Seite 105 von 163 ErsteErste ... 55595101102103104105106107108109115155 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.041 bis 1.050 von 1627

Thema: Impfungen / Schweinegrippe, etc.

  1. #1041
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.870
    Mentioned
    265 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 542269
    Elternstammtisch in Leverkusen!

    Gestern fand er statt, unser Elternstammtisch mit rund 20 impfkritischen und auch z.T. von unseren Ärzten stark verunsicherten Eltern.
    Es wurden interessante, aber auch sehr bewegende Geschichten erzählt. Erstaunlich war die große Zahl der komplett ungeimpften Eltern, die einen erstaunlich gesunden Eindruck hinterließen;=)

    Besonders in Erinnerung wird mir die aufwühlende Geschichte einer anwesenden Ärztin bleiben, die uns von manipulierten Studien an einer renommierten deutschen Hochschule berichtete, an denen sie selbst beteiligt war. Nach Ihrer Erfahrung wäre dies an den Universitätskliniken keineswegs die Ausnahme, sondern die Regel.
    Eine Hebamme, die sich seit mehr als 10 Jahren dem Thema widmet, erzählte uns von zahlreichen impfgeschädigten Kindern, die sie kennengelernt hat und vom Todesfall eines Kleinkindes, das starb, nachdem der Arzt in eine Infektion (Schnupfen) hinein impfte! Nach ihrer Überzeugung sind viele Fälle des Plötzlichen Kindstodes zwischen dem 2. und 4. Lebensmonats auf das Impfen zurückzuführen.
    Ein ehemaliger, für einen großen Chemiekonzern arbeitender Vater erzählte von Gesprächen mit Pharmabeauftragten, die die Schauermärchen rund um Tetanus und Diphtherie als perfektes Marketingwerkzeug bezeichneten, um nutzlose Impfstoffe zu vermarkten.

    Wir dürfen daher sehr gespannt sein auf den nächsten Stammtisch, der am 25. März 2014 am gleichen Ort stattfinden wird. Dort werden wir diesen so wichtigen Erfahrungsaustausch weiter fortsetzen.

    Ihr seid alle herzlich Willkommen!
    Falls jemand Interesse hat, gebe ich euch die Mailadresse um Kontakt aufzunehmen.


    An unsere Schweizer User/Leser:
    Erster impfkritischer Stammtisch im Zürcher Oberland (Pfäffikon ZH)
    am Donnerstag, 10. April 2014 um 19.30 Uhr.


    Eine Erinnerung werde ich im März posten.
    Organisiert und geleitet wird das Ganze von mir.


    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  2. #1042
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.870
    Mentioned
    265 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 542269
    Hört mal in das Video rein....ab Minute 2.20 wird es inetressant...

    http://www.clipfish.de/special/dsds/...-casting-2014/


    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  3. #1043
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.870
    Mentioned
    265 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 542269
    Ärzte haben die gesetzliche Pflicht, eine vollständige Impf-Aufklärung vor dem Impfakt durchzuführen (Risiken/Nebenwirkungen/Nutzen,
    erklären des Beipackzettels usw.). Tun sie das wirklich? Um diese Sachlage so repräsentativ wie möglich zu erfassen, haben wir eine Umfrage
    gestartet.

    Bitte laden Sie den Fragebogen hier herunter, füllen diesen aus und stellen ihn uns zu. Das Online-Formular finden Sie ebenfalls unten.

    Ihre Angaben werden vertraulich behandelt. Es ist aber sehr wichtig, dass wir so viele ausgefüllte Bogen wie möglich erhalten. Bitte jedoch
    nur dann dieses Formular benutzen, wenn geimpft wurde, oder zumindest wenn der Arzt für ein Impfgespräch konsultiert wurde.

    Es geht bei dieser Umfrage rein um die Qualität der Impf-Aufklärung und nicht um die Erfassung von Nebenwirkungen usw.
    Ausgefüllte Bogen werden auch aus anderen Ländern als der Schweiz angenommen.


    Besten Dank

    http://impfentscheid.ch/umfrage/
    Vielleicht möcte der eine oder andere diese Umfrage unterstützen und sich die paar Minuten Zeit nehmen
    dies auszufüllen?


    Liebe Grüsse
    Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  4. #1044
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.870
    Mentioned
    265 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 542269
    Masernwelle erfasst Wien und Niederösterreich <-- (Klicken und lesen)


    Neuste Panikmache:
    http://www.heute.at/lifestyle/gesund...rt23696,980570

    Dazu folgender Kommentar:
    Es handelt sich vermutlich um Windpocken auf dem Bild. Das Bild wurde jedoch schon mehrfach verwendet, ebenfalls für Masern.
    Hier ein Bild zu Windpocken: http://www.kinderarzt-moebus.de/mediquiz_3_02.htm
    Dann eines zu Masern: http://www.stopmasern.ch/de-ch/krank...sern-html.html

    Der Unterschied ist frappant: Die Windpocken haben die weissen Innenhöfe, resp. können diese haben. Masern nur sehr selten.

    Im Bericht steht, dass man bei fast 50% den Impfstatus nicht erheben konnte. das ist heute natürlich blödsinn, vor allem in Österreich, wo ja rechtswidrig das Impfen (Stempel im Impfpass) mit dem Muttergeld verbunden wird. Deshalb muss man davon ausgehen, dass diese 49% vermutlich geimpft waren, zumindest einmal.

    Zu den Komplikationen:
    Diese treten meist nur dann auf, wenn das Fieber und die Hautausschläge unterdrückt werden. Also dringenst alternativ behandeln lassen, nicht unterdrückend.

    Zur Erkrankten Ärztin:
    Vermutlich in der Kindheit geimpft. Eine Impfung legt das Immunsystem in eine Art Lethargie, so dass es nicht mehr normal, eben mit einer für die Entwicklung nötigen Kinderkrankheit, reagieren kann. Evtl. hat sich die Ärztin später nicht mehr impfen lassen, weshalb sie nun an Masern, ein Krankheit, die sie als Kind hätte durchmachen sollen, erkrankt ist. Das Immunsystem hat sich so weit erholt, dass es diese Erkrankung nun nachholt. Zum Nutzen der

    Italien:
    Dort ist die MMR nicht Pflicht, sondern DT, Polio und Hep B.

    Rettungskräfte:
    Meines Wissen sind MMR nicht Pflicht, sondern sicher Hep B und evtl. DT.

    Abriegelungsimpfung:
    In einer solchen werden alle, die in irgend einer Form in den Kontakt mit einem Erkrankten kamen, ebenfalls durchgeimpft. Man hofft so, dass sich das Virus nicht mehr verbreitet. Klappt nicht, wollen sie aber nicht wahrhaben. Wenn dann dennoch Masern auftreten, dann werden einfach Ersatzdiagnosen gestellt, wie Hautekzem.
    Man kann sich einer solchen Impfung entziehen, muss aber in Quarantäne.

    Grundsätzlich:
    Die WHO will die Masern bis Ende 2015 ausgerottet haben. Das wird nicht möglich sein. Das wollen die aber nicht wahrhaben. Deshalb wird noch mehr Druck auf die Gesundheitsämter und durch diese auf die Bevölkerung ausgeübt werden, so dass die schwachen Impfkritiker auch noch einbrechen werden. Diesewr Druck wird enorm zun ehmen, macht Euch darauf gefasst. Dabei kann lügen und verdrehen usw. nicht ausgeschlossen werden.

    Behandlung:
    Wie oben schon geschrieben: so weitz wie möglich NIE das Fieber senken oder die Hautausschläge unterdrücken. Dann ist die Komplikationsrate am Geringsten. Nehmt einen Homöopathen oder Heilpraktiker zu Rate.

    Hier der Link auf ein hilfreiches Büchlein:
    http://ungeimpft.net/product_info.php?products_id=75

    (Text von D.Trapitsch/Facebook)
    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  5. #1045
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.268
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    32 Fälle von Masern in Wien und Niederösterreich gemeldet

    Zitat Zitat von Angeni Beitrag anzeigen
    Masernwelle erfasst Wien und Niederösterreich <-- (Klicken und lesen)




    LG Angeni
    Sie ist schon da!
    was sagt du Impfen oder nicht?


    Virologen warnen vor einem Masernausbruch in Wien und Niederösterreich. Es wurden bereits 32 Fälle gemeldet.

    Die Masern gehen in Wien und in Niederösterreich weiterhin um. “Wir haben bei dem aktuellen Ausbruch bereits 32 Fälle in Wien und in Niederösterreich, weiters nochmals zwei Fälle bei medizinischem Personal in zwei verschiedenen Spitälern in Wien und Niederösterreich”, sagte Heidemarie Holzmann vom Department für Virologie der MedUni Wien am Montag gegenüber der APA.
    Fälle von Masern in Wien

    “Mehr als zehn Fälle gibt es bereits in einer betroffenen Montessori-Einrichtung. Aber das alles beweist auch, wie wichtig es ist, dass das Gesundheitspersonal gegen die Masern geschützt ist. Die Durchimpfungsrate ist auch in den Spitälern zu niedrig”, warnte die Wiener Spezialistin. Mangelnder Masernschutz könne speziell gefährlich werden an Kinderabteilungen, auch in der Betreuung von Immunsupprimierten (geschwächtes Immunsystem; Anm.).


    Heidemarie Holzmann: “Das alles zeigt, dass wir bei der Masern-Impfung noch große Lücken bei jungen Erwachsenen, bei medizinischem Personal und kleinen Kindern haben.” Babys bis zum elften Lebensmonat, sie können erst ab diesem Zeitpunkt immunisiert werden, sind auf den “Herdenschutz” angewiesen. Er entsteht durch Unterbrechung des Zirkulierens des Masern-Virus nur dann, wenn 95 Prozent der Bevölkerung immun sind.


    Gegen die Masern sollten 95 Prozent der Bevölkerung immunisiert sein. Die Erstimpfung sollte ab dem elften Lebensmonat erfolgen (95-prozentige Schutzrate). Die zweite Impfung (noch einmal 95-prozentige Schutzrate und damit faktisch 100 Prozent) sollte auf jeden Fall bis zum Ende des zweiten Lebensjahres verabreicht werden. In Österreich wird derzeit auch allen Erwachsenen bis zum Alter von 45 Jahren die Masernimpfung kostenlos angeboten, um Impflücken zu schließen.

    Quelle: http://www.vienna.at/32-faelle-von-m...meldet/3848951


    LG

  6. #1046
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.992
    Blog-Einträge
    38
    Mentioned
    236 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 608094

    32

    gleich 32 Masernfälle ? In W und NÖ ? und wo iss da jetzt der Aufreger ? Ich nenne sowas künstliche Panikmache........
    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

  7. #1047
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.268
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401
    Zitat Zitat von Stone Beitrag anzeigen
    gleich 32 Masernfälle ? In W und NÖ ? und wo iss da jetzt der Aufreger ? Ich nenne sowas künstliche Panikmache........
    Ja die haben zu viel Impfstoff eingekauf!

    Grippeimpfung genau so, nur keiner will sich impfen lassen.

    LG

  8. #1048
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.992
    Blog-Einträge
    38
    Mentioned
    236 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 608094

    Marketing

    Also die Pfeiffe vom Marketing hätt von mir schon nen Tritt bekommen.... Kontakte zu der Presse schön und gut... aber mit gleich 32 ! lächerlich vielen Masernfällen hausieren zu
    gehen erinnert an Klinkenputzen.... echt traurig sowas.... da war die Kampangne mit der Vogelgrippe schon weit besser ausgelegt .... sach grenn... weist Du ob die Rauch- Kallat und der
    Jägermeister Mensdorff noch immer mit Staubschutzmasken rumlaufen ? ... Mich würds echt interessieren...Da auch ein Teil meines Geldes für den Schmarren verwendet wurde...
    so wie von jedem Ö.Staatsbürger auch....
    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

  9. #1049
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.268
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401
    Zitat Zitat von Stone Beitrag anzeigen
    Also die Pfeiffe vom Marketing hätt von mir schon nen Tritt bekommen.... Kontakte zu der Presse schön und gut... aber mit gleich 32 ! lächerlich vielen Masernfällen hausieren zu
    gehen erinnert an Klinkenputzen.... echt traurig sowas.... da war die Kampangne mit der Vogelgrippe schon weit besser ausgelegt .... sach grenn... weist Du ob die Rauch- Kallat und der
    Jägermeister Mensdorff noch immer mit Staubschutzmasken rumlaufen ? ... Mich würds echt interessieren...Da auch ein Teil meines Geldes für den Schmarren verwendet wurde...
    so wie von jedem Ö.Staatsbürger auch....
    weis ich leider nichts, hab aber einen >Tipp für unser Unschuldslamm Mensdorff:

    FEMA die suchen auch sowas

    nur unser Geld ist dahin, Mensdorff hat nen glatten Freispruch!

  10. #1050
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.992
    Blog-Einträge
    38
    Mentioned
    236 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 608094
    Ja..ein Freispruch unserer Parteigefärbten korrupten Justitz...ein glatter Durchschuss wär mir lieber......und beim Staatsanwalt gleich mit....
    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •