Seite 15 von 163 ErsteErste ... 51112131415161718192565115 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 1627

Thema: Impfungen / Schweinegrippe, etc.

  1. #141
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.992
    Blog-Einträge
    38
    Mentioned
    236 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 608094

    Re: Impfungen / Schweinegrippe, etc.

    Zitat Zitat von Stone
    Der Krankheitsverlauf ist wie bei jeder Grippe, Fieber, Schüttelfrost Kopfschmerzen etc...... . In seinem Fall eben ziemlich genau eine Woche nach ner Impfung.
    Da die beiden Krankheiten leicht verwechselt wrden und zu verwechseln sind - womit ist eindeutig bewiesen, dass es eine Grippe ist ?

    Und, womit ist bewiesen, dass die Imgrippe ein nachteil ist ? Hat er vor den 5 jahren auch schonmal spontan "Grippe" gehabt, und wie ist die verlaufen ?
    Naja, was soll ich sagen ich hab die Diagnose nicht gestellt, ich bin kein Arzt, aber es stand immer definitiv Grippe soundso auf dem Krankmeldeschein
    und nicht grippaler Infekt.

    Gegenfrage, welchen Vorteil siehst du inner Grippe, die durch eine Impfung die man bezahlen muss, ausgelöst wird,
    und einer Grippe die igendwann mal eventuell auftreten kann ?
    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

  2. #142
    Radio
    Gast

    Re: Impfungen / Schweinegrippe, etc.


    Gegenfrage, welchen Vorteil siehst du inner Grippe, die durch eine Impfung die man bezahlen muss, ausgelöst wird,
    und einer Grippe die igendwann mal eventuell auftreten kann ?
    Ich gehe davon aus, dass die Impfungsgrippe "schwächer" verläuft.

    Ich teile eben nicht die Anti-Impf-Hysterie.

    Allerdings hab ich mich auch nicht Schweinegrippeimpfenlassen. (zugegebenermassen).

  3. #143
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.870
    Mentioned
    265 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 542269

    Re: Impfungen / Schweinegrippe, etc.

    Zitat Zitat von Stone

    Gegenfrage, welchen Vorteil siehst du inner Grippe, die durch eine Impfung die man bezahlen muss, ausgelöst wird,
    und einer Grippe die igendwann mal eventuell auftreten kann ?
    Ich gehe davon aus, dass die Impfungsgrippe "schwächer" verläuft.

    Ich teile eben nicht die Anti-Impf-Hysterie.

    Allerdings hab ich mich auch nicht Schweinegrippeimpfenlassen. (zugegebenermassen).
    Sali Radio,
    meine Erfahrungen zur Grippeimpfung und dessen Verlauf (lese weiter oben), sind gegenteilig.
    Zur Anti-Impf-Hysterie:
    meinst du wirklich es ist eine Hysterie oder ist es nicht eher so, dass es den Leuten endlich lichtet,
    was das wirklich ist?


    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  4. #144
    Radio
    Gast

    Re: Impfungen / Schweinegrippe, etc.

    Zur Anti-Impf-Hysterie:
    meinst du wirklich es ist eine Hysterie oder ist es nicht eher so, dass es den Leuten endlich lichtet, was das wirklich ist?
    Ich denke, dass man aus vorhandenen Fällen von Problemen mit Impfung eine Hysterie macht.

    Ich bin in den letzten 7 Jahren (normal)grippegeimpft mit absolut positivem Ergebnis.
    Im Falle Masern, Tetanus, Kinderlähmung, Röteln stehe ich auf Seiten der Schulmedizin.

    Meine Bedenken gegen Die SchweineGr-Impf. habe ich schon gesagt.

    Ich sehe aber kleinen Grund, hinter allem eine Gesamterschwörung aus irgendeiner Richtung zu vermuten: Man schlachtet nicht die Kuh, solange sie Milch gibt.

  5. #145
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.992
    Blog-Einträge
    38
    Mentioned
    236 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 608094

    Re: Impfungen / Schweinegrippe, etc.

    Ich sehe aber kleinen Grund, hinter allem eine Gesamterschwörung aus irgendeiner Richtung zu vermuten: Man schlachtet nicht die Kuh, solange sie Milch gibt.
    Eine kranke Kuh gibt in dem Fall mehr Milch Für die Pharmas.
    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

  6. #146
    Radio
    Gast

    Re: Impfungen / Schweinegrippe, etc.

    Zitat Zitat von Radio
    Ich sehe aber kleinen Grund, hinter allem eine Gesamterschwörung aus irgendeiner Richtung zu vermuten: Man schlachtet nicht die Kuh, solange sie Milch gibt.
    Eine kranke Kuh gibt in dem Fall mehr Milch Für die Pharmas.
    Dagegen spricht, dass die Gesamtmenge Geld für die Medizin begrenzt ist.

    Ich kann mir auch kaum vorstellen, dass es absichtlich Krankmachende Medikamente gibt, damit dann mehr umSatz kommt....

    das Feld ist durch Alkohol, Nikotin und gesundheitsschädliche Lebnsmittelproduktion besetzt.

  7. #147
    Moderator Avatar von Joe
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    Eversen bei Celle,Niedersachsen
    Beiträge
    3.243
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    59 Post(s)
    Follows
    3
    Following
    0
    Renommee: 48178

    Re: Impfungen / Schweinegrippe, etc.

    solange sie Milch gibt
    ebend die Milch sind die Milliardengewinne aus den Impfungen.
    Nicht das ich gegen alle Impfungen bin,aber so einige denke ich sind reine Kohlemacherei.Wie z.B. die "Schweine-und Vogelgrippe" Impfungen.

    LG Joe
    sut Yahusha ilu samesa

  8. #148
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    3.653
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    79 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    1
    Renommee: 159179

    Re: Impfungen / Schweinegrippe, etc.

    @Joe
    fast alle Impungen ,fast, zb. Bestimmte Kinderimpfungen sowie auch die erstimpfungen sind nicht nötig.!

    mfg
    olaf
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Hiermit distanzieren ich mich ausdrücklich von den verlinkten Seiten, dafür sind ausschließlich die Urheber bzw. Betreiber verantwortlich.)

  9. #149
    Luzifer
    Gast

    Re: Impfungen / Schweinegrippe, etc.

    Im Falle Masern, Tetanus, Kinderlähmung, Röteln stehe ich auf Seiten der Schulmedizin.
    Auch bei Polio.

    Ich stamme noch aus einer Zeit, in der man Menschen sehen konnte, die an Kinderlähmung erkrankt waren. So etwas sieht man heute nicht mehr.

  10. #150
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.870
    Mentioned
    265 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 542269

    Re: Impfungen / Schweinegrippe, etc.

    Ich kann mir auch kaum vorstellen, dass es absichtlich Krankmachende Medikamente gibt, damit dann mehr umSatz kommt....
    Weisst du, die Schulmedizin steht hinter all ihren Forschungen und Medis.
    Die glauben sogar was sie da sagen und verteilen. Oder wissen aber man verdient ja gut...
    Nur siehe dich mal um; die Menschen werden kranker.
    Die vielfach gemachte Aussage von Patienten "seit ich beim Arzt war (oder im Krankenhaus),
    bin ich nur kranker geworden", hat seine Richtigkeit - und die nennt man Symptombekämpfung.

    Dann ist heute das Thema Ritalin. Es ist erschreckend was da läuft und wie die Kurve der jungen Patienten
    in die Höhe schnellt. Die haben doch schon das Gefühl das etwas mit ihnen nicht stimmt. Die meisten werden
    jahrzehnte lang irgend ein Tablettchen oder irgendwelche Tropfen einnehmen.

    Ihre Hyperaktivität hat aber meines erachtens ganz andere Ursachen!
    Zum einen kann es eine Impfnebenwirkung sein, zum anderen zu viel TV, PC, Gamekonsole und
    natürlich auch Bewegungsmangel.
    Kinder sollen gefordert werden! Früher mussten sie in den Stall oder im Feld helfen, heute hängen sie viel zu viel rum und haben verpufften Power!
    Dagegen verschreibt man dann Ritalin oder Co. Eifach unter der Diagnose: Hyperaktivität.

    Lieber Grüsse
    Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •