Seite 108 von 162 ErsteErste ... 85898104105106107108109110111112118158 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.071 bis 1.080 von 1619

Thema: Impfungen / Schweinegrippe, etc.

  1. #1071
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.585
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442
    Zitat Zitat von Martin Beitrag anzeigen
    Finde ich gut, dass du das machst @Angeni.
    Ist bisher alles gut gelaufen, oder gab es schon mal Leute, die es ins Lächerliche ziehen wollten?

    LG
    Sali Martin

    Danke Martin, eigentlich habe ich kaum Zeit für dies alles, aber ich merkte einfach ich muss raus und Leute erreichen.
    Ob solche dabei sind die alles ins Lächerliche ziehen wollen sag ich dir dann...ist am Donnerstag ja mein erster Abend
    und dann ist einer pro Monat bereits geplant. Überlege schon auf nächsten Impfkritischenabend einen Arzt als Gast-Redner
    einzuladen.

    Interessanterweise habe ich bei den telefonischen Anmeldungen schnell gemerkt im kurzen Gespräch, dass mein Vorhaben
    gut ankommt, aber ich die einzige bin die dafür öffentlich hinsteht...
    Ich jedenfalls bin gespannt was ich alles dazu lernen darf


    Also Daumen drücken am Donnerstag ab 19.30

    Liebs Grüessli
    Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  2. #1072
    Administrator Avatar von Martin
    Registriert seit
    05.01.2012
    Ort
    /root/.
    Beiträge
    1.196
    Mentioned
    243 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 33343
    Cool cool - dachte du hättest schon mehrere Sessions hinter dir.
    Wünsche dir gutes Gelingen!

    LG

  3. #1073
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Willkommen in der medizinischen Matrix: Die Grippe ist nicht die Grippe

    Die Matrix bröckelt nicht, sie zerstaubt in Nichts!

    Unglaublich, wie man uns seit Jahrzehnten hinters Licht führt! Und das alles für 2 Dinge, erst das Geld und dann noch den Dreck in uns reinzuspritzen!

    Im Zusammenhang mit der Grippe gibt es zahllose Propagandaoperationen. An dieser Stelle will ich nur ein paar unglaubliche Fakten darlegen. In der Online-Ausgabe des British Medical Journal (BMJ) weist Dr. Peter Doshi auf eine Ungeheuerlichkeit hin.

    Wie Doshi erklärt, werden in den USA jedes Jahr mehrere Hunderttausend respiratorische Proben von Grippepatienten entnommen und in Labors getestet. Und jetzt kommt‘s: Nur ein sehr kleiner Prozentsatz dieser Proben zeigt das Vorliegen eines Grippevirus. Das heißt: Die meisten Menschen in Amerika, bei denen Ärzte die Diagnose Grippe stellen, tragen kein Grippevirus im Körper. Also haben sie auch keine Grippe.

    Selbst wenn Sie den Grippeimpfstoff für nützlich und sicher halten, so könnte er doch nicht all die »Fälle von Grippe« verhindern, die gar keine Grippe sind. Der Grippeimpfstoff könnte überhaupt nicht wirken. Der Grippeimpfstoff ist auch nicht dazu angelegt, die erfundene Grippe zu verhindern, es sei denn, Schweine könnten fliegen.

    Tatsächlich sind die meisten Grippefälle »Bakterienfälle«, »Pilzfälle« oder »Fälle von Umweltverschmutzung« oder »Fälle von verdorbenem Essen« oder »Fälle von GVO-Verzehr« oder sonst was. Aber Grippe sind sie nicht. Hier ist das genaue Zitat von Peter Doshis BMJ-Aufsatz »Influenza: marketing vaccines by marketing disease« [Grippe: Vermarktung von Impfstoffen durch Vermarktung von Krankheit] (BMJ 2013; 346:f3037):
    »…selbst der ideale Grippeimpfstoff, der perfekt zu den umlaufenden Stämmen der Influenza passt und in der Lage ist, alle Influenzaviren zu stoppen, wird nur mit einem kleinen Teil des ›Grippe‹-Problems fertig, weil die meisten Fälle von ›Grippe‹ nichts mit Influenza zu tun haben. Jedes Jahr werden in den USA mehrere Hunderttausend respiratorische Proben untersucht. Davon werden im Durchschnitt nur 16 Prozent positiv auf Influenza getestet.«
    »…Es ist kein Wunder, dass so viele Menschen das Gefühl haben, dass ›Grippeimpfungen‹ nicht wirken, denn gegen die meisten Grippeerkrankungen können sie gar nicht wirken.«
    Weil es sich bei den meisten diagnostizierten Fällen von Grippe nicht um Grippe handelt. Selbst wenn Sie wirklich ernsthaft an die Mainstream-Impftheorie glauben, sitzen Sie hier am kürzeren Hebel. Sie werden angeschmiert. Im Dezember 2005 veröffentlichte das British Medical Journal (online) einen weiteren schockierenden Bericht von Peter Doshi, der die heiligen Hallen der Centers for Disease Control and Prevention (CDC, US-Seuchenschutzbehörde) erschütterte, wo »die Experten« der Presse gegenüber immer erklärten, in den USA stürben jedes Jahr 36 000 Menschen an der Grippe. Hier ist ein Zitat aus Doshis Bericht:
    »Laut CDC-Statistik forderten ›Influenza und Pneumonie‹ 2001 mehr als 62 034 Menschenleben – 61 777 wurden auf Pneumonie und 257 auf die Grippe zurückgeführt und nur in 18 Fällen wurde das Grippevirus positiv identifiziert.«
    Rums.

    Sie sehen: Die CDC haben eine gemeinsame Kategorie geschaffen, in der Todesfälle nach Grippe und Lungenentzündung zusammengefasst werden. Warum machen sie das? Weil sie unaufrichtig davon ausgehen, die Pneumonie-Todesfälle seien Grippe-Komplikationen. Das ist eine absurde Annahme. Pneumonie kann verschiedene Ursachen haben. Aber schlimmer noch: Von alle den Grippe- und Pneumonie-Todesfällen wurde nur bei 18 ein Influenza-Virus nachgewiesen.

    Deshalb können die CDC nicht mit Zuversicht sagen, dass 2001 mehr als 18 Menschen an der Grippe starben. Nicht 36 000 Todesfälle. 18 Todesfälle. Doshi setzte seine Prüfung veröffentlichter CDC-Statistiken über Grippe-Todesfälle fort: »Von 1979 bis 2001 zeigen CDC-Zahlen durchschnittlich 1348 Grippe-Tote pro Jahr (Bandbreite 257 bis 3006).« Diese Zahlen beziehen sich auf Grippe, getrennt von Pneumonie.

    Diese Opferzahl ist offensichtlich weit niedriger als die nachgeplapperte Zahl von 36 000. Wenn Sie jedoch die merkliche Schwierigkeit hinzurechnen, bei Labortests tatsächlich bei Patienten das Grippevirus zu finden, sinkt die Zahl der Grippetoten noch weiter. Mit anderen Worten: Es ist alles Werbung und Hype.
    »Nun, ja, wir sagen, dass in den USA jedes Jahr 36 000 Menschen an der Grippe sterben. Aber tatsächlich sind es eher um die 20. Aber das können wir nicht zugeben, denn wenn wir das täten, würden wir unsere gigantische psychologische Kriegsführung offenlegen. Die ganze Kampagne, Menschen in Angst zu versetzen, damit sie sich gegen Grippe impfen lassen, hätte ungefähr denselben Effekt, wie den Menschen eindringlich zu raten, Eisenschirme mit sich zu führen, falls Toaster aus den Fenstern der oberen Etagen herunterfallen … und nebenbei, wir würden wegen Betrugs im Gefängnis landen.«
    2009 entdeckte Sharyl Attkisson (CBS News), dass die CDC aufgehört hatten, die Zahl der Schweinegrippe-Fälle in Amerika zu zählen. Die CDC hatten aufgehört zu zählen, weil ihre Tests an diagnostizierten Grippepatienten so viele ergaben, die das Grippevirus gar nicht in sich trugen, die also überhaupt keine Grippe hatten.

    Attkissons Berichterstattung war brisant, sie drohte die gesamte psychologische Kriegsführung um die Grippe zu entlarven. Was würde geschehen, wenn allgemein bekannt würde, dass die meisten Menschen, bei denen Grippe diagnostiziert wird, keine Grippe haben? Was wäre aus den Kampagnen für Grippeimpfungen geworden?

    Was würde geschehen, wenn allgemein bekannt würde, wie absurd wenige Menschen an der Grippe sterben? Attkisson wurde mundtot gemacht. Und die CDC legten nach und behaupteten plötzlich, es gebe ohne jeden Zweifel ZIG MILLIONEN Fälle von Schweinegrippe in den USA. Und das, nachdem nur ein paar Tausend Fälle gemeldet worden waren. Das ist in etwa so, als würde man behaupten, ein ausgetrocknetes Bachbett im Wald wäre der Mississippi.

    Es gibt noch mehr, viel mehr über die Grippe zu sagen. Aber das hier gibt Ihnen schon einmal ein paar Basics, die jenem falschen Bild zugrunde liegen, das der Öffentlichkeit präsentiert wird.

    Quelle: http://info.kopp-verlag.de/medizin-u...ie-grippe.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #1074
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.585
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442
    Grippe Impfung: Der gefährliche Giftcocktail

    Quecksilber, Frostschutzmittel, Formaldehyde, Hühnereier: Dies sind nur einige der leckeren Zutaten für eine Grippe-Impfdosis.
    Das Gift ist mitunter tödlich, besonders bei Kindern. Die Kindersterblichkeit bei Grippe-Erkrankungen ist in den letzten Jahren
    stark gestiegen – nicht trotz der Impfung sondern wegen der Impfung. Empfohlen wird die Grippe-Impfung auch für Schwangere,
    obwohl noch nie Impf-Tests mit Schwangeren gemacht wurden.

    http://www.seite3.ch/Grippe+Impfung+Der+gefaehrliche+Giftcocktail/607125/detail.html

    - Auf dem Link der Seite noch ein Video zu finden!

    Milliardengrab Schweinegrippe: Wer steuerte die WHO?




    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  5. #1075
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    «Tamiflu»-Kritiker sehen sich bestätigt

    Bis zum letzten Blutstropfen werden Pfründe verteidigt, auch wenn schon lange feststeht, dass es nur um Geld und nicht um Gesundheit geht. Manche Leute sind einfach nur noch armselig oder erpressbar!

    Das Grippemedikament «Tamiflu» wirkt nur sehr schwach und hat bisher unterschätzte Nebenwirkungen. Zu diesem Schluss kommt ein Expertennetzwerk. Das Resultat markiert den Schlusspunkt eines jahrelangen Streits mit Roche um die Offenlegung aller Studienergebnisse. Der Pharmakonzern widerspricht.

    Bei der Schweinegrippe 2009 bunkerten viele Länder Millionen von «Tamiflu»-Packungen. Das Medikament war für viele Behörden und Gesundheitsorganisationen erste Wahl im Kampf gegen die Folgen einer Grippepandemie. Roche machte Milliardenumsätze.
    Jahrelang bemühte sich das unabhängige Expertennetzwerk Cochrane Collaboration vergeblich um Roche-eigene Studienresultate. Nun konnten die Forscher erstmals sämtliche Daten analysieren.

    Eignung im Pandemiefall angezweifelt

    Und sie fanden ihren ursprünglichen Verdacht bestätigt: «Tamiflu» verkürze zwar die Grippe um einen halben Tag und könne, präventiv eingenommen, Grippesymptome verhindern. Doch verhindere es weder Komplikationen wie Lungenentzündungen noch vermindere es Spitaleinweisungen.

    Dafür warte das Medikament mit bisher vernachlässigten Nebenwirkungen auf, sagt Studienmitautor Peter Doshi: «Übelkeit, Erbrechen und Kopfschmerzen sind häufig, seltener treten aber auch Depressionen und Nierenschäden auf.»
    Vor diesem Hintergrund ruft die Cochrane Collaboration und mit ihr die Fachzeitschrift «British Medical Journal» die Behörden weltweit auf, in Bezug auf die «Tamiflu»-Lager für einen Pandemiefall über die Bücher zu gehen.

    BAG: Zu früh für abschliessende Beurteilung

    «Nur nichts überstürzen», sagt dazu Daniel Koch, Leiter der Abteilung übertragbare Krankheiten beim Bundesamt für Gesundheit (BAG): Es sei zu früh, diese Cochrane-Analyse als letzten Schluss zu betrachten. Man müsse nun wirklich die Details analysieren.

    Zumal die Herstellerfirma Roche den Schlussfolgerungen der Cochrane Collaboration in einer Stellungnahme «entschieden» widerspricht. Der Konzern betont, dass «Tamiflu» ein wirksames Arzneimittel zur Behandlung und Prävention der Grippe sei.
    Nach dem Ringen um die Offenlegung der Daten folgt jetzt also jenes um die Interpretation. Und das dürfte noch eine Weile weitergehen.

    Quelle: http://www.srf.ch/news/schweiz/tamif...ich-bestaetigt
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #1076
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.585
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442
    @Martin

    der Impfkritische-Abend war super gelaufen! Tolle Fragen, tolle Erzählungen und Erfahrungen von
    den Zuschern! Aber auch kritische Fragen, die aber mit meinen Gegenargumenten sich ins nichts auflösten.

    Freu mich auf meinen nächsten Anlass am 8. Mai gestern hatte ich ja das Thema Masern durch
    genommen, nächstesmal habe ich mich bereits (auf Wünsche der Leute) für Tetanus entschossen.

    Was mich hier ganz besonders freut, ist Suchenden die noch so unsicher sind, diese so toll zu
    erreichen! Her hinterlasse ich wirklich tolle Fussstapfen und es ist es Wert diese Zeit mir wegzustehlen.
    Hier sehe ich wirklich, dass ich etwas erreiche.


    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  7. #1077
    Administrator Avatar von Martin
    Registriert seit
    05.01.2012
    Ort
    /root/.
    Beiträge
    1.196
    Mentioned
    243 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 33343
    Freut mich sehr, dass es gut gelaufen ist! Glückwunsch und weiter so

  8. #1078
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.585
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442
    Querverweis
    Die Masernlüge

    100.000 Euro hat der Langenargener Biologe Stefan Lanka demjenigen geboten,
    der ihm die Existenz des Masern-Virus beweisen kann.



    Hier weiterlesen

    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  9. #1079
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.585
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442
    Querverweis

    "SÄUGLING versus PFERD - Wenn ein Säugling ähnlich einem Pferd geimpft wird!"

    Paracelsus: „Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift; allein die Dosis machts,
    dass ein Ding kein Gift sei.“ Das sehen Behörden und Hersteller anders!


    Hier klicken und weiterlesen


    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  10. #1080
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.585
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442

    US Studie belegt:
    145.000 Kinder wurden durch Impfungen in den letzten 20 Jahren getötet


    Der empfohlene Impfplan für Kinder ist im Laufe der Jahre erheblich verändert worden, heute werden Kindern vor dem sechsten Geburtstag bis zu 30 Impfstoffe verabreicht, darunter auch verschiedene Kombinationsimpfstoffe. Um sicherzustellen, dass die Kinder alle Impfungen erhalten, aber auch um Zeit zu sparen, geben Ärzte und Krankenschwestern oft ein halbes Dutzend oder noch mehr Impfstoffe gleichzeitig.
    Weiterlesen


    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •