Seite 141 von 191 ErsteErste ... 4191131137138139140141142143144145151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.401 bis 1.410 von 1904

Thema: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

  1. #1401
    Benutzer
    Registriert seit
    16.05.2013
    Beiträge
    69
    Mentioned
    7 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 2733

    Macht & Geld

    sind für einige Menschen das das Selbe und geparrt mit einer Buchhaltermentalität, werden aus toten Menschen nur ein Posten in einer Statistik. Das sollte euch eigendlich bekannt vorkommen, denn solche Ausreden gab es schon im 3. Reich. Hierbei kommt es nicht auf Jurnalismus an, sondern eher auf die Interessen des MIK. Für jemand der Waffen produziert ist Frieden echt langweilig, da nur ein Krieg für gute Umsatzzahlen sorgt, egal welches Gerücht ich dafür in die Welt setzen muss. Vielleicht solltet ihr den Artikel zur Energiebehörde der USA nochmal lesen, welchen ich unter Bilderberg geschrieben habe, denn dies ist keine fiktive Geschichte, sondern die Wahrheit. Hinter dem so harmlos klingenden Namen steht der größte Militärisch Industrielle Komplex (MIK) derWelt und da geht es wie schon erwähnt nicht um die nächste Stromrechnung. Gruß Paul.

  2. #1402
    Moderator Avatar von Aaljager
    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    1.264
    Mentioned
    127 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 99011
    Dazu passt dieses Video wie die Faust aufs Auge, traurig zu sehen wie gewisse Leute die Deutschen noch heute mit den Ereignissen im 3.ten Reich verfolgen und selber ebenso Bedenkenlos im kalten Krieg handelten und noch heute handeln.
    http://www.youtube.com/watch?feature...&v=GqqZzpdSF_E

  3. #1403
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    19.407
    Blog-Einträge
    175
    Mentioned
    238 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 424397

    Besetzung Afghanistans durch den Westen hat Heroinproduktion vervierzigfacht!



    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #1404
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.515
    Mentioned
    247 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 329469
    Querverweis
    Regierung hilft der Pharmaindustrie


    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  5. #1405
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    19.407
    Blog-Einträge
    175
    Mentioned
    238 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 424397

    Nahezu einstimmig: Staatsduma beschließt Gay-Propaganda-Verbot

    Und wieder mal haben die Russen genau den Nagel auf den Kopf getroffen!
    Sie habe zu 100% erkannt worum es da geht und auch gleich Maßnahmen dagegen getroffen.

    Im Westen wird dieser ganze Blödsinn auch noch durch Ehegattensplitting, etc. unterstützt.

    Die Staatsduma hat am Dienstag ein Gesetz in zweiter und dritter Lesung gebilligt, laut dem die Propaganda „nichttraditioneller sexueller Beziehungen“ unter Kindern, darunter via Medien und Internet, mit Geldstrafen zwischen 4 000 Rubel für Privatpersonen und einer Million Rubel für juristische Personen geahndet wird.
    Für das Gesetz stimmten 436 der insgesamt 450 Staatsduma-Abgeordneten.
    Ausländer und staatenlose Bürger werden laut dem Gesetz nach der Bezahlung der Geldstrafe von 4000 bis 5000 Rubel des Landes verwiesen bzw. einer administrativen Freiheitsstrafe von 15 Tagen unterzogen. (Ein Euro = 43 Rubel.)
    Unter der Propaganda der nichttraditionellen sexuellen Beziehungen wird die Verbreitung von Informationen verstanden, die darauf gerichtet ist, bei den Kindern nichttraditionelle sexuelle Einstellungen hervorzurufen und bei denen den Eindruck entstehen zu lassen, solche Beziehungen wären attraktiv. Eine solche Propaganda verfolge das Ziel, den Kindern und Jugendlichen zu suggerieren, die traditionellen und die nichttraditionellen Beziehungen seien sozial gleichwertig. Ferner ziele solche Propaganda darauf ab, Informationen aufzuzwingen, die Interesse für solche Beziehungen hervorzurufen würden.

    Quelle: http://de.rian.ru/politics/20130612/266288275.html
    Liebe Grüße

    P.S. Mal sehen, wann der Aufschrei hier erfolgt, wie "rückständig" die Russen doch sind.
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #1406
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    19.407
    Blog-Einträge
    175
    Mentioned
    238 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 424397

    USA: Amtsenthebung oder offene Diktatur?



    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #1407
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    19.407
    Blog-Einträge
    175
    Mentioned
    238 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 424397

    Russ. Fernsehen: Nach Homo-Ehe in Europa nun Inzest und Pädophilie

    Ich weiss nicht, ob es noch irgendwo ein übersetztes Video gibt!
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #1408
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    19.407
    Blog-Einträge
    175
    Mentioned
    238 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 424397

    G8-Gipfel und die Potemkinschen Dörfer

    Während der Zeit des Kommunismus in der DDR war es bekannt, wenn die Parteigrössen zu Besuch in einer Stadt angekündigt wurden, dann hat man die Fassaden der Häuser an den Strassen wo die Bonzen entlangfahren würden vorher schön herausgeputzt und bemalt. Aber nur bis zu der Höhe die man aus dem Staatskarossen sehen konnte. Die Parteiführung mit Genosse Honecker an der Spitze sollte nicht den Verfall und das Elend den sie angerichtet haben sehen. Es ist nicht zu glauben, aber mit den Städten und Dörfer in Nordirland wo der G8-Gipfel zurzeit stattfindet ist es genau so, wenn nicht sogar schlimmer. Um den kompletten Zusammenbruch der Wirtschaft und der Gesellschaft dort zu kaschieren, wurden Attrappen in die Schaufenster der leeren Geschäfte gestellt. Die Verkaufsläden sind gefälscht.

    Sieht aus wie ein gut gefüllter Metzger, ist aber nur eine Fotoattrappe

    Dutzende Strassenzüge die massenweise leerstehende Läden aufweisen sind in der Umgebung von Enniskillen, Nordirland wo die Staatsführer der G8-Staaten sich treffen oberflächlich in blühende Geschäftsstrassen verwandelt worden, in dem man Fotoattrappen in die Schaufenster gestellt hat. Dazu wurden die Hausfassaden gereinigt und neu bemalt und die verwahrlosten Grünflächen mit Blumen bepflanzt. Der britische Premier David Cameron als Gastgeber versucht damit den Grad an totalem wirtschaftlichen Verfall in Nordirland zu kaschieren, wo praktisch alle Läden und Kleinbetriebe pleitegegangen sind, dank den Finanzkriminellen an der Wall Street und City of London.

    Hier wird ein Café gefüllt mit Gästen vorgetäuscht

    Für diese Fälschung wurden bisher 2 Millionen Pfund ausgegeben. Statt mit Finanzhilfe echte Läden wieder zu errichten, wo die Menschen wirklich was einkaufen können, wurde das Geld für eine Täuschung und Verarschung ausgegeben. Für mich ist das ein Zeichen, jetzt ist es mehr als 5 nach 12 und das Ende ist da, wenn sie zu so verzweifelten Massnahmen greifen müssen. Aber der schlimme Zustand ist nicht nur in Nordirland so, sondern überhaupt auf der ganzen britischen Insel. Ich hab die Trostlosigkeit bei meinem Aufenthalt in Watford wegen der Bilderberg-Konferenz gesehen. Die Main Street der Städtchen besteht nur noch aus Wettbüros, Pfandleiher, Goldankäufern und Billigläden die Ramsch anbieten.

    Als Potemkinsches Dorf wird etwas bezeichnet, das fein herausgeputzt wird, um den tatsächlichen, verheerenden Zustand zu verbergen. Den gleichen elenden Zustand habe ich übrigens im vergangenen Dezember in Deutschland in den Innenstädten des Niederrhein und Ruhrgebiet gesehen. Jeder zweite Laden steht leer und es gibt kein Geschäftsleben mehr. Mittlerweile ist für mich die gesamte westliche Gesellschaft nur noch ein Potemkinsches Dorf, nur noch Schein und eine Fassade, um den völligen Bankrott der Politik zu kaschieren. Wie blind und taub muss man sein, um sich selbst zu belügen und zu glauben, uns geht's doch noch gut?

    So einen Bäckerladen gibt's schon lange nicht mehr in Nordirland

    Diese Realitätsleugnung unter der die Mehrheit der Bevölkerung in Europa und den USA steht kann man nur noch als pathologisch nennen. Der ganze Laden ist am zusammenbrechen aber man tut so wie wenn alles in Ordnung wäre, wie damals in der DDR. Hier mit etwas Farbe übertünchen und dort schnell was ins Schaufenster stellen. Und genau wie der Kommunismus wie ein Kartenhaus zusammengebrochen ist, wird es dem Westen auch ergehen. Das Finanzsystem, die ganze Wirtschaft und die Gesellschaft besteht nur aus aufgepumpten Blasen mit leerer Luft drin. Guckt euch doch die Aktienmärkte an. Die Rekordkurse haben doch nichts mit der realen Wirtschaftslage zu tun.

    Noch eine Fälschung ist der G8-Gipfel selber. Die Gruppe der Acht fasst die grössten Industrienationen der Welt zusammen und die Gruppe bezeichnet sich selbst als ein „Abstimmungsforum“, das Fragen der Weltwirtschaft im Konsens erörtert. Also theoretisch geht es darum die Wirtschaft anzukurbeln, was ja positiv wäre, aber tatsächlich ist Krieg das Hauptthema in Enniskillen, etwas ganz negatives!

    Die 6 kriegsführenden NATO-Staaten Deutschland, Frankreich, Italien, Kanada, Grossbritannien und die Vereinigten Staaten plus noch Japan, versuchen Russland zu nötigen, einem Krieg gegen Syrien zuzustimmen. Deshalb sollte der Gipfel eigentlich G7 gegen 1 heissen. Oder die Gruppe der Kriegsverbrecher gegen den einzigen der keinen Krieg will. Der Gastgeber David Cameron dringt vehement auf eine Bewaffnung der Terroristen (wie wenn sie es nicht schon lange täten) und will eine Flugverbotszone über Syrien in Kraft setzen. Wir wissen alle was das heisst. Putin sagt bisher Nein, das kommt nicht in Frage. Mal schauen ob es bis zum Ende des Gipfels so bleibt.

    Bei der gemeinsamen Pressekonferenz mit Cameron am Montag verurteilte Putin in deutlichen Worten die völlige Amoral der britischen Regierung. Er sagte, wie kann man Leute unterstützen und bewaffnen, die ihre Feinde töten, ihre Organe essen und das ganze auch noch filmen? Das hat doch nichts mit den kulturellen Werten zu tun, die Europa sonst vertritt. Für Russland ist das unakzeptabel.

    Wenn ich Putin wäre hätte ich noch sarkastisch hinzugefügt, warum bewaffnet der Westen nicht die Opposition in der Türkei und verhängt eine Flugverbotszone, um Erdogan zu stürzen? Sie behauptet ja auch, er wäre ein Diktator der weg muss. Ach ich hab vergessen, für den Westen gibt es gute und schlechte Diktatoren. Die guten dürfen an der Macht bleiben, also die welche die Befehle des Westen befolgen, und die anderen werden weggebombt und ermordet.

    Was machen Regierungen wenn ihr Land in eine Wirtschaftskrise stürzt und zusammenbricht? Na liebe Buben und Mädels, habt ihr im Geschichts- unterricht gut aufgepasst? Könnt ihr alle das Wort K-R-I-E-G buchstabieren? Ja ich wusste ihr könnt es. Regierungen machen lieber Krieg um abzulenken, statt mit den harten Konsequenzen aus ihrer Misswirtschaft konfrontiert zu werden. Politiker sind halt Feiglinge.

    Das beste Beispiel ist die Weltwirtschaftskrise in den 30gern und der darauf folgende 2. Weltkrieg. Die Bedingungen sind heute genau so schlimm wie damals. Krieg ist das beste Geschäft und kurbelt die Wirtschaft wieder an. Wir könnten einen richtig grossen Krieg wieder haben, wenn die USA verrückt spielt, wie ein Ertrinkender wild um sich schlägt und ein für allemal entscheidet, ihr könnt uns alle mal am Arsch lecken und Iran, China oder wer immer eins in die Fresse hauen. „Wenn sie unsere Dollars und Schuldscheine nicht mehr wollen, wie wäre es mit einigen Atombomben?

    -------------------------------

    Luke Rudkowski von WeAreChange New York, den ich in Watford getroffen habe, ist zum G8-Gipfel nach Nordirland weitergezogen und berichtet über diesen Fake:



    Quelle: Alles Schall und Rauch: G8-Gipfel und die Potemkinschen Dörfer http://alles-schallundrauch.blogspot...#ixzz2WXY12Cqv
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  9. #1409
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    19.407
    Blog-Einträge
    175
    Mentioned
    238 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 424397

    KenFM im Gespräch mit. Christoph Hörstel. Syrien. Türkei. Iran



    Während die deutschen Lei-D-Medien im Rahmen des Besuches eines Barak Obama zur Hochform auf dem Gebiet des Belanglosigkeiten-Journalismus aufliefen (wir wissen jetzt was der Präsident gefuttert hat, wo seine Frau ihre Schuhe kauft und wie schwer die Dienstlimousine ist, die vorm Kanzleramt parkte), kocht die geopolitische Suppe im Mittleren Osten immer weiter vor sich hin.

    Diese Suppe setzt sich aus drei Zutaten zusammen:

    Einer Türkei, die nicht zur Ruhe kommt.
    Syrien, das mit Hilfe von Hisbollah-Kämpfern und Elite-Soldaten aus Teheran und russischen Waffen Stadt für Stadt von den Rebellen zurück erobert.
    Und dem Iran.

    Im Iran wurde gewählt.

    Mahmud Ahmadinedschad ist aus dem Spiel. Der neue heißt Hassan Rohani. Er wird im Westen als „liberal" begrüßt. Bis auf Israel. In Tel Aviv ist man alles andere als happy über Rohani.

    Warum? Nun, in Tel Aviv fragt man sich: Welche Macht hat der neue iranische Präsident tatsächlich. Vor allem wenn es um die Atomfrage im Iran geht?

    Fakt ist: Türkei, Syrien und Iran haben miteinander zu tun und beeinflussen einander. Die Türkei hat beispielsweise eine gemeinsame Grenze mit Syrien und dem Iran.

    Was passiert aktuell in diesem "Dreiländereck"?

    Während wir hier noch über Angela Merkels historischer Botschaft „das Internet ist für uns alle Neuland" nachdenken, werden in Middle East die Weichen neu gestellt. Da es hier im Wesentlichen um Bodenschätze geht, wird auch europäische Energiepolitik davon betroffen sein. In naher Zukunft.

    KenFM im Gespräch mit dem Middle East Experten Christoph Hörstel.
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #1410
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    19.407
    Blog-Einträge
    175
    Mentioned
    238 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 424397

    Niederlande: Stärkere EU hat keine Zukunft

    Die niederländische Regierung will keine Fortsetzung der europäischen Integration. Beispielsweise die Regulierung der Medien und die direkte Besteuerung müssten in den Händen der Nationalstaaten verbleiben.

    Die Regierung der Niederlande hat eine ausführliche Liste mit Kompetenzen vorgelegt, die ihrer Ansicht nach nicht nach Brüssel verlagert werden sollten. Zudem müsse das Budget der EU kleiner werden.
    „Die Niederlande sind überzeugt, dass die Zeit einer immer engeren Union in jedem möglichen Politikfeld hinter uns liegt“, schreibt die niederländische Regierung in einem Bericht über die Zukunft der EU.
    Die niederländische Regierung gibt 54 konkrete Empfehlungen, was die EU machen sollte und was nicht, berichtet Open Europe. Sie fordert etwa den Stopp einer weiteren Angleichung der Sozialsysteme. „Es ist notwendig die negativen Folgen der Arbeitsmigration zu bekämpfen, darunter den Missbrauch der Sozialsysteme.“
    Zudem machen die Niederlande Vorschläge zu einer Begrenzung des EU-Budgets. Dazu sollen verschiedene EU-Programme gestoppt werden. Als Beispiel wird darauf hingewiesen, dass Strukturhilfefonds mitunter nicht nur in den hilfsbedürftigen Regionen eingesetzt werden. Außerdem sollten die Gehälter der EU-Beamten für zwei Jahre eingefroren werden.
    Die EU solle nach Ansicht der Niederlande weder die Arbeitsbedingungen noch die Medien regulieren. Diese Aufgaben könnten auch auf nationaler Ebene erledigt werden. Der CO2-Ausstoß sollte nach Ansicht der Niederlande nicht bei der EU, sondern global reguliert werden.
    Auch die Finanztransaktions-Steuer wird heftig kritisiert. Denn sie würde auch Akteure außerhalb der an ihr beteiligten Länder treffen, etwa die niederländischen Pensions-Fonds. Zudem sollte die EU nicht das Recht erhalten, direkte Steuern zu erheben. Dies sei ein nationales Vorrecht.
    „Ich finde es wichtig, dass Europa nicht immer mehr Aufgaben übernimmt, wie es derzeit geschieht“, sagte der niederländische Premier Mark Rutte. Es sei das erste Mal, dass ein Mitglied der EU eine Bestandsaufnahme mache, was nicht auf die europäische Ebene gehöre. Das niederländische Parlament sagte, es werde die 54-Punkte-Liste noch vor dem Beginn der Sommerpause diskutieren.
    Die Erstellung nun veröffentlichte Liste war Teil der Koalitionsvereinbarung zwischen Ruttes rechtsliberaler VVD und der sozialdemokratischen PvdA. Die Niederlande sind EU-Gründungsmitglied. Doch die öffentliche Unterstützung für die EU geht seit Jahren zurück. Eine aktuelle Umfrage zeigt, dass etwa die Hälfte der Niederländer für einen Austritt ihres Landes aus der EU ist.
    Damit erhält Großbritannien Rückhalt von den niederländischen Nachbarn. Auch Cameron hatte eine Wiedergewinnung der nationalen Souveränität gefordert, nachdem die Stimmung der Briten bezüglich der EU immer schlechter wurde.

    Quelle: http://deutsche-wirtschafts-nachrich...keine-zukunft/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •