Seite 94 von 94 ErsteErste ... 44849091929394
Ergebnis 931 bis 936 von 936

Thema: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

  1. #931
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    19.735
    Blog-Einträge
    183
    Mentioned
    245 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 451593

    Studie:Wieso auch DU zu 96,2% kein Gluten verträgst | Wichtig!



    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #932
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    19.735
    Blog-Einträge
    183
    Mentioned
    245 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 451593

    3 Dinge die Dein Leben verlängern! - Ein Arzt packt aus und verrät, worauf es wirklich ankommt



    Wer möchte es nicht: ein möglichst langes und gesundes Leben führen. Und tatsächlich gibt es einen Haufen Angebote, die das bewerkstelligen sollen. Nur: Welche davon sind sinnvoll, und worauf kommt es wirklich an? Das verrät der Arzt und Bestsellerautor Dr. Gerd Reuther im Gespräch mit Robert Fleischer bei Welt im Wandel.TV.
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #933
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.613
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 352998

    US-Giftregen über Deutschland Ramstein

    US-Giftregen über Deutschland


    RAMSTEIN - Schon seit einem Jahr debattieren die Mainstreammedien rund um den Pfälzerwald über den buchstäblichen "Kerosinregen" : Mehr als 200 Tonnen des Flugbenzins ließen zivile Verkehrsmaschinen allein im Jahr 2018 über dem Naturidyll ab, aus rein "technischen" Gründen. Das Volk schäumt bereits, selbst der rheinland-pfälzische Landtag befasst sich bereits mit dem Treibstoff-Ablass. Doch eine wesentlich größere Gefahr für Leib und Leben bleibt bislang merkwürdig unbeachtet: Die gewaltigen Kraftstoffmengen, die allein von ausländischen Militärflugzeugen rund um die US Air Base abgelassen werden, sind, man mag es kaum glauben, den deutschen Behörden gänzlich unbekannt. Dabei ist die speziell für NATO-Militärflugzeuge entwickelte, gleichermaßen herabregnende Kerosinvariante "JP-8" um einiges gefährlicher für Mensch und Natur. Und: Aufgrund eines Erweiterungsplanes der Amerikaner, für ihren Stützpunkt, dürfte die aktuelle Belastung in den kommenden Jahren deutlich zunehmen! Auf das Interesse deutscher Behörden, für diesen Umweltskandal, dürfen die Einwohner des armen Bundeslandes Rheinland-Pfalz wohl nicht hoffen: Interne Dokumente von der Air Base legen den Verdacht nahe, dass die Beamten seit vielen Jahren zwei Augen zudrücken, wenn es um die Amerikaner geht...


    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  4. #934
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.613
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 352998

    AW: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Das ist einfach entsetzlich! Ich verstehe diese "Menschen" nicht.

    Netzfund:
    Babys, die während der Abtreibung lebend geboren wurden, erhalten keine Hilfe vom Europarat, zeigen Dokumente Das Ministerkomitee des Europarates ist nicht bereit, sich der Frage der Babys zu widmen, die lebend geboren werden und nach einer erfolglosen späten Abtreibung sterben oder sterben müssen.
    Berichte von Angehörigen der medizinischen Berufe deuten darauf hin, dass viele der Kinder, die während misslungener Abtreibungen geboren wurden, zusammen mit Krankenhausabfällen „evakuiert“ werden oder trotz Anzeichen von Leben in einem anderen Krankenhauszimmer oder in einem Lagerraum sterben müssen. Andere erhalten tödliche Injektionen oder werden erstickt.
    Den LifeSiteNews vorgelegte Dokumente zeigen, dass eine schriftliche Anfrage eines spanischen Mitglieds der Parlamentarischen Versammlung des Europarats, die dem Ausschuss zu Beginn dieses Jahres vorgelegt wurde, keine Antwort erhalten wird, da die Minister keinen Konsens darüber erzielen konnten, was in einem solchen Fall geschehen sollte eine Instanz.
    Es ist bekannt, dass die Frage im Ausschuss heftige Debatten und Unbehagen ausgelöst hat, da eine Minderheit von Ländern, einschließlich Schweden und Frankreich, die in den schriftlichen Fragen enthaltenen Forderungen ablehnte, Schritte zu unternehmen, um die Menschenrechte dieser Neugeborenen zu gewährleisten.
    Die Frage zu diesen Formen des Kindermords wurde am 31. Januar von Angel Pintado von der Europäischen Volkspartei eingereicht.

    Es lautete wie folgt:
    In einer Reihe europäischer Länder, die eine späte Abtreibung zulassen, kommt es vor, dass menschliche Föten lebend geboren werden und ihre Abtreibung überleben. Nachrichten und Artikel mit Interviews mit Angehörigen der Gesundheitsberufe zeigen, dass es nicht ungewöhnlich ist, einen abgebrochenen Fötus zu finden, der mit einem schlagenden Herzen überlebt und kaum atmen muss. Im Vereinigten Königreich wird beispielsweise berichtet, dass 66 Babys pro Jahr starben, nachdem ihre Abtreibungen fehlgeschlagen waren. In Schweden lebte ein solches Kind nach der Abtreibung 90 Minuten lang autonom und erhielt bis zu seinem Tod keine Betreuung. In Norwegen zeigen Beweise, dass einige dieser Neugeborenen bei entsprechender medizinischer Versorgung lebensfähig gewesen wären.
    Welche konkreten Schritte wird das Ministerkomitee unternehmen, um sicherzustellen, dass Föten, die Abtreibungen überleben, nicht die medizinische Behandlung genommen werden, auf die sie als lebend geborene Menschen gemäß der Europäischen Menschenrechtskonvention Anspruch haben?
    Anscheinend lautet die Antwort: "Keine". Die Minister zeigten sich nicht bereit, sich der Tatsache zu stellen, dass Neugeborene unangemessen quälen oder sogar illegal eingeschläfert werden, was die Frage der Spätaborte über die Schwelle von Lebensfähigkeit.

    Das Ministerkomitee antwortete am 9. Juli in einer schriftlichen Antwort : "Die Stellvertreter haben den Vorsitzenden angewiesen, den Präsidenten der Parlamentarischen Versammlung mitzuteilen, dass" aufgrund mangelnden Konsenses keine Antwort auf die schriftliche Anfrage Nr . 655 von Herrn Pintado. "
    "Fehlender Konsens" scheint eine Untertreibung zu sein. Aus Dokumenten geht hervor, dass die Frage von Pintado zunächst vom Sekretariat behandelt wurde, nachdem das Ministerkomitee am 12. und 13. Februar zu diesem Thema Stellung genommen hatte und beschlossen hatte, dass dieses Gremium einen Antwortentwurf für zukünftige Diskussionen vorbereiten ließ.
    Der Entwurfstext widersetzte sich dem Thema: Er zeigte den "Mangel an Konsens" zum Thema Abtreibung in Europa und schlug vor, dass der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EMRK), der richterliche Arm des Europarates, die Zuständigkeit für die Beurteilung des Europäischen Gerichtshofs übernehmen sollte Verdienste von Pintados Frage.
    Mehrere nationale Delegationen im Ministerkomitee wiesen darauf hin, dass der Antwortentwurf in keiner Weise auf die Frage von Pintado antwortete, die sich nicht direkt auf Abtreibung, sondern auf die Menschenrechte von Neugeborenen, einer durch die Europäische Menschenrechtskonvention geschützten Klasse, bezieht.
    Die gegenwärtige Rechtsprechung wurde entwickelt, um der Tatsache Rechnung zu tragen, dass die Mitgliedstaaten die Souveränität über die Abtreibungsgesetze behalten, und dass die Nationen unterschiedliche Ansichten darüber haben, wann das Leben beginnt.

    Bevor das von Pintado angesprochene Problem geprüft werden kann, muss die EMRK von jemandem angerufen werden, der in der Lage ist, die Interessen der toten Kinder zu vertreten. In diesen Fällen sind nur die Eltern berechtigt, die sich für die Abtreibung entschieden haben.
    Zu diesem Zeitpunkt schlugen mehrere nationale Delegationen eine völlig neue Antwort vor, die das grundlegende Prinzip des Lebensrechts jeder Person, das Verbot unmenschlicher und erniedrigender Behandlung und das Recht auf Zugang zur Gesundheitsversorgung ohne Diskriminierung hinsichtlich der Geburtsbedingungen bekräftigen würde.
    Einige dieser nationalen Delegationen fügten hinzu, dass das Ministerkomitee die Mitgliedstaaten des Europarates auffordern sollte, die Schwelle der Lebensfähigkeit in ihren nationalen Abtreibungsgesetzen zu berücksichtigen, wie dies kürzlich von Norwegen getan wurde. Frühgeborene Babys, die vor der 18. Schwangerschaftswoche geboren wurden, können für Minuten oder Stunden unabhängig atmen. Die untere Etage der von der Weltgesundheitsorganisation festgelegten Tragfähigkeitsschwelle beträgt 22 Wochen.
    In einigen Ländern, wie dem Vereinigten Königreich und den Niederlanden, ist eine Abtreibung bis zu 24 Wochen möglich, in anderen Ländern bis zum Ende der Schwangerschaft. Unter den vielen „Komplikationen“ dieser Spätaborte ist „Lebendgeburt“ die am meisten gefürchtete.
    Angesichts vieler Berichte, die belegen, dass Neugeborene in diesem letzten Fall meistens ohne Sorge sterben oder direkt durch Euthanasie getötet werden können, wurde eine neue Antwort entworfen und am 25. Juni dem Delegiertenausschuss des Ministers vorgelegt, während die schriftliche Frage von Pintado in den Iren erörtert wurde und polnische nationale Parlamente.

    In dem neuen Antwortentwurf heißt es, dass alle Menschen, die lebend geboren werden, ein Recht auf Leben haben und die Pflege erhalten sollten, die sie für ihren Zustand benötigen.
    Während viele extrem Frühgeborene sterben würden, können sie Komfort und Palliativpflege erhalten. Diejenigen, die auf die Behandlung ansprechen und überleben, könnten in ihrer eigenen Familie willkommen geheißen oder in Adoption gestellt werden.
    In dem neuen Antwortentwurf wurde hinzugefügt, dass im Einklang mit der EMRK-Rechtsprechung und in Ermangelung eines Konsenses über Abtreibung und Lebensbeginn alle Nationen, die Abtreibung zulassen, ihre Gesetze die verschiedenen berechtigten und übereinstimmenden Interessen, insbesondere die Rentabilität, berücksichtigen sollten .
    Nach Monaten der Verspätung entschied das Ministerkomitee schließlich, am 9. Juli zu antworten, dass es die schriftliche Anfrage von Pintado nicht beantworten werde, obwohl viele Mitgliedsländer seinen Bedenken zustimmten.
    Für den Moment bedeutet dies, dass der Tod von Neugeborenen anhält.«
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  5. #935
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    3.515
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    54 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    1
    Renommee: 74346

    AW: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Hallo Angeni!
    Ja das ist mal krass!
    Meine Schwester ist Hebamme und erwähnte ähnliches.
    Manschmal ist es besser das man NICHT alles weiß

    lg Olaf
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Hiermit distanzieren ich mich ausdrücklich von den verlinkten Seiten, dafür sind ausschließlich die Urheber bzw. Betreiber verantwortlich.)

  6. #936
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.613
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 352998

    AW: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Gut hinhören wo unsere Steuergelder hinfliessen...

    Dr. Birgit Malsack-Winkemann (AfD) über ,,eingeschleppte Krankheiten"
    ► Rede im Bundestag


    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

Seite 94 von 94 ErsteErste ... 44849091929394

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •