Seite 7 von 73 ErsteErste ... 345678910111757 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 721

Thema: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

  1. #61
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.462
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 505326

    Re: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Gordon Brown says Saddam Hussein was in the way of the New World Order
    RT HON GORDON BROWN MP: Our position was not that. Our position was to support action so that the will of the international community -- that Saddam Hussein disclose and dispose of weapons -- be reinforced. And at the back of my mind was this sense that, if the international community did not act here, then the international community would find it difficult to gain credibility for acting in other areas, and this new world order that we were trying to create was being put at risk.


    ...und die ganze Aussage mit Gelassenheit und Selbstverständlichkeit!

    Alles ganz NORMAL

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #62
    Gast

    Re: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Hallo,

    Wie kann es denn sein, dass man solche Meldungen im Netz findet?

    Klare Antwort: Nur durch kontrollierte meinungssuggerierende Massenmedien!

    ...
    LG

    ... ha ha ha - immer nur die bösen Massenmedien ?

    Nein - die "Ufologie-Community" nutzt die selben Praktiken (... oder wird benutzt ...) : ungeprüftes nachplappern und verbreiten von grobem Unfug !

    Zur Verdeutlichung zeige ich einen "aktuellen Report" von April 2010 - in dem behauptet wird :
    "Vatican Official Declares Extraterrestrial Contact Is Real" ...



    Ich bin der Sache kurz nachgegangen und habe den Hoax aufgedeckt. Der angebliche Vatikan-"UFO"-Experte verstarb bereits 2008 und hat nicht im offiziellen Auftrag des Vatikans berichtet - er hat jeweils nur seine eigene Meinung kundgetan. Das ist nicht verboten ... aber ...

    ... wer recherchiert, findet heraus, das dieser "Vatikan-ET-Contact-HOAX" bereits seit 1998 durch die UFO-Community herumgeistert ...

    http://webcache.googleusercontent.com/s ... clnk&gl=de

    http://www.rense.com/ufo/vaticanET.htm

    ALADIN

  3. #63
    Gast

    Re: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Hallo,

    ui ui ui ui - der Cass Sunstein war hier noch kein Thema ... tz tz tz

    ... wie auf Bestellung fügt sich der CHICAGO-Professor und jetztige Propaganda Zar von BHO in die CHICAGO conspiracy ein ...

    Zitat Zitat von zeitkritiker.de
    Informations-Zar Obamas entwirft Plan, wie die Regierung Gruppen infiltrieren kann, die "Verschwörungstheorien" verbreiten
    [link=http://www.zeitkritiker.de/index.php/technik-und-medien/pressefreiheit/267-informations-zar-obamas-entwirft-plan-wie-die-regierung-gruppen-infiltrieren-kann-die-qverschwoerungstheorienq-verbreiten:3im9ncfh]Informations-Zar Obamas entwirft Plan, wie die Regierung Gruppen infiltrieren kann, die "Verschwörungstheorien" verbreiten[/link]



    http://de.wikipedia.org/wiki/Cass_Sunstein




    ALADIN

  4. #64
    Moderator Avatar von Joe
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    Eversen bei Celle,Niedersachsen
    Beiträge
    3.229
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    59 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 48178

    Re: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Grüße Dich Aladin,

    Zu dem Hoax Bericht von Dir möchte ich mal hinzufügen das es eine gute Praktic ist eine Nebenstory aufzubauen die dann in Mißkredit gezogen wird und somit jegliche objektive Betrachtung von der Masse nicht möglich ist.

    Ich hoffe das Du bei Deiner Recherche auch über folgende Personen gestolpert bist.

    1.Monsignore Balducci
    2.Michael Heseman

    Wenn nicht goole mal nach.

    LG Joe
    sut Yahusha ilu samesa

  5. #65
    Gast

    Re: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Hallo Joe,

    1.Monsignore Balducci
    2.Michael Heseman
    ... um diesen Ms Balducci ging es in dem "aktuellen" Ufologie-Bericht zu "Kontakt" ...
    ... M. Hesemann ist (oder war) Chef in einem Ufo-Melde-Verein und "Informationsbeschaffer" für Herrn Balducci ...
    (... er ist vielseitig veranlagt , neulich sah ich ihn als Statist in einem Film über Kornkreise ... )

    ... gegoogelt habe ich bereits - siehe den Link zu Rense : http://www.rense.com/ufo/vaticanET.htm

    Dort kommt auch Richard Boylan, PhD (bereits 4-4-98) zu Wort ...
    ... der selbe Richard Boylan, PhD, dem der oben genannte Artikel als aktuell von April 2010 untergeschoben wird, obwohl Ms Balducci schon 2008 verstarb ... usw.

    ALADIN

  6. #66
    Susi
    Gast

    Re: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Der Schlüssel: Die verborgende Weltdiktatur des Rothschild-Imperiums - 4 - VERSAILLES



    Deutschland war und ist bereits seit dem Versailler „Vertrag“ von 1919 kein souveräner Staat mehr und ganz Europa war durch den unnötig langen „grossen“ Krieg entscheidend und auf Jahre geschwächt.

    Deutschland verzeichnete 1,8 Millionen tote Soldaten, das waren 12% der aktiven männlichen Bevölkerung, 5 Millionen Invaliden. Dazu kamen 740.000 Tote in der Zivilbevölkerung durch Kriegsfolgen, Epidemien, Unterernährung, Hunger etc. Allein der sog. span. Grippe fielen in Deutschland 112.000 Menschen zum Opfer.
    die (nicht mehr existente) Donaumonarchie stand mit 1,4 Millionen toten Soldaten auf der Verlustseite der gemeinsamen Allianz.

    Frankreich beklagte 1,3 Millionen getötete Soldaten (10% der aktiven männlichen Bevölkerung), dazu 100.000 durch den Gaskrieg geschädigte, 3 Millionen Verwundete , davon 1,1 Millionen Dauerinvaliden. Dazu kamen 570.000 Tote unter der Zivilbevölkerung (davon 90.000 durch die „span.Grippe“).

    Russland hatte bis zum Kriegsaustritt 1917 1,7 Millionen Soldaten verloren, man schätzt, dass weitere 5 Millionen Menschen bis 1922 an den Folgen des Kriegs incl. Machtwechsel starben. Das verbündete Serbien hatte mit 365.000 Mann ein Viertel seiner mobilisierten Soldaten verloren.

    Italien beklagte nicht nur 750.000 tote Soldaten, sondern 270.000 Opfer unter der Zivilbevölkerung durch Unterernährung, Hunger und die „span.Grippe“.

    Das brit. Empire hatte 1 Million tote Soldaten verzeichnet, davon waren jedoch ca. 30% Kolonialsoldaten, weitere 112.000 durch Unterernährung und „span.Grippe“.

    Für Europa war dies ein gewaltiger „Aderlass“, der dauerhafte Folgen hatte:
    1.in der Alterspyramide fehlte genau der Anteil, der einen Grossteil der Produktivität vor dem Krieg ermöglicht hatte und der auch für den größten Teil des Bevölkerungszuwachses hätte „zuständig“ sein sollen
    2.Statistisch rechnet man z.B. mit 1,5 Millionen fehlenden Neubürgern in Frankreich, 3 Millionen fehlenden in Deutschland aufgrund der Weltkriegsverluste.
    Dazu kamen die wirtschaftlichen Schäden in Europa:

    der Norden und Osten Frankreichs waren verwüstet, 300.000 Häuser zerstört, 3 Millionen Hektar Ackerland unbrauchbar, die Bahninfrastruktur in den industriellen Zonen des Nordostens, Minen und Fabriken ebenso. Frankreich hatte z.B. einen Rückgang von fast 100% seiner Bergbau- und ca 60% Eisenproduktion zu verkraften.

    In der Landwirtschaft fielen in Deutschland und Frankreich fast 50% der Produktion der Grundnahrungsmittel wie Weizen, Kartoffeln aus.

    Europa insgesamt verzeichnete einen Rückgang von 40% bei der industriellen Produktion und von 30% in der Agrarproduktion...

    weiter hier: http://lupocattivoblog.wordpress.com/20 ... ersailles/

  7. #67
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.462
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 505326

    Re: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Hehehe, müsste es nicht eigentlich "Banc-Ro"(thschild) heissen? Aufgrund fehlender Systematik komme ich da ja völlig durcheinander!

    Neues IWF-Strategiedokument stellt Fahrplan zur Weltwährung vor
    In dem Papier wird der „mögliche Widerstand“ auf dem Weg zu einem „freiwilligen multilateralen Rahmenwerk“ für eine vollwertige Weltwährung namens „Bancor“ beschrieben

    Ein kürzlich veröffentlichtes IWF-Strategiedokument fordert die Einführung einer Weltwährung namens „Bancor“ um das internationale Währungssystem zu stabilisieren. In dem Papier wird bestätigt, dass dies kurzfristig nur dann möglich sei, wenn es zu einer bedeutenden Zustimmung für den Globalismus käme.

    Die Blaupause des IWF wurde vom Direktor der Abteilung strategische Ausrichtung und Revision, Reza Moghadam, verfasst und blieb drei Monate lang völlig unbeachtet.

    In einem Artikel von Financial Times Blog Alphaville mit dem Titel „IWF-Blaupause für eine Weltwährung – ja wirklich“ wurde das Dokument und die deutlich daraus hervorgehende Strategie zur Schaffung einer entsprechenden weltweiten Finanzorganisationen näher beleuchtet. Izabella Kaminska schreibt:

    „…der beste Weg um die Stabilität des internationalen Währungssystems (nach der Krise) zu gewährleisten, ist, wenigstens aus Sicht des IWFs, tatsächlich die Einführung einer Weltwährung. Und dies ist hauptsächlich deshalb der Fall, so der IWF, weil den Staaten – in ihrem Zustand – nicht mehr zugetraut werden kann, dass sie die überschüssigen Reserven umverteilen oder ihre Defizite eigenständig bekämpfen.“

    In dem IWF-Dokument mit dem Titel „Reserveakkumulation und internationale Währungsstabilität“ findet sich eine Grafik, in der ein abgestuftes System hin zu einer vollwertigen Weltwährung präsentiert wird:



    Die Grafik beginnt mit der vagen Empfehlung, die Mitgliedsstaaten sollten „freiwillige politische Anpassungen“ implementieren und geht dann stufenweise in immer drakonischere Wirtschaftsmaßnahmen über um schließlich im langfristigen Endziel der Einführung einer Weltwährung zu münden.

    Die Grafik stellt auch das Niveau des „möglichen Widerstands“ seitens souveräner Staaten dar. Mit einem Höhepunkt dieses Widerstands sei kurzfristig zu rechnen, dem folgt dann eine Abschwächung , während es später zu einem generellen Anstieg kommt, wenn sich die Schritte in Richtung Weltwährung immer weiter konkretisieren und ihrem Ende nähern.

    Der IWF-Plan für die Einführung einer Weltwährung bedarf der umfänglicheren Nutzung der Sonderziehungsrechte (SDR, Special Drawing Rights) des IWF und schlussendlich der Einführung eines neuen internationalen Währungssystems. Bei den Sonderziehungsrechten handelt es sich um eine künstliche Papierwährung.

    Nach der vollständigen Einführung des auf den Sonderziehungsrechten basierenden Systems rechnet der IWF damit, dass die Einführung der Weltwährung dann nur noch einen letzten Schritt entfernt ist.

    In dem Dokument wird die Weltwährung als „Bancor“ bezeichnet. Bancor war die Bezeichnung der von John Maynard Keynes vorgeschlagenen Weltwährungseinheit für Verrechnungszwecke, die jedoch nie eingeführt wurde.

    Im IWF-Dokument heißt es dazu:

    „48. Vom SDR zum Bancor. Wie zuvor besprochen, ist es eine Einschränkung des SDR, dass es keine Währung ist. SDRs wie auch in SDRs ausgewiesene Instrumente müssen für die meisten Zahlungen oder Eingriffe in ausländische Währungsmärkte letztendlich in eine nationale Währung umgewandelt werden, was zu seiner umständlichen Handhabung bei Transaktionen beiträgt.

    Und obwohl ein SDR-basiertes System sich von einer vorherrschenden nationalen Währung wegbewegen würde, bliebe der Wert des SDR immer noch stark an die Bedingungen und den Erfolg der großen ihn bildenden Länder gebunden. Eine ehrgeizigere Reformmöglichkeit bestünde darin auf den vorangegangenen Ideen aufzubauen und im Laufe der Zeit eine Weltwährung zu entwickeln. Zum Gedenken an Keynes beispielsweise als Bancor bezeichnet, könnte eine derartige Währung als Tauschmittel verwendet werden – ein ´Geld im Äußeren`, im Gegensatz zu den SDRs, die ein ´Geld im Inneren` bleiben.“

    Das Dokument kommt zu dem Schluss, dass es ohne einen beschleunigenden Umstand, mit dem eine plötzliche Zustimmung für den Globalismus geschaffen würde, für die Einführung einer Weltwährung wesentlich mehr Zeit bräuchte:

    „Es ist verstanden worden, dass einige der besprochenen Ideen in der voraussagbaren Zukunft wahrscheinlich nicht Wirklichkeit werden, da es an einem dramatischen Wandel bei der Lust für internationale Zusammenarbeit mangelt.“

    Im März letzten Jahres hatte der IWF erstmalig damit begonnen für eine neue Weltwährung zu werben. Das Thema wurde dann nur wenige Tage später auf dem G20-Treffen in London besprochen. Ein Absatz unter Punkt 19 des Kommuniqués der G20-Führer veranlasste Analysten dazu von einer „Revolution in der Weltfinanzordnung“ zu sprechen. In dem Kommuniqué heißt es:

    „Wir haben uns darüber verständigt einen generellen SDR-Etat zu unterstützen, durch den der Weltwirtschaft USD 250 Milliarden (GBP 170 Milliarden) zugeführt werden und die weltweite Liquidität erhöht wird.“

    Ambrose Evans-Pritchard von der Zeitung London Telegraph kommentierte dies zu jener Zeit mit den Worten:

    „Im Endeffekt haben die G20-Führer die Macht des IWFs aktiviert Geld zu schaffen und mit der weltweiten ´quantitativen Lockerung` zu beginnen. Indem sie dies tun, bringen sie faktisch eine Weltwährung ins Spiel. Sie ist außerhalb der Kontrolle irgendeiner staatlichen Organisation. Die Verschwörungstheoretiker werden sie lieben…

    Die Welt ist der Weltwährung, gedeckt durch eine Weltzentralbank, welche die Geldpolitik für die gesamte Menschheit leitet, einen Schritt näher gekommen.“

    Zur gleichen Schlussfolgerung gelangte Anthony Faiola von der Washington Post, der beschrieb, wie sich der IWF auf dem direkten Weg befindet sich in eine „wahrhaft Vereinte Nationen der Weltwirtschaft“ zu verwandeln.

    Diese Maßnahmen wurden zu unterschiedlichen Gelegenheiten auch seitens der Weltbank und der Vereinten Nationen befürwortet.

    Der Chef des Internationalen Währungsfonds, Dominique Strauss-Kahn, trug die Forderung nach einer Weltwährung in Form der SDRs ebenfalls bei diversen Anlässen vor.

    Die Einführung einer neuen Weltwährung und eines globalen Steuersystems mit einer dies alles überwachenden regulatorischen Organisation ist ein entscheidender Meilenstein im Streben in Richtung Weltregierung, zentralisierter Kontrolle und verstärkter Konzentration von immer mehr Macht in immer weniger nicht rechenschaftspflichtige Hände.

    Das Vorantreiben dieser Art des Systems durch den IWF ist Teil einer anhaltenden Bewegung einer Gruppe nichtgewählter Zentralbanker die Macht zu verleihen sich widerrechtlich staatliche Souveränität anzueignen, indem man die Richtwerte der Finanzpolitik der Länder steuert und für die Finanzinstitutionen auf dem gesamten Planeten regulatorische Maßnahmen erlässt.
    Quelle: http://www.propagandafront.de/140770/ne ... g-vor.html

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #68
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.462
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 505326

    Re: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Project Camelot hat jetzt ein neues Forum aufgemacht!

    Sollte man ab und an mal reinschauen...........oder auch nicht, jeder hat die freie Wahl!

    siehe hier: http://camelotforum.com/index.php?optio ... &Itemid=94

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  9. #69
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.462
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 505326

    Re: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Zur Info für alle, die interessiert sind:

    http://www.nexus-magazin.de/ausgaben/ne ... ember-2010

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #70
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.04.2010
    Beiträge
    1.132
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 16

    Re: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Barack Obama = Barry Soetoro !?





Seite 7 von 73 ErsteErste ... 345678910111757 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •