Seite 25 von 28 ErsteErste ... 152122232425262728 LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 273

Thema: KRIEG gegen den "Terror"

  1. #241
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.184
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    74 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 345525

    AW: KRIEG gegen den "Terror"

    Britische Forscher decken auf: So kommt IS an westliche Waffen

    Die Terrormiliz Daesh (Islamischer Staat, IS) kämpft mit Waffen, die in Osteuropa hergestellt werden und dann über die USA und Saudi-Arabien nach Syrien und den Irak fließen. Das ist das Ergebnis einer Studie des britischen Forscherteams Conflict Armament Research (CAR), wie BBC berichtet.

    „Die Weltgemeinschaft war bisher blind und übersah die Tatsache, dass Waffen in die Kriegsgebiete umgeleitet werden“, sagte CAR-Vertreter James Bevan. Sein kleines Forscherteam hat in den Gebieten gearbeitet, die noch vor kurzem unter Kontrolle des IS gestanden haben.

    Ausgerüstet mit Foto- und Videokameras versuchten die CAR-Forscher zu klären, wie die Waffen, die eigentlich für Rebellen bestimmt gewesen sein sollen, bei den Terroristen landeten. Im irakischen Qaraqosh unweit von der IS-Hichburg Mossul stießen sie auf leere Munitionskisten, deren Markierung Aufschluss über die Herkunft gab. Nach Angaben der Forscher wurde ein bedeutender Teil dieser Waffen in osteuropäischen Fabriken hergestellt und dann an die Regierungen der USA und Saudi-Arabiens legal verkauft.

    weiter: https://de.sputniknews.com/politik/2...westen-waffen/


    lg

  2. #242
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.184
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    74 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 345525

    AW: KRIEG gegen den "Terror"

    Künast will Ermittlungen gegen Assad

    in Contra-Spezial, Naher Osten 29. November 2016 1 Comment

    Die Strafanzeige von sechs Anwälten aus Deutschland gegen Baschar al-Assad wegen angeblichen Völkermordes stößt bei Grünen-Politikerin Künast auf Unterstützung.
    Von Redaktion/dts




    Die Vorsitzende des Bundestags-Rechtsausschusses, Renate Künast (Grüne), hat Ermittlungen gegen den syrischen Präsidenten Baschar al-Assad gefordert und damit die Strafanzeige von sechs deutschen Anwälten begrüßt. "Der unsägliche Krieg in Syrien mit dem großen Ausmaß an Gewalt durch Machthaber Assad gegen die Zivilbevölkerung muss juristisch bewertet werden", sagte sie dem "Kölner Stadt-Anzeiger".
    "Nach dem Weltrechtsprinzip ist jeder Staat zur Ahndung von Völkermord berechtigt. Angesichts der Brutalität von Assad gegen Zivilisten ist es sinnvoll, dass auch unsere Strafverfolgungsbehörden damit befasst werden. Die Verfolgungszuständigkeit liegt beim Generalbundesanwalt", so Künast, die dabei die transatlantische Linie verfolgt. Verständlich, dass sie die Kriegsverbrechen der sogenannten "Rebellen" nicht anspricht, die vom Westen unterstützt werden.
    Die Anwälte hatten ihre Anzeige am Montag öffentlich bekannt gemacht und mit Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Kriegsverbrechen im belagerten Aleppo begründet. "Wir erleben in Aleppo einen Völkermord in Zeitlupe", erklärte der Anwalt Mehmet Daimagüler am Montag vor Journalisten. Dagegen müsse man etwas tun. Die Anzeige gegen Assad beschränkt sich auf das grausame Vorgehen der Militärs in Aleppo im Zeitraum vom 26. April bis 19. November dieses Jahres. Sie listet 41 "rücksichtslose und unverhältnismäßige Angriffe gegen die Zivilbevölkerung" auf, darunter den Beschuss eines Hilfskonvois am 19. September, der international verurteilt wurde. Aufgelistet sind ebenfalls Angriffe auf Schulen und Krankenhäuser.
    Heuchler am Werk!


    Terroristen komplett aus Ost-Aleppo vertrieben - Moskau


    Aus dem syrischen Ost-Aleppo, wo mehr als 90.000 Menschen wohnen, sind die Terroristen komplett vertrieben worden, wie das russische Versöhnungszentrum für Syrien mitteilte.

    „Das russische Versöhnungszentrum brachte Dutzende Tonnen Lebensmittel und Medikamente in die Stadt, um den Einwohnern zu helfen“, hieß es. Alle Einwohner erhielten nun warmes Essen und Nothilfe.

    Innerhalb der vergangenen 24 Stunden haben 507 IS-Terroristen die Waffen niedergelegt und die Stadtviertel verlassen. Gemäß einer Entscheidung des syrischen Präsidenten Bashar Assad wurden 484 Kämpfern unter den Einwohnern der Stadt sofort Amnestien gewährt.
    Mehr: https://de.sputniknews.com/politik/2...po-vertrieben/



    ...da erhärtet sich doch der Verdacht das die Kläger die Terroristen sind?!

    lg

  3. #243
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    3.520
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    56 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    1
    Renommee: 74346

    AW: KRIEG gegen den "Terror"

    Heuchler Hoch Drei!
    das geht noch weiter

    https://de.sputniknews.com/politik/2...po-vertrieben/

    https://de.sputniknews.com/panorama/...arette-aleppo/

    https://de.sputniknews.com/politik/2...rung-russland/

    https://de.sputniknews.com/panorama/...erheim-aleppo/

    und jetzt startet erdogahn auch noch ne offensive gegen assad,das geht nicht gut,das wird dem russen überhaupt nicht gefallen

    https://deutsch.rt.com/newsticker/43...n-assad-sturz/

    soviel zu terroristen unterstützung

    https://deutsch.rt.com/der-nahe-oste...usra-mitglied/

    und die künast hat längst die dunkle seite der macht ergriffen



    alle bekloppt
    Geändert von thcok (29.11.2016 um 19:46 Uhr)
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Hiermit distanzieren ich mich ausdrücklich von den verlinkten Seiten, dafür sind ausschließlich die Urheber bzw. Betreiber verantwortlich.)

  4. #244
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.184
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    74 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 345525

    AW: KRIEG gegen den "Terror"

    Zitat Zitat von thcok Beitrag anzeigen
    Heuchler Hoch Drei!
    das geht noch weiter

    und jetzt startet erdogahn auch noch ne offensive gegen assad,das geht nicht gut,das wird dem russen überhaupt nicht gefallen

    soviel zu terroristen unterstützung

    und die künast hat längst die dunkle seite der macht ergriffen

    alle bekloppt
    @thcok, es wird immer undurchsichtiger was hier abgeht!

    Ob "Sultan Erdowahn" seinen Wunschtraum vom Osmanischen Reich erfüllen will oder doch gesteuert wird?
    Jedenfalls bricht er mit seinem Entschluss, Assad zu stürzen nicht nur das bereits Wertlos geltende Völkerrecht! ... sondern auch mit Russland, was führ ihm und der Türkei schwerwiegende Folgen mit sich zieht, es könne auch der Startschuss zum WK 3 bedeutet!
    Erdogan: Türkische Armee zu Sturz Assads in Syrien
    Die türkische Armee hat laut dem Staatschef Recep Tayyip Erdogan eine Bodenoffensive in Syrien gestartet, um der Herrschaft von Präsident Baschar al-Assad ein Ende zu setzen. Mehr: https://de.sputniknews.com/panorama/20161129313563096-erdogan-syrien-sturz-assads/
    auch sein Vorgehen mit der EU und die Reaktion der EU-Politiker:
    Erdogan: "Kapitel EU noch nicht abgeschlossen"
    Nach Angaben von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat die Türkei das Kapitel Europäische Union (EU) noch nicht abgeschlossen.
    In seiner Rede auf dem 7. Bosporus-Gipfel in Istanbul betonte Erdogan, die Türkei habe stets zahlreiche Alternativen zur Auswahl. Noch habe die Türkei die EU-Angelegenheit abgeschrieben. Aber das derzeitige Bild lasse keine positiven Erwartungen zu.

    ...die Massive NATO Präsenz an Russlands Grenzen! ...schaut ganz so aus als wollen sie mit aller Kraft, noch vor der Auslobung von Trump
    einen Krieg zu entfachen!

    Es scheint die Angst "Alte Garde" zu sein, die mit ihre Aussichtslosigkeit in einen Krieg steuern!
    Nicht nur, dass der Finanzsektor kurz vor der Explosion steht! ...da gibt es noch die Clinton Mails, die nicht nur die US-Elite, sondern auch Europa erschüttern!
    NYPD ANNOUNCES They Are PREPARING TO ARREST HILLARY CLINTON On PEDOPHILIA & TREASON CHARGES!! THE PATRIOTS HAVE WON!!
    weiter: http://usapoliticszone.com/index.php...-patriots-won/
    ...das lässt keinen Stein mehr auf dem anderen!

    lg

  5. #245
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.184
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    74 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 345525

    AW: KRIEG gegen den "Terror"

    Washington setzt auf Eskalation: USA heben Waffenexport-Verbot für Rebellen in Syrien auf

    Washington hat es syrischen Rebellen vereinfacht, auf Kriegsgüter aus den USA zurückzugreifen. Diese Woche hob US-Präsident Barack Obama Teile des Waffenembargos auf. RT sprach mit dem Sicherheitsanalysten, Michael Maloof, über die neue Eskalationspolitik Washingtons.



    lg

  6. #246
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.184
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    74 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 345525

    AW: KRIEG gegen den "Terror"

    IS-Ansturm: Syrische Armee gibt Palmyra doch auf


    Der Terrormiliz Daesh (auch Islamischer Staat, IS) ist es gelungen, Palmyra unter ihre Kontrolle zu bringen Die syrischen Regierungstruppen haben nach heftigen Kämpfen die antike Oasenstadt verlassen, wie das russische Verteidigungsministerium am Montag mitteilte. Zuvor waren die Einwohner in Sicherheit gebracht worden.

    „Nach der Evakuierung der Bevölkerung haben die syrischen Truppen die Stadt verlassen und in Vororten Stellung bezogen“, bestätigte der russische Militärsprecher Igor Konaschenkow. Er betonte, dass die russische Luftwaffe, die Syrien im Kampf gegen den IS unterstützt, keine Angriffe auf Wohnviertel in Palmyras Stadtkern fliege. „Die Terroristen haben sich das zunutze gemacht und ihre Angriffe verschärft.“

    Die syrische Regierung ergreife Maßnahmen, um die Stadt möglichst schnell wieder zu befreien, versicherte Konaschenkow. Die IS-Terrormiliz, die im März aus Palmyra verdrängt worden war, versuchte am Samstag, die antike Stadt wieder unter ihre Kontrolle zu bringen. In der Nacht zum Sonntag rückten die Dschihadisten mit Panzern in Vororte vor, mussten jedoch nach massiven Angriffen der russischen Luftwaffe, die bis zu 300 Terrorkämpfern das Leben gekostet haben sollen, wieder abziehen. Am Sonntag starteten sie jedoch eine neue Offensive — gleichzeitig aus mehreren Richtungen.
    Mehr: https://de.sputniknews.com/politik/2...armee-aufgabe/
    ´lg

  7. #247
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.184
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    74 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 345525

    AW: KRIEG gegen den "Terror"

    ...die eine Seite feiert die Befreiung der Stadt nach fast 6 Jahren Terror!


    UN-Botschafter: Aleppo vollständig unter Kontrolle syrischer Armee


    Die Anti-Terror-Operation in der syrischen Stadt Aleppo ist abgeschlossen worden. Wie der russische UN-Botschafter Witali Tschurkin am Dienstag in New York mitteilte, wird nun die ganze Stadt von der syrischen Regierungsarmee kontrolliert.

    „Die Extremisten und Mitglieder ihrer Familien verließen die Ost-Aleppo über die abgestimmten Fluchtkorridore, und zwar in die von ihnen gewünschten Richtungen, darunter auch nach Idlib“, sagte der russische Diplomat.

    Mehr: https://de.sputniknews.com/politik/2...uss-kontrolle/




    Syriens Regierung befreit Damaskus und Aleppo von Terroristen: Hunderte Menschen feiern auf den Straßen

    Von Sonja Ozimek13. December 2016 Aktualisiert: 13. Dezember 2016 10:21

    Die syrische Regierung hat es mit Hilfe Russlands geschafft, die Anti-Regierungskräfte fast gänzlich aus Damaskus und Aleppo zu vertreiben. Hunderte Syrer zogen auf die Straßen und feierten ihre Befreiung von den Terroristen.
    weiter: http://www.epochtimes.de/politik/wel...-a1998715.html
    RT Spezial zur Befreiung von Aleppo + Fund von Fassbomben der "Opposition"

    ..und unsere Massenmedien? Keine Worte über Terroristen! ...Sie trauern das Stadt gefallen ist und die "Rebellen" fliehen!


    Kampf um Aleppo Assad-Truppen töten laut UN 82 Zivilisten


    Stand: 13.12.2016 13:27 Uhr


    Aleppo steht kurz vor dem Fall. Die Lage für die eingeschlossenen Zivilisten ist katastrophal. In den vergangenen Tagen sollen laut UN bereits mindestens 82 Zivilisten durch syrische Regierungstruppen getötet worden sein.
    Im Kampf um Aleppo steht die syrische Armee kurz vor einem Sieg. Es mehren sich die Berichte über Gräueltaten an den Bewohnern. Mindestens 82 Zivilisten sollen im Ostteil der Stadt in den vergangenen Tagen durch syrische Regierungstruppen und ihre Verbündeten getötet worden sein. Das berichten die Vereinten Nationen. weiter: http://www.tagesschau.de/ausland/aleppo-547.html


    ´... "BILD", "FAZ", "SPIEGEL", "öffentlich Rechtlicher ARD" usw!!! ...da fehlt nur noch eine Trauerschleife!
    Wie können sie es die subventioniert, beitragsfinanziert mit Steuergeldern
    Medien es nur Verantworten, so eine Hetzkampagne zu betreiben???
    ...wenn man sie vor ein Gericht stellen würde? ...wegen Falschmeldungen, Hetze, Gewaltverherrlichung von radikalen Gruppierungen, Missachtung vom Völkerrecht, bis zum Rufmord!
    " SCHULDIG ! "...sind sie die Terroristen???


    lg

  8. #248
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.184
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    74 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 345525

    AW: KRIEG gegen den "Terror"

    US-General: IS soll in Palmyra Luftabwehrmittel erbeutet haben


    Die Kämpfer der Terrormiliz Daesh (auch Islamischer Staat, IS) sollen in der syrischen Oasenstadt Palmyra Panzerwagen und Luftabwehrmittel erbeutet haben, wie der Chef der Streitkräfte der US-geführten Koalition, Stephen Townsend, am Mittwoch bei einer Videobrücke in Bagdad sagte.

    „Wir denken, dass Panzerwagen, Schusswaffen, Großwaffen und Luftabwehrmittel unter den erbeuteten Waffen sind“, so Townsend.

    „Wir können aber diese Gefahren bewältigen. Gerade so wollen wir agieren.“ Die IS-Terrormiliz war bereits im März aus Palmyra verdrängt worden. Am Montag gelang es den Terroristen jedoch, die antike Stadt zurückzuerobern. Nach heftigen Kämpfen mussten sich die syrischen Regierungstruppen zurückziehen. Davor waren die Einwohner aus der Stadt gebracht worden.

    Mehr: https://de.sputniknews.com/politik/2...a-luft-abwehr/

    ...der General scheint ein Waschweib zu sein und hat sich fast verplappert!


    „Wir denken, dass Panzerwagen, Schusswaffen, Großwaffen und Luftabwehrmittel unter den erbeuteten Waffen sind“, so Townsend.
    „Wir können aber diese Gefahren bewältigen. Gerade so wollen wir agieren.“
    ??? Die gelieferten Waffen nannte er, nur den Zeitplan hat er vergessen zu nennen!


    lg

  9. #249
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.184
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    74 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 345525

    AW: KRIEG gegen den "Terror"

    Aleppo fast vollständig befreit: Aussagen der Einwohner bringen US-Außenamt in Erklärungsnot





    Mehrere Monate verbrachte RT-Reporterin Lizzie Phelan in diesem Jahr bereits in Aleppo und berichtet, die vergangene Nacht war die ruhigste in dieser Zeit. Nachdem die Stadt fast vollständig befreit wurde, kehrt Hoffnung auf Frieden ein. Doch der Krieg im Rest des Landes tobt unvermindert weiter. Angesichts des Endes der vierjährigen Kämpfe in Aleppo gerät das US-Außenministerium immer mehr in Erklärungsnot. RT hat die Aussagen der Regierungsvertreter und die Darstellung westlicher Medien mit den Ereignissen vor Ort verglichen.
    Exklusiv: RT-Gesamtinterview mit Präsident Assad nach Befreiung von Aleppo

    RT-Reporterin Maria Finoshina im Gespräch mit dem syrischen Präsidenten Bashar Al-Assad zur Befreiung von Aleppo, die Rolle der USA bei der jüngsten Offensive des IS auf Palmyra, westliche Doppelstandards, Medienmanipulationen sowie seine Vision eines zukünftigen Syriens.


    lg

  10. #250
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.184
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    74 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 345525

    AW: KRIEG gegen den "Terror"

    ISIS-Eltern schicken Töchter auf Selbstmordmission

    Mittwoch, 21. Dezember 2016 , von Freeman um 12:05

    Vergangene Woche lief ein kleines Mädchen in eine Polizeistation in Damaskus rein und trug einen Sprengstoffgürtel an sich, der per Fernzündung ausgelöst wurde. Bei der Explosion wurden drei Polizisten verletzt. Das Mädchen hatte den Polizisten gesagt, sie hätte sich verlaufen und fragte, ob sie die Toilette benutzen darf.

    Im folgenden Video ist zu sehen, wie Dschihadisten als Eltern ihre beiden kleinen Mädchen indoktrinieren, bevor sie auf Selbstmordmission gehen. Die vollverschleierte Mutter küsst und umarmt ihre Töchter, um sie dann in den Tot zu schicken.



    Die Aufnahme zeigt, wie der bärtige Vater seine beiden Töchter, 7 und 9, beibringt, warum man sich für Allah opfern muss und wie man den Sprenggürtel trägt.



    Kurze Zeit später ist die siebenjährige wie oben beschrieben in die Polizeistation von al-Midan gegangen und die Explosion fand statt. Ausser dem Mädchen wurde niemand getötet.



    Syrische Journalisten haben berichtet, die beiden Erwachsenen sind verheiratet und seien die Eltern der beiden Mädchen. Sie haben auch die Verbindung des jüngeren Mädchen zu der Explosion vom Freitag recherchiert. Die Siebenjährige hiess Islam und die ältere Fatima.

    Der Mann hinter der Kamera fragt die Frau, warum sie ihre Töchter in den Dschihad schickt, wo sie doch so jung sind. Sie antwortet. "Niemand ist zu jung, wenn es um den Dschihad geht, weil jeder Moslem sich am Dschihad beteiligen muss."

    Dann betet er, Allah möge das Opfer der Frau akzeptieren.

    Dann sieht man den Vater mit den Mädchen und er fragt sie, "was macht ihr heute?" Sie antworten, sie werden einen Selbstmordangriff in Damaskus durchführen.

    Er sagt dann: "Ihr seid ängstlich, weil ihr in den Himmel kommt?"

    Das Mädchen links sagt "Ja".

    Beide Kinder sagen dann "Allahu Akbar" (Gott ist der Grösste) auf Aufforderung des Vaters. Im Hintergrund sieht man die Fahne des IS.


    Nicht das Mädchen hat die Bombe ausgelöst, sondern sie wurde von Aussen gezündet, nachdem das Mädchen in die Polizeistation ging.

    WARNUNG: Wer wissen will, wie das kleine Mädchen danach ausgesehen hat, hier das Foto ihrer Leiche oder was von ihr übrig blieb ...

    Die gleichen Psychopathen des IS, die in die westlichen TV-Kameras heulen, "Assad und die Russen töten unsere Kinder", sind diejenigen, die ihre Kinder selber töten und in den Selbstmord schicken.

    Ach ja, das 9-jährige Mädchen Fatima hat einen letzten Willen am 14. Dezember "geschrieben". Darin steht, ihre Mutter und Schwestern sollen ihr mit einem Selbstmordanschlag folgen, sowie auch ihr EHEMANN. Sie war verheiratet!!!



    Fatima ist seit 2014 mit ihrem 4 Jahre älteren Cousin verheiratet, der als Waise bei ihnen gewohnt hat. Er wurde von der Polizei geschnappt, als er eine Bombe unter ein Auto legen wollte, so wie von seinem Onkel befohlen.

    Was für eine unfassbare Glaubensauffassung. Kleine Kinder werden als Selbstmordattentäter geopfert und 9-jährige Mädchen sind mit ihren 4 Jahre älteren Verwandten verheiratet. Die Eltern sind keine Menschen und nicht mal Tiere verhalten sich so böse. Wie kann man sie bezeichnen? Ungeheuer, Bestien oder Teufel?

    Jetzt werde ich wieder die ewige Leier hören, aber das sind keine echten Moslems, der Islam ist eine Religion des Friedens.

    Dabei denken diese Monster, die "netten" Moslems sind nicht die echten und der Koran verlangt Gotteskrieger und die Ausmerzung der Ungläubigen.

    Ich frage, wann stehen die sogenannten "echten Moslems" endlich auf und protestieren zu Millionen gegen die Hassprediger und gegen die Pervertierer ihrer Religion, wenn die Radikalen wirklich nicht zu ihnen gehören? WANN??? Solange sie es nicht tun, ist diese lasche Abgrenzung völlig unglaubwürdig und man wirft sie in einen Topf.
    von :http://alles-schallundrauch.blogspot...chter-auf.html
    ...diese IRREN Typen sind einfach KRANK!

    Denen gehört Einzelhaft mit Schweineblut und Schweinepisse zum Essen und Trinken!

    lg


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •