Seite 6 von 99 ErsteErste ... 23456789101656 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 985

Thema: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

  1. #51
    Erfahrener Benutzer Avatar von poseidon
    Registriert seit
    08.04.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.330
    Mentioned
    3 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 532

    Re: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Gesundheitsreform
    Kassenpatienten sollen selbst für Arztkosten zahlen.


    Um frisches Geld ins marode Gesundheitswesen zu spülen,plant Schwarz - Gelb offenbar
    eine neue Attacke auf die Versicherten.Wer zum Arzt geht,soll einen Teil der Kosten aus
    eigener Tasche bestreiten.Da frage ich mich wozu noch Krankenversichert sein,wenn man den
    meisten Teil davon selber bezahlen soll.


    Weiter hier http://www.focus.de/finanzen/versicheru ... 38468.html


    Liebe Grüße
    Wir können die Windrichtung nicht ändern. Aber wir können die Segel richtig setzen.

  2. #52
    Super-Moderator Avatar von lamdacore
    Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    2.866
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    68 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 32090

    Re: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Die Fluor-Lüge und die systematische Vergiftung

    Wasser bedeutet nicht immer nur Leben, sondern immer mehr auch Tod. Vor allem, wenn die Forderung der WHO (in Zusammenarbeit mit der Pharmaindustrie) nach einer globalen Fluoridierung des Trinkwassers Wirklichkeit wird. Schlimm genug, dass man sich mit diesem Rattengift die Zähne putzt und es in Lebensmittel findet. Denn wie Studien beweisen, macht Fluor dumm und verursacht sogar Krebs.


    Glaubt man der New York Times, befinden sich im Trinkwasser von New York City mehr Medikamtente als in einer guten Apotheke. Dazu gehören Antidepressiva, angstlösende Medikamente, Schmerzmittel und natürlich Fluor. Dass dem Trinkwasser vielerorts pharmazeutische Produkte beigegeben werden, wissen die wenigsten, die es trinken.

    Bis im Jahre 2003 schütteten auch die Basler Wasserwerke jährlich 35 Tonnen Fluor ins Trinkwasser. Über 40 Jahre mutete man die Zwangsmedikation den Baslern zu. Im Rest der Schweiz blieb und bleibt das Trinkwasser mehr oder weniger unbehandelt. Warum man in Basel Fluor ins Trinkwasser gab? Sicher ist dabei nur die Nähe zu den Chemiefirmen, die den Leuten seit den 50er Jahren verklickern wollen, dass der Mensch künstliches Fluor brauche, um Karies vorzubeugen. Doch das ist ein Irrtum, der schon seit langem aufgeklärt wurde.

    In Wahrheit war und ist Fluor ein Mittel zur Bevölkerungskontrolle. Denn die chronische Einnahme von Fluoriden lassen erwiesenermassen den IQ sinken und führt zu schweren Krankheiten wie Krebs, weil Fluor Zellen schädigt oder sogar abtötet.

    Trotzdem fordert die WHO eine globale Zwangsfluoridierung des Trinkwassers. Natürlich unterstützt und fördert die Pharmaindustrie dieses „Gutmenschen“-Programms der WHO und freut sich auf ein bombastisches Geschäft mit der Dritten Welt. Dabei geht es mitnichten um den Bau von Brunnen oder sowas, sondern um eine globale Zwangsvergiftung.

    Fluor ist pures Gift und ein Nebenprodukt der Kohleverbrennung, Erzröstung und der Glas- und Keramik-Industrie. In vielen anderen industriellen Prozessen werden Fluoride ausserdem als Hilfsmittel eingesetzt, zum Beispiel in der Herstellung von Stahl, Aluminium, Beryllium, Uranaufbereitung, usw.

    Die Fluoridierung der europäischen Bevölkerung findet heutzutage mehrheitlich über Zahnpasta, Salze und die Lebensmittelindustrie statt. Auch in der Schweiz kann man sich mit Mineralwasser à la „Evian“ oder „San Pellegrino“ immer noch selbst vergiften. Zu guter letzt kommt da noch die in sämtlichen Haushalten verwendete Zahnpasta. Die Kinderpasten enthalten schon enorm hohe Mengen. Geht man davon aus, dass die Menschen über ihr ganzes Leben zwei bis drei mal täglich Zähne putzen, kommt da eine enorme Konzentration zusammen. Sind diese Gifte vielleicht sogar dafür mitverantwortlich, dass Krebs mittlerweile zu den Top3-Killern der Zivilisationsgesellschaft gehört?

    Zwei amerikanische Biochemiker, Dr. John Yiamouyiannis und Dr. Dean Burk, haben in den 70er Jahren eine Studie zur Krebshäufigkeit in amerikanischen Städten mit und ohne Wasserfluoridierung gemacht. Die Studie besagt, dass in fluoridierten amerikanischen Städten Jahr für Jahr wesentlich mehr Menschen an Krebs sterben als in den nicht-fluoridierten.

    Sie tun also gut daran, möglichst auf Fluor zu verzichten. Nicht nur heute, sondern auch morgen und übermorgen. Und wie? Achten Sie darauf, dass das Salz kein Fluor enthält, genauso wenig wie die Zahnpasta. Verzichten Sie auf den Konsum von behandelten Mineralwasser, womit natürlich auch stille Wasser gemeint sind.

    Dafür können Sie heute ein paar Zigaretten mehr Rauchen, eine ganze Flasche Wein trinken und sich getrost zurücklehnen, dass nicht nur der Zigi-Alk-Körper voll von giftigen Stoffen ist, sondern auch und vor allem von jenen, die viel Sport treiben und sich durch ihren immensen Mineralwasserkonsum langsam aber sicher selbst vergiften.


    Quelle: Seite3.ch

    Lebe dein Leben so wie es dir gefällt, ohne daß du Jemandem etwas aufdrängst!

    Der, der nicht weiß, und nicht weiß, daß er nicht weiß, ist ein Narr - meide ihn.
    Der, der nicht weiß, und weiß, daß er nicht weiß, ist ein Kind - lehre ihn.
    Der, der weiß, und nicht weiß, daß er weiß, schläft - erwecke ihn.
    Doch der, der weiß, und weiß, daß er weiß, ist ein Weiser - folge ihm.

  3. #53
    Susi
    Gast

    Re: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    ...nach Fluor nun die "Super-Bakterie"


    "Super-Bakterium" immun gegen alles

    "Super-Bakterium" versetzt britische Krankenhäuser in Angst. Der äußerst widerstandsfähige Krankheitserreger habe sich nur mit einer Kombination verschiedener Antibiotika aufhalten lassen und sei gegen eines der stärksten Antibiotika vollkommen resistent...
    zur vollständigen Meldung: http://www.mmnews.de/index.php/etc/6189 ... egen-alles


    Lg

  4. #54
    Super-Moderator Avatar von lamdacore
    Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    2.866
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    68 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 32090

    Re: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Hätten die mal Chlordioxid benutzt das sprengt das Bakterium sicher auseinander

    Lebe dein Leben so wie es dir gefällt, ohne daß du Jemandem etwas aufdrängst!

    Der, der nicht weiß, und nicht weiß, daß er nicht weiß, ist ein Narr - meide ihn.
    Der, der nicht weiß, und weiß, daß er nicht weiß, ist ein Kind - lehre ihn.
    Der, der weiß, und nicht weiß, daß er weiß, schläft - erwecke ihn.
    Doch der, der weiß, und weiß, daß er weiß, ist ein Weiser - folge ihm.

  5. #55
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Re: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Dieses Video ist ein absolutes "MUSS"!

    Sollten wir soweit wie möglich weiter verbreiten!!!

    Offener Brief an Philipp Rösler
    Bürger-Schulterschluss reagiert auf die Reformpläne von Rösler: Die Vorsitzende Renate Hartwig redet Klartext in ihrem Brief an den Minister.
    Quelle: http://therealstories.wordpress.com/201 ... pp-rosler/

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #56
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Re: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Ist das etwa eine Schwester von Nancy Lieder???

    Die biochemische Manipulation der Menschheit

    Dr. Whelan verlautbarte während eines Interviews auf CNN, dass ihrer Ansicht nach kein einziges Kind und kein Erwachsener jemals von chemischen Rückständen in Produkten Schäden erlitten habe. Mit Verweis auf die US-Testbehörde für Lebensmittel, Chemikalien und Medikamente FDA, die praktisch noch nie eine Substanz aus der Konzernwelt abegelehnt hat und deren leitende Beamte selbst aus den Konzernen stammen, nennt sie Bisphenol A völlig harmlos.



    weiter hier: http://infokrieg.tv/wordpress/?p=819
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #57
    Gast

    Re: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Dieses Video ist ein absolutes "MUSS"!

    Sollten wir soweit wie möglich weiter verbreiten!!!

    Offener Brief an Philipp Rösler
    Bürger-Schulterschluss reagiert auf die Reformpläne von Rösler: Die Vorsitzende Renate Hartwig redet Klartext in ihrem Brief an den Minister.
    Quelle: http://therealstories.wordpress.com/201 ... pp-rosler/

    LG
    Sehr Interessantes Video, sollte sich wirklich jeder ansehn bzw. verbreiten

  8. #58
    Super-Moderator Avatar von lamdacore
    Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    2.866
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    68 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 32090

    Re: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Ex-Kontrolleur greift Arzneimittel-Lobby an: "Die Pharmaindustrie beeinflusst alles"

    Köln/Düsseldorf (RPO). Der abgelöste Pharmakontrolleur des IQWiG, Peter Sawicki, kritisiert nach seinem unfreiwilligen Abgang scharf die Macht der Arzneimittel-Konzerne. "Die Pharmaindustrie beeinflusst alles: vom Politiker, über Gremien, über Zulassungsbehörden, über Ärzteorganisationen, Ärzte, bis hin zu Selbsthilfegruppen", sagte Sawicki in der ARD-Sendung "Hart aber fair", die heute ausgestrahlt wird.

    "Jede einzelne Etage wird beeinflusst in die Richtung des Umsatzes", sagte Sawicki weiter. Versuche, auch ihn zu beeinflussen, habe es "natürlich" auch gegeben. Sawicki wird in der ARD-Sendung, die am Mittwoch (27. Januar) ausgestrahlt wird, den Angaben zufolge nicht live in der Talkrunde sitzen. Moderator Frank Plasberg führte vorab ein Einzelgespräch mit ihm.

    Sawicki ist Leiter des Kölner Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG). Um das Institut und dessen Leiter gibt es derzeit heftige Diskussionen. Der Pharmakontrolleur muss Ende August seinen Posten räumen, sein Vertrag wird nicht verlängert.

    Gegen Sawicki hatte es eine Sonderuntersuchung wegen möglicher Fehler und Versäumnisse bei Spesenabrechnungen und Vertragsabschlüssen gegeben. Sawicki bestreitet die Vorwürfe. Hinter der Personalfrage steht ein politischer Streit um den pharmakritischen Institutsleiter. Kritiker aus Fachkreisen sehen Sawicki als Opfer eines Ränkespiels.

    Zu ihnen zählte zuletzt auch der Gesundheitsökonom Gerd Glaeske. Er gibt sich überzeugt, dass Sawicki seinen Posten aus politischen Gründen abgeben muss. Glaeske bezeichnete das Aus des als unabhängig geltenden Sawicki als Einknicken gegenüber der Pharmaindustrie. Glaeske ist nicht irgendwer. Glaeske ist Mitglied des Sachverständigenrates der Bundesregierung zur Begutachtung der Entwicklung im deutschen Gesundheitswesen.
    Quelle: rp-online.de

    Lebe dein Leben so wie es dir gefällt, ohne daß du Jemandem etwas aufdrängst!

    Der, der nicht weiß, und nicht weiß, daß er nicht weiß, ist ein Narr - meide ihn.
    Der, der nicht weiß, und weiß, daß er nicht weiß, ist ein Kind - lehre ihn.
    Der, der weiß, und nicht weiß, daß er weiß, schläft - erwecke ihn.
    Doch der, der weiß, und weiß, daß er weiß, ist ein Weiser - folge ihm.

  9. #59
    Gast

    Re: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Umfrage : Kaum Vorbehalte gegen Cannabis-Medizin


    Bildquelle : http://www.legalisieren.at

    Rüthen (dpa) - Die Verwendung von Cannabis zur Behandlung Schwerkranker findet in Deutschland einer Umfrage zufolge breite Zustimmung.

    Bei einer Emnid-Befragung im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft «Cannabis als Medizin» (ACM) waren mehr als 75 Prozent der angerufenen Bürger dafür, Cannabis-Produkte zur Therapie chronischer Schmerzen oder zur Linderung der Spastiken bei Multipler Sklerose zuzulassen. Das teilte der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft, Franjo Grotenhermen, am Freitag in Rüthen (Kreis Soest) mit.

    Die Zustimmung gehe quer durch die Bevölkerung, sagte Grotenhermen. Am größten sei sie in gebildeten Schichten, bei Männern und bei Anhängern der kleineren Parteien FDP, Grüne und Linkspartei. Auffällig ist die mit 55 Prozent vergleichsweise geringe Akzeptanz von Cannabis-Medizin bei Schülern.

    Das Ergebnis der Befragung von 1001 Bürgern hat wenig mit dem eigenen Cannabis-Konsum der Befragten zu tun. Der Großteil der Interviewten gab an, selber nie Cannabis geraucht zu haben. Dennoch sprachen sich auch aus dieser Gruppe 73 Prozent für die medizinische Nutzung aus.

    Die ACM hatte auch fragen lassen, wie die Bundesbürger zur Übernahme der Kosten für eine Cannabis-Behandlung stehen. Auch hier sprachen sich rund zwei Drittel (65 Prozent) für eine Kostenübernahme durch die Krankenkassen aus.

    Nach Auskunft der ACM helfen Cannabis-Produkte unter anderem bei Multipler Sklerose und chronischen Schmerzen Krebskranker. Bisher müssten Betroffene häufig langwierig mit Behörden, Ärzten und Kassen um die Nutzung von Cannabis-Medizin und die Übernahme der Kosten kämpfen. In der Bundesrepublik dürfen laut Grotenhermen nur 40 Patienten Cannabis aus der Apotheke beziehen. In anderen Ländern wie beispielsweise Kanada und Spanien seien verschiedene Cannabis- Medikamente zugelassen. «Außerdem werden Kranke, die sich selber mit Cannabis versorgen, in diesen Ländern strafrechtlich nicht verfolgt», sagte Grotenhermen.


    Quelle...
    Hier geht es zu unserer Umfrage diesbezüglich : viewtopic.php?f=22&t=538&start=0

  10. #60
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    518
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 10

    Re: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    .

Seite 6 von 99 ErsteErste ... 23456789101656 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •