Seite 109 von 162 ErsteErste ... 95999105106107108109110111112113119159 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.081 bis 1.090 von 1618

Thema: Impfungen / Schweinegrippe, etc.

  1. #1081
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.585
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442
    Todesfallmeldungen von Kindern in der Datenbank des


    Paul-Ehrlich-Instituts (PEI)

    „Verdachtsfälle von Impfkomplikationen“

    http://impfen-nein-danke.jimdo.com/impfopfer/todesfall-meldungen-beim-pei/



    Impfschäden: Dunkelziffer von 95 Prozent

    http://u.jimdo.com/www60/o/sd43dc1db959e5b94/img/i4ac540fa8c841eda/1392404053/std/image.jpg



    LG Angeni

    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  2. #1082
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.585
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442
    Durch mein Einführen von den impfkritischen Abenden, habe ich bereits sehr interessante Leute kennengelernt.
    Unter anderem zwei Landwirte (beim einen finden meine Abende statt) die einiges erlebt haben, weil sie sich
    weigerten ihre Tiere nicht nochmals zu impfen. Nun geht es nach Salzburg zum Gericht (Menschenrechte)!
    Hier die eine Geschichte:

    http://urshans.ch/styled-19/index.html


    Liebe Grüsse Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  3. #1083
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.585
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442
    Izzy’s Story


    (Achtung - Nichts für zarte Gemüter!!!)
    In Englisch, hat aber Fotos...Hier klicken

    Hier die Übersetzung ins Deutsche:

    Hier die Übersetzung:
    "Ich erinnere mich, als wäre es gestern, wie krank Izzy war. Sie war 18 Monate alt zu dieser Zeit. Unsere Kindertagesstätte wurde mit schwerem Regengüssen überflutet und war für den Rest der Woche geschlossen, so dass ich beschloss, diese Gelegenheit nutzen, um ihre Impfungen up-to-date zu bekommen.
    Alles schien in Ordnung, aber 2 Tage später Izzys Augen begannen anzuschwellen, rote Flecken bildeten sich, so nahm ich sie zu unserem lokalen Arzt, der Maul-und Klauens und Bindehautentzündung diagnostiziert. Nächsten Morgen wachte ich auf und sie weinte. Sie hatte Schaum vor dem Mund und ihr Gesicht war mit einem roten Ausschlag bedeckt.

    Ich rannte und fasste sie, brachte sie Notfalls in das Kinderspital. Am Ende des Tages wurde sie iIsoliert, weil man nicht wusste, ob die Krankheit ansteckend ist.
    Am 23.00 rief ich den Arzt. Er hatte den ganzen Tag geforscht und teilte uns mit, dass Izzy eine schwere allergische Reaktion auf die Impfung hatte, und dies verursachte das Stevens-Johnson-Syndrom. Ich kann mich an unser Gespräch so gut erinnern! Er sagte immer wieder, wie leid es ihm tut. Ich hatte noch nie von SJS gehört und war nicht sicher, warum er so traurig war. Ich habe es auf meinem iPad und sah es. Sobald ich sah die Mortalitätsrate, fiel ich fasst zusammen.
    Stevens-Johnson-Syndrom ist eine seltene, schwere Erkrankung, bei der die Haut und die Schleimhäute auf ein Medikament oder eine Infektion stark reagieren kann. SJS ist meist von Arzneimittel, wie Ibuprofen Nurofen oder von Schwefel-basierten Behandlungen, von vielen Antibiotika, oder von Anti-Anfall Medikamente, seltener von Impfungen wie in Izzy Fall, dessen Reaktion auf die DTaP Impfstoff beruht.
    Was irritierend ist, dass man diese Medikamente seit Jahren ohne Probleme und dann aus unbekannten Gründen den eigenen Körper auf diese Weise durch gewisse hyper-sensibilisiert unabhängig vom Alter her reagieren kann.
    Stevens-Johnson-Syndrom beginnt oft mit grippeähnlichen Symptomen, gefolgt von einer schmerzhafte rote oder violette Hautausschlag, und breitet sich mit Blasenbildungen aus. Schließlich wird die oberste Schicht der Haut mit Schuppenbildungen abgegeben. Meine Tochter war im Grunde von innen ausgebrannt und ihre Haut löste sich. Sie musste intubiert und in ein künstliches Koma versetzt werden, um sicherzustellen, dass ihre Speiseröhre keine Komplikationen verursacht, wie bei Patienten mit Verbrennungen."

    Izzy verbrachte die nächsten zwei Wochen auf der Intensivstation an der RCH in Melbourne, während sie auf die Rettung ihres Lebens hin gearbeitet hatte.
    Eines Nachts rief sie und sagte mir, als ich kam, dass sie nicht daran glaubte durch die Nacht zu kommen. Ich habe noch nie so eine starke Angst verspürt. Ich blieb an ihrer Seite, flehte zum Himmel um ihr Leben, auch wenn das bedeutete, dass ich für sie sterben müsste, ich würde es opfern.
    Meine Gebete wurden erhört. Sie wurde schließlich in die Abteilung für Verbrennungen für die nächsten 3 Monate verlegt und wieder gesund gepflegt. Sie musste lernen, zu gehen und wieder zu essen. Glücklicherweise wurde ihre Haut mit minimaler Narbenbildung verheilt. Sie wurde einer intensiven Behandlung von einem Augen- und Ohrspezialisten unterzogen. Diese mussten das Auge vom Deckel trennen. Erstaunlicherweise gelang diese OP von den Spezialisten mit Erfolg.
    Zwei Monate später stieß sie versehentlich ihre Brille in ihre Augen und sie perforiert. Dies erforderte eine Hornhauttransplantation, Notfalls. Ich weinte den ganzen Tag. Izzy auch, weil die Hornhaut wurde von einem kleinen Kind, das an diesem Tag gestorben war, gespendet. Dass in diesem Leid eine Familie in so einer schweren Zeit der Verzweiflung ein so großzügiges Geschenk machten, um jemanden zu helfen war so schön. Ich denke so oft an sie und wünschte, sie wüssten, dass ein Teil ihres Kindes meinem kleinen Mädchen weiterlebt.
    Izzy hat jedoch nachhaltig irreversible Vernarbung der Hornhaut und als solche ist sie blind und kann nur sehen, mit hohem Kontrast der Farben und Bewegungen. Sie trägt eine Schutzbrille 24/7, um nicht ihr Auge wieder zu beschädigen.

    Es war ein echter Kampf. Selbstmitleid nützt nichts. Ich bin derzeit die medikamente für das Stevens-Johnson-Syndrom zu erhöhen. Wir brauchen genügend Mittel, um Izzy einen Sinnesgarten zu bauen, um ihr einen sicheren Spielraum zubieten.






    Hier das Video dazu:



    LG Angeni
    Geändert von Angeni (20.05.2014 um 17:48 Uhr)
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  4. #1084
    Eutervogel
    Gast

    Die Medizinmafia

    Bin auf dieses Video gestossen...hab mir die erste Hälfte angesehn...und bin nicht wirklich überrascht. Aber es ist echt sehenswert!

    Veröffentlicht am 11.01.2013

    Die in Kanada geborene Autorin ist eine international anerkannte Spezialistin für Venenheilkunde und eine bewunderswerte Frau. Sie hat zahlreiche Schriften zu Venenleiden veröffentlicht und weltweit Ärzte in der Behandlung dieser Leiden fortgebildet. Die von Ihr 1969 gegründeten Kliniken in Kanada und den Vereinigten Staaten genießen einen hervorragenden Ruf, auch wenn Sie heute nicht mehr von der Autorin geleitet werden.

    Ghislaine Lanctot entwirft ein düsteres Szenario, welches die Koalition aus Medizinern und Industrie verfolgt, um die Bevölkerung nicht nur zu kontrollieren, sondern auch zu dezimieren. Gleichzeitig versucht sie ihre Erkenntnisse mit spirituellen Themen wie Selbstheilung und Bewusstseinssprung zu verbinden. In dem Vortrag über ihr Buch nimmt sie kein Blatt vor den Mund und bezieht eine klare Stellung, die an Drastik und Konsequenz ihresgleichen sucht. (Text stammt von http://www.politeia.org)



    lg

  5. #1085
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.585
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442
    anonym_Flyer_Impfentscheid_neu.pdf
    Für unsere Schweizer User

    Für die Anmeldung bitte PN an mich.


    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  6. #1086
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Polnische Studie zeigt: Impfstoffe haben keine historischen Verdienste, verursachen aber neurologische Schäden

    So ist es!

    Der Nutzen, den man Impfstoffen normalerweise zubilligt, wird bei Weitem überschätzt. Wie sich wissenschaftlich erweist, stärken sie in Wirklichkeit die normale Entwicklung einer Immunität nicht, sondern behindern sie vielmehr. Das ist das sicher nicht sehr willkommene Ergebnis einer polnischen Studie, die schon 2012 in der Zeitschrift Progressive Health Sciences veröffentlicht wurde. Sie entlarvt den Schwindel der Impfstoffe und legt dar, dass die Risiken den angeblichen Nutzen bei Weitem überwiegen.

    weiter hier: http://info.kopp-verlag.de/medizin-u...6C22A981A455F2
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #1087
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.585
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442
    Zitat Zitat von AreWe? Beitrag anzeigen
    So ist es!


    Liebe Grüße

    Das ist ja schön dass sie dies in einer polnischen Uni raus gefunden haben und
    genau in diesem Jahr haben sie in Polen die Impfpflicht eingeführt...


    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  8. #1088
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.585
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Immunsystem_n.jpg 
Hits:	17 
Größe:	49,5 KB 
ID:	4070


    Liebe Grüsse
    Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  9. #1089
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.585
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442
    Sehenswert!!!

    Dr. med. Klaus Hartmann über Impfstoffsicherheit
    (komplettes Interview)


    Interview (75 Min.) war bislang nur auf 25 Min gekürzt verfügbar. Es stammt aus dem Drehmaterial des Dokumentarfilms WIR IMPFEN NICHT!

    Dr. Hartmann war 10 Jahre lang im Paul-Ehrlich-Institut (PEI) für die Sicherheit von Impfstoffen zuständig. Heute ist er u.a. als Gutachter für
    die Beurteilung von mutmaßlichen Impfschäden tätig. Im Interview äußert er Kritik an der mangelnden Sicherheit von Impfstoffen und erzählt
    auch, warum er das PEI verlassen hat: Anlass war der Skandal um den 6-fach-Impfstoff Hexavac, bei dem auffallend viele Babies erkrankten
    und starben. Dies wurde jedoch beim PEI zielgerichtet unter den Teppich gekehrt und der Impfstoff viel zu spät und unter einer fadenscheinigen
    Begründung vom Markt genommen.

    Das Interview, Aufnahmedatum Ende Mai 2013, stammt aus dem Drehmaterial zur Filmdokumentation "Krankgeimpft und Totgeschwiegen",
    die mittlerweile den neuen Arbeitstitel "WIR IMPFEN NICHT!" trägt.




    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  10. #1090
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.585
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442
    Weltweite Polio-Gefahr von der WHO erfunden, um mehr Impfstoffe zu verkaufen,
    die niemand braucht


    Der Himmel fällt uns auf den Kopf! Der Himmel fällt uns auf den Kopf! Wann immer es um Epidemien von Infektionskrankheiten geht, können Sie in einem sicher sein: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) schlägt Alarm, ob es gerechtfertigt ist oder nicht. Ein Paradebeispiel ist die neueste Erklärung, wonach Polio eine »Public Health Emergency of International Concern« (PHEIC, Gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite) darstellt.



    Eine solche Notlage beschreibt die WHO offiziell als »ein außergewöhnliches Ereignis, das durch die internationale Verbreitung der Krankheit ein Risiko für die öffentliche Gesundheit anderer Länder darstellt und möglicherweise eine koordinierte internationale Reaktion erfordert«.

    Und was ist dieses »außergewöhnliche Ereignis«, über das wir alle besorgt sein sollten und das die Mainstreammedien gehorsam als »globale gesundheitliche Notlage« darstellen? Die Antwort lautet: 68 Fälle von Polio weltweit. Und von diesen 68 Poliofällen sind 59 in Pakistan aufgetreten.

    Mit anderen Worten: Wenn Sie nicht in Pakistan leben – und das tun die meisten Menschen nun einmal nicht –, liegt die Gefahr, dass Sie sich bisher in diesem Jahr an der Kinderlähmung angesteckt haben, bei ungefähr eins zu einer Milliarde. Wenn Sie in den USA leben, ist Ihr Risiko exakt NULL, denn seit 1979 hat es dort keinen Fall von Polio mehr gegeben. (Was, über dieses medizinische Faktum haben Sie in den Abendnachrichten nichts gehört?)

    Wie wird dann aus einem Poliorisiko von eins zu einer Milliarde ein »außergewöhnliches Ereignis«, das ein weltweites Gesundheitsrisiko darstellt?
    Weiterlesen


    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •