Seite 101 von 103 ErsteErste ... 5191979899100101102103 LetzteLetzte
Ergebnis 1.001 bis 1.010 von 1025

Thema: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

  1. #1001
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.263
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401
    Zitat Zitat von Hollie Beitrag anzeigen
    heeeeeeee Euch allen Frohe Weihnachten... besinnliche Tage , viel Spaß, Geschenke und alles alles Liebe Eure Hollie

    Anhang 3658

    Danke schön! Dier auch alles liebe und viele Geschenke


    LG

  2. #1002
    Benutzer Avatar von Erendril
    Registriert seit
    08.04.2010
    Ort
    Hinterm Mond gleich links
    Beiträge
    65
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 113

    Wohl vor langer Zeit aufgegebenes UFO auf dem Mars entdeckt

    Wohl vor langer Zeit aufgegebenes UFO auf dem Mars entdeckt




    Auf dem Mars wurde ein eigenartiges Gebilde entdeckt. Die Struktur sieht aus, wie ein Fahrzeug oder ein unbekanntes Flugobjekt mit Stealth-Kanten.

    Zu sehen ist auch eine Art Cockpit mit Fenstern. An einer Seite sieht es auch noch so aus, als ob es da einen Flügel gibt, der teilweise im Sand steckt.

    Das vermutete Flug- oder Fahrzeug muss da schon seit sehr langer Zeit liegen, da es teilweise bereits von Sand bedeckt ist.



    Quelle:http://www.shortnews.de/id/1067855/w...-mars-entdeckt
    Wenn Ihr Eure Augen nicht braucht, um zu sehen,
    werdet Ihr sie brauchen, um zu weinen.›
    Jean Paul
    (Johann Paul Friedrich Richter)
    deutscher Dichter (1763-1825)

  3. #1003
    Administrator Avatar von Martin
    Registriert seit
    05.01.2012
    Ort
    /root/.
    Beiträge
    1.196
    Mentioned
    241 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 33343
    Da hast du ja was tolles gebastelt @Hollie
    Vielen Dank !

    Wünsche euch allen besinnliche Festtage

  4. #1004
    Wachsam
    Gast

    Former NASA Scientist claims conspiracy about Mars photo

    Former NASA Scientist Richard Hoover shares revelations with journalist Lee Speigel from the Huffington Post. Hoover talks about the fact that someone may have destroyed evidence of life on Mars. This took place at the Open Minds 2014 International UFO Congress and Film Festival in Fountain Hills Arizona




    LGW

  5. #1005
    Redakteur Avatar von butler
    Registriert seit
    09.09.2013
    Beiträge
    65.832
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 214275

    Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    [IMG]https://images-blogger-opensocial.googleusercontent.com/gadgets/proxy?url=http%3A%2F%2F4.bp.blogspot.com%2F-3Cn36ylrHK0%2FU0MVTMlMsdI%2FAAAAAAABFvQ%2FZFnj68Ft agk%2Fs1600%2F2356.jpg&container=blogger&gadget=a&rewriteMime=image%2F*[/IMG]
    Zeitungsausschnitte (Kollage) aus dem österreichischen UFO-Pressearchiv. | Quelle: degufo.at

    Wien (Österreich) - Nach wochenlanger akribischer Arbeit konnten österreichische UFO-Forscher nun ein umfangreiches Archiv mit nahezu sämtlichen Presseberichten der österreichischen Printmedien von 1960 bis 1980 zum UFO-Thema zu digitalisieren. Das Archiv steht nun online und kostenfrei zur Verfügung.

    Wie Mario Rank vom österreichischen Zweig der Deutschsprachigen Gesellschaft für UFO-Forschung (DEGUFO.at) erläutert, handelt es sich dabei um, "das umfassendste Archiv der österreichischen Printmedien zu diesem Thema."


    Zusammengetragen wurde diese Sammlung von dem bekannten, aber mittlerweile verstorbenen österreichischen UFO-Forscher und Generalsekretär der Interplanetarik-Austria, Felix Robert Maschek. Es ist ein Teil von Mascheks Archiv, das kürzlich der DEGUFO.at übergeben wurde.


    www.grenzwissenschaft-aktuell.de
    + + + HIER können sie unseren täglichen Newsletter bestellen + + +

    "Die Veröffentlichung der von Maschek gesammelten österreichischen Berichterstattung zum UFO-Thema soll der erste Schritt der Aufarbeitung des Archivs darstellen, um es der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen", so Rank gegenüber der GreWi-Redaktion. "In nächster Instanz ist ein Buch zur UFO-Geschichte Österreichs mit dem Titel 'UFOs über Österreich' in Planung, das noch dieses Jahr veröffentlich werden soll.

    Das Archiv steht in Form von nach Jahren sortierten PDF-Dokumenten zur Verfügung. Darüber hinaus sei das Archiv im ständigen Ausbau, so Rank abschließend und bittet Leser und Nutzer um Einsendungen weiterer Artikel zur fortwährenden Ergänzung.


    - Das Pressearchiv der DEGUFO.at finden Sie HIER


    grenzwissenschaft-aktuell.de

    Quelle: degufo.at



    Weiterlesen...

    Hier kann über alle Themen frei diskutiert werden. Auch Gäste können sich gern einloggen und mit uns diskutieren....

  6. #1006
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.469
    Blog-Einträge
    190
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 506490
    Doppelpost
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #1007
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.469
    Blog-Einträge
    190
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 506490

    Video: Mimik- und Gestik-Analyse zu Clintons Aussagen zu UFOs und Aliens im US-Fernsehen

    Genau an so etwas hatte ich gedacht! Und nun hat sich ein Fachmann die Mühe gemacht ...

    Vor wenigen Wochen sorgte ein Auftritt des ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton für kontroverse Diskussionen um seine Aussagen über UFOs, Aliens und das angeblich geheime Wissen der US-Regierung in diesen Fragen. Gerade vor dem Hintergrund, dass Clinton selbst zu den Verfechtern einer Offenlegung dieser Geheimnisse gehört und diese sogar noch während seiner Amtszeit angehen wollte (...wir berichteten), erschienen Clintons Antworten der breiten Öffentlichkeit zwar vielleicht belustigend, UFO-Insider aber rätselten, warum die einstige US-Präsident das ihm einst so wichtige Thema nun so flapsig und ausweichend abhandelte. Jetzt hat sich der US-Journalist und Moderator einer Mystery-TV-Doku Ben Hansen den Aussagen Clintons in der TV-Show angenommen und diese auf die darin sichtbare Körpersprache analysiert. Hansen zeigt dabei deutlich, wie Gestik und Mimik des ehemaligen US-Präsidenten seinen Aussagen simultan widersprechen.

    weiter mit Video hier: http://grenzwissenschaft-aktuell.blo...nalyse-zu.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #1008
    Wachsam
    Gast

    Podiumsdiskussion über Exopolitik - mit Ingbert Jüdt, Robert Fleischer

    Bei der Diskussion stellten sich Ingbert Jüdt und Robert Fleischer den Fragen und Kritikpunkten des Publikums. Jüdt, der die deutsche UFO-Forschung als empirisch und ergebnisoffen ansieht, kritisiert, dass Exopolitik sich bereits auf die Existenz echter UFOs festgelegt hat. Fleischer hingegen bekräftigt seinen Standpunkt, dass empirische UFO-Forschung auch die Ergebnisse staatlicher Studien berücksichtigen muss, welche klar auf die Realität eines echten, intelligenten UFO-Phänomens hindeuten.


    LGW

  9. #1009
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.790
    Mentioned
    250 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 402256

    AW: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    EHEMALIGER US-OFFIZIER: AM SÜDPOL IST EINE ALIEN-BASIS

    Am 2. Januar 2015 erhielt die renommierte UFO-Forscherin Linda Moulton Howe eine e-Mail von einem pensionierten Flugingenieur, der von einigen unglaublichen Erlebnissen während seiner Tätigkeit im Dienste der der US Navy berichtete.

    Der Mann, der nur »Brian« genannt werden möchte, war bis 1997 als Flugingenieur bei der US Navy tätig und seit 1983 bei der Einheit »Antarctic Development Squadron Six« (VXE-6). Ihr Stützpunkt war die »McMurdo Station« und die befand sich ca. 3,5 Stunden von der Südpol-Basis entfernt. Während seiner dortigen Stationierung flog Brian bei über 300 Einsätzen über fast jeden Winkel der Antarktis und des Südpols. An einem sonnigen Tag im Dezember 1995 flogen Brian und seine C-130-Fliegerbesatzung während einer Mission gerade über das Transantarktische Gebirge, als sie in der Nähe des Beardmore-Gletschers seltsame, glänzende Scheiben beobachteten, die sich sehr schnell bewegten und ebenso abrupt stoppten. Sie flogen zwar immer wieder rund um die Berggipfel aber nie über den Gletscher selbst. Es war aber nicht die einzige Sichtung unbekannter fliegender Objekte in der Region, Brian und seine Kameraden sahen dort regelmäßig mysteriöse fliegende Scheiben. Das war insofern sehr ungewöhnlich, da das Gebiet nur von seiner Einheit überflogen wurde und jede fremde Flugbewegung offiziell angemeldet werden musste.


    Eine andere Besonderheit war, dass es Brian und seiner Einheit strengstens untersagt worden war, ein Gebiet zu überfliegen, dass sich zwischen 6,5 bis 15 Kilometer von der Südpol-Station entfernt befand. Als Begründung wurde ihnen gesagt, dass dort Luftproben gesammelt würden, was jedoch keiner der dort Stationierten ernsthaft glaubte, da es zu unsinnig erschien. Einmal sah sich Brian wegen einer medizinischen Evakuierung des australischen Lagers »Davis Camp« aber gezwungen, über diese verbotene Zone zu fliegen und als er und seine Crew direkt über dieser angeblichen Luftprobenentnahmestation flogen, war das einzige, was sahen, ein sehr großes Loch in dem Eis, in dem bequem eine LC130-Maschine hätte reinfliegen können! Jetzt verstanden er und seine Besatzung, warum sie die Region meiden sollten. Wie er später erfuhr, befindet sich dort unter dem Eis anscheinend der Eingang zu einer Forschungsbasis, in der mit außerirdischen Besuchern zusammengearbeitet wird.

    Brian erzählt auch, dass eines Tages der Kontakt zu einem abseits gelegenen Lager in der Nähe von Marie Byrd Land abbrach. Nach einer Woche erhielten er und seine Crew den Auftrag, dort hinzufliegen und zu prüfen, warum sie sich nicht mehr meldeten und sicherzustellen, dass mit den Leuten dort alles in Ordnung sei. Als er dort ankam, stellte er fest, dass das Camp leer war und das Funkgerät einwandfrei funktionierte. Über den Verbleib der Dutzende Wissenschaftler, die dort stationiert waren, war allerdings nicht die kleinste Spur zu finden. Eine Woche später tauchten die Forscher aber plötzlich wieder in ihrem Camp auf und baten Brians Vorgesetzten darum, abgeholt zu werden. Brian und seine Flugbesatzung erledigten den Auftrag und flogen die Wissenschaftler nach Christchurch in Neuseeland. Brian sagt, dass man den Wissenschaftler die Angst in den Gesichtern ablesen konnte und sie nicht darüber reden wollten, was ihnen in den zwei Wochen widerfahren war.

    Brian hält die US-Flagge neben der Metallstange mit gelber Spitze, die den geographische Südpol markiert

    Brian und seine Besatzung erhielten während dieser Zeit mehrmals die strenge »Aufforderung« nicht darüber zu sprechen, was sie dort gesehen und gehört haben. Sie wurden aber seltsamerweise nie aufgefordert, eine offizielle Geheimhaltungserklärung zu unterzeichnen. Jetzt, da er im Ruhestand ist, hat er beschlossen, diese wichtige Informationen öffentlich zu machen und zu berichten, dass es nichtmenschliche Wesen gibt, die auf unserem Planeten aktiv sind.



    Foto: Brian/ Linda Moulton Howe
    Quelle:
    http://terra-mystica.jimdo.com/


    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  10. #1010
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.469
    Blog-Einträge
    190
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 506490

    UFOID – WebCam-UFO-Detektor für Jedermann

    Dann gibt es bald viele Videos!

    Mit „UFOID“ hat der Computerprogrammierer Mark Lakum ein Programm veröffentlicht, mit dem jeder seinen mit einer Webcam ausgestatteten Computer zu einer effektiven automatisierten UFO-Beobachtungsstation aufrüsten kann. Zugleich stellt „UFOID“ ein Portal zum teilen, bewerten, kommentieren und analysieren interessanter Aufnahmen zur Verfügung. Das bislang nur für Windows zur Verfügung stehende Open-Source-Programm, kann kostenfrei heruntergeladen werden und soll zukünftig auch für andere Betriebssysteme wie OSX (Mac) und Linux u.a. zur Verfügung stehen. Hierzu sowie zum möglichst weitflächigen Netzwerkbetrieb sucht Lakum nun noch freiwillige Mitstreiter, Analysten und möglichst viele UFO-Detektor-Betreiber und Community-Teilnehmer. - See more at: http://www.grenzwissenschaft-aktuell....TK1d9wqH.dpuf
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •