Seite 137 von 162 ErsteErste ... 3787127133134135136137138139140141147 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.361 bis 1.370 von 1618

Thema: Impfungen / Schweinegrippe, etc.

  1. #1361
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    AW: Impfen ist Menschenexperiment

    Zitat Zitat von future_is_now Beitrag anzeigen
    Lieber green energy
    Ich denke, dass u.a. verbesserte Hygiene-Bedingungen zu einer höheren Lebenserwartung führen.
    Wie hoch ist der Anteil der gesunden Alten? Und wieviele hängen am Tropf der Pharmaindustrie??

    .
    Da muss ich FIN recht geben! Auch aus persönlicher (trauriger) Erfahrung!

    Wo und wie leben denn die "Alten" heutzutage?

    Welche gewinnbringenden "Pilze" schiessen überall aus dem Boden? ===> Pflegeheime!!!

    Und das soll "Leben" sein? Nein, absolut nicht! Das ist besseres dahinvegetieren!

    Also, lasst uns wieder rückwärts gehen und klären was sind Symptome und was sind die Ursachen!!!

    LG

    P.S. Was mich zufällig, aufgrund meiner Wortwahl, wieder mal zum Nachdenken anregt: dahinvegetieren

    vegan/Tiere

    1. Nein, schlechtes Essen und Pillen
    2. Viel mehr ist dann wohl nicht
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #1362
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.268
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: Impfen ist Menschenexperiment

    Zitat Zitat von future_is_now Beitrag anzeigen
    Lieber green energy
    Ich denke, dass u.a. verbesserte Hygiene-Bedingungen zu einer höheren Lebenserwartung führen.
    Wie hoch ist der Anteil der gesunden Alten? Und wieviele hängen am Tropf der Pharmaindustrie??

    .
    Also nicht die Medizin! ...doch wieder die Chemische Industrie? Womöglich auch noch die Konservierungsstoffe in den Lebensmittel die uns ebenfalls konservieren???
    Den größten Teil der 136 Seiten, Impfungen / Schweinegrippe gehört in den Müll oder Satire versenkt!
    Das meiste geht gegen die Schulmedizin und schlechten Impfstoffen! Das echte Problem wir hier eigentlich fast nie angegriffen!!!

    Alles wird gelenkt von korrupten Entscheidungsträgern in der Politik, Ärztekammern, Behörden, Ubiversitäten!
    Sie hängen am Tropf der Pharmalobby! Diese muss man aushebeln!!!


    lg

  3. #1363
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.585
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442

    AW: Impfungen / Schweinegrippe, etc.

    Also ich habe nicht viel Zeit... ist bald Silvester....
    Bin aber zufällig auf euere Runde aufmerksam geworden.

    Ungeimpfte Kinder sind gesünder als geimpfte.
    Dazu baruche ich keine Studie. Da reichen mir a) meine Jungs und b) die vielen Eltern die mir ihre (leidens)Geschichten erzählten nach
    meinen impfkritischen Vorträgen. Alles was ich mir an Wissen über die vielen vielen Jahren angeeignet und sorgfälltig geprüft habe, hat
    sich mir durch diese Erzählungen an Fallbeispielen nur noch real bestätigt.


    ....was ADHS
    ADHS - Zappelphilip's gab es schon immer. Heute bestimmt verstärkt, durch dass Kids mehrheitlich unbewegt vor dem TV, der Konsole
    und natürlich dem verflixten Handy sitzen, statt raus in die Natur zu gehen und zu buddeln, klettern etc. Sie sind unterfordert und die Energie
    staut sich an. Zudem sind die genannten geräte ein Suchtpotenial und machen Kids bestimmt unruhig in der Schulbank.
    Aber man kann schon auch aufzeigen, dass ungeimpfte Kinder weniger die Diagnose ADHS erhalten, als geimpfte Kinder.
    Aber die Diagnose "ADHS" alleine, gibt natürlich Money Money mit Ritalin und Co.

    Autismus
    Autismus ist für mich leider häufig eine Folgeerscheinung von geimpfen Kindern. Schwer- und Leicht-Metalle gehören nicht unter die Haut gespritzt!
    Aber wir sind auch zusätzlich von Aluminium umgeben - sei es der Deckel vom Joghurt und Milchprodukte sind sauer, lösen also Aluminium ab und
    man isst ungewollt und unwissentlich dies mit. Aber auch für Erwachsene mit den Kaffeekapseln, E-Stoffe etc. nehmen wir unsere tägliche Giftdosis
    in uns auf (auch im Brot). Wen wunderts also, dass immer mehr Demenz- und Alzheimer-Heime gebaut werden.

    Ich sehe aber auch in den Behindertenheimen, dass dort geimpfte Kinder sind und diese in keinem Verhältnis zu den ungeimpften Kindern stehen.
    (Ich kenne kein ungeimpftes Kind in einem Behindertenheim).
    So auch in der Epi-Klinik. Die platzen aus den Nähten und (ich war auch dort zu Besuch und zum reden), findet man geimpfte Kinder...

    Modekranktheit wie Burnout ?...
    Ja Burnout ist eigentlich nicht mordern. Burnout bekam nur einen neuen Namen - früher hiess das doch einfach "Nervenzusammenbruch".
    Ich denke mal, so ein neuer Name hat den Vorteil, dass den Leuten weniger die Steigerung der Zusammenbrüche zu früher auffällt...
    Unsere Gesellschaft (respektive der illusion der hinterher gerannt wird) ist doch anstrengend, enorm unbefridigend, unerfüllend und laugt dazu total aus.


    Aber bitte....gegen infektiöse organische Krankheiten helfen Impfungen sehr wohl..............es kommt nur drauf an mit was sie verabreicht werden........
    Ja in Nosoden würde ich mich dann auch impfen lassen (für die die jetzt einen Schrecken haben - Nosoden = Homöopathische Impfungen)^^
    Die Impfung die wirklich schützt, die möchte ich gerne kennen lernen.
    Warum gibt es denn eigentlich noch keinen Impfstoff gegen Cholera? Müsste ja eigentlich leicht herzustellen sein.

    Hmmm... da habe ich gleich noch mal News zu der HPV Impfung:
    Wie warnte ich, dass hier Viren in die "Welt" gesetzt weden in den jungen Mädchenkörper.
    Und? Leider kenne ich immer mehr Mädchen (ohne Geschlechtsverkehr, aber geimpft) die hohe PAP und CIN Werte haben!
    Warum? Weil der Virus eingeimpft wurde. Und jetzt? Wollen die Ärtzte 15, 16, 17 Jährige operieren und mit Chemo schänden!!!
    Lukrative Impfung mit hohen Folgeeinnahmen...


    Zudem kann man die Medizin und Pharma drehen wie man will - wenn ein Arzt mal seinen Kopf einstellt und aufhört sich manipulieren
    zu lassen (die sind zu 90% nicht mal offen für Alternativen!! und verschreiben lieber schon Kleinkindern Fieberzäfchen und glauben selber,
    Fieber sei schädlich!) Da muss ich sagen - wenn ihr gesund sein möchtete, dann meidet Ärzte und Kliniken (klar es gibt immer die Regel mit
    Ausnahme. Der Spreu vom Weizen, aber wenn ihr die kennen, dann reden die ähnlich wie ich).
    Die Schulmedizin ist meist dogmatisch und arbeitet zum Teil einfach nur haarsträubend mit ihren Diagnosen: Unheilber etc.
    Das geht so nicht! Das geht gar nicht, in meinen Augen.

    Medizin ist schon mal Top in der Notfallmedizin. Bei allen Erkrankungen wir zu schnell eingegriffen, statt mal alternative Wege einzuschlagen.
    Ein Beispiel: kenne ich bestimmt 4 Leute, mit Diagnose ev. Rücken OP.
    Die fragen mich ob ob ich ihnen einen Ratschlag hätte. ich frage wieviel sie täglich Wasser trinken. Haha - keiner kaum etwas...
    Na dann fang mal an 2 1/2 - 3 Liter/Tag und in 2 Wochen reden wir weiter. Resultate - Rückenschmerzen weg!
    Aber auch Augendruck (OP Termin konnte durch Wassertrinken abgesagt werden) etc.

    Oder eine Frau, 60 J. seit Jahren Schmerzen und in der besten Schmerzklinik in der Schweiz. Ich sagte ihr blabla, sie meint sie habe alles versucht
    und sei ja in der besten Klinik die es gibt. Ich sagte ihr dann, ahhh dann hat basische Ernährung nichts gebracht? Von dem hatte sie aber noch nie
    etwas gehört. Sie begann nach meiner Anleitung ihre Ernährung umzustellen und nach nur 5 (!!) Tagen, gingen wir mit den Hunden laufen und sie
    brauchte keine Stöcke mehr und lief nach knapp einer Stunde noch immer schmerzfrei. Sie war absolut erstaunt und begeistert zugleich. Sie glaubte es
    selber kaum was ihr geschieht : )

    Eines müssen wir immer bedenken und spielt auch bei diesem Them von hier in der Schulmedizin eine signifikante Rolle;
    Der Geist ist stärker als die Materie und der Wille durchzuhalten, weiterzumachen und alt zu werden, hat einen wesentlich stärkeren Einfluss auf den
    Weitergang bei Erkrankungen und Genesung (ich denke da an Chemo etc), als vielen überhaupt klar ist.


    Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch, ohne Ausrutsch ins neue Jahr!
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  4. #1364
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.585
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442

    AW: Impfungen / Schweinegrippe, etc.

    Forscher führen hohe Mengen Aluminium im Gehirn autistischer Kinder auf Impfstoffe zurück

    Die Entdeckung von hohen Aluminiumgehalten in Gehirnen von Menschen mit Autismus suggeriert laut Aussagen einer Forschergruppe
    aus Keele/England eine Verbindung mit aluminiumhaltigen Impfstoffen.

    Die Studie zeigt Hinweise auf Entzündungszellen, die mit Aluminium beladen sind und die Blut-Hirn-Schranke und Meningealmembranen überqueren.
    Eine neue Studie, die im „Journal of Trace Elements in Medicine and Biology“ veröffentlicht wurde, liefert Hinweise, dass Aluminium ein ätiologischer (ursächlicher) Wirkstoff in der Autismus-Spektrum-Störung (ASD) ist, so die Forscher der „Keele University“ in England.
    Die Studie benutzte die Atomabsorptionsspektrometrie, um zum ersten Mal den Aluminiumgehalt des Hirngewebes von fünf Spendern zu messen, die mit der Diagnose ASD gestorben waren.
    Die Ergebnisse zeigten, dass die Spender einige der höchsten Aluminiumwerte hatten, die bisher im menschlichen Hirngewebe gemessen wurden.
    Der mittlere Aluminiumgehalt über alle fünf Individuen für jeden Lappen betrug 3,82(5,42), 2,30(2,00), 2,79(4,05) und 3,82(5,17) mg/g Trockengewicht für die Hinterhaupt-, Frontal-, Temporal- und Parietallappen. Frühere Messungen von 60 Gehirnen von Menschen, die nicht mit ASD diagnostiziert wurden, zeigten einen durchschnittlichen Gehalt von 1 mg/g Trockenmasse von Gehirngewebe.
    “Man muss sich fragen, warum Aluminium im Hinterhauptslappen eines 15-jährigen Jungen mit Autismus ein Wert ist, der mindestens zehnmal höher ist als das, was für einen älteren Erwachsenen akzeptabel ist“, sagte Christopher Exley PhD, Professor für Bioanorganische Chemie und Autor der Studie.
    Eine weitere bahnbrechende Studie von Exley und seinem Team, die Anfang des Jahres veröffentlicht wurde, identifizierte ähnlich hohe Aluminiumgehalte im Gehirn von Personen, die an der Alzheimer-Krankheit starben (Aluminium in Impfstoffen bedroht unser Gehirn).

    Aluminium wurde in pro-inflammatorischen Zellen identifiziert
    Während der Aluminiumgehalt jedes der fünf Gehirne außerordentlich hoch war, so war es die Lage des Aluminiums im Hirngewebe, die als herausragende Beobachtung diente. Der Großteil des Aluminiums wurde in nicht-neuronalen Zellen identifiziert, einschließlich Mikroglia und Astrozyten.
    Aluminium wurde auch in Lymphozyten in den Hirnhäuten und in ähnlichen Entzündungszellen in den Gefäßen gefunden. Nach Ansicht der Forscher gab es eindeutige Hinweise darauf, dass Entzündungszellen, die stark mit Aluminium belastet sind, über die Hirnhautmembranen und die Blut-Hirn-Schranke ins Gehirn gelangen.
    Aluminium-selektive Fluoreszenzmikroskopie wurde verwendet, um Aluminium im Hirngewebe von 10 Spendern zu identifizieren. Die Ergebnisse deuten stark darauf hin, dass Aluminium über pro-inflammatorische Zellen, die mit Aluminium im Blut und/oder in der Lymphe beladen sind, in das Gehirn eindringt, so wie es für Monozyten an Injektionsstellen für Impfstoffe mit Aluminiumadjuvantien nachgewiesen wurde.
    Die Tatsache, dass die Mehrheit des Aluminiums, das in Hirngeweben von Menschen mit ASD gefunden wurde, intrazellulär war und mit nicht-neuronalen Zellen assoziiert wurde, ist zumindest vorläufig einzigartig für ASD und kann beginnen zu erklären, warum junge Jugendliche so viel Aluminium in ihren Gehirnen hatten (Paukenschlag: Grippeimpfungen schwächen in den Folgejahren die Immunreaktion (Videos)).

    “Die Forschung schließt nicht aus, dass Aluminium eine Ursache für Autismus ist“, sagte Exley. „Aber diese sehr hohen Konzentrationen eines Neurotoxins im Hirngewebe werden nicht gutartig sein und zur Neurodegeneration in den betroffenen Geweben beitragen.“ (Studie zeigt einen Zusammenhang zwischen Impfungen und Hirnleistungsstörungen (Videos))
    Die Studie wurde vom Children’s Medical Safety Research Institute finanziert, einer gemeinnützigen Organisation, die sich der Finanzierung unabhängiger Forschung über die Ursachen der heutigen Epidemie chronischer Kinderkrankheiten und Behinderungen widmet.
    Quelle und Video
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  5. #1365
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.918
    Blog-Einträge
    32
    Mentioned
    233 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 596947

    AW: Impfungen / Schweinegrippe, etc.

    Ich weis nicht was ihr ABSOLUTEN Impfgegner nicht versteht ....oder besser verstehen wollt.....Euer Hausverstand ist Tatsächlich beim Billa....

    Ich schreib es jetzt mal leicht verständlich : SCHWERMETALLE im Körper = schlecht (Bei den meisten Impfungen fürs breite Volk beinhaltet)...= Impfung mit Nebenwirkungen
    Impfung ohne Gift und Schwermetallen = Ansteckung MEIST ohne Nebenwirkungen

    Lutscht doch jeden Tag an einem alten Stück Bleirohr so wie sie früher für Wasserleitungen verwendet wurden......und ihr werdet es wissen was ich mein.......

    Oh man....sowas verbohrtes hab ich noch nie gesehn.....ahaja doch.......da gabs in diesem Forum ja mal eine Petra Raab....Gleichstand
    Geändert von Stone (31.12.2017 um 20:24 Uhr)
    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

  6. #1366
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    AW: Impfungen / Schweinegrippe, etc.

    Zitat Zitat von Stone Beitrag anzeigen
    Ich weis nicht was ihr ABSOLUTEN Impfgegner nicht versteht ....oder besser verstehen wollt.....Euer Hausverstand ist Tatsächlich beim Billa....

    Ich schreib es jetzt mal leicht verständlich : SCHWERMETALLE im Körper = schlecht (Bei den meisten Impfungen fürs breite Volk beinhaltet)...= Impfung mit Nebenwirkungen
    Impfung ohne Gift und Schwermetallen = Ansteckung MEIST ohne Nebenwirkungen

    Lutscht doch jeden Tag an einem alten Stück Bleirohr so wie sie früher für Wasserleitungen verwendet wurden......und ihr werdet es wissen was ich mein.......

    Oh man....sowas verbohrtes hab ich noch nie gesehn.....ahaja doch.......da gabs in diesem Forum ja mal eine Petra Raab....Gleichstand
    Du schreibst es selber und merkst es nicht!

    1) Impfung = Ansteckung mit Gift + unnatürlich direkt in den Körper = schlecht

    2) Impfung = Ansteckung ohne Gift (???) + unnatürlich direkt in den Körper = "meist" gut

    ... und nun:

    3) keine Impfung = möglicherweise Ansteckung ohne Gift + natürlich indirekt in den Körper = ???

    Die Antwort habe ich offen gelassen!

    Wenn Du wählen könntest, welche "Lösung" würde Dir am ehesten zusagen???

    Und für die ganz Intelligenten: Das Schema läßt sich auch auf den Staats-Körper und "Flüchtlinge" anwenden!

    LG

    P.S. Da ist nicht normal!!!

    http://www.t-online.de/nachrichten/a...er-kinder.html
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #1367
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.918
    Blog-Einträge
    32
    Mentioned
    233 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 596947

    AW: Impfungen / Schweinegrippe, etc.

    Zitat Zitat von AreWe? Beitrag anzeigen
    Du schreibst es selber und merkst es nicht!

    1) Impfung = Ansteckung mit Gift + unnatürlich direkt in den Körper = schlecht

    2) Impfung = Ansteckung ohne Gift (???) + unnatürlich direkt in den Körper = "meist" gut

    ... und nun:

    3) keine Impfung = möglicherweise Ansteckung ohne Gift + natürlich indirekt in den Körper = ???

    Die Antwort habe ich offen gelassen!

    Wenn Du wählen könntest, welche "Lösung" würde Dir am ehesten zusagen???

    Und für die ganz Intelligenten: Das Schema läßt sich auch auf den Staats-Körper und "Flüchtlinge" anwenden!

    LG

    P.S. Da ist nicht normal!!!

    http://www.t-online.de/nachrichten/a...er-kinder.html


    Variante 2 und 3 zu je 50 % ..............Die Chancen ob man da bei den beiden.....Ansteckung oder eine Impfung unbeschadet übersteht sind Individuell....aber mit Sicherheit
    ungefährlicher als eine Impfung mit Giftcoktail......und jede Ansteckung ist direkt in den Körper....sonst könnte man sich ja nicht anstecken ; )
    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

  8. #1368
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.585
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442

    AW: Impfungen / Schweinegrippe, etc.

    Zitat Zitat von Stone Beitrag anzeigen
    Ich weis nicht was ihr ABSOLUTEN Impfgegner nicht versteht ....oder besser verstehen wollt.....Euer Hausverstand ist Tatsächlich beim Billa....

    Ich schreib es jetzt mal leicht verständlich : SCHWERMETALLE im Körper = schlecht (Bei den meisten Impfungen fürs breite Volk beinhaltet)...= Impfung mit Nebenwirkungen
    Impfung ohne Gift und Schwermetallen = Ansteckung MEIST ohne Nebenwirkungen

    Lutscht doch jeden Tag an einem alten Stück Bleirohr so wie sie früher für Wasserleitungen verwendet wurden......und ihr werdet es wissen was ich mein.......

    Oh man....sowas verbohrtes hab ich noch nie gesehn.....ahaja doch.......da gabs in diesem Forum ja mal eine Petra Raab....Gleichstand
    Apropos verbohrt;
    Also sorry... und laut lach - wie bist du denn drauf @Stone? Petra Raab? Keine Ahnung. Aber irgendwie erinnerst du mich bei dem Stichwort an
    einen gewissen findthetruth, und an den dachte ich jetzt echt seit vielen viiiielen Jahren nicht mehr...

    Noch was zum lutschen der Leitungen;
    https://www.wasserklinik.com/blei-im-trinkwasser/

    Dann wünsche ich dir doch ein nice Weekend und very gut lutsch : )
    Geändert von Angeni (06.01.2018 um 00:59 Uhr)
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  9. #1369
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    AW: Impfungen / Schweinegrippe, etc.

    Zitat Zitat von Stone Beitrag anzeigen
    Variante 2 und 3 zu je 50 % ..............Die Chancen ob man da bei den beiden.....Ansteckung oder eine Impfung unbeschadet übersteht sind Individuell....aber mit Sicherheit
    ungefährlicher als eine Impfung mit Giftcoktail......und jede Ansteckung ist direkt in den Körper....sonst könnte man sich ja nicht anstecken ; )
    Nope!

    Dein Körper hat eine Grenze (auch innerlich), man könnte das auch Schutzschicht nennen, die überwunden werden muss!
    Dort gibt es Säure, Schleim, etc., wo "Viren" erst mal durch müssen!
    Bei einer Spritze wird das umgangen!
    Das ist so wie "Flüchtlinge" mit Flugzeugen einfliegen ...

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #1370
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.918
    Blog-Einträge
    32
    Mentioned
    233 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 596947

    AW: Impfungen / Schweinegrippe, etc.

    Zitat Zitat von AreWe? Beitrag anzeigen
    Nope!

    Dein Körper hat eine Grenze (auch innerlich), man könnte das auch Schutzschicht nennen, die überwunden werden muss!
    Dort gibt es Säure, Schleim, etc., wo "Viren" erst mal durch müssen!
    Bei einer Spritze wird das umgangen!
    Das ist so wie "Flüchtlinge" mit Flugzeugen einfliegen ...

    LG
    Der Endeffekt ist der Selbe....man wird Krank ; )......Die Hauptsache ist doch das nicht noch zusätzlich Giftoffe in den Körper eingebracht werden oder ? : )

    Und @Angeni ...... der Finde hat sich damals bewusst mit Absicht gegen Meinungen gestellt .... es waren nicht Seine ; )
    Und was die Bleirohre betrifft....ich glaub du hast mein Posting nicht richtig verstanden ; )
    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •