Seite 143 von 194 ErsteErste ... 4393133139140141142143144145146147153193 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.421 bis 1.430 von 1933

Thema: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

  1. #1421
    Benutzer
    Registriert seit
    16.05.2013
    Beiträge
    69
    Mentioned
    7 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 5591

    Hallo Zottel

    Der Quantencomputer steckt noch nicht mal in den Kinderschuhen, sondern macht noch in die Windel.
    Von einer praktischen Anwendung ist man noch weit entfernt, weshalb man nach wie vor auf klassische Rechner angewiesen ist. Deshalb baut man derzeit ein paar richtig große Teile, welche auch richtig Geld kosten und jeden Menge Strom und Platz brauchen. Zwirni könnte Dir das sicher besser erklären aber das Hauptproblem bei der digitalen Datenverarbeitung ist, das Du zur Darstellung eines einzelnen Buchstaben, jede Menge 1 und 0 brauchst.
    Dann muß das auch noch Alles übersetzt werden und Störungen sind auch nicht auszuschließen, denn je komplzierter ein System wird um so mehr Fehler schleichen sich ein. Von Stromausfällen und Sonnenwinden mal ganz abgesehen.
    Deshalb ist man in bestimmten Bereichen der Datensicherung, sogar zur analogen Speicherung zurückgekehrt.
    Durch Microgravur mit Laser lassen sich in einem Kristallwürfel mit 10 cm Kantenlängen der Inhalt einer ganzen Biliothek unterbringen und davon sind digitale Speichermedien noch weit entfernt. Zur auswertung braucht es dann noch immer den Menschen, egal wie gut ein Programm schon vorsortiert. Eine Aufklärungsdrohne braucht derzeit 8 Menschen um die gelierferten Daten auszuwerten und die Dinger sind ja nicht aus Sperrmüll zusammengebastelt. Es ist wie beim Fischen, wo ich mein Netz in einen Fluß werfe in der Hoffnung etwas zu fangen. Nur wird der Fluß jeden Tag etwas breiter und mehr Fische können am Netz vorbeischwimmen. Gruß Paul

  2. #1422
    Erfahrener Benutzer Avatar von zottel
    Registriert seit
    26.06.2012
    Ort
    Nähe Eden
    Beiträge
    1.179
    Blog-Einträge
    9
    Mentioned
    72 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 220681
    Der Quantencomputer steckt noch nicht mal in den Kinderschuhen, sondern macht noch in die Windel. Von einer praktischen Anwendung ist man noch weit entfernt...
    Alles noch sooooo weit entfernt?

    • 2000: Erster funktionierender 5-Qubit-NMR-Computer bei der Technischen Universität München vorgestellt.

    • 2000: Erster funktionierender 7-Qubit-NMR-Computer beim Los Alamos National Laboratory vorgestellt.

    • 2006: Benchmarking-Test eines ersten 12-Qubit-Quantencomputers.

    • 2007: Blaupause für Quanten-RAM vorgestellt.

    • 2008: 3D-Qubit-Qutrit Verschränkung demonstriert.

    • 2009: Erster universell programmierbarer Quantencomputer vorgestellt.

    • 2010: Optischer Quantencomputer mit drei Qubits berechnet mit größter Genauigkeit das Energiespektrum von molekularem Wasserstoff.

    • 2011: D-Wave meldet, Quanten-Glühen entwickelt zu haben, und stellt sein erstes Produkt, den D-Wave One, vor. Nach Angaben des Unternehmens ist es der erste kommerzielle Quantencomputer.

    • 2011: Herstellung eines 300-Qubit-Quantensimulators gemeldet.

    • 16. Mai 2013: 512-Qubit-Quantencomputer erreicht. D-Wave-Two-Quantencomputer für neue Quanten-KI-Initiative ausgewählt, System wird beim Ames Research Center der NASA installiert, im dritten Quartal einsatzbereit (aus einer echten Pressemitteilung von D-Wave).

    Durch Microgravur mit Laser lassen sich in einem Kristallwürfel mit 10 cm Kantenlängen der Inhalt einer ganzen Biliothek unterbringen und davon sind digitale Speichermedien noch weit entfernt. Zur auswertung braucht es dann noch immer den Menschen, egal wie gut ein Programm schon vorsortiert.

    Zitatauszug: Quantencomputer bestehen nicht aus einfachen Transistoren und Logikgattern wie der Hauptprozessor Ihres PCs. Sie funktionieren nicht einmal auf eine Weise, die einem normalen Computeringenieur rational erscheinen würde. Auf beinahe magische Weise transformieren
    Quantencomputer logarithmische Probleme in »flache« Berechnungen
    , deren Lösungen wie aus einer anderen Dimension erscheinen.


    Beispielsweise würde ein herkömmlicher Computer für die Lösung eines mathematischen Problems mit, sagen wir, 2 hoch n möglichen Lösungen – wobei n eine große Zahl wie 1024 ist – mehr Zeit brauchen, als unser Universum alt ist. Ein Quantencomputer dagegen könnte dasselbe Problem innerhalb weniger Minuten lösen, weil er buchstäblich gleichzeitig über multiple Dimensionen operiert.



    So viel zum Thema "Windelalter" und keine Anwendungsmöglichkeiten.
    Ich denke, dass viele derjenigen Bürger, die glauben, dass sie in diesem Bereich Erfahrungen haben, nicht einmal ansatzweise verstehen und sich vorstellen können, wozu man - rein computertechnisch gesehen - heutzutage schon längst in der Lage ist. Auch ganz abgesehen von den Fortschrittssprüngen, die gerade in diesem Bereich immer wieder gemacht werden, kann man wohl kaum von einem Windelalter sprechen in dem wir uns momentan befinden.
    Das mag wohl m.E. aber auch daran liegen, dass wir leider von keiner einheitlichen Wissenschaftsgrundlage sprechen können, sondern die Wissenschaften selbst jeweils in eine Art "Zweiklassengesellschaft" aufgeteilt sind. Wissenschaft für die Masse und eine Wissenschaft, die Wissen schafft für eine viel kleinere Masse. Beide existieren unabhängig voneinander und entwickeln sich auch unabhängig von einander. Nachteil bei der Wissenschaft für die Masse, dass in diesem Bereich vielen jungen Forschern zusätzlich Knüppel zwischen die Beine geschleudert werden, um den Fortschritt immer wieder künstlich aufzuhalten und Entwicklungstendenzen, die gegen die Interessen der kleineren Gruppierung entstehen, untergraben zu können.

    An anderer Stelle (in einem Blog dieses Forums) verwies ich gestern schon einmal auf den von mir hier o.a. Artikel. Hier noch einmal der Link dazu, um den vollständigen Bericht dazu lesen zu können:

    http://info.kopp-verlag.de/hintergru...chinen-ue.html
    Titel des Berichtes:
    Skynet im Anmarsch: Google kauft 512-Qubit-Quantencomputer, NSA-Überwachung soll an KI-Maschinen übergeben werden



    Und selbst die in diesem Bericht genannten Erläuterungen, geben höchstwahrscheinlich nicht einmal den derzeitigen tatsächlichen Entwicklungsstand wieder, da hier auch momentan die Biogenetik eine immer größere und wichtigere Rolle einnimmt und mit diesem Bereich zunehmend verflochten wird.

    Es ist wie beim Fischen, wo ich mein Netz in einen Fluß werfe in der Hoffnung etwas zu fangen. Nur wird der Fluß jeden Tag etwas breiter und mehr Fische können am Netz vorbeischwimmen.
    Na ja, es gibt noch die Fischer, die ihre Netze gar nicht mehr auswerfen in die Flüsse, wo jeder fischt, weil sie längst erkannt haben, dass dort nichts mehr großartiges zu fangen ist. Und die Flüsse werden wohl auch nicht breiter, nur leerer. So etwas nennt man : Überfischung.

    LG
    zottel
    "Immer weigere ich mich, irgendetwas deswegen
    für wahr zu halten,
    weil Sachverständige es lehren, oder auch,
    weil alle es annehmen.

    Jede Erkenntnis muss ich mir selbst erarbeiten.
    Alles muß ich neu durchdenken, von Grund auf,
    ohne Vorurteile."


    Albert Einstein (1879-1955)

  3. #1423
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Bundes-Kartellamt

    Hier zeigt unser Bundes-Kartellamt sein wahres Gesicht!

    Wir wissen es mittlerweile, dass die Privatisierungen nichts Gutes für den Bürger bringen und deshalb schon in vielen Bereichen nicht nur umgedacht, sondern auch entsprechend gehandelt wird. Man denke nur an die Wasserprivatisierung!!!

    Und hier versucht man die Bürger wieder mal mit dem Nachteil einer Kostenlüge "zu fangen"!

    Kartellamt missfällt Ausgestaltung der Energiewende

    Das Bundeskartellamt hat scharfe Kritik an der Ausgestaltung der Energiewende geübt. „Bei der Ausgestaltung der Energiewende bleibt das Wettbewerbsprinzip bislang unberücksichtigt. Die Folgen sind unmittelbar ablesbar an einer Fehlsteuerung von Ressourcen sowie einem anhaltenden Kostenanstieg, der sowohl die deutsche Wirtschaft als auch die privaten Haushalte zu überfordern droht“, warnt das Kartellamt in seinem von der Bundesregierung als Unterrichtung (17/13675) vorgelegten Bericht über seine Tätigkeit in den Jahren 2011 und 2012 sowie über die Lage und Entwicklung in seinem Aufgabengebiet. In der Entsorgungswirtschaft trage das novellierte Kreislaufwirtschaftsgesetz dazu bei, dass private Konkurrenz zugunsten der Interessen der Kommunen zum Nachteil der Verbraucher verdrängt werde, wird außerdem kritisiert. Bei der Wasserversorgung und den Stromnetzen sei ebenfalls ein Trend zur Rekommunalisierung erkennbar, „der ebenfalls nicht immer zum optimalen Nutzen der Verbraucher ist“. Bei der Rekommunalisierung handelt es sich nach Einschätzung des Bundeskartellamtes um eine „Grundstimmung , dass die Übernahme der Aufgaben der Daseinsvorsorge durch die Kommunen grundsätzlich im Interesse der Bürger sei. Hierdurch werde eine sichere und qualitativ hochwertige Versorgung gewährleistet, die ein privater Anbieter nicht im selben Maße bieten könne. Vergessen wird dabei allzu oft, dass die kommunalen Interessen und die der Bürger nicht zwangsläufig deckungsgleich sein müssen. Tatsächlich ist die Motivation vieler Kommunen oftmals eher finanziell begründet.“
    In ihrer Stellungnahme teilt die Bundesregierung die Einschätzung des Bundeskartellamtes, „dass auch die Energiewende soweit möglich wettbewerblich gestaltet werden sollte“. Das gegenwärtige Fördersystem müsse mit dem Ziel überprüft werden, weitere Kostensenkungen sowie eine gerechtere Verteilung der Kosten zu erreichen.

    Quelle: http://www.bundestag.de/presse/hib/2...13_371/02.html
    Weg mit den Großmonopolisten! Keine weiteren Privatisierungen!
    Rekommunalisierung ist super!

    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #1424
    Benutzer
    Registriert seit
    16.05.2013
    Beiträge
    69
    Mentioned
    7 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 5591

    Hallo Zottel und Co.

    Vielleicht solltet ihr meine Beiträge genauer lesen und nich Alles wie einen persönlichen Angriff aus euer Wissen behandeln. Das ein Quantencomputer nicht funktioniert habe ich nie behauptet. Allerdings ist für mich ein Rechner etwas was ich an eine Steckdose anschließe und über Maus undd Tastatur bedienen kann.
    Die Leistungsfähigkeit eines Quantencomputer ist unumstritten, da er Informationen nicht linear sonder räumlich verarbeitet. Allerdings was mache ich wenn in meiner Wohnung die Versorgung mit flüssigen Stickstoff ausfällt?
    Nach wie vor gibt es noch genügend Probleme und man würde nicht gleichzeitig einen koventionellen Rechnerkomplex zur Überprüfung und Absicherung bauen. Allerdings wenn man nicht seine Meinung mehr äußern darf weil jeder seine Meinung für die Einzig Richtige hält, kann ich in Zukunft auch darauf verzichten. Meine Meinung ist in erster Linie auch persönlich und soll eine Hilfestellung sein, damit man sich nicht so leicht in Verschwörungstheorien verrennt.
    Vielleicht ist es ja hilfreich, wenn Du mal die Anzahl der Quantencomputer (Ich glaube Du hast alle bekannten aufgezählt)
    mit der Anzahl der üblichen Rechner gegenüberstellst. Mit freundlichem Gruß Ralf Paul

  5. #1425
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586
    @ Dark 55

    Nun bin ich etwas verwirrt! Wer hat hier wen angegriffen?

    Das waren Deine Worte:
    Der Quantencomputer steckt noch nicht mal in den Kinderschuhen, sondern macht noch in die Windel.
    Von einer praktischen Anwendung ist man noch weit entfernt, weshalb man nach wie vor auf klassische Rechner angewiesen ist.
    Das kam von Zottel (hatte ich aber auch schon an anderer Stelle gepostet):
    16. Mai 2013: 512-Qubit-Quantencomputer erreicht. D-Wave-Two-Quantencomputer für neue Quanten-KI-Initiative ausgewählt, System wird beim Ames Research Center der NASA installiert, im dritten Quartal einsatzbereit (aus einer echten Pressemitteilung von D-Wave).
    Es geht bei der Sache auch nicht um die private Nutzung von Quantencomputern, sondern schlicht und einfach, dass es diese gibt und allem Anschein funktionieren diese auch.
    Die aktuell komplette Anzahl aller funktionierenden Quantencomputer wird man uns (der Öffentlichkeit) mit Sicherheit nicht bekanntgeben!

    Und was das mit einer Hilfestellung gegen ein Verrennen in Verschwörungstheorien zu tun hat, weiss ich auch nicht!

    Wie sieht denn Deiner Meinung nach unsere VT zum Quantencomputer aus?

    Deine Meinung ist weiterhin gewünscht! Aber Meinung ist Meinung und Fakten sind Fakten!

    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #1426
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Proteste gegen Euro in Lettland - EU-Flagge wird verbrannt

    Auch Letten können hören, sehen und denken!

    Bei einer Kundgebung gegen den Beitritt Lettlands zur Eurozone wird am Donnerstag am Freiheitsobelisk im Rigaer Stadtkern die EU-Flagge verbrannt, meldet TVNET unter Berufung auf Andris Orols, Leiter der Organisation „Lettland für Lats“, die die Aktion organisiert.
    „Dies wird unsere symbolische Antwort an die Politiker in Brüssel und in Riga sein, die Lettland in die Eurozone hineinzerren, ohne die Zustimmung einer Mehrheit der Bevölkerung dafür zu haben“, so Orols.

    Laut den jüngsten Studien wird die Euro-Einführung in Lettland von 38 Prozent der Einwohner begrüßt. Finanzminister Andris Vilks ist zuversichtlich, dass dieser Anteil demnächst auf 50 Prozent wachsen wird.
    Wie die russische Internet-Zeitung Lenta.ru mitteilt, hat die Gesellschaft „Lettland für Lats“ Ende Juni einen offenen Brief an das Europaparlament gerichtet, in dem sie auf Verletzungen von Menschenrechten und demokratischen Freiheiten durch die Behörden hinweist. Die Regierung „ignoriert das Volk und lässt es nicht an Staatsbeschlüssen teilnehmen“, heißt es in dem Schreiben.
    Die Aktivisten der Organisation starteten eine Unterschriftensammlung für ein Referendum über eine Auflösung des Parlaments, das den Verzicht auf die Nationalwährung, den Lats, abgesegnet hatte. Nach Stand vom 1. Juli konnten allerdings nur einige hundert Unterschriften gesammelt werden.
    Lettland soll am 1. Januar 2014 zum 18. Mitglied der Eurozone werden.

    Quelle: http://de.rian.ru/politics/20130704/266425493.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #1427
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    KenFM am Set: Kölner Klagemauer. Mit Walter Herrmann und Klaus Franke



    Wer Köln besucht, sieht sich den Kölner Dom an. Hier, auf der sogenannten Domplatte, findet man seit 1991 aber auch die beiden Menschenrechtsaktivisten Walter Herrmann und Klaus Franke, die hier mit der Kölner Klagemauer auf die unterschiedlichsten Unrechtssituationen aufmerksam machen.

    Das reicht von der Situation Obdachloser in Köln, bis zum Status Quo in den besetzten Gebieten Palästinas. Während man z.B. für Wohnungslose ohne Probleme seine Solidarität bekennen kann, bekommt man, wenn man sich für Palästinenser einsetzt, bekommt man auch in Köln sehr schnell Probleme. Immer wieder mussten sich Franke und Herrmann den Vorwurf des Antisemitismus gefallen lassen. Dennoch blieben die Aktivisten standhaft und machen bis heute auf die unmenschliche Situation der Palästinenser in den besetzten Gebieten und in den Flüchtlingslagern aufmerksam.

    Ihre Open-Air-Ausstellung "Kölner Klagemauer" wurde inzwischen von Millionen Menschen besucht und für gut befunden. So sammelten die beiden Rentner bisher rund 200.000 Solidaritätsunterschriften. Zu den bekanntesten Besuchern zählen sowohl der 2012 verstorbene Holocaust-Überlebendende und Menschenrechtsaktivist Stéphane Hessel, sowie Evelyn Hecht-Galinski. Das Über-Lebensmotto ihres Vaters Heinz Galinski sollte uns allen ein Ideal sein, das wir zumindest versuchen sollten, umzusetzen:

    "Ich habe Auschwitz nicht überlebt, um zu neuem Unrecht zu schweigen."

    KenFM kann nur empfehlen, sich bei einem Besuch Kölns nicht nur den Dom, sondern eben auch die davor aufgebaute Klagemauer anzusehen und dabei ganz bewusst auch das Gespräch mit den Machern zu suchen.

    Während andere Männer in diesem Alter ihren Lebensabend genießen, stehen Walter Herrmann und Klaus Franke seit über 20 Jahren bei nahezu jedem Wetter auf der Domplatte, um ehrenamtlich auf die Situation von entrechteten Menschen aufmerksam zu machen. Im Fokus steht dabei seit Jahren das Leid der Palästinenser.

    Aktivist, wer aktiv ist.
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #1428
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Geschäftswerdung der Welt- USA



    Die Geschehnisse, die sich seit der Gründung der Vereiniten Staaten von Amerika zutrugen, demonstrieren sehr deutlich, wie von den Bankiers ein Staat fertig gemacht und übernommen werden kann.
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  9. #1429
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Franzosen wollen den Euro nicht mehr

    Gestern die Letten, heute die Franzosen, morgen die .......

    Anti-Europa-Stimmung

    Die zunehmende Anti-Europa-Stimmung in Frankreich ist Wasser auf die Mühlen des nationalistischen Front National (FN). Ökonomisch verabschiedet sich das Land gerade aus dem Kreis der Industrienationen und begibt sich geradewegs in die Peripherie. Weil der Graben zwischen Berlin und Paris immer tiefer wird, wird sich Frankreich nicht mehr lange hinter der Bonität Deutschlands verstecken können.

    weiter hier: http://www.wiwo.de/politik/europa/an...r/8450084.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #1430
    Erfahrener Benutzer Avatar von zottel
    Registriert seit
    26.06.2012
    Ort
    Nähe Eden
    Beiträge
    1.179
    Blog-Einträge
    9
    Mentioned
    72 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 220681
    Bilder, die nicht in den Medien gezeigt werden - Anti-Obama-Einstellung in Ägypten

    The Burning Platform
    Di, 02 Jul 2013 15:49 CDT


    Übersetzung de.sott

    Unsere eingreifende Außenpolitik ist ein Geschenk, dass immer weiter verschenkt wird. Gibt ein Land im mittleren Osten, dass wir noch nicht zerstört haben? Oh ja - Iran. Gebt Obama und McCain ein wenig Zeit. Das wird ein Riesendurcheinander, dass die Welt zerstören wird.


    Obama, deine Schlampe ist unser Diktator.

    15 Photos von dem Tahir Platz Protesten, die du nie in den herkömmlichen Medien zu sehen bekommst. #Egypt #Morsi

    #Obama http://directorblue.blogspot.com/201...-protests.html

    Eine Anti-Protestwelle und Stimmung in Ägypten gegen Obama, die vollkommen von den Medien ignoriert wurde. Auch wenn es eine der größten weltweiten Proteste in der Menschheitsgeschichte sein könnte.


    Amerika wach auf
    Obama unterstützt
    ein faschistisches Regime in Ägypten


    Obama unterstützt Terrorismus.




    Wir wissen, was du letzten Sommer getan hast.


    Obama und Paterson unterstützen Terrorismus in Ägypten.




    Ist euch die Ähnlichkeit zwischen Obama Logo und Ägyptens Salafi Al Nour Partei aufgefallen?


    Ann Patterson, du und dein Land; geht zur Hölle. Lügner. Scheiße.


    Obama unterstützt Terrorismus


    Obama unterstützt einen Diktator


    Werft die Schlampe aus Ägypten


    Amerikanische Demokratie ist Heuchelei. Bush, Netanyahu, Blair, Obama sind Kriegsverbrecher

    Quelle: http://de.sott.net/article/11195-Bil...ung-in-Agypten
    "Immer weigere ich mich, irgendetwas deswegen
    für wahr zu halten,
    weil Sachverständige es lehren, oder auch,
    weil alle es annehmen.

    Jede Erkenntnis muss ich mir selbst erarbeiten.
    Alles muß ich neu durchdenken, von Grund auf,
    ohne Vorurteile."


    Albert Einstein (1879-1955)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •