Seite 189 von 191 ErsteErste ... 89139179185186187188189190191 LetzteLetzte
Ergebnis 1.881 bis 1.890 von 1905

Thema: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

  1. #1881
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    929
    Mentioned
    82 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 53076

    AW: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Pokemon Go - mehr von den Pocket Monstern

    27.07.2016
    ...Bundeswehr warnt vor Sicherheitsrisiken
    Mittwoch, 27. Juli, 16.09 Uhr: Mehrfach bereits sind Spieler von Pokémon Go auf der Jagd nach virtuellen Monstern auf Gelände der Bundeswehr eingedrungen -
    nun warnt das Verteidigungsministerium die Truppe intern vor Sicherheitsrisiken...
    http://www.focus.de/digital/handy/po...d_5768568.html

    27.07.2016
    Pokémon in Fukushima-Kernkraftwerken entdeckt: Regierung warnt
    ...Der Konzern Tokyo Electric Power Company Holdings (Tepco) hat Entwickler Niantic gebeten, keine Monster im verstrahlten Gebiet von Fukushima auftauchen zu lassen...
    http://derstandard.at/2000041881860/...egierung-warnt

    25.07.2016
    ...In der Lüneburger Heide gerieten drei Pokémon-Go-Spieler in eine echte Schießübung auf einem Truppenübungsplatz der Bundeswehr. Während zu Übungszwecken mit scharfer Munition geschossen wurde, konnte das Trio vom Wachdienst aufgegriffen werden...
    http://www.nordbuzz.de/region-bremen...n-6600410.html

    27.07.2016
    Absperrgitter und Toiletten werden aufgestellt
    "Pokémon-Go"-Spieler auf der Fahrbahn: Düsseldorf muss Brücke sperren
    Düsseldorf - Weil zu viele Menschen zum "Pokémon-Go" Spielen auf die Girardet-Brücke kommen, muss die Fahrbahn zeitweise gesperrt werden. Neben Absperrgittern müssen Dixie-Klos und Mülleimer angeschafft werden...
    http://www.tz.de/welt/pokemon-go-spi...r-6613693.html

    27.07.2016
    Messerstecherei unter "Pokémon Go"-Spielern
    Einige Fans von "Pokémon Go" macht die Jagd nach Monstern offenbar äußerst aggressiv: In einem Bremer Stadtpark lieferten sich die jungen Männer eine wilde Schlägerei, auch ein Messer kam zum Einsatz.
    http://www.welt.de/vermischtes/artic...-Spielern.html

    27.07.2016 - REGION
    Datenschutzverstöße
    Verbraucherberatung warnt: Pokémon Go - Hype mit Risiken im Kleingedruckten
    ...Wer Pokémon Go nutzen möchte, muss sich mit dem Google-, Facebook- oder Pokémon Trainer Club-Konto anmelden. Dadurch erhält der Spiele-Entwickler Niantic Zugriff auf die dort gespeicherten Daten. Bei der Installation wird Zugriff auf Ortungsdienste, Kontakte, den internen Speicher und die Kamera verlangt. Dieser ist nicht nur auf den Betrieb während des Spiels beschränkt...
    http://osthessen-news.de/n11536093/v...edruckten.html

    15.07.2016
    Pokémon Go ist ein Prototyp für die Verbreitung von Robotern
    http://www.netzpiloten.de/pokemon-go-prototyp-roboter/

    Unter diesen Umständen macht dieses Video Sinn.
    Das Video ist nicht neu, many years ago:

    Pokemon EXPOSED by Ex-Satanist (Stephen Dollins)
    This is an excerpt from a lecture given at The Prophecy Club many years ago from an Ex-High Priest in the Church of Satan, Stephen Dollins...



    freundliche Grüße

  2. #1882
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    929
    Mentioned
    82 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 53076

    AW: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    11.08.2016
    Krimkrise: Angst vor einem neuen Krieg
    http://www.spiegel.de/politik/auslan...a-1107270.html


    12.08.2016
    Bericht: USA wollen Atomwaffen in Deutschland modernisieren
    Obama habe kurz vor Ende seiner Amtszeit die letzte Entwicklungsphase für eine neue Version nuklearer Bomben gebilligt.

    ...Die Waffe vom Typ B61-12 solle von 2020 an in die Serienfertigung gehen und danach auch auf dem Luftwaffenstützpunkt Büchel in der Eifel stationiert werden. Nach Expertenschätzung lagern in Büchel in der Eifel (Rheinland-Pfalz) noch 10 bis 20 Atomsprengköpfe aus den Zeiten des Kalten Kriegs, für deren Einsatz im Ernstfall die Bundeswehr "Tornado"-Kampfflieger bereit hält...
    http://diepresse.com/home/politik/au...-modernisieren


    freundliche Grüße

    _________________

    Der Krieg ist ein besseres Geschäft als der Friede. Ich habe noch niemanden gekannt, der sich zur Stillung seiner Geldgier auf Erhaltung und Förderung des Friedens geworfen hätte. Die beutegierige Canaille hat von eh und je auf Krieg spekuliert.
    Carl von Ossietzky (1889 - 1938)

  3. #1883
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    929
    Mentioned
    82 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 53076

    AW: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    11.08.2016
    Offenbar Sicherheitslücke bei 100 Millionen Autoschlüsseln
    Forscher haben die Funkfernbedienungen für Autoschlüssel von 15 Herstellern geknackt. Die Sicherheitslücke soll weltweit etwa 100 Millionen Pkw betreffen. Besonders betroffen soll VW sein.
    http://www.tagesspiegel.de/wirtschaf.../13998888.html

    Da habe ich jetzt ein paar dumme Fragen:
    Erstens: Warum weiß ich das schon seit vielen Jahren?
    Und zweitens dachte ich mir, dass man das so haben will, denn wie soll es funktionieren dass man dein Auto öffnet, wenn du deinen Schlüssel verloren, oder drinnen liegen lassen hast?
    Und netterweise nicht nur vom Markenfachmann vom Monopol?
    Drittens: Was soll das Ausplaudern zum jetzigen Zeitpunkt? Angstmache und erneutes unter Druck bringen von VW ?

    Na ja, eine eventuelle Wegfahrsperre kriegst du damit nicht auf.
    Wer aber jetzt Angst hat, der kettet sein Lenkrad mit einem Vorhängeschloss am Türgriff fest.

    freundliche Grüße

  4. #1884
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    19.443
    Blog-Einträge
    177
    Mentioned
    238 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 428386

    "Hurensohn" - Philippinischer Präsident beschimpft Obama und weist US-Menschenrechtsbelehrung zurück

    Bemerkenswert, absolut bemerkenswert!

    Ob es sein Leben verlängert ist allerdings ungewiss!!!

    In einem wütenden Kommentar hat der philippinische Staatschef Rodrigo Duerte seinen US-Kollegen Barack Obama im Vorfeld des Asean-Gipfels einen "Hurensohn" genannt und sich gegen absehbare Kritik an seiner harten Anti-Drogen-Politik verwahrt.

    weiter hier: https://deutsch.rt.com/international...ama-hurensohn/
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #1885
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    929
    Mentioned
    82 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 53076

    AW: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Dirk Müller - Tagesausblick vom 10.10.2016 - Lügengeflechte in der Politik
    Video 16 min.



    Die Einschätzung gegen Ende des Videos: Weltkrieg innerhalb weniger Monate.

    freundliche Grüße

  6. #1886
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    929
    Mentioned
    82 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 53076

    AW: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    In den USA wurden die Zinsen angehoben.
    Welche Auswirkungen könnte das haben? Hier eine Einschätzung von Rottmeyer:

    17.12.2016
    US-Zinsentscheid: Erinnerungen an 1929…
    Die Geschichte wiederholt sich nicht, sie reimt sich aber. Selten hat diese Erkenntnis besser gepasst als in der heutigen Zeit.

    Die Überraschung der Woche ist nicht die Tatsache, dass die US-Notenbank die Zinsen angehoben hat – nachdem sie die Anleger ein volles Jahr auf die Folter gespannt hatte. Überraschend ist vielmehr, dass die Fed das Zinserhöhungstempo jetzt deutlich straffen will: Bis 2019 soll der US-Leitzins auf rund drei Prozent klettern.

    Das klingt überschaubar, ist es aber nicht:

    Vor allem für stark verschuldete Volkswirtschaften sind steigende Zinsen so ziemlich das Schlechteste, was passieren kann. Dazu eine einfache Rechnung: Sollten die US-Leitzinsen auf den historischen Mittelwert von rund fünf Prozent steigen, müssten die USA bei Staatsschulden in Höhe von derzeit 20 Billionen US-Dollar jedes Jahr rund eine Billion US-Dollar Zinsen an die Banken überweisen.

    Das entspricht in etwa dem gesamten (!) US-Bundeshaushalt für das Fiskaljahr 2015. Steigen die Staatsschulden mittelfristig aber auf mindestens 25 Billionen US-Dollar, wie das in den USA vor dem Hintergrund des von Donald Trump angekündigten Investitionsprogramms zu erwarten ist, dann genügt auch ein Leitzinssatz von deutlich weniger als fünf Prozent, um die US-amerikanische Volkswirtschaft in Schwierigkeiten zu bringen: Es liegt auf der Hand, dass spätestens dann nichts mehr geht, wenn der Zinsdienst das Haushaltbudget übersteigt.

    Die einfache Rechnung zeigt, wie aussichtlos die Verschuldungslage in den Vereinigten Staaten durch die Gelddruckorgie der vergangenen Jahre geworden ist.

    Noch viel wichtiger ist aber ein anderer Aspekt: Der Zinsentscheid der Fed vom Mittwoch kann als eine Art Kampfansage an den neuen US-Präsidenten verstanden werden: Steigende Leitzinsen konterkarieren das Investitionsprogramm, das Donald Trump angekündigt hat. Zudem sind der starke US-Dollar und die gestiegenen Renditen bei US-Staatsanleihen bereits eine verdeckte Zinserhöhung. Das heißt, eine Straffung der Geldpolitik wäre zum jetzigen Zeitpunkt gar nicht nötig gewesen.

    Wäre die Fed guten Willens, hätte sie es mit Verweis auf diese Umstände beim aktuellen Zinsniveau belassen können. Doch sie ist nicht guten Willens, und war es auch noch nie. Ein Blick in die Geschichtsbücher zeigt das. Dazu gleich.

    Ändern kann Donald Trump an der Gemengelage übrigens nichts: Fed-Chefin Janet Yellen wie auch ihr Vize Stanley Fischer werden bis Anfang 2018 im Amt sein. Eine Absetzung durch den US-Präsidenten ist nicht möglich.

    Sie fragen sich, wer dann eigentlich die USA regiert? Gute Frage. Mit ein wenig Eigenrecherche werden Sie die Antwort selbst herausfinden…

    Damit wird allmählich erkennbar, womit es der künftige US-Präsident zu tun haben wird: Steigende Zinsen und Anleiherenditen dürften während der Regierungszeit von Donald Trump begleitet werden von geringem Wachstum bei gleichzeitig anziehender Inflation, der gefürchteten Stagflation, fallenden Aktienmärkten und steigender Arbeitslosigkeit.

    Das Bild deckt sich im Übrigen sehr gut mit unserer übergeordneten Einschätzung: Mit der Aussicht auf einen beschleunigten Zinsanhebungszyklus schafft die US-Notenbank jetzt das Umfeld, um den von ihr selbst installierten Konkursverwalter und Sündenbock Donald Trump in einigen Jahren mit Schimpf und Schande in die Wüste schicken zu können.

    Der Vorgang zeigt Parallelen mit der Lage nach 1929: In den 1930er Jahren hatte die US-Notenbank die einsetzende Wirtschaftsdepression durch eine restriktive Geldpolitik deutlich verschärft. Wikipedia schreibt dazu:

    „Durch die Bankenkrise wurde auch die Giralgeldschöpfungsfunktion der Banken erheblich gestört.[17] In dieser Situation hätte die US-amerikanische Notenbank (FED) die Banken stabilisieren können, tat dies aber nicht,[18] sondern verfolgte im Gegenteil eine kontraktive Geldpolitik, die die Geldmenge um etwa 30 Prozent („great contraction“) reduzierte,[19] die Deflationsspirale forcierte und damit die Banken- und Wirtschaftskrise weiter verschärfte.[20]“

    Damals wie heute war den so genannten „Währungshütern“ selbstverständlich bestens bekannt, was eine restriktive Geldpolitik in einem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld anrichten würde: Maßlose Spekulationsblasen, etwa bei Aktien, Anleihen oder Immobilien lassen sich damit zuverlässig in die Luft sprengen – mit den bekannten Folgen.

    Und genau darum geht es jetzt….
    Quelle: http://www.rottmeyer.de/us-zinsentsc...ungen-an-1929/

    Dazu kommt die Ölpreiserhöhung.
    Wie man da spekuliert, das zeigt ein Artikel aus dem Börsenumfeld:

    13.12.2016
    Ölpreis - Hier geschieht das Undenkbare!
    http://www.onvista.de/news/oelpreis-...bare!-49848187


    freundliche Grüße

  7. #1887
    Erfahrener Benutzer Avatar von zottel
    Registriert seit
    26.06.2012
    Ort
    Nähe Eden
    Beiträge
    1.125
    Blog-Einträge
    9
    Mentioned
    69 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 101162

    AW: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Führungsriege des US-Außenministeriums geschlossen zurückgetreten

    Protest gegen Trump

    https://www.welt.de/politik/article1...kgetreten.html

    LG
    zottel
    "Immer weigere ich mich, irgendetwas deswegen
    für wahr zu halten,
    weil Sachverständige es lehren, oder auch,
    weil alle es annehmen.

    Jede Erkenntnis muss ich mir selbst erarbeiten.
    Alles muß ich neu durchdenken, von Grund auf,
    ohne Vorurteile."


    Albert Einstein (1879-1955)

  8. #1888
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    19.443
    Blog-Einträge
    177
    Mentioned
    238 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 428386

    AW: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Zitat Zitat von zottel Beitrag anzeigen
    Führungsriege des US-Außenministeriums geschlossen zurückgetreten

    Protest gegen Trump

    https://www.welt.de/politik/article1...kgetreten.html

    LG
    zottel
    Auch dieses "geballte Wissen" ist nicht als Meister auf die Welt gekommen!
    Das Herbeireden einer "Kompliziertheit" dieser Jobs bringt auch nichts, das ist doch überall so.

    (Welt) Kommentar:
    Ich habe im Laufe meines Lebens schon viele Regierungswechsel in vielen Ländern erlebt, wobei sich die gewaltsamen von den demokratisch herbeigefügten in einem Punkt grundsätzlich nicht unterschieden: Die Spitzenbeamten zumindest der klassischen Ministerien wurden und werden ausgewechselt gegen Persönlichkeiten, die das Vertrauen des neuen Regierungschefs besitzen. Sollte die "Viererbande" etwa geglaubt haben, von Trump weiterbeschäftigt und im Amt belassen zu werden? Soviel Blauäugigkeit kann es doch selbst als geballte Ladung gar nicht geben.
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  9. #1889
    Erfahrener Benutzer Avatar von zottel
    Registriert seit
    26.06.2012
    Ort
    Nähe Eden
    Beiträge
    1.125
    Blog-Einträge
    9
    Mentioned
    69 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 101162

    AW: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Umgangsrecht: Bundesregierung will Gewaltdrohungen gegenüber Ausländer und Migranten mit Kindesentzug bestrafen

    Wer „fremdenfeindliche“ Aussagen auf Facebook tätigt oder gegen „Flüchtlingsheime“ demonstriert, könnte demnächst sein Umgangsrecht mit seinem Kind verlieren, auch wenn keine Straftat vorliegt, erklärt der Deutsche Anwaltverein. Eine Personalie des Anwaltvereins weist ins linksextreme und zugleich linksrassistische Milieu. Heiko Maas Kampf gegen missliebige Meinungen wird auf immer breiterer Front ausgefochten.
    Wie das Magazin „Deutsche Anwaltsauskunft“ berichtet, kann ein „fremdenfeindliches“ Posting auf Facebook oder die Teilnahme an einer Demonstration gegen ein „Flüchtlingsheim“ zum Verlust des Umgangsrechts mit seinem eigenen Kind führen.

    ...



    hier weiterzulesen

    LG
    zottel
    "Immer weigere ich mich, irgendetwas deswegen
    für wahr zu halten,
    weil Sachverständige es lehren, oder auch,
    weil alle es annehmen.

    Jede Erkenntnis muss ich mir selbst erarbeiten.
    Alles muß ich neu durchdenken, von Grund auf,
    ohne Vorurteile."


    Albert Einstein (1879-1955)

  10. #1890
    Erfahrener Benutzer Avatar von zottel
    Registriert seit
    26.06.2012
    Ort
    Nähe Eden
    Beiträge
    1.125
    Blog-Einträge
    9
    Mentioned
    69 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 101162

    AW: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    JONATHAN MEESE | 5.2.2017 | BERLIN | Erzmeldung zu Donald Trump



    Veröffentlicht am 09.02.2017
    BERLIN, DEUTSCHLAND -- Erstmals äußert sich Jonathan Meese aus gegebenem Anlaß zur Tagespolitik, insbesondere zu Donald Trump. In seiner Performance "Dr. Humpty TRUMPty de Large d'On
    (M.E.E.S.E.-Towerz meldet: Politiseiert mi nit on, bitte...), E.R.Z.-Waldeinsamkeitus sei neuer Staatschef "K.U.N.S.T."" bezeichnet Jonathan Meese den US-Praesidenten als momentan groessten Performancekuenstler auf diesem Planeten und nur Meese selbst sei noch besser ... Jonathan Meese geisselt anhand der Ereignisse um die Wahl von Donal Trump zum Praesidenten die Schwaeche der sterbenden Demokratie und erklaert sie schliesslich fuer tot. Donald Trump versuche doch nur, wie einst Caligula, seine Macht mit scheinbar willkuerlichen Gesetzen auszureizen und fuehrt die Demokratie ad absurdum ... Meese ist gespannt, wie weit Trump da damit kommt.

    LG
    zottel
    "Immer weigere ich mich, irgendetwas deswegen
    für wahr zu halten,
    weil Sachverständige es lehren, oder auch,
    weil alle es annehmen.

    Jede Erkenntnis muss ich mir selbst erarbeiten.
    Alles muß ich neu durchdenken, von Grund auf,
    ohne Vorurteile."


    Albert Einstein (1879-1955)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •