - unter Verwendung eines schriftlichen „Drehbuchs“. Die CDU präsentiert sich jedenfalls in einem verheerenden Zustand.


    Einem Bericht der Zeitung Die Welt zufolge soll Tauber parteiinterne Kritiker der Flüchtlingspolitik mit den Worten beschimpft haben: «Wer hier nicht für Angela Merkel ist, ist ein Arschloch und kann gehen.»


    Die Äußerung sei bei einem Treffen im vergangenen November gefallen. «Ich weiß noch, dass wir hitzig über die Flüchtlingspolitik diskutiert haben», sagte Tauber der «Welt». «An jedes Wort kann ich mich aber nicht erinnern. Wenn dieser Kraftausdruck gefallen sein sollte, dann tut er mir leid.»
    weiter: http://deutsche-wirtschafts-nachrich...ein-arschloch/




    LG

  6. #516
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Bundesregierung legalisiert Massenüberwachung durch BND – Gesetz kommt noch im Oktober

    Man hätte auch andere Lehren aus Snowdens Enthüllungen ziehen können. Doch anstatt die Massenüberwachung der Bürger einzustellen, wird diese einfach legalisiert. Mitte Oktober soll zu diesem Zweck das neue BND-Gesetz verabschiedet werden.

    Schon Lenin witzelte Zeitzeugen zufolge: "Revolution in Deutschland? Das wird nie etwas: Wenn die Deutschen einen Bahnhof stürmen wollen, kaufen sie sich erst noch eine Bahnsteigkarte!"
    So oder so ähnlich müssen auch die Verantwortlichen der Massenüberwachung durch NSA, BND und Co. denken. Unmut in der Bevölkerung wegen massiver Eingriffe in die Privatsphäre? Da ist doch die beste Voraussetzung, um die Schnüffeleien einfach für legal zu erklären - und schon wird dem regelgetreuen Deutschen die Grundlage für die ohnehin zahme Kritik an der systematischen Überwachung genommen.
    Genau das plant nun die Bundesregierung mit ihrem neuen BND-Gesetz. Netzaktivisten warnen:
    Die illegalen Überwachungsmethoden des BND sollen einfach legalisiert werden."
    So soll der Vollzugriff der Dienste auf den wichtigsten Internetknotenpunkt in Deutschland, den Frankfurter DE-CIX, künftig im Rahmen der Gesetze erfolgen. Dies wäre in etwa so, als würde der Bundestag beschließen, dass der Staat künftig alle Briefe öffnen darf, welche Bürger einander im Land zuschicken, solange sie in den Postverteilzentren lagern. In digitalen Zeiten wie diesen ist der Blick in E-Mail-Konten und auf Messenger-Profile aber natürlich wesentlich ertragreicher. Auch die für den BND lästige Begrenzung bezüglich des abschöpfbaren Datenvolumens soll wegfallen. Die Schlapphüte bekommen die Flatrate und dürfen gleich die Daten ganzer Netze abschöpfen.
    Wer Terroristen fangen will, muss eben wissen, was diese planen, könnten nun Überwachungsbefürworter anführen. Doch auch bei der Begründung für den Blick in das digitale Privatleben muss es der BND künftig nicht mehr so genau nehmen. Die Überwachungsziele sind dermaßen wachsweich formuliert, dass praktisch jeder ins Fadenkreuz kommen kann. Jegliche Online-Nutzung wird damit zum offenen Buch. Für das Sammeln von Metadaten muss künftig überhaupt keine Begründung mehr erfolgen. Schließlich sollen störende Kontrollinstanzen weiter abgebaut und in einer Weise organisiert werden, die möglichst innerhalb der eigenen Behördenhierarchie bleibt. Unangenehme Fragen zu den Überwachungsaktivitäten des BND oder gar Untersuchungsausschüsse würden dadurch gleich im Vorfeld verhindert.

    Neben Journalistenverbänden laufen vor allem die Oppositionsparteien im Bundestag sowie zahlreiche Netzaktivisten und Juristen gegen die Pläne sturm. Doch insgesamt scheint das Vorhaben den meisten Bürgern entweder egal zu sein oder sie wissen schlichtweg nicht, was sie erwartet. So oder so belegt das Ausbleiben jeder Debatte zum Thema aufs Neue den desaströsen Zustand deutscher Medien. Eine Petition von Amnesty International gegen die Regierungspläne erreichte bislang gerade einmal 6.600 Unterschriften, eine weitere von Campact etwas mehr als 5.000. Im ähnlichen Rahmen bewegt sich eine Unterschriftensammlung von Reporter ohne Grenzen. Die Organisation sieht durch die Legalisierung der staatlichen Schnüffelei die Pressefreiheit in Gefahr.

    Die Große Koalition zeigt sich ob des ausbleibenden Widerstandes erwartungsgemäß wenig beeindruckt von der inhaltlichen Kritik am eigenen Vorgehen. Schon am 18. Oktober soll die abschließende Beratung des Innenausschusses zum neuen BND-Gesetz stattfinden. Drei Tage später werden die Parlamentarier dank bequemer Mehrheit die Vorlage im Bundestag voraussichtlich abnicken.
    Drei Jahre nach Snowdens Enthüllungen kann Regierungssprecher Steffen Seibert dann überzeugter als je zuvor verkünden: "Der BND macht nichts Illegales" – ein Satz, der für jeden Überwachungskritiker dann allerdings wie blanker Hohn klingt.

    Quelle: https://deutsch.rt.com/inland/41623-...ung-durch-bnd/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #517
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Bundesregierung ruft Deutsche zur privaten Renten-Vorsorge auf

    Ja, da sitzen die beiden mit dicken Backen!

    Durch die Politik der letzten Jahrzehnte (die beide entscheidend mitgeprägt haben!) wurde (nach US-Weisung) der Karren an die Wand gefahren!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	626148011.jpg 
Hits:	1 
Größe:	48,8 KB 
ID:	4710

    Die Bundesregierung fordert die Deutschen auf, private Zusatzrenten abzuschließen, um der Altersarmut zu entkommen. Die Linkspartei spricht von einer Bankrotterklärung. Tatsächlich ist den meisten Deutschen dieser Fluchtweg wegen der niedrigen Zinsen versperrt.

    Quelle: http://deutsche-wirtschafts-nachrich...-vorsorge-auf/
    Wer so dumm ist und das macht, sollte wissen, dass er von seinem Geld mit sehr großer Wahrscheinlichkeit nichts wiedersehen wird und seine aktuellen Einzahlungen für aktuelle Auszahlungen sofort verbraucht werden!

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #518
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Staatsgeld für Staatsfeinde

    Und deswegen müssen die alle weg!

    In ihrem gerade erschienen Buch »Der Links-Staat« gehen die beiden Autoren Christian Jung und Torsten Groß den Verästelungen des deutschen Linksextremismus nach. Besonders lesenswert sind dabei die Passagen, welche eine Finanzierung durch Staat und Kommunen belegen.

    Wenn in Deutschland das Schlagwort »Extremismus« fällt, dann ist damit implizit meist Rechtsextremismus gemeint. TV-Dokumentationen und Artikel, die sich bis ins kleinste Detail mit diesem Phänomen beschäftigen, sind Legion. Linksextremismus dagegen wird meist nur behandelt, wenn es gar nicht anders geht. Nach der Straßenschlacht mit Millionenschaden ist das Thema schnell wieder vom Tisch. Allenfalls die entsprechenden Abteilungen des Verfassungsschutzes und die Polizei beschäftigen sich pflichtschuldig durchgehend mit dem Thema.

    weiter hier: http://www.metropolico.org/2016/11/1...-staatsfeinde/
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  9. #519
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.268
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: Unsere Regierungen (Deutschsprachiger Raum)

    Wie Deutschland die Clinton Foundation finanziert


    Dass die Clinton Foundation zu einem großen Teil aus dem Ausland finanziert wird, ist keine Neuigkeit. Nun ist aber bekannt geworden, dass auch eine staatliche Einrichtung aus Deutschland unter ihren Sponsoren ist.

    Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) erschien in der Liste der Sponsoren auf der offiziellen Seite der Clinton Foundation, die ein bis fünf Millionen US-Dollar gespendet haben.


    Wie zu sehen ist, stehen auch zwei Sternchen nach dem Namen der Organisation. Weiter unten wird erläutert, es gehe dabei um staatliche Zuschüsse.

    Von den deutschen Internet-Nutzern gab es schon Kritik in diesem Zusammenhang. „Nein, das gehört dem Bund?! Unsere Regierung hat der Clinton-Foundation mal eben ´ne Million oder zwei gespendet?!?“ lautet ein Kommentar.


    Die GIZ bestätigte auf ihrer Webseite, von 2013 bis 2016 insgesamt 2,4 Millionen Euro an die Clinton Foundation gespendet zu haben. Damit konnte ein Projekt, das vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung in Auftrag gegeben worden sei, von der Stiftung umgesetzt werden, heißt es.

    Diese sei allerdings verpflichtet, der GIZ „über die korrekte Verwendung der Mittel“ Rechenschaft abzulegen. „Es handelt sich um einen zweckgebundenen Beitrag, der über die GIZ abgewickelt wird. Die Clinton Development Initiative ist für die Umsetzung des Projekts zuständig und hat diese Mittel beispielsweise dafür eingesetzt, Gesundheitszentren (in Malawi — Anm. d. Red.) zu bauen und auszustatten sowie Gesundheitsfachkräfte zu schulen“, geht aus einer offiziellen Mitteilung der GIZ hervor. Rund 500.000 Menschen in Malawi sollen durch das Projekt „Zugang zu essenziellen Gesundheits-, HIV/AIDS- und Ernährungsdiensten“ erhalten haben. weiter: https://de.sputniknews.com/panorama/...on-foundation/

    ...so werden Steuergelder veruntreut!
    ...könnte vielleicht auch einiges Retourniert worden sein?!
    ...es könnte auch die Streichfähigkeit unserer Politiker erklären?!

    LG

  10. #520
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Merkel-Berater Christoph Heusgen soll neuer UN-Botschafter werden

    Der engste außenpolitische Berater von Bundeskanzlerin Angela Merkel, Christoph Heusgen, soll neuer UN-Botschafter Deutschlands werden.

    Quelle: https://deutsche-wirtschafts-nachric...hafter-werden/
    Irgendwann muss ja auch mal die Belohnung kommen für das was man getan hat .......

    + + + Watergate in Berlin

    · von hefi · in BRiD. ·
    [Anonymous]
    Dirnenmädchen Merkel: Während sich – wie zu erwarten – von den gekauften deutschen Propagandamedien wie ARD, ZDF, SPIEGEL ONLINE, ZEIT ONLINE, FAZ.NET – Frankfurter Allgemeine Zeitung, Süddeutsche Zeitung, taz. die tageszeitung niemand für den Brief interessiert, den wir gestern Nacht veröffentlichten, macht das Dokument gerade in sämtlichen osteuropäischen Nachrichtenanstalten die Runde und löst dort auf breiter Front eine Welle der Empörung und Verachtung gegenüber der BRD aus. Man spricht sogar schon von „Watergate in Berlin
    In dem Schreiben vom 14. November 2014 betätigt der Militärattache in Berlin, Colonel Gregory Broecker, gegenüber Merkels Ministerialdirektor für Außenpolitik im Bundeskanzleramt, Christoph Heusgen, dass sich die USA mit einem Deal zwischen Merkel und Obama einverstanden erklären, der besagt, dass deutsche Geheimdienste die in Deutschland stationierte Technik der Amerikaner nutzen dürfen. Im Gegenzug verpflichtete sich die BRD US-amerikanische Interessen in der Ukraine durchzudrücken. Was Mancher in der Regierung Merkel als Realpolitik bezeichnen wird, bezeichnen wir als Landesverrat in seiner widerwärtigsten Form. Immerhin stellt Deutschland 4.000 Soldaten für die neue SS (Speerspitze) zur Verfügung.
    Quelle: https://www.facebook.com/Anonymous.Kollektiv


    Quelle: https://wissennichtglauben.wordpress...ate-in-berlin/
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •