Seite 103 von 104 ErsteErste ... 3539399100101102103104 LetzteLetzte
Ergebnis 1.021 bis 1.030 von 1031

Thema: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

  1. #1021
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.255
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 487789

    AW: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Du wirst nicht glauben was Nikola Tesla da im Erdorbit entdeckt hat


    1899 bereits hat der Erfinder Nikola Tesla mehr gewusst als wir heute annehmen. Er war der erste der ein ganz merkwürdiges Phänomen entdeckt hat. Er erkannte dass sich etwas unglaubliches in unserer Erdatmosphäre befindet. Etwas umkreist unseren Erdorbit seit 13000 Jahren. Das unbekannte Objekt heisst Black Knight Satelit und stammt, laut Nikola Tesla, von einer ausserirdischen Alien Zivilisation die aus dem 210 Lichtjahre entferntem Sternensystem Epsilon Bootis stammt und die Menschheit seit Äonen beobachtet.


    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  2. #1022
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.255
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 487789

    AW: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Top Story:
    Pentagon will geheime UFO-Projekte offenlegen
    Samstag, 2. Juni 2018 Matrixblogger (Autor) Tom-DeLonge-UFO-Disclosure-CIA

    Die Menschheit soll nun offiziell über die Existenz von UFOs und Aliens aufgeklärt werden? Der kanadische UFO-Forscher Grant Cameron veröffentlichte auf einer Ansprache die Information, dass das Pentagon plane, eine ausgiebige Kampagne für die Offenlegung von geheimen UFO-Projekten und über das Wissen allgemein, dass UFOs und Außerirdische existieren. Hinter dieser Kampagne sollen Geheimdienstler der CIA und das Militär stehen. Nun machen sich Zweifel breit.
    Wie kommt es plötzlich zu dem Entschluss, das Wissen über UFOs weltweit bekannt zu geben und wieso wurde es viele Jahrzehnte so vehement bestritten? Das ausführende Organ für die weltweite Aufklärung soll der Sänger Tom Delonge (s. Band “Blink”) sein, der von der geplanten Kampagne hörte und sich selbst vorschlug, um das Wissen über UFOs und Außerirdische offiziell mithilfe der US-Regierung den Menschen dieser Welt zu vermitteln.
    Der Sänger erklärte, dass er eine große Fangemeinde habe und diese dabei ebenso Unterstützung liefern könne. Zu diesem Zweck soll Delonge auf Area 51 eingeladen worden sein, um alles Weitere zu besprechen. Nach diesem Treffen wurde er zum Pentagon geschickt, um dort mit zwei Agenten der CIA zu reden. Diese erklärten ihm ganz offen, dass weder der Präsident noch das Weiße Haus irgendwelche Verfügungsgewalt besäßen, das mit der geplanten Offenlegung zusammenhänge, sondern würde nur von einer Spezialeinheit aus Agenten der CIA arrangiert und durchgeführt.

    Tatsächlich jedoch befinden sich hinter dieser Operation die CIA und ein Milliardär, der, wie in dem Film “Contact“, aus dem Hintergrund die Fäden zieht (s. Bigelow Aerospace). Die Absicht des plötzlichen Gesinnungswandels wirft Fragen auf. Bekannt ist, dass seit 2013 eine kleine Gruppe von Agenten und Regierungsbeamten der Meinung sind, man müsse die Menschen dieser Welt darüber aufklären, dass sie nicht allein im Weltall leben und dass bereits Kontakte zu Außerirdischen bestehen. Nun darf man gespannt sein, inwiefern diese Kampagne mit der Popikone Tom Delonge wirklich ausgeführt wird.
    Quelle
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  3. #1023
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    24.099
    Blog-Einträge
    227
    Mentioned
    253 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 603055

    Aufregung im Internet – Ist hier ein «Ufo» zu sehen?

    Aber klar Leute, das war schon immer so!

    Raketen starten in den Himmel, anschließend zurück zur Erde , um Schwung zu holen und dann geht's richtig ab!

    Und zwar in die Irrenanstalt zu den weiteren Abgas- und (Dieselgläubigen)!



    Ein mysteriöses Objekt am Himmel über Peking, Shanxi und der Inneren Mongolei lässt viele Chinesen glauben, ein Ufo kommt zur Erde.

    In den Sozialen Medien sorgt derzeit ein mysteriöses Objekt in China für jede Menge Gesprächsstoff. Ein spektakuläres Licht am Himmel hinterlässt dort seine Spuren. Das «Ufo» wurde unter anderem über Peking und Shanxi gesichtet. Auch in der Inneren Mongolei soll das Objekt aufgetaucht sein.

    Kehrt «E.T.» zurück?
    Doch worum handelt es sich bei dem ungewöhnlichen Gegenstand am Himmel? Stattet hier etwa tatsächlich Alien-Liebling «E.T.» der Erde (erneut) einen kleinen Besuch ab?
    Ein «Ufo»-Experte bezweifelt jedoch einen möglichen Besuch von Außerirdischen. Vielmehr vermutet er hinter dem mysteriösen Objekt etwas ganz anderes. Was genau, sehen Sie im Video oben.


    Quelle: https://www.t-online.de/tv/interneth...esichtet-.html
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #1024
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    24.099
    Blog-Einträge
    227
    Mentioned
    253 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 603055

    US-Navy: ‚UFO-Patente‘ sind funktions- und einsatzbereit

    Technische Patent-Zeichnung zum „Hybrid Aerospace Underwater Craft“ (HAUC) der US Navy.
    Copyright: USPTO


    Seit einigen Wochen sorgen Patente der US Navy für kontroverse Diskussionen, die in Verbindung mit dem jüngst eingestandenen Interesse der US Navy an Sichtungen unidentifizierter Flugobjekte durch Militärpiloten stehen könnten. Offizielle Patentdokumente und Aussagen beteiligter Wissenschaftler, Gutachter und Juristen legen nun nahe, dass es bei eingereichten Patenten alleine nicht blieb und einige der exotischen Systeme sogar tatsächlich funktions- und einsatzbereit seien.

    Konkret geht es um eine Reihe von Patenten, die von dem Luftfahrtingenieur Dr. Salvatore Cezar Pais eingereicht wurden, der für die „Naval Air Warfare Center Aircraft Division“ (NAWCAD), eine Technologie und Entwicklungseinheit der US-Navy, arbeitet und offenbar auf elektromagnetische Antriebe und der Erforschung von Supraleitern spezialisiert ist. Bei den diskutierten Patenten handelt es sich um Beschreibungen eines “Hochfrequenz Gravitationswellengenerators” (US10322827B2); eines bei “Raumtemperaturen funktionierenden Supraleiters” (US20190058105A1); eines enorm leistungsstarken und asteroidenabwehrenden “elektromagnetischen ‘Kraftfeld‘-Generators“ (US10135366B2) und nicht zuletzt eines „Fahr- bzw. Flugzeuges, das von einem die Massenträgheit reduzierenden Gerät“ (US10144532B2) angetrieben werden soll und sowohl in der Luft als auch unterwasser – aber auch im Weltraum – zu ganz erstaunlichen und exotischen Manövern bei extremen Geschwindigkeiten in der Lage sein soll.


    weiter hier: https://www.grenzwissenschaft-aktuel...ereit20190807/
    Ich frage mich ja schon lange, wie die ISS da oben mit dem Weltraumschrott und den superschnellen Meteoriten klarkommt, ohne andauernd Flickarbeiten zu machen. Für ständige und schnelle Ausweichmanöver ist das Ding nämlich nicht geeignet.

    Durch den ISS-Aufbau lässt sich jetzt auch die ungefähre Zeit ermitteln, seit man die Technik hat, nämlich über 20 Jahre. Ich bringe ja nichts in den Himmel, was gleich wieder kaputt sein könnte.

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #1025
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.255
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 487789

    AW: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  6. #1026
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.255
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 487789

    AW: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    ErsT Contact - Wir sind nicht allein!
    - Johann Nepomuk Maier



    Götz Wittneben im Gespräch mit dem Autor und Filmemacher Johann Nepomuk Maier über seinen Film "ErsT Contact - Es passiert jeden Tag" Sind wir allein im Universum? Diese Frage stellt sich die Menschheit seit sie im nächtlichen Himmel die unzähligen Sterne erblickt. Die Wissenschaft ist sich mittlerweile ganz sicher: Es muss dort draußen noch weiteres intelligentes Leben geben, in den Weiten des Universums. Weitere Informationen: https://www.nepomuk-maier.de/ oder über den YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UCfNh... Während sich aber die Mainstream-Forscher noch Gedanken machen, was wohl passiert, wenn wir zum ersten Mal Kontakt zu einer anderen intel- ligenten Lebensformen im All haben, erleben Millionen von Menschen weltweit bereits das schier Unmögliche: Sie kommunizieren mit Wesen aus anderen Welten, anderen Dimensionen und anderen Sphären. Diese Kontakte liegen weit außerhalb unseres gängigen Realitätsverständnisses – jenseits unserer bisherigen Logik. Viele Experten, Psychologen, Astrophysiker und Genetiker untersuchen diese Menschen, die behaupten, entführt worden zu sein – und ihre Ergebnisse sind eindeutig und un- zweifelhaft: Die Menschheit befindet sich gerade in einem seiner wichtigsten evolutionären Schritte überhaupt – in der Entwicklung zu einer neuen Spezies. Diese Dokumentation offenbart unglaublich eindrucksvolle Fakten und Hinweise darauf, welche das bisherige darwinistische Weltbild unse- rer Geschichte in Frage stellt. Alles deutet darauf hin, dass seit einigen Jahrzehnten ein intensives Züchtungs- und DNA-Seelen-Kopplungsprogramm läuft, bei dem viele außerirdische Rassen involviert sind, die ihre Gene mit unseren mischen. Diese extraterrestrischen Agenden sind noch nicht alle aufgedeckt. Eines scheint jedoch Fakt zu sein: Wir befinden uns in der Endphase einer „Hybridisierung“ – der Erschaffung einer neuen Spezies – Star-Kids –, mit unglaublichen PSI-Fähigkeiten, neuen multidimensionalen Denk- und Handlungsmöglichkeiten. Diese Dokumentation enthüllt das Unglaubliche, das größte Geheimnis der Menschheit!



    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  7. #1027
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.255
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 487789

    AW: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Geheime UFO-Beweise?
    Fox News-Moderator Tucker Carlson "bestätigt" UFO-Abstürzte



    Nachdem es für kurze Zeit in den USA still um das Thema UFOs und UFO-Enthüllungen geworden war, ist es nun zurück in den Medien. Grund ist der bekannte US-Nachrichten-Moderator Tucker Carlson von dem Sender Fox News. In einem Interview mit dem UFO-Ermittler Nick Pope hat der Journalist einige erstaunliche Aussagen zu UFOs getätigt. Carlson sprach davon, dass er aus guter Quelle erfahren habe, dass die USA „physische Beweise“ für UFOs geheim halten würde. Mehr noch, denn Carson behauptete, dass es sich dabei auch um abgestürzte UFOs handeln würde. UFO-Wracks, die in geheimen Hangars versteckt seien, so Tucker Carlson zu Nick Pope. Was aber hat er genau gesagt, und was ist wahrscheinlich seine Quelle für diese Behauptung?


    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  8. #1028
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.255
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 487789

    AW: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    UFO-Absturz von Roswell: Vertuschung und Einschüchterung der Zeugen
    | ExoMagazin



    Der berühmteste UFO-Absturz der Welt ereignete sich im Juli 1947 bei Roswell in New Mexico. Die US-Armee gab damals eine Pressemeldung heraus: Wir haben eine Fliegende Untertasse geborgen und transportieren diese jetzt zum Wright-Stützpunkt. Einen Tag später widerrief die Armee ihre Pressemeldung: Das, was da gefunden wurde, sei doch nur ein Wetterballon gewesen. Dem widersprachen einige Augenzeugen. Sie wollen Trümmerteile eines abgestürzten Raumschiffs und sogar Alien-Leichen gesehen haben. Die Luftwaffe bemühte sich jahrzehntelang, den Vorfall wegzuerklären. 1994 gab sie in einem offiziellen Bericht bekannt, dass es sich bei den geborgenen Trümmerteilen nur um Überreste geheimer hochatmosphärischer Ballons gehandelt habe, die im Rahmen von Project Mogul zur Überwachung eingesetzt worden wären. Nachdem diese Erklärung in der Öffentlichkeit auf wenig Resonanz gestoßen war, lieferte die Air Force 1997 einen weiteren Bericht nach: Die angeblich beobachteten "Alien-Leichen" seien nur Crashtest-Dummys gewesen. Trümmerteile und Alien-Leichen Der US-Forscher und Bestsellerautor Donald R. Schmitt geht seit Jahrzehnten dem Rätsel von Roswell nach. Bei seinen Recherchen vor Ort spürte er Dutzende Augenzeugen auf. Sie berichteten ihm übereinstimmend von den seltsamen Eigenschaften der Trümmerteile, die sie selbst in den Händen hielten, von zwei verstorbenen und einem überlebenden Insassen des Fluggeräts. Und vor allem von den rabiaten und offensichtlich gesetzeswidrigen Versuchen des Militärs, die Zeugen zum Schweigen zu bringen. Rabiate Einschüchterung von Zeugen Tage und Wochen, nachdem die Armee den Vorfall zum Absturz eines Wetterballons erklärt hatte, gingen Militärpolizisten rabiat gegen Augenzeugen vor. Familienangehörigen zufolge wurde Sheriff George Wilcox brutal von Militärs gegen die Wand gedrückt und bedroht: Sollte er oder jemand aus seiner Familie über das Gesehene sprechen, würde man sie töten. Seine Kinder berichteten Schmitt, wie ein Militär sie mit dem Schlagstock bedrohte: Sollten sie nur ein Sterbenswörtchen sagen, würden sie in die Wüste gebracht und ihre Eltern nie mehr wiedersehen. Das rechtswidrige Vorgehen des Militärs gegen den Ortssheriff sowie Dutzende andere Einwohner ist nicht der heikelste Aspekt der Vertuschungsaktion. Auch Radiosender sollen mit dem Entzug der Sendelizenz binnen 24 Stundenbedroht worden sein, sollten sie weiter über den Absturz berichten. Ein wichtiger Beitrag für die UFO-Forschung Die zahlreichen Augenzeugenberichte, die Donald Schmitt recherchiert hat, lassen den Vorfall von Roswell tatsächlich in neuem Licht erscheinen. Er sprach nicht nur mit Einwohnern, sondern auch mit Soldaten, die an der Bergung des Fluggeräts beteiligt gewesen sein wollen. Er fand in Militärarchiven Originalunterlagen, die den Hintergrund seiner Gesprächspartner bestätigen. Seine eindrucksvolle Liste der Augenzeugen reicht bis hin zu hochrangigen Politikern, die sich um Klärung bemühten und zum Schweigen gebracht wurden.Insgesamt präsentiert Donald Schmitt in diesem Vortrag zahlreiche überzeugende Hinweise darauf, dass das US-Militär tatsächlich seit 1947 im Besitz eines fremden Fluggeräts unbekannter Herkunft und Funktionsweise sein könnte.




    UFOs und die Medien: Ein investigativer Journalist packt aus (komplettes Interview)
    | ExoMagazin

    Seine arte-Doku „UFOs, Lügen und der Kalte Krieg“ von 2005 gilt noch heute als Standardwerk: Dirk Pohlmann arbeitet seit Jahrzehnten für die großen Fernsehsender Deutschlands: ZDF, arte und Co. Der investigative Journalist fasst gern die ganz heißen Eisen an: „Täuschung – Die Methode Reagan“ beschreibt etwa perfide US-Geheimdienstoperationen während des Kalten Krieges. Seine Recherchen im US-Nationalarchiv förderten auch UFO-Dokumente zu Tage. „Man kann nicht über den Kalten Krieg recherchieren und dabei nicht auf das UFO-Thema stoßen“, erklärt Pohlmann, „sobald man anfängt, sich ernsthaft mit den Fakten zu beschäftigen, kann man nicht länger annehmen, dass UFOs Unsinn sind – zumindest als Qualitätsjournalist.“


    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  9. #1029
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.255
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 487789

    AW: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Querverweis
    Bucegi Berge Das Geheimnis der fremden Technologie
    im Inneren der rumänischen Berge
    https://www.globale-evolution.de/sho...l=1#post433500

    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  10. #1030
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    24.099
    Blog-Einträge
    227
    Mentioned
    253 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 603055

    SETI@home: Verteilte Suche nach Außerirdischem am Heimcomputer wird eingestellt

    Das Projekt war identisch mit dem "Projekt", wo man die Brille auf der Nase sucht!

    Das vermutlich bekannteste Programm zur Nutzung ungenutzter Rechenkapazitäten zum sogenannten verteilten Rechnen auf privaten Computern, SETI@home, mit dem Bürgerwissenschaftler am heimischen PC radioteleskopische Datensätze nach intelligenten Mustern außerirdischer Zivilisationen durchsuchen können, wird 20 Jahre nach seinem Start ab kommenden Monat nicht mehr mit neuen Daten versorgt und damit eingestellt.

    Wie die Betreiber, Astronomen der University of California, Bekeley (UCB) auf der Webseite des Projekts und via Twitter erläutern, werde SETI@home ab dem 21. März in den Winterschlaf geschickt.
    Für diesen Schritt, so erläutern die Astronomen weiter, gebe es zwei Gründe:
    “Zum einen haben wir – wissenschaftlich betrachtet – einen Punkt sinkender Rückmeldezahlen erreicht, zugleich aber alle für das Programm brauchbaren Daten analysiert. Zum anderen ist das Management des Programms und der Datenverarbeitung ein großer Aufwand. Jetzt wollen wir uns auf die Back-End-Analyse jener Ergebnisse konzentrieren, die wir bereits haben und werden dies dann in einem wissenschaftlichen Fachartikel publizieren.“


    weiter hier: https://www.grenzwissenschaft-aktuel...tellt20200303/
    Diese "Fachartikel" kennen wir schon zur Genüge und wissen also die Antwort bereits!

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •