Seite 44 von 95 ErsteErste ... 344041424344454647485494 ... LetzteLetzte
Ergebnis 431 bis 440 von 943

Thema: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

  1. #431
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.02.2012
    Beiträge
    336
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Wie man das Wort BIO ad absurdum führen kann

    Transatlantischer Deal
    EU und USA rücken bei Bio zusammen

    Bio-Lebensmittel aus den USA sind künftig auch in Europa zugelassen, vollständig gleich sind die Standards nicht
    Was bei uns die Bio-Lebensmittel sind, ist in den USA das organic food. Die Standards unterscheiden sich, wenn auch nicht dramatisch. Trotzdem sollen die beiden Bezeichnungen künftig als gleichwertig anerkannt werden. Die EU und die Vereinigten Staaten unterzeichneten im Februar eine entsprechende Übereinkunft. Die Vereinbarung gilt ab dem 1. Juni.

    Quelle:http://derstandard.at/1334795747304/...i-Bio-zusammen
    Die CO2 Bilanz möchte ich sehen
    In vino veritas, in cervesa felicitas

  2. #432
    Lisa
    Gast

    Re: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    19 Menschen an mysteriöser Krankheit gestorben

    Mehr als 170 Erkrankte und 19 Tote: Der WHO bereitet eine gefährliche Hautkrankheit Sorge, die sich in der vietnamesischen Provinz Quang Ngai ausbreitet. Ärzte und Gesundheitsexperten sind bislang ratlos.



    In Teilen Vietnams grassiert eine rätselhafte Hautkrankheit, der bislang mindestens 19 Menschen zum Opfer fielen


    Die Ausbreitung einer mysteriösen Hautkrankheit in Vietnam bereitet der Weltgesundheitsbehörde WHO derzeit einige Sorge.

    Die WHO sei über den Fall informiert, könne aber derzeit nichts über die Ursache sagen, da sie noch keine Berichte der vietnamesischen Behörden habe einsehen können, sagte der örtliche Chef der UN-Behörde, Wu Guogao, in Hanoi.

    Mehr als 170 Menschen sind demnach bislang an dem mysteriösen Leiden erkrankt, mindestens 19 haben es nicht überlebt.

    Geschwüre, die aussehen wie schwere Brandverletzungen

    Die Opfer klagen unter steifen Gliedmaßen, an ihren Händen und Füßen bilden sich schmerzhafte Geschwüre, die aussehen wie schwere Brandverletzungen.

    Medienberichten zufolge entwickelt jeder zehnte Erkrankte ernsthafte Leberstörungen. Besonders häufig betroffen sind laut den Ärzten Kinder unter zehn Jahren.

    Nach Angaben der WHO scheint sich die Krankheit vor allem auf den Bezirk Ba To in der zentralvietnamesischen Provinz Quang Ngai zu konzentrieren. Von ähnlichen Ausbrüchen in anderen Gegenden habe er noch nichts gehört, sagte der WHO-Vertreter.

    Auch scheine die Hautkrankheit nicht hochansteckend zu sein. Noch habe die Regierung in Hanoi keine Hilfe angefordert.


    Die Krankheit konzentriert sich auf den Bezirk Ba To in der Provinz Quang Ngai (rot)

    Ärzte wissen bislang noch nichts über die Krankheit

    Die Ärzte vor Ort sind ratlos. Das Gesundheitsministerium habe eine Untersuchung eingeleitet, die Ergebnisse stünden aber noch aus, sagte die Leiterin des Gesundheitszentrums von Ba To, Dang Thi Phuong.

    "Deshalb wissen wir derzeit noch nicht viel über diese Krankheit", ergänzte sie. Ihren Aussagen zufolge will das Gesundheitsministerium schon bald ausländische Experten in die Region holen, um mehr über die Erkrankung und die richtige Behandlung herauszufinden.
    http://www.welt.de/gesundheit/articl...gestorben.html
    Geändert von lamdacore (26.10.2012 um 15:46 Uhr)

  3. #433
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.02.2012
    Beiträge
    336
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Die Esoterik will die Probleme der Welt mit Engelssprays lösen

    Autor Johannes Fischler über den Umsatz, den Placebo-Effekt, die Suchtgefahr und den braunen Unterbau der Esoterik
    Mit "New Cage: Esoterik 2.0 - Wie sie die Köpfe leert und die Kassen füllt" legt Johannes Fischler sein erstes Sachbuch vor. Darin fühlt der Tiroler Psychologe dem esoterischen Konsumrausch und der dahinterliegenden Marketing-Dramaturgie auf den Zahn. Ein Erfolgsgarant der Szene: "Aufmerksamkeit ist die unwiderstehlichste aller Drogen."


    Quelle:http://derstandard.at/1334530813212/...ssprays-loesen
    In vino veritas, in cervesa felicitas

  4. #434
    Erfahrener Benutzer Avatar von m.A.o
    Registriert seit
    22.07.2010
    Ort
    49°52'43.98" N - 8°38'38.84" O
    Beiträge
    1.658
    Mentioned
    15 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 11862

    Re: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    19 Menschen an mysteriöser Krankheit gestorben

    [b]Mehr als 170 Erkrankte und 19 Tote: Der WHO bereitet eine gefährliche Hautkrankheit Sorge, die sich in der vietnamesischen Provinz Quang Ngai ausbreitet. Ärzte und Gesundheitsexperten sind bislang ratlos.
    lt. meiner schwiegermutter ihrer aussage ist dieses syndrom zwar hauptsächlich auf dieses gebiet bezogen. mWn war aber in der nähe dieser gegend eines der US-basislager, die u.a. auch das kampfmittel "agent orange" (angebl. sogar ein monsanto-produkt) eingesetzt haben. selbige syndrome sind aber seit über einem jahr im ganzen land aufgetreten.

    unter der hand, sagt man dort, dass die ursache von einem gammelfleisch-skandal (ähnlich der bei uns 2006) sei. aber diese information kann nicht belegt werden.

    ich vermute eher, dass das eine nachwirkung der in VN verwendeten pestizide (kampfmittel) ist. wer weis schon genau, ob da nicht noch andere dubiosen fässer nach 30 jahren undicht werden und deren inhalt über das grundwasser auch in die nahrungskette eingeschleust wird.

    lg mike
    um apollo 11 auf den mond zu bekommen, war eine rechnerleistung von DREI commodore 64 notwendig...
    um heute einen ticket zu lösen, ist EIN pentium-prozessor nicht ausreichend.


  5. #435
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.778
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 402256

    Re: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    mAo,

    das dachte ich gleich als ich das Bild sah der Hautveränderungen.
    Nicht eine "neue" Krankheit ist hier das Thema, sondern wohl eher dass man die Augen offen halte muss auf äussere Einflüsse wie
    Pestiziede oder ähnliches.

    Lieber Gruss
    Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  6. #436
    Erfahrener Benutzer Avatar von Wald_Fee
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    675
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 27

    Re: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Starkstrom-Therapie im Gleisbett

    Das sollte man aber wirklich nur auf einer ganz sicher stillgelegten Strecke versuchen!!!

    Und vllt auch an einer Nordsüd ausgerichteten Geleise?



    Fee

    „We are not here to change the world. We are here for the world to change us.“
    "Wir sind nicht hier um die Welt zu verändern. Wir sind hier damit uns die Welt verändert."

    Unbekannter Verfasser

  7. #437
    Gast

    Re: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Warum Probleme mit dem Bewegungsapparat


    Jürgen Lütke-Wenning, Physiotherapeut, Lehrtrainer für inneres Taijiquan und Gesundheitscoach im Gespräch mit Michael Vogt über Probleme mit dem Bewegungsapparat und deren Lösungen.

    Die Bedeutung der Knochen für den menschlichen Organismus wird in der heutigen modernen westlichen Medizin noch oft unterschätzt. Die Knochen sind die dichteste Materie des Körpers und das tragende Element. Sie sind der Stützapparat in Verbindung mit den Bändern, Faszien etc. Sie übertragen die Kräfte der Muskeln, Sehnen, der Schwerkraft und der Bodenreaktionskraft. Die Gelenke ermöglichen die Bewegung des Skelettsystems. Eine physikalische Kraft in den Knochen, der eine große Bedeutung zukommt, ist das piezolektrische Feld. Es ist ein elektromagnetisches Feld, im Folgenden auch als «Knochendruck» bezeichnet.

    Studien weisen darauf hin, daß die kristallähnlichen Bestandteile der extrazellulären Matrix der Knochen, zum Beispiel Kollagen und Proteoglykane, piezoelektrische Eigenschaften besitzen. Wenn eine kristalline Struktur wie z.B. die Knochen physikalisch unter Druck gesetzt werden, verstärkt sich das piezoelektrische Feld. Die wesentliche Kraft, die im Knochen das piezoelektrische Feld hervorruft und verstärkt, ist die Schwerkraft, des Weiteren die Muskulatur und Zusammenstöße mit der Um-gebung. Die entscheidende Frage ist nun: Welchen Nutzen kann man für die Therapie aus dem Piezo-Effekt ziehen? Mit «Knochendruck» ist das Pulsieren des piezoelektrischen Feldes gemeint. Eine Druckerhöhung wird erreicht, indem der Mensch, die Knochen biomechanisch optimal die Muskeln relativ entspannt. Die Knochen sinken und verbinden sich miteinander durch die wirkende Schwerkraft. Die Muskeln sollen alle Gelenke relativ freigeben, so daß alle Freiheitsgrade im Gelenk möglich sind, obwohl gleichzeitig die Gewichtskraft des Körpers mit der Schwerkraft zur Erde wirkt. Wenn also das Skelettsystem anhand der Schwerkraft biomechanisch mit dem Osflow optimal achsengerecht ausgerichtet ist, erhöht sich der «Knochendruck» im gesamten Skelettsystem und die Muskulatur entspannt bzw. normetonisiert sich reflektorisch durch den Piezo-Effekt und die Separation der Gelenke. Eine subjektive Leichtigkeit im Körper wird erlebt, bei gleichzeitig besserer Er-dung und Gleichgewicht. Die Bewegungen sind fließend, bei verbesserter Koordination und Gewandtheit. Ebenso wird eine Unterbrechung der von den Gelenkstrukturen ausgehenden nocizeptiven Reizweiterleitung erreicht.

    Jürgen Lütke-Wenning liefert Hintergründe zu


    • Ursachen für Probleme am Bewegungsapparat: zu wenig Bewegung, zu viel, einseitige, falsche Bewegung, außerdem Ernährung, Psyche, erbliche Faktoren und das Nachahmen von Vorbildern
      Auswirkungen für die Betroffenen: Bewegungsapparat gerät aus dem Gleichgewicht und der Mensch kompensiert, schafft ein Kompensations- und Gewohnheitsmuster, vergißt das Natürliche, Beginn des Teufelskreises bzw. der Teufelsspirale von Verspannung, Schmerz, Entzündung, Verschleiß (Arthrose) mit Verspannung
      Welche Möglichkeit bietet die herkömmliche Medizin?: Medikamente, oft zu frühe Operationen, oft leider einseitige Therapie, lokale Therapie an der Problemzone
      Welche Möglichkeiten gibt es: Als erstes die Teufelsspirale umdrehen in eine natürlich Wohlbefindlichkeitsspirale, den Körper als ganze Funktionseinheit sehen und therapieren bzw. anleiten
      Die konkrete Praxis: Gewohnheits- und Kompensationsmuster bewußt verändern mit den Menschen, Wiedererinnern an das Natürliche welches nur verschütt gegangen ist, bewußte Unterschiedsbildung und Aufmerksamkeitsschulung für einen nachhaltigen Qualitätsunterschied von Haltung, Bewegung und Funktion
      der Osflow: spiraldynamische Schwingungen (Gravitation-Levitation) im Alpha Bereich wirken zentrierend zur Wirbelsäule. Keine ungerichtete Vibration. Verbesserung der Knochen- und Gelenkstellung (Sprunggelenke, Kniegelenke, Hüftgelenke, Schultergelenke, Atlas bis zum Kiefergelenk) führt zu einer wohlgespannten, geschmeidigen Muskulatur (Vorbild Katzen) und zur Entlastung der Nerven (= Do-mino Effekt).



    Website: http://www.osflow.de
    http://www.alpenparlament.tv/playlis...wegungsapparat
    Geändert von lamdacore (26.10.2012 um 15:34 Uhr)

  8. #438
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.778
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 402256

    Re: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Dieser Bericht wurde zwar schon [link=http://www.globale-evolution.de/Forum/viewtopic.php?f=44&t=232&p=10871&hilit=Das+Geheimnis+der+Heilung#p10871:1xwdtwgn]hier[/link] gepostet, aber das Video ist entfernt worden. Also hier neu zu sehen:

    Das Geheimnis der Heilung

    Ein unsichtbares Netzwerk verbindet Körper, Geist und Seele. Es ist unberechenbar, aber es strebt nach Kohärenz, nach dem Einklang. Innere Bilder steuern es, und sie nehmen Einfluss auf Krankheit und Heilung. Seit die Neurowissenschaften die Macht des Geistes mehr und mehr belegen, kehrt uraltes Wissen in die Heilkunst zurück: Unikliniken arbeiten mit Heilern zusammen, Mediziner lernen selbst das Handauflegen, Onkologen unterstützen ihre Patienten mit Bewusstseinsreisen zu verborgenen inneren Bildern, Psychologen verbinden Trance und Feldenkrais-Arbeit, Ärzte helfen ihren Patienten, mit traditioneller chinesischer Medizin und Hypnose tief verborgene Ursachen chronischer Erkrankungen aufzuspüren.

    Der ARD-Film und das Begleitbuch nehmen Sie mit auf eine spannende Forschungsreise. In bewegenden Patientengeschichten, persönlichen Erfahrungen und Begegnungen mit Wissenschaftlern, Ärzten, Therapeuten und Heilern zeigt sich ein ermutigender Wandel, der noch vor wenigen Jahren undenkbar schien.

    Die Medizin am Wendepunkt?


    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  9. #439
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.778
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 402256

    Re: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Freiwillig in den Hungertod Magersucht und ihre Folgen

    Die Essgewohnheiten der Deutschen sind sehr unterschiedlich, manchmal stellen sie sogar ein Problem dar: Einige sollen essen, können aber nicht; manche wollen essen und dürfen nicht und andere müssen essen, obwohl sie nicht mögen. Für alle gilt: Nahrungsaufnahme ist die Grundvoraussetzung zum Überleben. Mehr als 100.000 Mädchen und Frauen in Deutschland leiden unter der täglichen Nahrungszufuhr. Essbares zu sich zu nehmen bereitet ihnen Höllenqualen. Magersüchtige malträtieren Leib und Seele mit extremem Hungern. Als Melisa das erste Mal in die Klinik kommt, wiegt ihr ausgemergelter Körper nur noch 37 Kilo. Nach Wochen der Besserung folgen wieder lange Hungerperioden. Heute ist Melisas Gewicht wieder stabil; sie lebt zuhause. Die 18-jährige Nevena litt als Kind an Übergewicht. Mit 13 Jahren wog sie 85 Kilo und wurde von ihren Mitschülern gehänselt. Innerhalb von 18 Monaten hungerte sich die Schülerin um 30 Kilo runter. Heute ist Nevena auf dem besten Wege den Teufelskreis zu durchbrechen. SPIEGEL TV Extra hat Betroffene über zwei Jahre begleitet und zeigt ihren Kampf gegen die Krankheit.

    Wenn ich solche mageren Mädchen sehe, was leider keine Seltenheit mehr ist, kann ich nur den Kopf schütteln
    und ich empfinde Mitgefühl. Alle in irgend einer Form von Gesellschaftsdruck hineingeraten und haben sich verfangen darin.
    Sie wollen wortwörtlich verschwinden....so viele Verbote und Gesetze gibt es, aber die Lobby der grossen und vorgetäuschten
    Illusion der Werbekampagnen und Hirnwäsche darf munter weiter machen.
    Schlank, Schön, Gesund - alles eine Täuschung für das Milliardengeschäft! Wieder bezahlen Mensch mit ihrer Gesundheit und ihrem Leben damit.
    ...Dabei ist es nicht relavant ob es Magersüchtige sind, die Nebenwirkungen der Medikamente oder sonstige Giftstoffe in Lebensmitteln und Umwelt.
    Der gemeinsame Nenner ist die Gier nach noch mehr Geld und noch mehr Macht. Koste es was es wolle.


    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  10. #440
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.778
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 402256

    Re: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Neuer Tbc-Keim gegen alle Medikamente resistent

    Mindestens vier Patienten sind in Indien an einer Form der Tuberkulose erkrankt, deren Erreger gegen alle verfügbaren Antibiotika resistent sind. Dahinter steckt offenbar ein falscher Umgang mit den Medikamenten.


    In Indien sind mindestens vier Patienten an einer nicht behandelbaren Form von Tuberkulose erkrankt. Die drei Frauen und ein Mann leiden an einer sogenannten TDR-Tuberkulose (TDR für totally drug resistant).



    Die Krankheitserreger sind gegen alle verfügbaren Antibiotika resistent, wie Mediziner um Zarir Udadia vom Medizinischen Forschungszentrum in Mumbai berichten (Clinical Infectious Diseases, online).

    Einzelne solcher Fälle wurden bereits 2007 in Italien und 2009 in Iran gemeldet. Wie viele Menschen in Indien tatsächlich von der TDR-Tuberkulose betroffen sind, ist unklar, da die meisten Patienten nicht genau wissen, unter welchem Erreger sie leiden.

    Seit etwa 70 Jahren gibt es Antibiotika gegen die Infektionskrankheit, die unbehandelt meist tödlich endet und jedes Jahr fast drei Millionen Todesopfer fordert. Vor wenigen Monaten warnte die Weltgesundheitsorganisation WHO, dass sich die Tuberkulose auch in Europa verstärkt ausbreitet.

    Der Erreger, Mycobacterium tuberculosis, ist nicht nur extrem geschickt darin, das menschliche Immunsystem zu überlisten, sodass er sich leicht vermehren kann. Er entwickelt auch rasch Resistenzen gegen Antibiotika. Sprachen Ärzte in den 1990er Jahren noch von einer "multiple drug resistance", gehört in vielen Ländern inzwischen das Etikett "extensively drug resistant" zum medizinischen Alltag. 58 Länder sind laut der WHO von dieser Form der Tuberkulose betroffen, die sich manchmal immerhin noch mit einem teuren Notfall-Antibiotikum behandeln lässt.

    Vielen Experten zufolge erschien es unausweichlich, dass sich irgendwann vollständig resistente Erreger entwickeln würden. Den Autoren zufolge liegt eines der Hauptprobleme darin, dass die verzweifelten und oft armen Patienten Hilfe bei inoffiziellen Ärzten suchen, die nicht gut ausgebildet sind.

    Diese geben Antibiotika, ohne vorher einen Resistenz-Test zu machen und ohne dafür zu sorgen, dass die Patienten die Medikamente in der richtigen Dosis und Dauer einnehmen. Eine der an der TDR-Form erkrankten Inderinnen hatte insgesamt fünf solcher privaten Ärzte aufgesucht.

    Eine frühere Umfrage unter diesen Medizinern hatte ergeben, dass nur fünf von 106 Befragten wussten, welche Therapie ein Patient mit multiresistenter Tuberkulose benötigt.
    http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/t ... -1.1259586
    Alles hat zwei Seiten - auch hier - jetzt kann man sich anfangen mit anderen Heilmitteln auseinander zu setzen.
    Ein hoch auf die Evolution, der Weiterentwicklung von Fehlgeschlagenem, eines falsch eingeschlagenen Weges

    Liebe Grüsse
    Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •