Seite 11 von 86 ErsteErste ... 7891011121314152161 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 860

Thema: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

  1. #101
    Gast

    Re: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Wenn Poolsringer den Mut hat diese Frage im Ning zu stellen, dann rechnen wir morgen noch einmal nach. Das ist sehr einfach und eine leichte Übung.

    Mathematik für Anfänger! Ich wage aber zu behaupten, dass die Antworten von crazy Nancy sehr abenteuerlich sein würden.

    Es gibt dazu sogar noch ein Zitat aus ihrer Anfangszeit, als sie sich noch mit dem Kometen Hale-Bopp beschäftigt hatte. Damals hatte sie noch keinen Nibiru in ihrem Hundehirn: der kam erst später und die große 2003-Lüge wurde daraus geboren.

    Interview von crazy Nancy on Sci.Astro in den neunziger Jahren.
    NL (1995): Hale-Bopp is a hoax.
    SA (1995): No, it's a comet. We can see it.
    NL (1995): No, you can't, you're part of the hoax. It's an exploding star.
    SA (1997): We have two years of tracking data. It's a comet.
    NL (1997): No, NASA is slipping in tracking data to deceive you and align with a real comet.
    SA (1997): Yes, it's a real comet!
    NL (2002): You only think I was wrong, but really I was lying to you, so the Zetas were right again!
    SA (2002): ???


    Übersetzung:
    Nancy: Hale-Bopp ist ein Hoax!
    SA: Nein, das ist ein Komet wir können ihn sehen.
    Nancy: Nein, das kannst du nicht, du bist ein Teil des Hoaxes...er ist ein explodierender Stern.
    SL: Wir haben zwei Jahre von eindeutigen nachvollziehbaren Daten darüber: es ist ein Komet
    Nancy: Nein die Nasa fälscht die Daten, und sie wollen euch täuschen, um zu sehen, wie ihr mit dem Kometen zurecht kommt.
    SA: Ja, es ist ein echter Komet.
    Nancy: Du denkst nur dass ich falsch gelegen bin, aber ich habe dich nur belogen, also hatten die Zetas doch Recht!
    SA: ?



    Nancy:


    Crazy Nancy ist ja mittlerweile seit 1995 im Geschäft, wobei es immer wieder große Abwanderungsbewegungen gab.
    Die Geschichte von Mark Hazelwood ist hier sicher auch sehr interessant.

    Das ist unsere crazy Nancy, verrrückt wie eh und je....

    Quelle: http://www.2012hoax.org/nancy-lieder

    Roland Schank lässt grüßen!

  2. #102
    Gesperrt
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    779
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Hey Veritas, hast du dich vertan?
    Das Thema hier in diesem Thread heisst nicht Zetatalk plattmachen
    Wir sprechen gerade über krasse schnelle geologische Veränderungen bzw globale Anzeichen für Veränderungen und ein paar ungeklärte vereiste Mammuts sind da noch rein gerutscht...
    Kannst du zu diesem Thema auch was "Vernünftiges" oder Logisches beitragen ?
    Zu reinem Zetatalk kannst du dich doch im Zetatalk-Thread austoben, weil Dir so danach ist....du hast aber auch echt nur noch Zetatalk in der Birne

  3. #103
    Benutzer
    Registriert seit
    12.04.2010
    Ort
    Localhost
    Beiträge
    99
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Nancy: Hale-Bopp ist ein Hoax!
    SA: Nein, das ist ein Komet wir können ihn sehen.
    Nancy: Nein, das kannst du nicht, du bist ein Teil des Hoaxes...er ist ein explodierender Stern.
    SL: Wir haben zwei Jahre von eindeutigen nachvollziehbaren Daten darüber: es ist ein Komet
    Nancy: Nein die Nasa fälscht die Daten, und sie wollen euch täuschen, um zu sehen, wie ihr mit dem Kometen zurecht kommt.
    SA: Ja, es ist ein echter Komet.
    Nancy: Du denkst nur dass ich falsch gelegen bin, aber ich habe dich nur belogen, also hatten die Zetas doch Recht!
    SA: ?
    Laut Virgil Armstrong war Hale-Bopp nicht nur alleine


    Ach Leute es ist doch scheisse egal, ob Planet X kommt oder nicht...Langsam geht mir das auf m KECKs!!! :x

    Polspringer:
    Lass es gut sein, mehr kann ich dazu nix sagen...

    Lg IOI
    ¤*¨¨*¤.¸¸ ...¸.¤\
    \.....¸.#9/11#.¸..\
    \.¸..#WAS AN#....\
    \¸#INSIDE JOB#.¸\
    .\*¨¨*# .¸¸.¸.#*
    ..\
    ?/
    /?
    / \ NEVER FORGET!!!

  4. #104
    Gast

    Re: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Hey Veritas, hast du dich vertan?
    Das Thema hier in diesem Thread heisst nicht Zetatalk plattmachen
    Wir sprechen gerade über krasse schnelle geologische Veränderungen bzw globale Anzeichen für Veränderungen und ein paar ungeklärte vereiste Mammuts sind da noch rein gerutscht...
    Kannst du zu diesem Thema auch was "Vernünftiges" oder Logisches beitragen ?
    Zu reinem Zetatalk kannst du dich doch im Zetatalk-Thread austoben, weil Dir so danach ist....du hast aber auch echt nur noch Zetatalk in der Birne
    Hömma,

    ... du Meister der Lieder-Lügenverbreitung !

    Sooooo geht das aber nicht !

    ... erst versuchst du jede nur denkbare kleinste Möglichkeit für den NIBIRU-WAHN zu nutzen und du mißbrauchst andere Themen dafür :

    Zetatalk hätte da eine Antwort anzubieten, die quasi alle diese Rätsel auf einen Schlag sehr logisch erklärt, aber diese "Nibiru-Antwort" ...
    ... und dann bekommst du regelmäßig die nötige Klarstellung, das Nancys Blödsinn eben nur primitiver Blödsinn ist. So weit so gut.

    Aber dann regst du dich auch noch künstlch auf, weil hier kein Thema Nibiru und kein Thema Zeta ist.

    Jawohl, es sollte hier kein Thema Lieder-Nibiru sein - aber wer hat wohl dieses Thema für den Lieder-Wahnsinn mißbraucht ?

    Das war eindeutig ein Fanatiker ! Kennst du diesen Fanatiker ?

    Gute Besserung ...

    ALADIN

  5. #105
    Benutzer
    Registriert seit
    12.04.2010
    Ort
    Localhost
    Beiträge
    99
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Hi all,

    13.08.2010
    Satellitenbild der Woche
    Welt in Flammen
    http://www.spiegel.de/wissenschaft/n...711711,00.html
    JAJAJA Brennen die Bäume oder Felder? Wissens Frage *Sonnenbad*



    Im Süd-Afrika -> Regenzeit -> neigt sich zu ende^^

    Panik mache? Ja, denke schon :?

    SüdAmerika sollst ja auch brennen xD

    ¤*¨¨*¤.¸¸ ...¸.¤\
    \.....¸.#9/11#.¸..\
    \.¸..#WAS AN#....\
    \¸#INSIDE JOB#.¸\
    .\*¨¨*# .¸¸.¸.#*
    ..\
    ?/
    /?
    / \ NEVER FORGET!!!

  6. #106
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.859
    Blog-Einträge
    198
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 528531

    Re: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    ARKTIS: Können 300.000 qkm Eis plötzlich verschwinden ?

    Den folgenden Artikel veröffentliche ich, um zu zeigen, dass manche „Wahrheiten“ der Massenkontrollmedien zwar „wahr“ sind, aber eben ohne den Zusammenhang herzustellen – und so wird aus einer momentanen „Wahrheit“ eine Lüge für Monate oder Jahre….



    Am 16.August 2010 bot sich eine großartige Gelegenheit, um aus allen Daten der Arktis ein zusammenhängendes Bild zu machen. Das Bild von DMI zeigte einen starken Rückgang der Eisausdehnung.

    http://ocean.dmi.dk/arctic/icecover.uk.php



    In der Karte können Sie den Rückgang zwischen dem 15. August und 16. August deutlich in rot in der Karte der NSIDC sehen.

    Was war da passiert?
    Konnten 300.000 km2 Eis plötzlich geschmolzen sein ?

    Nicht wirklich.

    Am 15. August gab es sehr starke Winde, die das Eis in der Beaufort- und Chukschi-See in Richtung der Pole geschoben hat.

    Dieser hat das Eis verdichtet und dadurch die Oberfläche reduziert bei gleichzeitiger Erhöhung der durchschnittlichen Dicke.



    Sie können am 15.August die Eis-Bewegung in der Beaufort Sea in der Satelliten-Karte unten sehen.

    Beachten Sie, wie sich die Eiskante strafft und verdichtet.



    Wird sich dieser Vorgang fortsetzen?
    Wahrscheinlich nicht.

    Die Wettervorhersage kündigt eine Rückkehr zu ruhigerem und kälterem Wetter in ein paar Tagen an.

    Achten Sie daher in der DMI-Grafik auf das Abflachen der Kurve am Wochenende.

    Quelle: http://lupocattivoblog.wordpress.com/20 ... #more-2564
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #107
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.859
    Blog-Einträge
    198
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 528531

    Re: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Diese PDF-Datei ist in englisch und kommt von Project Camelot.

    Für den Translator ist das zuviel (97 Seiten), muss jeder selber entscheiden, was er damit macht.

    Wahrscheinlich nicht ganz uninteressant. Geht mal wieder um die Sonne!

    http://projectcamelotproductions.com/blog-hp.html

    http://www.bibliotecapleyades.net/archi ... lowers.pdf

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #108
    Susi
    Gast

    Re: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Gereiztheit und Aggressivität bedingt durch extreme Planetenstellung, erhöhte Sonnenaktivität o.ä. soll sogar bei Rindviechern und Hühnern beobachtet worden sein:


    Liegt etwas in der Luft?

    Die Medien schreiben darüber und angesprochene Bauern bestätigen es. Das Rindvieh ist heuer im Sommer plötzlich und unerwartet äusserst aggressiv. War es bisher die Regel, dass Wanderer auf Wiesen und Almen zwar vom Rindvieh neugierig beobachtet wurde, aber kam man diesen Riesenviechern nahe, liefen sie scheinbar scheu davon. Nur ab und zu war eine neugierige Kuh oder Kalb dabei, die mehr von uns Menschen wissen wollte.

    Doch heuer greift das Rindvieh plötzlich Menschen an, einige Vorfälle sind schon publiziert worden.

    Ich rufe einen Bauern im oberen Ennstal an, er sagt mir, dass nicht nur Rinder, sondern alle Tiere auf seinem Hof und auf der Alm ein abnormes, also nicht normales verhalten an den Tag legen. Sogar die Hühner sind aggressiver als sonst. Allerdings zu Menschen, die den Tieren vertraut sind, sind sie normal, also weniger aggressiv im Verhalten. Begonnen hat die erhöhte Aggressivität im Juni, ein Höhepunkt war Ende Juli/Anfang August - in dieser Zeit sind auch die meisten Medienberichte erschienen - und zur Zeit beruhigt sich das Vieh wieder. Doch es ist immer noch aggessiver als "normal".

    Ich rufe einen Polizisten an, der, ebenfalls im oberen Ennstal, sowohl als Streifenpolizist, als auch in der Inspektion arbeitet und mit allen Delikten konfroniert ist. "Ja, vor allem letzte Juli- und erste Augustwoche hatten wir einen Anstieg von Gewaltdelikten, Raufereien und häusliche Gewalt, zu verzeichnen. Sogar mehr, als bei Vollmond." Auf was diese Steigerung beruht, konnte er nicht sagen. Er sagte nur: "Es ist etwas in der Luft gelegen!" ... aber die Lage hat sich wieder halbwegs beruhigt.

    Ich rufe einen ehemaligen Schulkollegen in Wien an, der als Psychologe arbeitet. Nein, ihm ist keine Steigerung der Aggressivität aufgefallen. Der Sommer war wie immer ...

    Nochmals rufe ich den Bauern an und frage, was er denn glaube, warum die Tiere plötzlich aggessiver sind. "Es war eine besondere, astrologische Konstellation, die unser Vieh aggressiv machte, das hat mir ein Freund, der auch Bauer ist, erzählt."

    Erinnerst du dich noch, mein lieber Freund, als ich vor wenigen Wochen über die Kardinale Klimax schrieb? Es war bzw. ist in abgeschwächter Form noch immer, eine extreme Planetenstellung, die nur alle paar tausend Jahre zustande kommt. Uranus und Jupiter in Konjunktion sind in Quadrat mit Pluto und in Opposition mit dem Saturn. Gegen Ende Juli gibt es dazu eine Konjunktion von Mars und Saturn. In der Regel lösen schnelle Planeten wie Mars, Mond, Merkur die durch die langsam laufenden Planeten angekündigten Ereignisse aus. Dazu sind in diesem Zeitraum, nicht exakt aber wirksam, Chiron, Lilith und Neptun in Konjunktion und in Opposition zu Merkur.

    Genau in diesem Zeitfenster waren nicht nur die Viecher aggressiver, sondern es passierte weltweit einiges - so die Brände in Russland, Überschwemmungen und Fluten in Pakistan, Indien, China und Europa, eine extreme Häufung von Erdbeben entlang der pazifischen Platte zwischen Alaska und Neuseeland ...

    Der Höhepunkt ist zwar vorüber, doch das extrem gefährliche, astrologische Spannungsfeld dauert noch bis November an und kehrt im März 2011 zurück.

    Dass wir bisher nur einen kleinen Teil der Auswirkungen verspürt haben, liegt auch daran, dass einige mögliche Entscheidungen genau in diesem Zeitfenster getroffen wurden und eben diese katastrophale Qualität der Zeit innehaben ... auch wenn sie erst später realisiert werden.

    "Wir werden heuer im Sommer noch ein paar Mal in den Zeitungen lesen müssen, dass Kühe Menschen auf Wiesen und Almen angreifen. Ich habe, und ich bin doch schon über 50, so etwas noch nie erlebt!"

    http://schnittpunkt2012.blogspot.com/

  9. #109
    Susi
    Gast

    Re: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Atmosphäre wegen geringer Sonnenaktivität geschrumpft

    Washington (apn). Wegen einer verminderten Aktivität der Sonne ist eine der obersten Schichten der Erdatmosphäre geschrumpft. Das berichteten US-Wissenschaftler am Donnerstag. Was sich zunächst nach einer schlechten Nachricht anhört, ist jedoch eine gute Nachricht für den Satelliten-Betrieb, denn die künstlichen Himmelskörper erfahren dadurch weniger Widerstand und können so länger im Orbit kreisen.



    Einen Haken hat die Sache allerdings: Auch Weltraummüll bleibt länger im der Erdumlaufbahn. Der im Fachmagazin «Geophysical Research Letters» veröffentlichten Studie zufolge war die Energieemission der Sonne von 2007 bis 2009 ungewöhnlich schwach, dadurch kühlte die sogenannte Thermosphäre in 90 bis 480 Kilometern Höhe ab und schrumpfte.

    Der Rückgang habe bis zu 30 Prozent betragen, was mehr sei als beim letzten Sonnenminimum, erklärte Thomas Woods von der Universität von Colorado. Die Sonnenaktivität schwankt in einem Elf-Jahres-Rhythmus, was sich an der Zahl der Sonnenflecken ablesen lässt. Von 2007 bis 2009 gab es fast keine Sonnenflecken oder Sonnenstürme. Auf die Temperatur auf der Erdoberfläche hat das aber keinen Einfluss. 2009 war das fünftwärmste Jahr seit Beginn der Temperaturaufzeichnungen


    Quelle: http://de.news.yahoo.com/17/20100826/ts ... be3aa.html

  10. #110
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    3.551
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    64 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    1
    Renommee: 86024

    Re: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Moinsen,jeder von uns weiß doch das dies falsch meldungen sind!Die Sonne nimmt in ihren Aktivitäten zu!Nicht ab. .
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Hiermit distanzieren ich mich ausdrücklich von den verlinkten Seiten, dafür sind ausschließlich die Urheber bzw. Betreiber verantwortlich.)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •