Seite 99 von 103 ErsteErste ... 49899596979899100101102103 LetzteLetzte
Ergebnis 981 bis 990 von 1029

Thema: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

  1. #981
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2012
    Ort
    Osterode am harz
    Beiträge
    189
    Mentioned
    14 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 8339

    Historisches Abkommen: Frankreich und Chile vereinbaren transatlantische Zusammenarbeit bei staatlicher UFO-Forschung

    Frankreich / Chile - Ende Juni haben auf dem "2013 Symposium on Official and Scientific Investigations of UAP (UFOs)" im US-amerikanischen Greensboro die Vertreter der offiziellen staatlichen UFO-Forschungsorganisationen Frankreichs (GEIPAN) und Chiles (CEFAA) eine zukünftig enge Zusammenarbeit in der Erforschung nicht identifizierter Luft- und Raumfahrtphänomene vereinbart. Es ist das erste Mal, dass zwei derartige Organisationen sich transatlantisch der gemeinsamen wissenschaftlichen Erforschung des UFO-Phänomens verpflichten.


    Wie der "DeVoid"-Blog der "Herald Tribune" (
    devoid.blogs.heraldtribune.com) unter Berufung auf eine E-Mail-Antwort berichtet, reichen für den internationalen Direktor des "Comité de Estudios de Fenomenos Aereos Anómalos" (CEFAA, "Komitees für Anomale Luftphänomene" - (Comité de Estudios de Fenomenos Aereos Anómalos), Jose Lay die Auswirkungen der vereinbarten Zusammenarbeit weit über eine bilaterale Vereinbarung hinaus: "Wir wissen, dass die GEIPAN in Europa großen Respekt erfährt und wir sind in Südamerika dafür bekannt und haben zudem Kontakte zu ähnlichen Organisationen anderer Länder in diesem Teil der Welt. Wir glauben, dass dieser Schritt auch andere Länder dazu ermutigen wird, ebenfalls offizielle Forschungsorganisationen einzurichten."

  2. #982
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    21.309
    Blog-Einträge
    204
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 536752

    Naturwissenschafts-Lehrerin sichtet und fotografiert UFO am Himmel über Minnesota

    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #983
    Moderator Avatar von Aaljager
    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    1.268
    Mentioned
    129 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 106350

    Was zum Nachdenken

    Habe eben bei der Suche nach Infos im YT einen Kommentar gefunden den ich Interessant finde, vorallem in hinblick auf die Haltung Unserer Regierung.
    User XXXXX schrieb:

    "Weltverschwörung ist ein bisschen hochgegriffen! Als ehemaliger Bundeswehr Offizier bin ich Tornados geflogen und habe viele Sachen gesehen Die es eig. nicht geben sollte! Ich bin davon überzeugt das wir schon seit eh und je beobachtet werden. Damit eine Weltmacht nicht Du da steht weil sie machtlos dagegen ist versucht man es zu "vertuschen"! Ganz sicher, wir sind nicht allein!"



    Dies ist mal eine sehr deutliche Aussage wie ich finde.

  4. #984
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.268
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401
    Ja wenn die Auserirdischen böse sind geht es uns so wie den Indianern in Amerika.

    Ich hoffe nur wenn Sie den Wissensvorsprung haben Raum und Zeit so zu überbrücken das Sie
    in andere Sonnensysteme reisen dann haben Sie es auch nicht notwendig uns zu vernichte.

    LG

  5. #985
    Moderator Avatar von Aaljager
    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    1.268
    Mentioned
    129 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 106350
    Zitat Zitat von grenn energy Beitrag anzeigen
    Ja wenn die Auserirdischen böse sind geht es uns so wie den Indianern in Amerika.

    Ich hoffe nur wenn Sie den Wissensvorsprung haben Raum und Zeit so zu überbrücken das Sie
    in andere Sonnensysteme reisen dann haben Sie es auch nicht notwendig uns zu vernichte.

    LG
    Und genau dort liegt das Problem, wenn Wir mal diese UFOs aussen vor lassen und Uns auf die USOs stürzen, dann wird schnell ein ganz anderes Bild möglich. Diese Wesen müssen nicht woanders herkommen, Sie sind schon sehr lange auf der Erde, allerdings Leben Sie in Zonen, welche Wir bisher kaum erforscht haben. Von daher (dies ist zwar sehr Extrem aber Denkbar) gehe ich davon aus, diese Wesen haben mal gemütlich in die Evolution eingegriffen und so nebenbei den Menschen erschaffen. Dies würde auch diese Müll-DNA im Menschen erklären, dies wären dann Reste der Erschaffer welche bislang abgeschatet sind.
    Auch würde es diverse Karten aus dem Mittelalter oder das Wissen über die Planeten gewisser Urvölker erklären, dies sind Zugriffe auf altes besser Uraltes Wissen, welches in unserer DNA gespeichert ist.
    Neuere Forschungen besagen ja, die menschliche DNA Unterscheidet sich massiv von anderen Lebewesen der Erde, so besitzt der Mensch einen relativ grossen Bereich in Seiner DNA, welcher als Müll-DNA bezeichnet wird (sowas ist für die Natur erstaunlich, denn diese ist ja bemüht alles was nicht notwendig ist zu beseitigen). Und genau dort beginnt halt das grosse Rätsel, wieso gibt es diese Bereiche bzw. weshalb nehmen Sie den grösseren Teil Unserer DNA ein?
    Die einzige logische Erklärung für mich wäre, dies sind inaktive Bereiche Unserer Schöpfer (also Teile Ihrer DNA) und nicht rein irdisch. Diese Bereiche werden in meinen Augen erst freigeschaltet, wenn der Mensch eine gewisse Stufe der Entwicklung erreicht hat. Aber da der Mensch sich derzeit eher Negativ entwickelt (Syrien und die Gefahrr eines 3.ten WK), da haben diese Wesen zu Plan B gegriffen (wenn ich B. Hopkins "Intruder" richtig Interpretiere), mit der Schöpfung der Erschaffung des Homosapiens Stufe 2 (ein Hybrid aus dem jetzigem Menschen und den Wesen). Auf diese Weise würden Sie die Evolution beschleunigen und gleichzeitig für den Fortbestand des Menschen sorgen.
    Wieso bzw. weshalb, da muss ich passen, ich gehe einfach davon aus diese Wesen haben sich dabei etwas Gedacht.
    Nur eines ist Sicher die Menschheit ist, so wie Sie sich derzeit aufführt, def. nicht Reif für den Sprung zur nächsten Stufe der Evolution (mögen es Unsere Ahnen besser machen und Uns nicht allzu sehr verdammen, für all den Unsinn den Wir derzeit auf der Erde anstellen!). So gesehen könnte ich diese Wesen sogar verdammt gut verstehen, leider wie ich sagen muss, denn eines ist Sicher,wenn Wir so weiter machen, werden Wir die Erde auf irgendeine Art und Weise kaputt bekommen.
    Diese Rücksichstlosigkeit beim ausbeuten der Resourcen oder generell der Umgang mit Unserer Umwelt, der ist einfach erbärmlich und eines Wesens, welches sich selber die Krone der Schöpfung nennt absolut unwürdig!

    Sorry für diese drastischen Worte aber irgendwie war mir danach, dies zu schreiben-

  6. #986
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.268
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401
    Zitat Zitat von Aaljager Beitrag anzeigen

    Sorry für diese drastischen Worte aber irgendwie war mir danach, dies zu schreiben-
    Dafür brauchst du dich nicht endschuldigen, da gebe ich dir RECHT der Mensch ist ist der größte
    Schädling auf der Erde und nicht die Krone der Schöpfung.

    Und die Theorie das auf es auf der Erde eine Höhere Lebensform gibt die der Mensch nicht
    wahrnimmt weil seine DNA nicht freigeschalten ist duchaus möglich.

    Schlimm ist nur das eine Handvoll Menschen das Schicksal für 7 Milliarden diktieren und die Mehrheit
    Ihnen den Weg noch ebnen.

    LG

  7. #987
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.015
    Mentioned
    252 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 423258
    "Animal Mutilations"
    - die seltsamen Tierverstümmelungen


    Phänomen „Tierverstümmelungen" -- die gruseligen „Cattle Mutilations".
    Ist wirklich alles nur fauler Zauber und vollkommen natürlich?
    Ein „Gastbeitrag" zum Thema.



    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  8. #988
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    21.309
    Blog-Einträge
    204
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 536752

    Mysterious explosion sends UFOs to earth in central Vietnam

    Ich will nicht behaupten, dass irgendwelche Geräte beim Wiedereintritt in die Atmosphäre explodieren können, aber ich bezweifle sehr stark, dass es immer so sein muss.


    A local official shows some of the metal pieces that have been collected by people and agencies since a mysterious explosion in the sky in the central province of Binh Thuan on October 25 / PHOTO: QUE HA


    The Ministry of Defense has ordered an investigation into an explosion in the sky which sent metal pieces raining down on the central province of Binh Thuan last week.

    Speaking to Thanh Nien on Monday, Col. Pham Van Long, political commissar of the Binh Thuan Military Headquarters, said the ministry’s Air Defense Force is studying the metal pieces to learn more about the explosion that happened in Thuan Quy Commune, Ham Thuan Nam District.
    It happened around noon on Friday with no recorded injuries, but several local people had their house roofs damaged by the flying objects.
    Ham Thuan Nam District’s military headquarters is now storing the metal objects, Long said.
    Le Cuong, head of Thuan Quy Commune’s police division, showed Thanh Nien reporters the storage, saying that local people and agencies have collected more than 50 pieces so far.
    As Thanh Nien observed, the pieces are all grey and some are burned.
    They have different measures and shapes – as thick as 2-3 millimeters, as long as 3 meters, as wide as 70 centimeters, and as heavy as 17 kilograms.
    Among them is an object that looks like part of a tube with many sections of electrical wires also burned.
    Nguyen Huu Tuong, principal of Thuan Quy Elementary School, said some objects that hit a garden next to the school were very sharp and heavy.
    But, “very luckily,” they did not fall onto the school’s playground where some students were preparing for their afternoon classes, he said.
    Meanwhile, Pham Thi Lan, a local resident, said her family was having lunch when their house was shaken by the explosion, and then two metal pieces hit and damaged the roof.
    It was “lucky” that no one was injured, she said.
    “It was frightening, but our commune was also very lucky,” Cuong spoke of the incident.
    In interviews with Thanh Nien, many residents believed that it was an aircraft explosion.
    However, the Ham Thuan Nam military headquarters said that no aircraft was present in the Binh Thuan sky areas when the incident happened.
    Orbital debris?
    An expert on space debris with the Ministry of Science and Technology told Thanh Nien on condition of anonymity that the pieces must be man-made and their sizes suggested that they came from an object which could be hundreds of times bigger.
    He also said there is the possibly that they fell from space, most likely from a rocket booster.
    Used as an assistant to a liftoff, the booster is detached from the rocket and falls away when it is out of fuel, he explained.
    Another possibility is that the pieces came from defunct satellites, according to the expert.
    When out of fuel, a satellite falls back to the earth, and although it burns up while flying through the earth’s atmosphere, there is a certain amount of its broken pieces that fall to the land or the sea, he said.
    The US National Aeronautics and Space Administration (NASA) estimated that there are more than 150 million defunct man-made objects in orbit about the earth, or orbital debris, including 500,000 particles between 1-10 centimeters in diameter and over 21,000 larger than 10 centimeters.
    Only countries with developed space technology like the US, Japan and Russia are able to track the debris and issue warnings when they are flying towards the earth, the expert said.
    However, he also said that although space junk falls to earth every day, so far no serious accident has been recorded.
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  9. #989
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2012
    Ort
    Osterode am harz
    Beiträge
    189
    Mentioned
    14 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 8339

    UFO-Behörde von Peru wieder aktiv

    Perus Luftwaffe hat sich entschlossen, sein UFO-Büro wiederzueröffnen. Auf Grund „sich häufender Sichtungen von anormalen Phänomen im Himmel“ werde das Department of Investigation of Anomalous Aerial Phenomena (kurz: DIFAA) seine Arbeit nach fünf Jahren Pause wieder aufnehmen. Das berichtete die Nachrichtenagentur Andina. Das wurde 2001 eröffnet, 2008 wegen nicht näher erläuterter bürokratischer Schwierigkeiten aber wieder geschlossen.

  10. #990
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2012
    Ort
    Osterode am harz
    Beiträge
    189
    Mentioned
    14 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 8339

    Keine Freigabe Deutscher Ufo-Akten

    Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg hat im Berufungsverfahren den Antrag der Verwaltung des Deutschen Bundestages stattgegeben und erklärt, dass auch zukünftig keine Einsicht in die Ausarbeitungen der Wissenschaftlichen Dienste des Deutschen Bundestages gewährt werden muss. Zuvor hatte der Berliner Frank Reitemeyer genau diese Einsicht in ein Dossier der Wissenschaftlichen Dienste zum Thema "Die Suche nach außerirdischem eben und die Umsetzung der VN-Resolution A/33/426 zur Beobachtung unidentifizierter Flugobjekte und extraterrestrischen Lebensformen" eingeklagt und im Dezember 2011 vor dem Verwaltungsgericht Berlin erfolgreich eingeklagt (...wir berichteten, s. Link-Dossier).
    neu bei http://www.huffingtonpost.de/andreas...b_4267271.html

    einfach nur lächerlich!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •